Immofinanz - Neue Zeitrechnung

Seite 28 von 31
neuester Beitrag: 20.07.21 17:30
eröffnet am: 06.04.18 13:13 von: stksat|22913. Anzahl Beiträge: 771
neuester Beitrag: 20.07.21 17:30 von: Michael_198. Leser gesamt: 261975
davon Heute: 360
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | ... | 25 | 26 | 27 |
| 29 | 30 | 31  

01.04.21 19:41

9291 Postings, 6083 Tage jucheauch nicht schlecht,

die wissen jetzt nicht, ob verkauft wurde :-)
Reden die nicht mehr miteinander?  

01.04.21 20:09

2172 Postings, 635 Tage Michael_1980Gedanken

Wahnsinn das ganze...  

02.04.21 11:22
2

212 Postings, 248 Tage DividendiusAprilscherz

Vom Datum her denkbar - oder ?  

03.04.21 13:46

9291 Postings, 6083 Tage jucheNa ja,

vielleicht isr die Unterschrift unleserlich...

Frohe Ostern :-)  

06.04.21 14:17

9291 Postings, 6083 Tage jucheImmofinanz in Ungarn

07.04.21 10:55

9291 Postings, 6083 Tage jucheImmofinanz hat heute Digi-Roadshow

und in zwei Wochen kommen die Jahreszahlen und hoffentlich auf ein Dividendenvorschlag (ich gehe von ca. 80 Cent aus)

https://immofinanz.com/de/investor-relations/kalender

18 Euro  

08.04.21 17:39
1

9291 Postings, 6083 Tage jucheImmofinanz verkauft 4 Bürogeäude in Warschau

13.04.21 08:41

9291 Postings, 6083 Tage jucheDie Prüfung der Juristen,

ob der Verkauf der Immofinanz-Aktien von Korbacka/Pecik an die Aggregate Holding am 31.3.2021  zustande gekommen ist, ist offenbar noch immer nicht abgeschlossen.

Sieht eher nach Verzögerungstaktik aus...  

13.04.21 18:49

108 Postings, 1002 Tage DUPLEX@juche

wem bringt die Verzögerungstaktik was?

weisst du um wie viel Immofinanz die Bürogebäude in Warschau, welche sie um 72,5 Mio verkauft haben, seinerzeit zugekauft haben?  

14.04.21 06:39
1

9291 Postings, 6083 Tage juche@Duplex

Die Verzögerung ermöglicht Pecik, bis zur Entscheidung, ob der Verkauf zustande gekommen ist oder nicht, Vorstandsvorsitzender zu sein.

Keine Ahnung, um welchen Preis die Gebäude gekauft wurden bzw. mit wie viel sie in den Büchern gestanden sind; der Vermietungsgrad war mit nur 80 % aber sehr niedrig...  

15.04.21 12:49

9291 Postings, 6083 Tage jucheÜbernahmeangebot an S-Immo eingereicht

17.04.21 07:25

9291 Postings, 6083 Tage jucheEs kommt Bewegung rein bei Immofinanz

Bald gibt es einen neuen Großaktionär bzw. neue Großaktionäre:

Mountfort Investments S.à r.l. aus Luxemburg hat am 14.4.2021 einen Aktienkaufvertrag in Bezug auf WXZ1 a.s. unterzeichnet, dessen Abschluss voraussichtlich spätestens am 2. Juni 2021 erfolgen wird (7,51% in Aktien und 0,88% in Finanzinstrumenten).

https://www.ariva.de/news/...anz-ag-veroeffentlichung-gemaess-9379136

Ein weiterer Großaktionär - Pecik und Korbacka mit ca. 10 % - hat am 31.3.2021 an die Revenite Austria S.à.r.l. (Tochter der Aggregate Holding) verkauft. Derzeit wird noch geprüft, ob der Vertrag tatsächlich Gültigkeit hat...

https://www.finanznachrichten.de/...cik-als-vorstandsmitglied-022.htm

Der dritte Großaktionär ist die S-Immo mit ca. 11 %

 

19.04.21 09:37

9291 Postings, 6083 Tage jucheIMMOFINANZ schließt 25-jährigen Mietvertrag

über 11.000 m² in Bukarest ab ? Erweiterung des Iride Parks um hochwertiges Medical Center

https://www.finanznachrichten.de/...r-11-000-m-in-bukarest-ab-022.htm  

19.04.21 11:00

2172 Postings, 635 Tage Michael_1980Gedanken

Vielleicht erfährt man am 21. mehr darüber  

21.04.21 17:59

9291 Postings, 6083 Tage jucheZahlen sind da

Dividendenvorschlag 55 Cent
Aufwertung der S-Immo-Anteile in Aussicht gestellt

FFO 1 vor Steuern erreicht EUR 126,1 Mio. (+0,6%)
Mieterlöse um 3,1% auf EUR 288,6 Mio. verbessert, Ergebnis aus Asset Management stabil bei EUR 206,4 Mio.
Starke operative Performance mit einem Vermietungsgrad von 96%
Konzernergebnis beträgt aufgrund krisenbedingter Abwertungen EUR -165,9 Mio.
Verfügbare liquide Mittel erreichen EUR 1,2 Mrd. (inkl. Kreditlinie)
Positive Kursentwicklung der S IMMO Aktie im Q1 2021 kann zu Aufwertung der Beteiligung um voraussichtlich bis zu rund EUR 96,0 Mio. per Ende Q1 2021 führen

https://www.finanznachrichten.de/...von-eur-0-55-je-aktie-vor-022.htm  

21.04.21 20:17

2172 Postings, 635 Tage Michael_1980Gedanken

CEO verschönert Lage

Zeitung Braucht Schlagzeilen  

22.04.21 07:37

9291 Postings, 6083 Tage jucheZahlen sind jedenfalls besser

als erwartet:

Die wichtigste Kennzahl FFO1 ist gegenüber 2019 leicht auf 126,1 Mio. Euro gestiegen (75 % davon werden normalerweise als Dividende ausgeschüttet, das wären 85 Cent gewesen). Es werden aber nur 55 Cent auf der HV vorgeschlagen. Es soll offenbar für die eingereichte S-Immo-Übernahme gespart werden...
Aber das sind auch immerhin über 3 % Dividende, nach dem Ausfall für 2019.

Die Mieterlöse sind trotz Corona um 3,1 % auf 288,6 Mio. Euro gestiegen.

Das Konzernergebnis ist auf Grund der Abwertungen bei Immofinanz und bei der Beteiligung bei der S-Immo auf - 165,9 Mio. Euro gefallen. S-Immo soll bereits Ende Mai wieder um bis zu 96 Mio. Euro aufgewertet werden und auch bei Immofinanz erwarte ich mir - nach nunmehr 3 Abwertungen - wieder Aufwertungen. Die anderen Immo haben bereits aufgewertet; es kann ja nicht sein, dass nur bei Immofinanz  die Gebäude weniger wert werden...Gleichzeitig explodieren die Baukosten für neue Gebäude.

Der Vermietungsgrad war 2020 unverändert bei 96 %.

17,74 Euro



 

22.04.21 07:41

9291 Postings, 6083 Tage jucheund nicht zu vergessen:

Immofinanz hatte zum Jahresschluss 1,1 Milliarden Euro Cash (bei einer Marktkapitalisierung von unter 2 Milliarden Euro!) und eine offene Kreditlinie von 100 Mio. Euro.

Die eingereichte S-Immo-Übernahme könnte also knapp mit dem vorhandenen Cash finanziert werden.  

22.04.21 11:20

2172 Postings, 635 Tage Michael_1980gedanken

FFO1 ist bei Immo Werten die wichtigste Kennzahl.  

22.04.21 15:37

9291 Postings, 6083 Tage jucheImmofinanz will S-Immo-Übernahme

im 3. Quartal abschließen.

https://www.onvista.de/news/...on-s-immo-im-dritten-quartal-451122595

PS: Neben dem FFO1 ist natürlich auch der EPRA NAV (Nettogebäudewert, also ohne Schulden) eine wesentlich Kennzahl. Dieser ist auf Grund der mehrfachen Abwertungen und der Verwässerung durch die Kapitalerhöhung von 31,05 Euro auf 27,79 Euro zurück gegangen, liegt aber noch immer gut 50 % über dem derzeitigen Kurs von

18,30 Euro  

23.04.21 07:09

9291 Postings, 6083 Tage jucheKorbacka hat dem Verkauf der Immofinanz-Anteile

offenbar doch nicht zugestimmt (trotz des sehr attraktiven Angebotes...)

https://www.immobilien-magazin.at/artikel/..._q3_moeglich/2021.17792/

Mit der geplanten Übernahme der S-Immo im 3. Quartal würde Immofinanz ein Immobilienvermögen von ca. 7,5 Milliarden Euro haben und zu den Topwerten in Europa aufsteigen.
Das würde natürlich einen gewaltigen Kurssprung auslösen und eine künftigen Dividende von weit über 1 Euro bedeuten.

Die Zahlen für das 1. Quartal kommen in wenigen Wochen am 31.5.2021. Da ist dann bei Immofinanz mit einem Gewinn von über 100 Milllionen Euro zu rechnen (Aufwertung S-Immo bis zu 96 Mio. Euro, Aufwertung Immofinanz?, operatives Geschäft...)

18,43 Euro  

28.04.21 09:18

9291 Postings, 6083 Tage jucheWiener Privatbank erhöht auf 24,3 Euro - "kaufen"

Seite: 1 | ... | 25 | 26 | 27 |
| 29 | 30 | 31  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: fbo|229327472
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln