Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 5025 von 5504
neuester Beitrag: 27.01.22 10:40
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 137589
neuester Beitrag: 27.01.22 10:40 von: preisfuchs Leser gesamt: 22687751
davon Heute: 7620
bewertet mit 186 Sternen

Seite: 1 | ... | 5023 | 5024 |
| 5026 | 5027 | ... | 5504   

27.09.21 08:38

5971 Postings, 4442 Tage SufdlBin jetzt

verwirrt. Die einen sagen schtaigt die andegn sagen fellt.

Da kann jetzt nur noch ein echter Fachmann helfen, schliesslich gehts bei mir um Milliönchen.

MM41 wo bist wenn man Dich braucht?  

27.09.21 08:40
1

5971 Postings, 4442 Tage SufdlHey da isser ja

Auswsndern?  

27.09.21 08:41

2395 Postings, 1543 Tage gebrauchsspur@Sufdl Hier eine Makroanalyse Bulls vs. Bears


Ist schon etwas älter, aber grundsätzlich immer noch aktuell.
 

27.09.21 08:42

10391 Postings, 2596 Tage MM41Bitcoin ist keine Anlageklasse

sondern eine Spekulationsobjekt und es wird so bleiben wo sich Spekulanten auf Kosten anderer bereichern werden. Werbekampagne ist zu dreist, werde zig täglich durch irgendwelche Bitcoin-Pusher angerufen und befragt was ich davon halte und möchte ich reich werden? Das ist für mich ein Zeichen für eine laufende Ponzi-Sheme. Wie lange wird das SEC und andere Aufsichtsbehörden verharmlosen, bleibt uns abzuwarten.

Internet ist voll mit falschen Versprechungen wo die Menschen zum Bitcoin-Kauf animiert werden.

Ich warne alle potenzielle Käufer vor Abzocke und irreführende Versprechen, dass sie in kürzester zeit mit BTC reicht werden können. Das ist eine Lüge. Sie brauchen immer neue Käufer , damit die Schneeballsystem laufen kann. Ohne neue Käufer/Verlierer ist das Ding tot  

27.09.21 08:43

5971 Postings, 4442 Tage SufdlDenke auch

Die Bilderberger werden Bukulele und Bitboys verhaften, kann aber noch dauern.  

27.09.21 08:57
2

490 Postings, 383 Tage Flo1974MM41

Zwei Tage lang ?pro? BTC, jetzt, nachdem Deine Prognose (?es geht Rund von Sonntag auf Montag? LOOOL) nicht passt, alles wieder Mist? Lachhaft. Peinlich. Dumm. Ach ja? gehackter Acount? LOL?

Man, geh doch zu Hause, Du ?.. :-)

So, nach der unglaublich aufregenden Nacht, heute wieder auf ca 43k runter?? CME Gap schließen?  

27.09.21 09:22
1

3856 Postings, 1402 Tage neymarBitcoin

27.09.21 09:23

10391 Postings, 2596 Tage MM41Seien Sie fair

und interpretieren Sie Chart genauso wie es ist?

Man muss nicht große Wissen über Charttechnik besitzen um festzustellen welche Risiken bestehen und wohin der Kurs gehen könnte, falls sich Gesamtlage verschlechtert, womit ich rechne.

Meiner Ansicht nach, ohne Handlungsempfehlung, weit unter $ 20k..

Es isr durchaus möglich, dass das Geld hier im Knast landet, also über die Jahren verlustreich...in diesem Fall um das Geld aus dem gefängnis zu befreien, werden einige mit herbe Verluste verkaufen,,,

Das ist meiner persönliche Meinung, darum sollte man nicht jedem Pusher vertrauen schenken und richtiges geld in Spekulationsobjekte stecken  

27.09.21 09:31
1

7006 Postings, 1252 Tage S3300Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.09.21 14:47
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

27.09.21 09:44
1

5113 Postings, 1062 Tage KornblumeCharttechnik

Na, da haben wir ja einen lupenreinen Abwärtstrend ausgebildet.  
Angehängte Grafik:
unbenanntes_notizbuch_p1.png (verkleinert auf 24%) vergrößern
unbenanntes_notizbuch_p1.png

27.09.21 10:20
2

564 Postings, 598 Tage Charly007heute ist der 27.09 was zeigt der chart?

keine ahnung und sinnlose postings  

27.09.21 10:27
2

564 Postings, 598 Tage Charly007leute bei china über das nicht hinweg schauen

 
Angehängte Grafik:
img_4188.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
img_4188.jpg

27.09.21 10:29
3

3266 Postings, 2586 Tage FeodorDer Chef der SEC Gary Gensler...


. . . äußerte sich gegenüber Bitcoin. So bezeichnete er die Arbeit von Satoshi als einen Katalysator für den Wandel im Finanzwesen und drängte damit die Zentralbanken zu überdenken, wie sie bessere Zahlungssysteme bereitstellen können. Zusätzlich bezeichnete er Bitcoin als einen digitalen und seltenen Wertspeicher.

Wichtig zu erwähnen ist, dass Bitcoin von der SEC nicht als eine Security eingestuft werden kann. Bitcoin erfüllt mit seiner Dezentralität nicht die Voraussetzung dafür. Bitcoin wird als ein Rohstoff (Commodity) wie Öl klassifiziert. Damit unterliegt Bitcoin in den USA den Regularien der Commodity Future Trading Commision (CFTC) und nicht der SEC.

Bitcoin Befürworter wie Michael Saylor begrüßten diesen Schritt. Die klaren rechtlichen Rahmenbedingungen seien für die weitere Adoption wichtig.

?All diese regulatorischen Entwicklungen sind gut für Bitcoin. Die Volatilität wird sinken, das Vertrauen der Öffentlichkeit wird zunehmen und die Akzeptanz von Bitcoin durch Institutionen und Retail wird sich beschleunigen, weil Klarheit im Bereich der digitalen Vermögenswerte geschaffen wird.?

www.blocktrainer.de/krypto-regulierung-sec/
 

27.09.21 10:31
1

490 Postings, 383 Tage Flo1974China?s Rolle bei BTC

schwindet. Gut so.

Ob das ?angedrohte? Verbot so klever war? habe so meine Zweifel.

Es wird dezentraler im BTC Universum. :-)

https://www.btc-echo.de/news/...nde-rolle-in-der-bitcoin-welt-126659/  

27.09.21 11:07

Clubmitglied, 30584 Postings, 5785 Tage minicooperVae erlaubt krypto handel

27.09.21 11:08

Clubmitglied, 30584 Postings, 5785 Tage minicooperChinas schwindende Rolle in der Bitcoin-Welt

Chinas schwindende Rolle in der Bitcoin-Welt

https://www.btc-echo.de/news/...nde-rolle-in-der-bitcoin-welt-126659/
-----------
Schlauer durch Aua

27.09.21 12:31

5113 Postings, 1062 Tage KornblumeWie kann man da nur bullish sein?

Zitat

Jim Cramer, Kultmoderator bei CNBC, ist bekannt dafür, dass er kein Blatt vor den Mund nimmt. So auch dieses Mal im Zusammenhang mit den jüngsten Vorkommnissen bei Kryptowährungen. China habe eine der größten Käufergruppen von Kryptowährungen aus dem Markt genommen. ?Wie man da bullish sein kann, ist mir schleierhaft.?

Cramer weiter: ?Es gibt keinen Krypto-Bullen, der nicht immer Krypto-Bulle ist. Da könnten alle Länder Bitcoin und Co. verbieten, und diese Leute würden sagen: 'Das ist sogar besser so, dann würden sich nämlich die Kryptowährungen auf dem Mars durchsetzen.'"
Die chinesische Zentralbank hatte vor Kurzem sämtliche Dienstleistungen im Zusammenhang mit Kryptowährungen als illegal eingestuft. Ein schlechtes Zeichen.
 

27.09.21 12:35

5113 Postings, 1062 Tage KornblumeSo ist es

Zitat

?Es gibt keinen Krypto-Bullen, der nicht immer Krypto-Bulle ist. Da könnten alle Länder Bitcoin und Co. verbieten, und diese Leute würden sagen: 'Das ist sogar besser so, dann würden sich nämlich die Kryptowährungen auf dem Mars durchsetzen.'"

Zitat Ende

Vielleicht setzt er sich in der der Andromeda-Galaxie durch.  Dort gibt es genug Planeten und somit fast unendliches Potential.
Die chinesische Zentralbank hatte vor Kurzem sämtliche Dienstleistungen im Zusammenhang mit Kryptowährungen als illegal eingestuft. Ein schlechtes Zeichen.
 

27.09.21 12:39

Clubmitglied, 30584 Postings, 5785 Tage minicooperChinas Verbote als gutes Zeichen für Bitcoin

Chinas Verbote als gutes Zeichen für Bitcoin
Auch Michael Saylor ist der Überzeugung, dass ein chinesisches Technologie-Verbot, eigentlich ein gutes Zeichen für die jeweilige Technologie ist:In anderen Worten: Bitcoins Wertversprechen beinhaltet eben genau diese Resilienz gegen staatliche Angriffe, die die Kryptowährung aktuell unter Beweis stellt.

https://www.btc-echo.de/news/...reagiert-auf-china-fiasko-126583/?amp
-----------
Schlauer durch Aua

27.09.21 12:40
1

2395 Postings, 1543 Tage gebrauchsspur@Korny Du hast offenbar ein Faible für "Top-Gurus"

Jim Cramer hat 2008 noch ein paar Tage vor dem finalen Absturz seinen Zuschauern versichert "Bear Stearns is fine". Kurze Zeit später war die Investmentbank Geschichte...
https://www.youtube.com/watch?v=gUkbdjetlY8  

27.09.21 12:41

5113 Postings, 1062 Tage KornblumeLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.09.21 14:50
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 12 Stunden
Kommentar: Provokation

 

 

27.09.21 12:49

5113 Postings, 1062 Tage KornblumeEl Salvador

Zitat

El Salvador: Tausende bei Demo gegen Bitcoin-Einführung

?Es ist wichtig zu sagen: Es reicht jetzt! Was die Regierung tut, ist arrogant, es ist autoritär?, sagte die 49-jährige Demonstrantin Dora Rivera. Nach Schätzungen der Organisatoren und eines Zeugen gegenüber der Agentur Reuters gingen rund 4.500 Menschen auf die Straße, darunter Gewerkschaften, Universitätsstudenten, Beschäftigte im Gesundheitswesen, Landwirte, Anwälte, LGBTQ-Gruppen, indigene Gemeinschaften und Mitglieder der politischen Opposition. Es gab keine Schätzung der Regierung, wie groß der Marsch war.

Zitat Ende

Im verlinkten Artikel sieht man Menschenmassen auf den Straßen.

Bestimmt wieder gut für Bitcoin  

27.09.21 12:56

869 Postings, 523 Tage RobinsionChina

es wäre das gleiche wenn China Autos oder das Internet verbieten würde weil es das böse aus dem Westen ist;-))))

China wird bald merken, das auch sie den Bitcoin brauchen ansonsten hätte sogar der Affe mehr Gehirn......  

27.09.21 13:02
1

3266 Postings, 2586 Tage FeodorWarum Bitcoin . . .

. . . von Chinas Mining-Verbot profitiert!

Es ist ein rasantes Comeback. Mitte Juli war die weltweit wichtigste Kryptowährung Bitcoin zeitweise unter die Marke von 30.000 US-Dollar gestürzt, ihr Wert hatte sich seit dem Rekordhoch von Mitte April mehr als halbiert. Berichte, dass China die Regulierung des Kryptomarktes verstärken und das Bitcoin-Mining verbieten werde, beschleunigten seinerzeit den Kursrutsch. Bitcoin störe die Wirtschaftsordnung und erleichtere die Geldwäsche, hieß es von den chinesischen Behörden. Bereits Ende Juni zog Peking vielen Server-Farmen im Land den Stecker und traf das Zentrum des Bitcoin-Minings damit hart: Fast 70 Prozent aller Bitcoin-Miner weltweit saßen bis dato in China, doch inzwischen sind fast alle Bitcoin-Mining Pools im Reich der Mitte geschlossen.

Doch Bitcoin hat sich von diesem Schlag erstaunlich rasch erholt. Seit Mitte Juli hat die Kryptowährung wieder rund 70 Prozent an Wert zugelegt und Ende August die runde Marke von 50.000 US-Dollar überschritten. Die immer stärkere Regulierung verschiedener Wirtschaftsbereiche hat zwar den chinesischen Aktienmarkt in die Knie gezwungen ? Chinas Techriesen wie Aliaba, Tencent oder Baidu haben durch den harten Zugriff aus Peking Börsenwert in Milliardenhöhe verloren. Doch die Bewertungen am Kryptomarkt sind seit Mitte Juli deutlich gestiegen. Wie kann das sein?

"Bitcoin und andere Kryptowährungen werden durch die stärkere Regulierung nicht verschwinden", sagt Susanne Fromm, CEO der Hamburger Krypto-Beteiligungsgesellschaft Coinix. "Das Mining-Verbot in China wird Bitcoin langfristig sogar nützen".

www.manager-magazin.de/finanzen/...9d8-4828-a47d-5dd51258adc0  

27.09.21 13:02

5113 Postings, 1062 Tage KornblumeLieber Robinsion

Zitat:

China wird bald merken, das auch sie den Bitcoin brauchen ansonsten hätte sogar der Affe mehr Gehirn......

Zitat Ende

Eine gewagte Aussage über das Monsterreich Asien mit ca. 1,4 Mrd Menschen.

Zitat

Chinas Bruttoinlandsprodukt erreichte im Jahr 2020 mit rund 14,47 Billionen US-Dollar einen neuen Rekordwert. Damit hat sich die Wirtschaftsleistung der Volksrepublik China innerhalb von zehn Jahren nahezu verdreifacht. Bereits jetzt ist China die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt und ein Ende des Aufwärtstrends ist nicht absehbar.




 

Seite: 1 | ... | 5023 | 5024 |
| 5026 | 5027 | ... | 5504   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln