Immofinanz - Neue Zeitrechnung

Seite 1 von 33
neuester Beitrag: 17.09.21 12:35
eröffnet am: 06.04.18 13:13 von: stksat|22913. Anzahl Beiträge: 814
neuester Beitrag: 17.09.21 12:35 von: renox Leser gesamt: 284959
davon Heute: 154
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
31 | 32 | 33 | 33   

06.04.18 13:13
2

99 Postings, 1298 Tage stksat|229136798Immofinanz - Neue Zeitrechnung

Da die alten Forenbeiträge nicht viel mit Pro und Contra zu tun haben, starte ich einen neuen Thread um das ganze Übersichtlicher zu gestalten.
Durch das verkaufte Russland Portfolio, die abgebrochenen Fusionsgespräche mit CA Immo usw. hat sich doch mittlerweile eine Grundlegende wirtschaftliche Veränderung bei der IIA ergeben.
Hier in diesem Thread soll der aktuellen Disk. um die IIA neuer Raum gegeben werden, sowie Informationen gesammelt und dokumentiert werden.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
31 | 32 | 33 | 33   
788 Postings ausgeblendet.

26.08.21 18:57

9337 Postings, 6140 Tage juchevorzeitige Pflichtumwandlung einer

27.08.21 09:06

9337 Postings, 6140 Tage jucheS Immo legt nach

28.08.21 11:19

11 Postings, 174 Tage CrineIIA und S-Immo

Hat jemand in der Fragestunde bei der S-Immo gestern eine Auskunft oder Andeutung gehört (war nicht dabei), wie es mit dem Verkauf der Beteiligung an der IIA weitergeht bzw was der Status ist. Dazu sollen ja auch Gespräche mit dem Vorstand der IIA laufen...
Vielleicht hören wir ja auch was am Dienstag bei der IIA. Eigentlich müsste die IIA auch ein Aktienrückkaufprogramm mit der Liquidität starten, denn 1 Mrd lässt sich nicht so schnell investieren.
Es wird spannend!
 

28.08.21 12:10

28 Postings, 194 Tage renox@crine

die Fragestunde ist erst am Montag.  

30.08.21 08:16

5 Postings, 942 Tage 7plusvorzeitige Pflichtumwandlung

Man hat hier eigene Aktien zu einem relativ günstigen Preis (EUR 17,1472) weggegeben, oder verstehe ich da was falsch?
Irgendwie verstehe ich diese Aktion nicht.
"Durch die vorzeitige Pflichtwandlung beläuft sich die zukünftige Kuponersparnis für die Gesellschaft auf rund EUR 8,6 Mio."
Bei 6,9 Mill Stück IIA sollte doch allein die Dividende bis 2023 mehr als die 8,6 Mio ausmachen.  

30.08.21 09:18
1

28 Postings, 194 Tage renox@7plus

die dividende wird ja nicht zusätzlich für diese aktien bezahlt. der geplante div betrag bleibt unverändert, es ändert sich nur der absolute betrag (er reduziert sich) pro aktie. die eingebuchte Finanzberbindlichkeit (bis 2023) kann aufgelöst werden und ist somit ergebniswirksam. Der Wandlungspreis ist performance abhängig.  

30.08.21 12:16

2326 Postings, 692 Tage Michael_1980grdanken

gutes Zeichen für die Zahlen  

30.08.21 14:34

11 Postings, 174 Tage CrineRenox und Co

Kennt ihr die durchschnittlichen Schätzungen für heute, betreffend:
./ FFO1
./ Ergebnis vor Steuern
./ EPRA NAV
./ Ergebnis je Aktie
Damit die Zahlen ein wenig eingeschätzt werden können.
Danke
 

30.08.21 18:05
1

9337 Postings, 6140 Tage juchewow :-)


   Starkes Konzernergebnis mit einem Gewinn von EUR 228,6 Mio.
   Erfolgreiches Krisenmanagement in volatilen Zeiten führt zu deutlicher Steigerung des operativen Ergebnisses um 73% auf EUR 103,3 Mio.
   FFO 1 übertrifft mit EUR 64,4 Mio. Vorkrisen-Niveau aus 2019
   Substanzwert EPRA NTA je Aktie erhöhte sich seit Jahresbeginn um 7,8% auf EUR 30,0
   Akquisitionen und Projektentwicklungen von EUR 1,0 Mrd. bis 2024
   Dividendenvorschlag an die Hauptversammlung am 19. Oktober für das Geschäftsjahr 2020 wird auf EUR 0,75/Aktie erhöht  
 

30.08.21 18:27

2326 Postings, 692 Tage Michael_1980gedanken

Extrem Stark

bin beeindruckt  

31.08.21 08:17

28 Postings, 194 Tage renoxdie feuern

aus allen Rohren!! Hier wird die Braut reichlich beschmückt :-). CPI hat kürzlich gemeinsam mit Aroundtown ein Übernahmeangebot für Globalworth gelegt. 19% Abschlag zum EPRA NTA. Das wirds bei der IIA so nicht spielen ;-)  

31.08.21 13:05

2326 Postings, 692 Tage Michael_1980gedanken

Übernahme wäre das Zuckerl des ganzen.

So wie sich IIA gerade entwickelt &  der Einstieg ins Wohnung Geschäftsmodell sieht alles für steigende Kurse aus.  

31.08.21 19:46

9337 Postings, 6140 Tage juchegutes Interview

im Börsenradio mit CFO Schönauer. Das mit den 12.000 Wohnungen wird ein Milliardenprojekt.

Sehr gute Idee jedenfalls!

https://www.finanznachrichten.de/...ofinanz-plant-12-000-neue-015.htm

21, 56 Euro  

01.09.21 10:09
1

28 Postings, 194 Tage renoxCPI

falls es einige interessiert hier die H1 results von CPI. Sehr interessant finde ich den Ausblick, dass sie in den nächsten 6-12 Monaten 1,0 Mrd Immobilienvermögen veräußern wollen für strategische Investitionen. Und die Gruppe hat einen zum H1 Stichtag einen cash Bestand von 1,0 Mrd.

https://www.marketscreener.com/quote/stock/...ULTS-FOR-2021-36293049/  

01.09.21 10:27
1

11 Postings, 174 Tage CrineS Immo Verkauf IIA Beteiligung

Habe in Erfahrung gebracht, dass die S-Immo ihre Beteiligung an der IIA auch abstoßen wird, für den Fall dass die IIA nicht auch wechselseitig reduziert (was die IIA auch nie behauptet hat), aber die S Immo gerne sehen würde. Das Management der S-Immo ist sich offenbar klar, dass man zukünftige mögliche Aktionen der IIA auch durch eine wechselseitige Beteiligung nicht verhindern kann. Ich glaube es wird bald spannend, an wen die S-Immo ihre Beteiligung an der IIA verkauft und zu welchem Preis, da dies jedenfalls der Mindestpreis wird, den im Falle eines Kaufes von Korbacka und/oder Vitek im Falle eines Übernahmeangebotes, dass dadurch ja ausgelöst wird zu bezahlen ist.
 

01.09.21 14:11
1

9337 Postings, 6140 Tage jucheIm Standard sieht man eine Fotomontage

06.09.21 07:13

9337 Postings, 6140 Tage jucheWiener Privatbank erhöht auf 27,60 Euro, "kaufen"

10.09.21 13:55

9337 Postings, 6140 Tage jucheNoch immer kein neuer CEO bei Immofinanz

Es scheint, als ob man den Verkauf der Immofinanz-Aktien durch S-Immo abwarten will, da ja bei einem (höchst wahrscheinlichen) Verkauf an Vitek oder Korbacka nach einem anschließenden Pflichtübernahmeangebot vom Übernehmer ein CEO eingesetzt werden wird..

20,90 Euro  

10.09.21 20:12

28 Postings, 194 Tage renoxna hoffentlich

taucht kein 3.Player auf uns verkompliziert die Situation. Es wäre aber auch denkbar dass Vitek und Korbacka als JV auftreten, dann haben sie die Sperrminorität recht schnell. Ich bin überzeugt dass einer von den beiden zwischenzeitlich weitere Aktien eingesammelt hat.  

11.09.21 17:41
1

11 Postings, 174 Tage Crinenew ceo

renox hat einen guten hinweis auf den hj-bericht der CPI gegeben. darin ist weiters ausgeführt, dass die CPI auch das Kapital um weitere 500 mio erhöht, davon sind bereits 100mio von vitek gekommen. ein weiteres indiz, dass eine größeres investment offensichtlich bevortsteht.
man muss auch zugestehen, dass die quartalszahlen sehr gut waren und dahingehend den beiden vorständen keine schlechte arbeit vorzuwerfen ist. auch die erweiterung auf das segment wohnen stammt sicher von den beiden und zeigt auch, dass sie zumindest numehr eine klare strategie haben.
erweiterung der shops in bestehenden ländern und expansion in neue (ITA). zumindest kein stillstand. also sich würde den beiden zumindest eine chance geben (event Co-CEO). auch wenn ich kein persönlicher "Fan" bin von den beiden, aber schauen wir mal....
bin auch der meinung, dass hier kaum ein dritter player auftauchen wird, da vitek und korbacka sicher eine achse bilden - in welcher form auch immer... ist ja schwer nachzuweisen....  

13.09.21 06:52

9337 Postings, 6140 Tage jucheS Immo Hauptversammlung ist am 14.10.

17.09.21 12:35

28 Postings, 194 Tage renoxS Immo Analyse

http://www.aktiencheck.de/news/category_analyst?analyst_id=2421

Schon aufschlussreich, diese Analyse. Laut dieser ist sich das Management doch nicht so sicher dass der IIA Beteiligungsverkauf noch heuer gelingt. Die Analysten rechnen mit einem Verkaufserlös von nur 340 Mio für die IIA. Das macht 20,6/Aktie. Ist für mich nicht plausibel. Was sich der Analyst dabei gedacht hat?
Interessant ist auch wieviel FFO mittelfristig bis 2025 neu generiert wird.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
31 | 32 | 33 | 33   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln