Primion - Gewinnsprung

Seite 2 von 12
neuester Beitrag: 10.10.14 13:17
eröffnet am: 30.08.06 12:33 von: Strotz Anzahl Beiträge: 295
neuester Beitrag: 10.10.14 13:17 von: straßenköter Leser gesamt: 57513
davon Heute: 12
bewertet mit 21 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 12   

02.11.06 11:07

1728 Postings, 6534 Tage StrotzP4T

8,70 ! Wir kraxeln an der Unterstützung herum. Wenns hält, sollten wir demnächst endlich mal die 9,60 knacken. Wenns nicht hält: L O N G !

ariva.de

 

02.11.06 11:27

1728 Postings, 6534 Tage StrotzUnd schon mit Karacho durchgebrochen...

Xetra: 8,37 zu 8,50 - Last: 8,50                             crazy ariva.de

Was die Börse macht steht konträr zum Geschäft. Das brummt nämlich und besitzt mit den Sicherheitssystemen genug Zukunftsfantasie.

 

13.10.2006

Für die Endausscheidung nominiert

Zahlreiche Unternehmen haben ihre aktuellen Produktentwicklungen für den GIT Sicherheit Award 2006 eingereicht. Die neue Produktgeneration "Crystal Line" von primion wurde in der Kategorie:

D Security II Sicherheit für Gebäude und Objekte / Zutrittskontrolle

für die Endausscheidung nominiert.

Das DT 1000 CE aus der Crystal Line verbindet zeitgemäßes, elegantes Design mit innovativen Techniken für die Zeiterfassung, Zutrittskontrolle und in der Gefahrenmeldetechnik. Terminals und Leser aus poliertem Glas überraschen durch frei definierbare verblüffende Farbeffekte, die den Gehäuserahmen zum Leuchten bringen und so ereignisbezogene Darstellungen ermöglichen.

 
Angehängte Grafik:
1961e4ec0e.jpg
1961e4ec0e.jpg

02.11.06 11:28

156 Postings, 5654 Tage James85...

auch wenn die Unterstützung in den nächsten Tagen nachhaltig unterschritten wird, sehe ich darin eher wieder günstige Zukaufmöglichkeiten.
Fundamental stimmts ja weiterhin  

02.11.06 11:40
1

1728 Postings, 6534 Tage StrotzP4T

Nun, es hatten ja auch einige Börsenbriefe empfohlen. Ist wieder mal klar, dass diese Leute die bei > 9 eingestiegen sind bei < 8,50 abladen müssen. Schnell, schnell...verkaufen...und ab zur nächten Empfehlung ariva.de

Primion bietet die Mitarbeiterzeitschrift zum download an:

prime News

Aktuelle Informationen rund um primion finden Sie in der neuesten Ausgabe 7 unserer Kunden- und Mitarbeiterzeitschrift "prime News".

Download [pdf 3,9 MB]

 

02.11.06 12:27

209 Postings, 6198 Tage motija

Die Zittrigen laden jetzt ab, weil die Unterstützung gefallen ist. Ich sehe es aber genau wie James als Kaufgelegenheit. Es ging ohne News hoch und ohne News wieder runter. An der Lage des Unternehmens hat sich nichts geändert.
Ich bin mal gespannt, wann die Zeitungen ihre Lemminge wieder mobilisieren, damit die Stücke erneut teuer abgenommen werden. Bei Titeln ohne hohe Umsätze, wie z.B. Primion, hat man solche Kursbewegungen drin. Hier ist Kursmanipulation viel leichter als bei DAX-Werten.
Danke für den Tip mit der Mitarbeiterzeitung, Strotz.  

09.11.06 13:14

1728 Postings, 6534 Tage StrotzPrimion

Möglicherweise liegt die Ursache des Kursdümpels darin, dass Anleger bis zum Dezember ihre Verluste realisieren, um sie mit anderen Spekulationsgewinnen zu verrechnen.

Das ist oft eine übliche Vorgehensweise... ariva.de

 

Ab Januar könnte es dann sehr spannend werden. Irgendwann wird das Ding fliegen ariva.de

Termine

DatumTitel23. Jan 2007Veröffentlichung des Konzern- / Jahresabschlusses.
23. Jan 2007Analystenkonferenz zur Erläuterung des Konzern- / Jahresabschlusses der primion Technology AG, Stetten a. k. M.
23. Jan 2007Pressekonferenz zur Erläuterung des Konzern- / Jahresabschlusses 05/06.
02. Mar 2007Ordentliche Hauptversammlung der primion Technology AG, Stetten a. k. M.

 

09.11.06 15:58
1

156 Postings, 5654 Tage James85Primion

jo gut möglich das die , die bei der Zeichnung nur ihre 75 Stück zu 14,50 bekommen haben jetzt von Bord hüpfen. bzw. gehüpft sind....
Freu mich schon auf den Januar.... sollte Primion auch nur in-line mit den Erwartung bzgl. Gewinn und Dividente liegen und darüberhinaus einen schönen Ausblick geben, wovon in dem Markt und bei der Marktstellung Primions ausgegangen werden kann, werden wir auch den Emissionspreis dann bald wiedersehen - wo gibts denn so einen soliden Wachstumswert mit dem KGV und der Dividente....

 

13.11.06 11:54
1

209 Postings, 6198 Tage motiHeute

geht es wohl bei niedrigen Umsätzen weiter runter Richtung 8?. Die Umsätze sind wirklich extrem niedrig. Daher schenke ich persönlich der Sache auch nicht viel Aufmerksamkeit. Interessant wird es, wenn die von Strotz erwähnten News kommen.  

14.11.06 17:13
1

156 Postings, 5654 Tage James85pri pra primion

ich werde bis zum januar meine positionen weiter aufbauen.... bin sehr zuversichtlich was den weitern Geschftsverlauf angeht!  

21.11.06 12:32

1728 Postings, 6534 Tage StrotzCrazy

Wer zu diesen Kursen noch verkauft, der hat entweder ein echtes Problem oder es ist nicht sein Geld. (Vielleicht auch beides) :-)  

21.11.06 13:01

209 Postings, 6198 Tage motiJau!

Ich frag mich auch wer da schmeißt. Hab zu 7,5 nochmal nachgelegt. Es kamen auch schon lange keine News mehr. Evtl. kommt deshalb etwas "Panik" auf.
Bis zu den nächsten Zahlen dauert es leider noch ein Weilchen. Dann bin ich mir aber sicher, dass unsere Vermutungen bestätigt werden.  

27.11.06 13:55

57886 Postings, 6578 Tage nightfly7,34/38

schon merkwürdig,diese Abwärtstendenz...
mfg nf  

28.11.06 22:43

209 Postings, 6198 Tage motiIn der Tat!

Die 7? müssen halten, sonst gehts wohl noch weiter runter.  

28.11.06 23:02
1

57886 Postings, 6578 Tage nightflyauf SK-Basis ja,aber TT 6,84? ...

und bei jeder Aktie, die fällt,ist man am Grübeln...-
ist die Aktie wirklich so schlecht oder liegts nur am
Marktumfeld...siehe Nebenwertediskussion.
Wahrscheinlich gehts erst im Januar aufwärts.
mfg nf  

30.11.06 09:47
1

26841 Postings, 5991 Tage Terminator100zum glück ist ja bald der 13 Januar o. T.

30.11.06 12:46
1

209 Postings, 6198 Tage motiSieht nach Rebound aus.

Dickes Plus bei hohen Umsätzen... das gefällt.  

30.11.06 18:17
1

1728 Postings, 6534 Tage StrotzPrimion gewinnt mal wieder

28.11.2006

primion gewinnt iF Design Award

 

Eine internationale Jury hat jetzt unter 2.293 eingereichten Produkten aus 35 Nationen die Gewinner des iF Product Design Award ermittelt. Das Glasterminal DT1000 von primion hat einen der begehrten Design Preise gewonnen.

Näheres folgt in Kürze!

 

 

 

 

06.12.06 17:59

1728 Postings, 6534 Tage StrotzSo!

Das war jetzt der dritte Abpraller an der 6,90/7,10 Euro Marke.

In der Regel ist nach dem dritten Mal Schluss. Diese Unterstützung dürfte jetzt hart wie Beton sein!  

11.12.06 15:32

1728 Postings, 6534 Tage StrotzTradeCentre

Kurschance von 30 bis 50%!


Der Anbieter für elektronische Zutrittskontrollen, Zeiterfassung- und Sicherheitstechnik feierte Anfang Februar sein Börsendebüt. Die Aktie wurde zu einem Preis in Höhe von 14,50 Euro ausgegeben. Inzwischen ist der Titel um gut 50 Prozent böse abgestürzt. Aktuell notiert das Papier bei 7,55 Euro. Gründe für das Kursdesaster waren einerseits überzogene Wachstumsraten beim Umsatz und immense Gewinnsteigerungen, mit denen das Papier beim IPO bejubelt wurde, aber schlicht nicht zu halten waren. Zudem sorgten Projektverschiebungen für Irritationen bei den Investoren. Abschließend wurde das Unternehmen von der Investmentbank equinet viel zu teuer an den Markt gebracht. Das hat sich jetzt gerächt. Nach dem verhunzten Börsengang zeichnet sich jetzt aber eine Bodenbildung ab. Auch fundamental stehen die Schwaben gar nicht mal schlecht da.  

20.12.06 18:06

156 Postings, 5654 Tage James85boden wohl erreicht......

sieht ja die letzten tage mal ganz gut aus bis zum januar gibts wohl keine grösseren ausschläge mehr unds orderbuch sieht auch ganz nett aus

http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/P4T.aspx?hour=17  

20.12.06 20:47

103771 Postings, 7889 Tage KatjuschaHat hier jemand ne Erklärung dafür, wieso

trotz steigender Umsätze die EK-Quote seit 3 Jahren leicht sinkt, und vor allem wieso die Ebit-Marge tendenziell auch eher leicht fällt zumindest aber sehr schwankungsanfällig ist (9 Monate im Vergleich zu Jahreabschluss etc.)?

Find ich ziemlich merkwürdig. Normalerweise müsste man doch bei 50% Umsatzwachstum von stark steigenden Margen ausgehen. Scheint aber nicht der Fall zu sein, auch im jetzt abgelaufenen Geschäftsjahr nicht, wenn ich mir die letzten Meldungen anschaue.

http://www.primion.de/Kennzahlen.26.0.html

Könnte es sein, das man nur anoragnisch wächst und die Margen dabei belastet werden, da die Targets niedrigere Margen haben? Dann wäre vielleicht eine höhere Bewertung als KGV von 9 auch nicht gerechtfertigt.

Danke schon mal für die Antworten!  

21.12.06 13:50

4555 Postings, 7649 Tage Nobody II@Katjuscha

Scheinen die Verbindlichkeiten aus den Übernahmen zu sein. Die Marge dort ist wohl geringer, was auf die Gesamtmarge drückt.

Weiterhin scheint man einen Überpreis (Goodwill) zu zahlen, dadurch wächst die Bilanz nicht sehr stark in der Substanz.

Und die Schulden der Übernommenen kommen ja auch dazu. Sehe ich aber nicht kritisch.

Gruß
Nobody II
 

22.12.06 14:16

156 Postings, 5654 Tage James85...

München (aktiencheck.de AG) - Nach Ansicht der Experten von "BetaFaktor" ist die primion-Aktie (ISIN DE0005117006/ WKN 511700) ein klarer Kauf für 2007. Wenn man sich den Kursverlauf seit dem IPO im Februar (angeboten worden seien 2,8 Mio. Aktien zu 14,40 EUR) betrachte, könnte man hier ein richtiges Loser-Unternehmen vermuten: Der Kurs habe sich halbiert, wobei der Grund neben dem Smallcap-Debakel im Frühjahr die Verschiebung von Großprojekten und damit einhergehend die Rücknahme der Planzahlen gewesen sei. primion sei ein Anbieter von Systemen zur Zeiterfassung, Zutrittskontrolle und integrierter Sicherheitstechnik. Seit elf Jahren auf dem Markt, bediene die Gesellschaft mehr als 5.000 Kunden weltweit mit ihren soft- und hardwarebasierten Produkten für eine effiziente und sichere Verwaltung ihrer Gebäude (Facility-Management) und des Personals. Hier gehe es teilweise um Hightech mit trendigen Zukunftsbranchen - Stichworte RFID und Biometrie (im Rahmen der Zugangskontrolle). Im Oktober habe primion eine interessante Übernahme verkündet. So sei mit der GET-Gruppe der belgische Marktführer in den wichtigsten Geschäftsfeldern der primion geschluckt worden. Ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur geplanten Internationalisierung des Geschäfts. Im neuen Geschäftsjahr 2006/2007 (30. September) werde so der Auslandsanteil am Gesamtumsatz auf rund 45% zulegen (nach 30% im abgelaufenen dritten Quartal). primion rechne aufgrund der Konsolidierung der GET nun mit einer Gesamtleistung von über 50 Mio. EUR. Das EBIT sollte bei über 8 Mio. EUR landen. Im Folgejahr dann über 60 Mio. EUR Gesamtleistung bei knapp über 10 Mio. EUR EBIT. Was die Gewinne pro Aktie angehe (EPS) würden sich die "BetaFaktor"-Experten auf aktualisierte Prognosen von Independent Research beziehen: Die Analysten würden 2006/2007 95 Cent je Aktie und 2007/2008 sogar 1,10 EUR je Aktie in Aussicht stellen. Das wäre ein 2007er KGV von günstigen 8. Viel zu wenig für den Prime-Standard-Wert, der in einer aussichtsreichen Branche bereits eine sehr gute Marktstellung besitze. Das einzige, was das Bild etwa trübe, sei die Bilanz. Sie habe sich zwar durch die Zuflüsse aus dem IPO verbessert, sei allerdings durch einen hohen Anteil an immateriellen Vermögensgegenständen geprägt. Für die Experten von "BetaFaktor" ist die primion-Aktie ein klarer Kauf. Das erste Kursziel sehe man bei 10 EUR. (Ausgabe 51/06b vom 21.12.2006) (22.12.2006/ac/a/nw)
 

22.12.06 14:32
1

103771 Postings, 7889 Tage KatjuschaAlso nach meiner Analyse ist die Aktie

sicherlich interessant, vor allem das Geschäftsmodell.

Aber über die Kursverluste seit IPO braucht man sich nicht zu beschweren, denn man wurde eindeutig zu teuer an den Markt gebracht. Das war nicht vertrauensbildend.

Ich bin beim EPS auch etwas skeptischer als manche Analysten. Trotzdem sind 80 Cents für dieses Geschäftsjahr und 1,00 ? fürs nächste durchaus realistisch. Damit hat man Potenzial bis zum IPO-Kurs, allerdings erst mit Sicht auf 18 Monate. Wäre ja immerhin fast ne Verdopplung des Kurses, also

Kaufen!  

02.01.07 11:10
3

1728 Postings, 6534 Tage Strotz2007

So, jetzt haben wir 2007! Alle, die die schlechte Performance von P4T verstecken mussten und ihre Teile bis Jahresende 2006 verkloppt hatten, müssten nun wieder auf der Käuferseite zu finden sein.

Damit sollte P4T bald aufwachen....  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 12   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln