finanzen.net

CORESTATE Capital Holding S.A

Seite 13 von 242
neuester Beitrag: 10.07.20 23:14
eröffnet am: 26.10.15 15:15 von: Zuckerberg Anzahl Beiträge: 6035
neuester Beitrag: 10.07.20 23:14 von: unbekannterM. Leser gesamt: 1049895
davon Heute: 464
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 242   

26.04.18 15:56
2

1610 Postings, 1637 Tage knmnFrechheit ...

Also Corestate mit Publity zu vergleichen ist ja schon echt frech ...

@Katjuscha, wir hatten Wochen, da war der Umsatz jeden Tag 2-3 Millionen.
Schau dir heute das Orderbuch an, es ist aberwitzig wie da der Kurs hoch und runtergehandelt wird mit so wenigen Aktien.

Heute wieder unter 10.000 Stück und stehen wieder im Minus.

Illiquides Ding. Wenn jemand Interesse am Kauf einer höheren Aktienuahl hat, wurde der Kurs zu schnell steigen.

Anscheinend ist fast alles in festen Händen ...  

26.04.18 17:53

1837 Postings, 911 Tage HonigblumeAroundtown geht in den Steigflug über und was

Corestate? Stürzt wohl ab.Nicht zu fassen. Hab endgültig verkauft.Stocke Around weiter auf.  

26.04.18 18:05
1

1610 Postings, 1637 Tage knmnImpulse

Vielleicht kommen morgen Impulse seitens der Hauptversammlung. Anscheinend ist ja nicht mehr viel passiert, seitdem klar gewesen ist, dass Wilhelm geht. Ich glaube auch nicht, dass er seine Aktien, die er jetzt nochmal bekommen hat, behalten wird. 35500 Stück bei dem dünnen Volumen auf den Markt zu geben, sieht man ja was dabei passiert.

Interessant ist ja, dass offensichtlich die Platzierung kurz vor der S-Dax Aufnahme bei Leuten/Investoren passiert ist, die auch halten und nichts auf den Markt schmeißen. Für viele mag das Volumen kein wichtiger Indikator sein, für mich allerdings wohl. Würden wir hier mit hohem Volumen runter gehen, dann weiß jemand wohlmöglich mehr. Momentan ist das Volumen aber wirklich gering und das scheint mehreren Faktoren geschuldet zu sein.


Ich würde gerne wissen, was man mit dem aufgenommenen Geld vorhat. Man emittiert doch nicht die Anleihe und hat kein Ziel für das eingenommene Geld. Einen Teil haben sie dafür verwendet, die Kapitalstruktur zu verbessern. (Höher verzinste Darlehen abgelöst.), aber 250 Mio. sollten locker da sein, um damit irgendwas zu machen. Wenn man noch keinerlei Ziel hat, dann hätte man auch später emittieren können.

Ich hoffe morgen auf der HV kommen ein paar Details. Ansonsten am 15.05.2018 die Q1-Zahlen.

Die Performance seit Juli dürfte aber weder für das Management-Team, noch für uns Shareholder zufriedenstellend sein. Wir stehen einiges unter dem Hoch von 57,00€ und das trotz zahlreicher positiver News und Ereignisse.

We will see.  

26.04.18 18:29

99015 Postings, 7425 Tage Katjuschagibt doch genug News zu Zukäufen

Insofern siehst du ja, was man mit dem Geld anfängt.

Die Frage ist vielleicht eher, ob man geborgtes Geld, mit dem man dann zukauft, für eine echte Wachstumsstory hält. Allerdings ist das selbst bei Aroundtown so, und die ist höher im Vergleich zur MarketCap verschuldet als Corestate. Das war eigentlich auch der Hauptgrund wieso ich aus Aroundtown raus bin und bei Corestate aufgestockt habe. Seitdem Aroundtown über 5% im plus. Corestate seitdem 10% runter. Wieso auch immer.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

26.04.18 18:40
1

1610 Postings, 1637 Tage knmn@Katjuscha

Möglicherweise halten sich einige institutionelle Investoren zurück, weil die Ergebnisse Adjusted sind. Allerdings sollten die sich mit sowas ja auskennen. Corestate hatte ja sogar kommuniziert wie viel von dem adjusted Net-Profit einmalige Effekte waren. Sowas bleibt nunmal nicht aus, wenn man andere Unternehmen übernimmt, Leute entlässt, umstrukturiert etc.

Andererseits kam dann recht überraschend in den Punkten für die HV, dass der Konzern als ganzes, einen Verlust gemacht hat, und die Dividenden aus irgendwelchen Rücklagen gezahlt werden. Ich kenne mich mit der Bilanzierung und der Verrechnung von Gesellschaft und Konzern in Luxemburg nicht aus, möglicherweise hat das steuerliche Gründe, Bilanztricks, was auch immer. Möglicherweise hat dies manchen verunsichert, wieso Corestate auf einmal so einen hohen Verlust dort ausgibt, obwohl sie auf der Gesellschaftsebene einen hohen Gewinn haben + die Dividende.

Zu der gleichen Zeit kam dann die Sache mit Publity und den Gerüchten, Olek hätte damals die 50 Mio. Anleihe emittiert um die hohe Dividende zu zahlen. Die Anleihe hatte auch noch eine "komische" Bedingung, die es Publity in irgendeinem Punkt erschwert hatte. (Habe das ganze nicht so mitverfolgt)

Bei den Q1-Zahlen werden wir ja sehen, wie sich Hannover Leasing & Co. Schlagen. Corestate ist in der Hinsicht wirklich super und zeigt schön auf, wie viel Geld in welchen Einheiten verdient wird. Sie stellen ihr Geschäftsmodell schon sehr gut dar. Das sollte für jeden verständlich sein.

Die 250 Mio €, die zur Verfügung stehen, dürften für eine größere Übernahme verwendet werden. Corestate wird denke ich weiter bedacht vorgehen.

Hast du sonst noch irgendwas was unklar ist oder dir Sorgen bereiten könnte?

PS: Hilfreich wären neue Coverages von Banken, einfach mehr wirksame PR. Habe immer noch das Gefühl, kaum jemand kennt Corestate trotz S-Dax Zugehörigkeit.  

26.04.18 18:53

1837 Postings, 911 Tage HonigblumeBin nach der ersten KE bei Around eingestiegen.

Und habe vor der 2 KE mit + 11% verkauft. Nach der 2 KE zu 6,07 wieder eingestien und heute im Plus mit 8,07%. Bei Corestate von 51 auf 46 runter. Da zieht man irgendwann die Reißleine.
 

27.04.18 08:40

52 Postings, 1020 Tage Padre PioWann

ist der Dividenden-Stichtag? Kann man heute noch Stücke kaufen und für diese Dividende kassieren?  

27.04.18 08:46

99015 Postings, 7425 Tage KatjuschaJa

-----------
the harder we fight the higher the wall

27.04.18 09:41
2

1837 Postings, 911 Tage HonigblumeHeute schon wieder Minus bei Corestate und

Aroundtown im Plus. Ein Witz.  

27.04.18 09:44

99015 Postings, 7425 Tage Katjuschahmmm, und das am Tag der HV

Hoffe mal, wir drehen nach HV-Beginn ins Plus. Sonst müsste man sich ja echt Gedanken machen, was da schief läuft.

Wenn es beim jetzigen Kurs bis Handelsende bleibt, sehen wir mit dem Dividendenabschlag dann am Montag neue Jahrestiefs.
-----------
the harder we fight the higher the wall

27.04.18 15:58

1837 Postings, 911 Tage HonigblumeNa ja Corestate + 1,41% auf Xetra 15:35 Und Around

+1,68% auf Xetra 15:35. Wieder eine Miete.  

27.04.18 16:03

1610 Postings, 1637 Tage knmnWas soll der Vergleich?

Aroundtown ist Bestandshalter und Corestate Dienstleister. Haben überhaupt nichts miteinander zu tun, außer das es bei beiden um Immobilien geht.

Immerhin stabilisiert sie sich heute, scheint ja noch auf über 47 zu gehen, dann halten Montag am besten die 45.  

27.04.18 16:40

1280 Postings, 994 Tage irgendwieWo

stabilisiert sich irgend etwas. Ich sehe schon wieder fallende Kurse bei rund 46,50  

27.04.18 20:42

1837 Postings, 911 Tage HonigblumeAllein das Volumen ist derart dünn da kann

ja bald jeder Kleinanleger den Kurs beeinflussen. Im übrigen beteiligt sich Corestate mit einem geringen Anteil an den verwalteten Assets und ist somit auch Bestandshalter. Selbst Katjuscha war heute morgen sprachlos wieso die Aktie  vor der HV im Minus steht. Bei dieser Aktie muss Mann wirklich zweifeln. Mal sehen wie lange die Stabilisierung hält.  

27.04.18 22:55

170 Postings, 1252 Tage Dau7hyandererseits,

reicht eine positive News und der Kurs könnte sehr stark steigen... .  

28.04.18 09:55

1837 Postings, 911 Tage HonigblumeIrgendwie

Super Einschätzung. 46,10 Schlusskurs auf Xetra. Was meinst Du wie steht der Kurs am Montag?  

28.04.18 10:21

1280 Postings, 994 Tage irgendwieWenn ich das wüsste

wo der Kurs am Montag steht hätte ich vor Monaten schon verkauft. Da ich aber keine Glaskugel habe, kein Wahrsager bin der in die Zukunft schauen kann wäre alles reine Spekulation.

 

29.04.18 16:27

67 Postings, 2345 Tage SnoperCorestate ist und bleibt..

29.04.18 16:39
2

67 Postings, 2345 Tage SnoperFortsetzung..

ein sehr interessantes Unternehmen..finanziert sich z. Z. sehr günstig am Kapitalmarkt,
85 bis 90 % wiederkehrende Umsätze, durch Zukäufe wird dieser in den nächsten Jahren weiter wachsen..
dadurch wird der Gew/Aktie weiter zulegen dazu 45 - 50 % Div. Ausschüttung..
Geschäftsführung in meinen Augen sehr professionell.
Div. 2018 ca. 2,75 -3 Euro Tendenz konstant oder weiter steigend..
Im Moment Charttechnisch und Sentimenttechnisch nicht überragend, klar aber bei diesen Kursen bezogen auf 2019 auf jeden Fall ne Überlegung wert.
Ist in meinen Augen 2017 zu schnell und zu hoch gestiegen, jetzt relativ lange und zähe Auskonsolidierung..
Werde bei diesen "Kursen" nach und nach weiter aufstocken..
Bei diesen relativ kleinen Werten kann es (s. Xetraoderbuch) auch mal ganz schnell 2-4 Euro hochgehen und dann trauert man den günstigen Kursen schon wieder nach. (2018 Gew/Akt. ca.6 - 6,2 Euro - KGV   günstig).
Aber wie immer, soll sich jeder selbst ein Bild machen - auf steigende Kurse..! ;-)


 

30.04.18 08:45

39975 Postings, 5226 Tage biergottwarst du auf der HV

und wurden die Aussagen hinsichtlich Dividende und Gewinn so getätigt oder ist das deine Meinung?  

30.04.18 09:40
1

99015 Postings, 7425 Tage Katjuschasieht eher nach seiner Meinung aus

Glaub kaum, dass der Vorstand jetzt schon so eine klare Aussage (ohne Konjunktiv) zur Dividende und Gewinn 2018 gemacht hat.


Mal sehn, was Mitsch von der HV berichtet. Der wollte ja hinfahren.
-----------
the harder we fight the higher the wall

30.04.18 09:50

3109 Postings, 1062 Tage CoshaVielleicht macht der ja einen Kurzurlaub

in Luxemburg.
Falls nicht ist er verdächtig stille.

p.s.
das die Dividende steigt, davon gehe ich auch aus  

30.04.18 13:43
5

1416 Postings, 2194 Tage Mitsch@Cosha

Habe die Hv tatsächlich mit einem Urlaub in Luxemburg verbunden. Werde heute oder morgen noch ein paar Worte zur HV schreiben.  

30.04.18 16:30

128 Postings, 1759 Tage 12ChrisDas wäre sehr interessant!

Danke schon mal im Voraus, Mitsch!  

30.04.18 16:36
15

1416 Postings, 2194 Tage MitschHauptversammlung Corestate

Es war das erste Mal, dass ich hungrig von einer Hauptversammlung nach Hause gehen musste. Es gab weder Frühstück noch Mittagessen. Das war schon sehr enttäuschend. Immerhin bin ich über 1.000 km gefahren.

Es war auf jeden Fall eine sehr gemütliche Angelegenheit. Noch nicht mal Vorstand und Aufsichtsrat waren komplett. Vom Vorstand waren nur Thomas Landschreiber und Lars Schnidrig da. Der Rest (inkl. Sascha Wilhelm) war nicht anwesend. Dazu waren noch 9-10 andere Personen anwesend, von denen noch ein Notar, ein Anwalt, zwei Personen von E&Y waren. Bis auf einen Aktionärsschützer waren es alle dem Unternehmen nahe stehende Personen. Ich glaube meine Freundin und ich waren die einzigen Privatanleger. Die Präsenz lag bei 51%.

Man hatte das Gefühl, dass die es ziemlich eilig hatten. Die ganze Veranstaltung hat gerade mal anderthalb Stunden gedauert. Nach den üblichen Formalien hat der CFO die 2017er Zahlen vorgestellt und im Anschluss den Ausblick für 2018 kurz erläutert. Die Guidance wurde bestätigt und es wurde noch mal betont, dass hier Wert für die Aktionäre geschaffen wird. Also alles nichts neues.
Danach kam dann die Generaldebatte. Zuerst stellte der Aktionärsschützer einige Fragen und dann kam ich ans Rednerpult und habe meine Fragen an den Vorstand gestellt, die alle weitestgehend beantwortet wurden. Ich fasse mal die wichtigsten Punkte zusammen:

- Die Ausschüttungsquote soll auch zukünftig bei 50% liegen (damit dürfte die Dividende für 2018 wohl bei ~3? liegen). Corestate möchte sich als attraktiver Dividendentitel etablieren.

- Man will auch zukünftig weiter aktiv an der Konsolidierung des zersplitterten Marktes teilnehmen, hat aber aktuell keine konkreten Akquisitionen im Auge. Man ist aber zuversichtlich in den nächsten Quartalen wieder anorganisch wachsen zu können.

- Es gibt gewisse Kriterien für Akquisitionen, z.B. ein Net Profit Multiple von 5 - 10 (unterhalb der Trading Multiples von Corestate), damit Akquisitionen auch definitiv wertschaffend für die Aktionäre sind. Es wird hier also kein anorganisches Wachstum um jeden Preis geben.

- Der Verschuldungsgrad (Net debt/EBITDA) soll sich zwischen 2-3 bewegen. Bis zu einem Verschuldungsgrad von ~3 werden Akquisitionen durch FK finanziert, darüberhinaus dann durch EK (=Kapitalerhöhung)

- Das aufgenommene Kapital (Wandelschuldverschreibung + Bond) soll zur Refinanzierung, für Growth and Warehousing und als Teil einer Kriegskasse für Akquisitionen verwendet werden.

- Da hier mehrfach der Verlust im Einzelabschluss i.H.v. 12,8 Mio. angesprochen wurde, habe ich zu diesem Thema auch noch mal nachgehakt. Die Gründe hatte ich ja hier im Forum auch schon mal genannt. In der Holding entstanden Einmalkosten durch: Due Diligence im Zusammenhang mit den Akquisitionen, Uplisting in den Prime Standard, Zinsen der HFS-Übernahme. Außerdem wurden von den Tochterunternehmen keine Dividenden gezahlt, bzw. die Gewinne wurden in den Tochtergesellschaften belassen.

- Zur Directors Dealings von Sascha Wilhelm habe ich auch noch mal nachgehakt. Dabei handelt es sich um Aktienoptionen im Rahmen des Börsengangs, die Teil des Vergütungspaketes von Wilhelm waren. Da er nun aus dem Unternehmen ausscheidet, hat er anteilig Anspruch auf diese Aktienoptionen gehabt und davon Gebrauch gemacht und ~35k Aktien zum anteiligen Betrag des Grundkapitals erworben.

- Zur mittelfristigen Perspektive des Unternehmens wurde leider nichts geäußert.

Alles in allem war die Hauptversammlung wenig spannend. Neue Erkenntnisse haben sich nicht ergeben. So eine kleine, gemütliche HV, bei der man sogar persönlich vom Vorstand begrüßt wurde, war zwar ganz nett, aber rechtfertigen auf gar keinen Fall die 1.000 km Fahrt mit dem Auto. Und dass es kein Essen gab, fand ich richtig schwach. Dazu wurde mir nur gesagt, für die paar Leute lohnt sich der Aufwand mit dem Essen nicht und außerdem wäre es ja gut für mich als Aktionär, wenn hier so wenig Geld wie möglich ausgegeben wird. Da ich die HV gleich mit einem mehrtägigen Aufenthalt verbunden habe, hat sich die Reise dennoch gelohnt. Luxemburg kann ich für einen Städtetrip definitv weiterempfehlen.

Fazit: Corestate bleibt weiter größte Position bei mir im Depot. Ich habe heute die Dividende direkt reinvestiert und darüberhinaus noch weiter aufgestockt. Das CRV sieht meiner Meinung nach weiterhin richtig gut aus.  

Seite: 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 242   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
BayerBAY001
Infineon AG623100
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Amazon906866
Lufthansa AG823212
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
NEL ASAA0B733
CommerzbankCBK100