finanzen.net

Kraft Heinz Company - Buy and Hold ?

Seite 10 von 52
neuester Beitrag: 04.04.20 11:00
eröffnet am: 16.02.17 00:03 von: Spaetschicht Anzahl Beiträge: 1295
neuester Beitrag: 04.04.20 11:00 von: afila10 Leser gesamt: 369968
davon Heute: 30
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 52   

21.11.18 20:53

4332 Postings, 1235 Tage dome89soros

hat auf Konsumgüter umgeschichtet.... und Tech verkauft also im Zeitruam bis 30.09.  

30.11.18 07:51

1412 Postings, 2111 Tage Fu HuKHC kauft ein

WASHINGTON (dpa-AFX) - Kraft Heinz Company (KHC) Thursday said it agreed to buy Primal Nutrition, LLC, makers of Primal Kitchen branded products for about $200 million. Primal Kitchen, which
War nur eine Frage der Zeit bis das wieder so ein Merger kommt, nun ist es schwarz auf weis.  

07.12.18 23:22

883 Postings, 2221 Tage Dr. OetkerHoffe das

die Dividende nicht gekürzt wird. Der Laden macht ja noch gute Gewinne.  

08.12.18 10:06

558 Postings, 850 Tage TekoshinBei der Dividende mache ich mir nicht sorgen

Cash haben sie ja sogar für übernahmen.. vllt starten sie nochmal einen Anlauf und wollen Unilever übernehmen???? das wäre toll für beide Aktien  

09.12.18 14:31

4332 Postings, 1235 Tage dome89neben unilever

wäre Colgat Palmolive eig Recht gut. Diese haben immerhin Asienanteil von über 20 Prozent Africa 8 Prozent und Europa auch fast 20 Prozent. Alles auch recht gut Diversifieziert.

Ajax, Palmolive, Colgate sind recht gute Marken...  

09.12.18 14:34

4332 Postings, 1235 Tage dome89und für Unilever

müssten Sie denke ich einiges Zahlen mindestens 90 Milliarde .... Das wäre deutlich zu viel Colgate könnte es für 60 geben oder so...  

09.12.18 16:32

558 Postings, 850 Tage TekoshinUnilever

Ist die besser WAHL und das größere unternehmen. Klar müssen die mehr zahlen..?.?
Kein Problem für Warren Buffet und 3g funds  

10.12.18 20:22

120 Postings, 542 Tage BetabetmbBei den Zahlen

Frage mich echt warum die so nach unten gehen. Eigentlich ist doch alles gut und die Zahlen stimmen. Und Nahrungsmittel sind eigentlich unabhängig von Brexit und Handelskrieg?  

11.12.18 10:50

1412 Postings, 2111 Tage Fu HuDer ganze Markt geht nach unten

Kein Wunder das ein Konsumwert da nicht aus kann.  

14.12.18 14:22

5 Postings, 880 Tage RobertaKurs

Ist das ein Einstiegskurs ?  

15.12.18 14:13

558 Postings, 850 Tage TekoshinDefinitiv ja

16.12.18 23:31

72 Postings, 525 Tage AktiengierschlundWas ich überhaupt nicht verstehe ist, dass...

... Es überall in den Foren so ruhig um KHC ist. Über jeden Mist wird diskutiert nur hier nicht. Ich bin hier prozentual so stark drinnen wie noch nie und das mit einem Kurs von 49 Euro. Innerhalb von 2 Stunden ist es 10% runter (das Pech muss man erst einmal haben) und trotzdem hat es mich nicht irritiert drinnen zu bleiben. Ich sehe hier geniale Möglichkeiten. Ok, die Zahlen waren das letzte Jahr nicht berauschend, aber langfristig sehe ich wegen dem Gesamtbild sehr positiv in die Zukunft. Der Vorstand und Aufsichtsrat sind vor allem langfristig orientiert und das ist für mich der größte Pluspunkt. Man findet hier keine Profilneurosen.  

17.12.18 22:41

120 Postings, 1926 Tage Robert5jo

fakt ist, die wirtschaftliche lage ist im moment an einem spannenden punkt, laut er aktuellen erzählung ja am wendepunkt, dann müsstest du eig. erst wieder in 2-3 jahren anfangen zu investieren....

das ist aber eben nur eine geschichte,
wie wirkt sich der brexit aus, welche wendungen kommen. überraschungen?
China, nordkorea russland, wann kommt welches erreigniss.

klar war das jetzt alles nur blablabla, aber jo, an der börse war es schon oft so, paar dellen dann sinkflug und dann wieder vorwärtsgang.
bei mir ist das gleiche aber mit basf....^^
kommt bei jedem vor.  

23.12.18 13:20
ich habe habe auch BASF. Die beiden machen eigentlich mein Depot aus. KHC liefert in meinen Augen aber keine schlechten Zahlen. Die brauchen noch ein wenig um loszulegen, aber das kommt schon noch. Das ist zumindest meine Meinung.  

31.12.18 19:55

2667 Postings, 2846 Tage cesarich glaube das Kraft - Heinz

eine Absolute Katastrophe darstellt , da stimmt gar nichts

Die Dividende ist zwar hoch , aber die ausschütungsquote ist ebenfalls sehr hoch , allso keine Steigerung mehr möglich , dazu steigen die schulden , ich denke das normale investoren hier Falsch sind -

Die frage wäre wie gewinnt Buffet bei dieser sache ? hat er auch short Papiere auf Kraft oder bekommt er besonders hohe dividende , ich weiß es nicht weiß es einer von euch  

01.01.19 00:55
Die Schulden wurden abgebaut und die Gewinne gehen nach oben, auch wenn man die Sache mit den Steuervorteil durch Trump weglässt. Nur weil mal ein Quartal zur Steigerung der Marktanteile schlecht ist, so heißt das noch gar nichts. Ich habe 1.000 Stück von dem Laden seit ungefähr 49 Euro und ich konnte selten mit einer Aktie so gut schlafen wie dieser. Man wird durch Kooperationen und freundliche Übernahmen den Gewinn erhöhen und nichts ubereilt oder zu teuer durchführen. Das ist doch gut.  

02.01.19 11:34

2667 Postings, 2846 Tage cesarAktiengierschl.: bist du dir sicher ?

Florian Homm hat behauptet das die Schulden in den Letzten 5 Jahren von 10 Milliarden dollar auf 30 gestiegen sind , die Schulden dienen vorallen dazu die Dividende zu zahlen deren quote sehr hoch liegt

Gib mal bei Youtube :  florian homm carry trade  ein

https://www.youtube.com/watch?v=XLP5hFWPQpM&t=10s



Also bei Kraft Heinz Stimmt was nicht , das ist meine Meinung nach den infos die ich gesehn habe habe ich nichts nachgekauft  

02.01.19 11:37

2667 Postings, 2846 Tage cesarp.s ander seits sagt Max Otte

das Kraft aktuell 20 % unterbewertet ist

würde also einen Kurs um die 50 ? entsprechen  

02.01.19 13:03

4332 Postings, 1235 Tage dome89kommt drauf an wie man es rechnet

KRaft Heinz wächst nach wie vor nicht in nem Bullenmarkt bei einem guten Dividendenwert sind das KGV 15... In einem Bärenmarkt sind das KGV von 10-12.  Nur mal ein Beispiel. Das größte Problem ist hier aber das man nachwievor Probleme hat, weil man einiges verschlafen hat und dies kostet sowhol Geld als auch Marge. In einem Bärenmarkt könnte man aber gut zukaufen.  

02.01.19 13:07

4332 Postings, 1235 Tage dome89@cesar

ja sag ich doch schon seit längerem das die Fremdkapital aufnehmen um die Dividende zu zahlen. Aus dem Cash wird das nicht bezahlt! Und daher verbrennt man das Geld und zustätzlich wächst man eben nicht. Schrumpft sogar organisch.... Das mit dem Cash verbrennen liegt aber eben auch an der Umstrukturierung. Was erst los ist wen die Preise für Rohstoffe steigen... das muss man ja auch noch bedenken...  

02.01.19 19:15
1

72 Postings, 525 Tage AktiengierschlundAlso ich...

... sehe bei dem Ertrag je Aktie einen Betrag der über dem der Dividende liegt. Die investieren vielleicht einfach nur und nehmen deshalb nochmal günstig Schulden auf.  

02.01.19 20:48
1

2 Postings, 465 Tage Investment123456So ist es Aktiengierschl.

Ich habe heute auch nochmal nachgekauft. Kraft Heinz ist nun meine zweitgrößte Position. Wahnsinn wie günstig das Unternehmen nun im Vergleich zu den Mitbewerbern im Nahrungsmittelsegment bewertet ist und das obwohl der Umsatz weiter wächst, die Bilanz top ist und die Gewinne mitttelfristig auch wieder steigen werden. Im Übrigen haben wir hier zwei Großaktionäre, die die nötige Erfahrung haben, aus dem Unternehmen das beste raus zu holen. Ich denke, es ist momentan ein wirklich guter Zeitpunkt einzusteigen. Allen viel Erfolg!  

03.01.19 15:15

158 Postings, 1637 Tage kannseinkann aber auch sein

dass einer oder beide großaktionäre bereits abverkaufen..  

03.01.19 18:14
1

72 Postings, 525 Tage AktiengierschlundNa und?

Es kommt nicht auf kurzfristige Entwicklungen an, sondern auf die langfristigen Gewinne.  

03.01.19 18:16
1

72 Postings, 525 Tage AktiengierschlundAber ich denke...

... nicht das die abverkaufen.  

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 52   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
Amazon906866
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Allianz840400
Alphabet C (ex Google)A14Y6H
MasterCard Inc.A0F602
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
BASFBASF11
Airbus SE (ex EADS)938914