CORESTATE Capital Holding S.A

Seite 203 von 280
neuester Beitrag: 22.01.21 14:21
eröffnet am: 26.10.15 15:15 von: Zuckerberg Anzahl Beiträge: 6982
neuester Beitrag: 22.01.21 14:21 von: Dangli Leser gesamt: 1338042
davon Heute: 616
bewertet mit 18 Sternen

Seite: 1 | ... | 201 | 202 |
| 204 | 205 | ... | 280   

22.01.20 20:44

89 Postings, 1091 Tage HerzogWaydelich?kein? Peam mit... muss es heißen. Sorry

23.01.20 09:51

2259 Postings, 1341 Tage HamBurchEin Schritt vor...und Zwei zurück...

Nervig...aber wird hier schon Gewohnheits-Recht .....  

23.01.20 10:50

98 Postings, 3257 Tage nordi55555@HamBruch

Zwei Schritte zurück sehe ich bisher nicht. Für mich geht alles immer noch langsam in die richtige Richtung. Auf genervte Anleger hoffen die Shortseller natürlich, damit sie denen noch günstig die Stücke aus der Hand nehmen können.  

23.01.20 10:59
3

3487 Postings, 1257 Tage CoshaDas ist ja auch von Lenin

mit dem Schritt vor und zwei Schritten zurück und bezog sich auf die Krise in der Partei kurz nach der Jahrhundertwende.
Auf den Corestate Kurs bezogen paßt doch eher der klassische und sprichwörtliche "Zwei Schritte vor,ein Schritt zurück" Tanz,auch Pilgerschritt genannt.
Also ihr Wallfahrer, Geduld.  

24.01.20 10:50
1

98 Postings, 3257 Tage nordi55555Hübsch ...

wie der Fall unter hohem Volumen auf 38,05 in der Anfangsauktion "weggeschnupft" wurde. Jetzt kann die Aktie weiter steigen.  

24.01.20 13:21
1

2789 Postings, 3599 Tage erfgBerenberg-Studie:

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Corestate Capital nach einer Investorenverantaltung auf "Buy" mit einem Kursziel von 58 Euro belassen. Das Management des Immobilienunternehmens
 

24.01.20 14:42

48 Postings, 3379 Tage DesignatedsponsorDeckel bei 41

Wieder ein Deckel bei 41 Euro. Liegt das einfach daran, dass viele Marktteilnehmer lieber an einer "runden" Marke verkaufen, oder deckelt da jemand gezielt den Kurs?  

24.01.20 15:33
1

1669 Postings, 1688 Tage Korrektor#5056 - ergänzende Aussagen

Auf der jüngsten Unternehmenspräsentation in London habe Corestate Capital von einem nach wie vor starken Interesse von Anlegern am Immobiliensegment Micro Living quer durch Europa berichtet, so die Analysten von Berenberg. Nach dem Kauf von CRM Students im Oktober 2018 biete Corestate Capital Managementdienstleistungen für fast 30.000 Betten an für Studentenwohnheime, möblierte Appartments und Mikrowohnungen. Mit der eigenen Marke Youniq habe der Immobilien-Investmentmanager in diesem Segment über 15 Jahre Erfahrung gesammelt und decke hier die gesamte Wertschöpfungskette ab.

Die geographische Expansion werde fortgesetzt, mit der jüngsten Akquisition in Kopenhagen sei Corestate Capital nun in sieben Ländern im Bereich Micro Living präsent, so Berenberg.

 

24.01.20 16:30

164 Postings, 1362 Tage gpphjs@Desi

Ich denke der Deckel ist mehr psychologisch. 22000 Stück verkauft kein ?Kleinanleger?. Der Institutionelle will uns Angst machen. Sobald die 41 erreicht ist, verschwindet die auch wieder, ist oft so.  

24.01.20 16:38

98 Postings, 3257 Tage nordi55555@gpphjs

Bis wo sprichst Du denn noch von einem "Kleinanleger"?  

24.01.20 19:44
1

21 Postings, 754 Tage 0INSIGHT2020

wird ein interessantes Jahr. Operativ ist man offensichtlich voll auf Kurs. Und es sind immer noch 8,45% der Aktien leerverkauft.

http://shortsell.nl/short/CorestateCapitalHol  

25.01.20 07:08

1434 Postings, 1189 Tage irgendwieNa ja

22000 bei Kurs 41 = 900.000

Von einem Kleinanleger in einer einzigen Position kann man da wirklich nicht unbedingt sprechen.
Wenn ich von Anzahl Depotpositionen zwischen 15 und 30 ausgehe und bei ähnlicher Gewichtung kommen wir in Depotgrössen von 15 bis 30 MIO.

Solche Orders sieht man bei mehreren Aktien immer wieder, die dann wirklich verschwinden bzw. plötzlich bei 42 auftauchen.

Das hatten wir auch in der Phase wo PSquared sich Schritt für Schritt zurückgezogen hat. Grosse Orders kamen und gingen. Da sich die wirklichen Kleinanleger die verkaufen wollten generell darunter stellen und so konnte ja PSquared dann für sie wirklich günstig von weit über 3% leerverkaufen das ganze kursschonend auflösen.

 

27.01.20 20:03

209 Postings, 652 Tage MoneyboxerKetterer

Norbert Ketterer ist mit gut 3 % bei einem meiner anderen Immo-Werte DIC Asset eingestiegen.

https://www.dgap.de/dgap/News/pvr/...iten-verbreitung/?newsID=1264721  

27.01.20 22:05

44 Postings, 935 Tage CK80@Moneyboxer

Danke für den Hinweis. Wie interpretierst du das?  

28.01.20 17:42
2

148 Postings, 3005 Tage LocodiabloDIC Beteiligung

Da gibt es eigentlich nichts zu interpretieren. Die DIC Beteiligung ist unabhängig von der Corestate Beteiligung.  

28.01.20 20:34

209 Postings, 652 Tage MoneyboxerInterpretation

Genau, ich finde es auch nur interessant.
Beide Firmen haben ja auch unterschiedliche Geschäftsmodelle.

CCH wieder über 40 ?.  

28.01.20 21:24

307 Postings, 2999 Tage FrankeninvestorCCH Chart sieht interessant aus...

...seit dem Tief im Juli 2019 hat sich ein schöner Aufwärtstrend etabliert.
Ich denke die 40 Euro werden nur ein kurzer Zwischenhalt sein, bei 45 Euro wartet ein dickeres Brett.

Übrigens #5063 gehört in ein anderes Forum... ;-)  

29.01.20 11:53

3487 Postings, 1257 Tage CoshaWunschanalyse

von gestern sprach auch optimistisch von gestiegenen Chancen...

https://www.godmode-trader.de/video/...elingt-der-grosse-coup,8062865  
Angehängte Grafik:
canvas3.png
canvas3.png

30.01.20 12:09
5

101101 Postings, 7620 Tage Katjuschaschon sehr merkwürdig, dass die Shorties ihre

Positionen nicht eindecken/schließen.

Also wenn der Vorstand nicht lügt, was die fundamentalen Daten betrifft, müssten ja bald entsprechende News kommen, die die Shorties weiter unter Druck setzen.

Und das bei dieser bullishen Chartlage.

- Doppelboden übergeordnet
- MACD Kaufsignal
- Abwärtstrends gebrochen
- höheres Hoch und damit Anfang eines Aufwärtstrends
- bullish cross der gleitenden Durchschnitte

-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
core3ja.png (verkleinert auf 50%) vergrößern
core3ja.png

30.01.20 15:23

188 Postings, 548 Tage ToffGgf. haben LVer Verluste mit Calls abgefedert

So lässt sich zumindest etwas zuverdienen, wenn es mit dem Kurs nach oben geht. Aber das macht längerfristig natürlich wenig Sinn, vor allem wenn man in wenigen Monaten wieder die Dividende erstatten müsste.  

01.02.20 18:46

164 Postings, 1362 Tage gpphjsChart, LV's

@katjuscha danke! Ich habe den selben Chart gezeichnet und dachte mir, es könnte noch bis ~ 42 gehen (nächster Widerstand). @cosha den Beitrag habe ich mir angesehen und mich gefragt, warum soll ein neuer Aufwärtstrend so steil nach oben gehen? Die blaue Linie scheint mir sehr wahrscheinlich und die LV's glauben bestimmt, es geht noch weiter nach unten. Von 31 nach 40, da kommt bestimmt noch eine Korrektur! Das habe ich bisher übersehen, darum danke!    

03.02.20 07:52
5

9117 Postings, 5496 Tage Hardstylister2Weiter im Takt. Microliving in Polen

http://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...en-erworben/?newsID=1268601

Zwei Studentenwohnheime und ein serviced Apoartements Gebäude, Volumen 73 Mio  

03.02.20 19:29

4063 Postings, 3222 Tage PitschWird ja immer besser

der Kurs hält sich auch verdammt gut, trotz Coronne  

05.02.20 08:43

129 Postings, 2213 Tage fynalysLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.02.20 16:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

Seite: 1 | ... | 201 | 202 |
| 204 | 205 | ... | 280   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln