finanzen.net

Graphitgesellschaft mit entscheidenden Vorteilen!

Seite 1 von 162
neuester Beitrag: 14.07.19 18:17
eröffnet am: 11.03.14 17:47 von: Balu4u Anzahl Beiträge: 4036
neuester Beitrag: 14.07.19 18:17 von: ineedadollar Leser gesamt: 560539
davon Heute: 58
bewertet mit 20 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
160 | 161 | 162 | 162   

11.03.14 17:47
20

16498 Postings, 3386 Tage Balu4uGraphitgesellschaft mit entscheidenden Vorteilen!

Im Fokus der breiten Anlegerschaft stehen im Rohstoffsektor nach wie vor Gold, Silber und vielleicht noch Kupfer. Doch es gibt auch andere Märkte, die vielleicht sogar noch interessanter sind. Dazu gehört der Markt für Graphit. Der ist (noch) vergleichsweise klein, doch werden dem Sektor hohe Wachstumsraten prognostiziert. Aber auch hier gilt es, sich die besten Unternehmen herauszusuchen. Dazu könnte unserer Ansicht nach die australische Kibaran Resources (WKN A1C8BX) gehören. Wir sprachen mit Kibarans Executive Director Andrew Spinks, um uns detailliertere Informationen zu verschaffen.



http://www.goldinvest.de/index.php/...-entscheidenden-vorteilen-30550

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...ran-Resources-Ltd-3352260  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
160 | 161 | 162 | 162   
4010 Postings ausgeblendet.

04.07.19 15:40

11 Postings, 268 Tage Sam781Leider

Ja, da hast du definitiv recht und das werde ich nun auch als nächstes tun. Bisher hatte ich wohl Glück und es kam kaum zu Teilausführungen auf Tradegate - diesmal hat es mich aber erwischt. 55 Stück - das sind keine 5€ Ordervolumen und um die 10€ Gebühren dafür. Naja, man lernt daraus... ;-)  

05.07.19 06:00
2

347 Postings, 469 Tage macSteve0702kommender Mittwoch

Liebe Leute, habe Andrew für kommenden Mittwoch (12/13:00) zugesagt. Er meinte wir sind zu dritt. Komme aus Wien und investiere den Tag. Versuchen wir in der Gruppe etwas verwendbares zu erfahren. Am Ende wird (und darf nicht) er nichts verbindliches verlautbaren, werde mich aber ausschließlich auf das Epanko Projekt und dessen Finanzierung, timelines usw. konzentrieren. Bezüglich EcoGraf bin ich skeptisch.

 

05.07.19 09:45

77 Postings, 443 Tage edugan#4013

Danke Steve, dass Du uns treu bleibst!
Wünsche Dir einen schönen Mittwoch und uns auch.
 

05.07.19 09:55

1099 Postings, 2688 Tage riverstonemacSteve...

Super - auch von mir vielen vielen Dank für deinen Einsatz und die Bereitschaft dein Wissen/Infos immer mit uns zu teilen!!
Ich bin gespannt was du aus ihm rausbekommst!
Schenk ihm ordentlich Wein nach - ein Flascherl zahl ich :-)
Kommt aber darauf an wie trinkfest du bist, nicht dass du dich dann an nichts erinnerst :-)))  

05.07.19 10:53

7269 Postings, 2056 Tage Orion66Hi Steve

Viel Erfolg!!!
Wäre wunderbar, wenn er im Vorfeld schon die Finanzierung verkünden würde und ihr euch dann über die Details unterhalten könntet.

Gruß nach Wien
Orion  

05.07.19 12:17
3

347 Postings, 469 Tage macSteve0702@Orion

Ja, würde gerne mit 75 Euro Cent Kurs im Gepäck zurückkehren ;) Nun ich werde mir am Wochenende Fragen zusammenstellen und auch die Aussendungen der letzten 12 Monate nochmals genau ansehen.

Ich habe auch eine Info von der KFW dabei bzw. von VW wo ich ihn etwas challengen kann.

Habe jetzt keine zu großen Erwartungen, er wird wohl wie immer seine politischen Aussagen treffen. Trotzdem bekommt man im persönlichen Gespräch einen Eindruck ob Substanz vorhanden ist oder nicht.  

10.07.19 07:33
1

1099 Postings, 2688 Tage riverstonekeine news...

Ich hatte mir vor dem meeting eine erhofft - d.h. entweder morgen vor Börseneröffnung in AUS, wenn AS heute was plaudert, oder es gibt wirklich nichts Neues zu erzählen, was mich aber nach so einem langen Aufenthalt in Deutschland wundern würde...




 

10.07.19 10:15

7269 Postings, 2056 Tage Orion66Die einzige Erklärung für die fehlende News

wäre, wenn heute Morgen erst die Unterschriften getätigt würden.
Dann ist das Meeting heute Mittag eher oberflächlich, ausser, es gäbe ein Trading Halt in DE und News doch noch im Vorfeld des Treffens.
Wenn AS wusste, dass er nichts zu erzählen hat, hätte er Steve darüber informieren können, damit er sich diesen großen Aufwand hätte ersparen können.

Schade, also Warten ist weiterhin angesagt.  

10.07.19 11:23
1

96 Postings, 602 Tage MK1978Ich bin ja gespannt.

Ich glaube das es vor Montag nichts neues gibt. ich glaube auch, dass uns die Neuigkeiten vom Hocker hauen werden.
Trotzdem wünsche ich Steve ein inforeiches treffen mit AS.
 

10.07.19 11:42
1

1078 Postings, 2359 Tage Lumia920...

"The @benchmarkmin Megafactory Tracker now tops 1.8 TWh capacity by 2028 (vs <200 GWh output in 2018). Recent announcements from Qingtao New Energy, FSPG Hi-Tech & others will soon see us top 2TWh - build out continues to accelerate, up >50% on Nov 2018"

https://twitter.com/amiller_bmi/status/1148870727300501504

Rosige Aussichten vorraus, leider sind die momentanen Umstände im "natural graphite Bereich" nicht so gut, die Preise vor allem für die kleineren Flocken fallen. Das liegt fast ausschließlich an der Marktschwemme von Syrah im chinesisch-asiatischen Raum. Ich kann mich nur wiederholen, Syrah hat dem Graphitmarkt massiv geschadet und schreibt dabei selber tiefrote Zahlen, die sich auch in einem stark gesunkenen Aktienkurs widerspiegeln. Die Jungs müssen sich echt mal fragen, wie hoch die skalieren wollen, bis die ersten Profite gemacht werden, unfassbar.



 

10.07.19 18:57
9

347 Postings, 469 Tage macSteve0702Gespräch mit Spinks und Frey

Liebe Leute, möchte euch kurz über das Gespräch heute in Frankfurt (etwas über 2 Stunden) berichten. Es haben sich zwei weitere deutsche Investoren mit ihm getroffen, vielleicht können diese ebenso ihre Eindrücke vermitteln. Daraus sollte sich ein Gesamtbild ergeben.

Epanko Finanzierung
Das "kfw Verfahren" läuft, alle technischen- bzw. Umweltstudien wurden als ausreichend und sehr positiv bewertet. Fragen seitens kfw kommen vor allem aus der Finanzabteilung bezüglich Erläuterung Business Plan und juristische Fragen bezüglich Rechtssicherheit bzw. Erläuterung der Garantien seitens dem Staat Tanzania. Spinks und Frey gehen von einem positiven Bescheid aus. Hier rechnet man mit einer Garantie bzw. einen Kreditrahmen im Bereich von 40-50 Mio Dollar. Die weitere Finanzierung soll über Banken (hier ist die Nedbank weiter eine der besten Optionen) geschehen. Nach mehrmaligen Nachfragen konnte er nicht ausschließen durch eine Kapitalerhöhung einen Teil zu finanzieren (jedoch auf Basis eines deutlich höheren Kurses).

Ich habe nach einem "Plan B" gefragt" sollte die kfw ablehnen. Alle weiteren Optionen sind lt. Spinks enorm verzinst und würden den Business Plan deutlich schlechter darstellen. Man würde in diesem Fall weiter mit der kfw sprechen. Ich habe auch angesprochen einen Verkauf der Mine. Es gibt mehrere Interessenten, vor allem aus China. Diese würden jedoch im Bereich von 5 Cent pro Aktie anbieten und dies ist dadurch keine Option.

Nach Finanzierung könnte man zwischen 10-12 Monaten mit dem Abbau beginnen. Die Infrastruktur ist inzwischen durch den Brückenbau und neue Straßen deutlich besser geworden. Spinks geht 2021 von einem Markteintritt aus.

Die Regierung hat dieser Region deutliche Priorität eingeräumt und bemüht sich enorm Korruption zu bekämpfen. Das politische Klima zwischen den Ländern Tanzania/Deutschland/Australien war nie besser als derzeit. Vor allem ist Deutschland weiter sehr interessiert sich derartige Ressourcen zu sichern.

Die Abnahmepartner wie Thyssen/Sojitz/weiterer Partner stehen 100% zu den Vereinbarungen. Diese Verträge laufen meist 5 Jahre und werden jeweils um den gleichen Zeitraum automatisch verlängert.

Ich habe nach den Terminen in den letzten 10 Tagen gefragt. Hier hat mich sich z.B. mit Tesla getroffen, jedoch konnte man mir nicht exakt erklären wo hier das Ansinnen seitens kibaran liegt. Dies erscheint mir mehr nach informellen Gesprächen mit der Auto Industrie.

Habe auch hinterfragt warum Manager wie Frey nicht mit eigenen Mitteln Aktien erwerben. Hier verweist Spinks auf eine übliche Konstellation bei solchen Future Projekten, die Beteiligen erhalten einen Großteil ihrer Leistungen in Shares abgegolten.

Ebenso habe ich die Kommunikation und das fehlenden Marketing (verglichen mit Walkabout) kritisiert. Lt. Spinks hat man hier nicht die Mittel um mehr zu tun. Man gelobt aber Besserung.

EcoGraf
Habe Frey mit einigen Aussagen von einen Chemiker (VW) den ich kenne konfrontiert. Dieser hält das Verfahren als eines von vielen und sieht dies wie ich kritisch. Frey hat dies leidenschaftlich verteidigt und ich nehme ihn ab, dass er daran glaubt. Aber auch hier hat man weiterhin keine Finanzierung. Jedoch spricht man von enormen Interesse aus Australien und Asien wo Milliarden in die Anodenaufbereitung investiert werden. Man konnte mir aber kein konkretes Zeitfenster nennen.

Zusammenfassend ist wohl der September der entscheidende Monat ob endlich der Durchbruch gelingt. Man merkt die Herren sind ähnlich müde wie wir, man hat ca. 1,5 Mio Cash und spart wo man kann lt. Spinks.

Im australischen Chat hat man sich mehr erwartet an positiven News. Der September ist sehr nah, die KFW hat Druck hier Projekte für Deutschland zu sichern und daher bin ich hier wirklich positiv.

Dies als erster Eindruck!

 

10.07.19 19:20
1

7269 Postings, 2056 Tage Orion66Hallo Steve

Vielen Dank für Dein Engagement und Deine Ausführungen.
Es dauert halt alles etwas länger, als erhofft.
Das Wesentliche ist aber, dass wir auf einem guten Weg sind. Wenn erst einmal der Rubel rollt, ist die Wartezeit schnell vergessen.
Die austr. Bank, einer der größten Anleger in KNL, kann doch sicher auch einen günstigen Kredit zur Verfügung stellen. Zumindest, wenn es eng würde und ihr Invest somit auch bedroht wäre.

Nochmals Danke
Gruß
Orion  

10.07.19 20:06

1099 Postings, 2688 Tage riverstoneSteve...vielen Dank!

Danke für die tolle Zusammenfassung.
Das klingt doch eigentlich alles ziemlich positiv.
Man wünscht/hofft zwar immer, dass es schneller geht, aber diesmal ist es m.M. nach etwas anderes, weil diese timeline höchstwahrscheinlich halten wird!
Was für mich auch sehr positiv ist, ist zumindest der Versuch/Plan alles bzw. soviel wie möglich über banken zu finanzieren. D.h. wenn alles gut geht, haben wir bezüglich Epanko, wenn dann, nur eine kleine Verwässerung.
Das schaut nach einen sehr spannenden September aus und soweit weg ist der auch nicht mehr :-)
Danke nochmals und schönen Abend!  

10.07.19 21:19

954 Postings, 3010 Tage bayerber@steve

Vielen Dank für die Infos  

10.07.19 21:48

7269 Postings, 2056 Tage Orion66Hi Steve,

wenn du Zeit und Muße hast, könntest du mir bitte in den Tagen zu diesem Bereich ein paar weitere Details schreiben:

"EcoGraf
Habe Frey mit einigen Aussagen von einen Chemiker (VW) den ich kenne konfrontiert. Dieser hält das Verfahren als eines von vielen und sieht dies wie ich kritisch. Frey hat dies leidenschaftlich verteidigt und ich nehme ihn ab, dass er daran glaubt."

Würde mich sehr interessieren und ich würde mich dann speziell noch einmal an ihn wenden. Da mein längeres Telefonat mit ihm vor ein paar Monaten "sehr angenehm" war und wir örtlich und fachlich in der Studienzeit sehr übereinstimmend waren, denke ich, dass es etwas bringen könnte.  

11.07.19 08:25

954 Postings, 3010 Tage bayerberHmm

War ja zu erwarten, dass die gestrigen Infos in Australien zu einem kleinen "Ausverkauf" führen.
Zieht sich halt alles ordentlich in die Länge, trotzdem glaube ich, dass wir hier eines Tages eine ordentliche Rendite einfahren werden.
Die zeitlichen Ankündigungen stimmen leider nie, weshalb ich auch eher skeptisch der Aussage gegenüber stehe, daß 10 bis 12 Monate nach der Finanzierung gefördert wird.  

11.07.19 12:29
2

347 Postings, 469 Tage macSteve0702mein Bericht

Nun ich habe lediglich meinen Eindruck weitergegeben, ich mache hier nicht künstlich Stimmung um jemand zum Kauf zu animieren. Habe hier 70k verloren und habe keine Freude falls hier noch jemand sein Geld verliert. Sehe die Wahrscheinlichkeit bei 80% diese Verluste wieder auszugleichen. Ist für mich eine Frage der Ethik hier offen zu kommunizieren.

Ich sehe auch nichts dramatisches negatives, im Gegenteil. Hätte man gesagt es dauert wieder ein Jahr, dann würde ich verkaufen. Nur September sind einige Wochen. Frey steht eng in Kontakt mit der KFW und muss halt deren Fragen umgehend beantworten. Am Ende wird es der KFW wohl auch um das Thema Rechtssicherheit gehen, nur in Afrika gibt es diese nicht. Das müssen sie für sich abschätzen. Denke 40-50 Mio ist eine sehr kleine Summe für ein hochwertiges Graphit Projekt. Sehe jetzt wirklich keinen Grund mehr warum es nicht klappen sollte. Sie haben alle Studien, schriftliche Unterstützung der Regierungen und der Bedarf ist mehr als vorhanden.

Spinks hat sein komplettes Privatvermögen investiert, gibt keinen der mehr motiviert ist das umzusetzen. Das ist sein Lebenswerk und seine Existenz. Er ist halt ein trockener Geologe und kein Schaumschläger, er konnte gestern nicht 100% garantieren das es klappt. Er meinte, die kfw hat kibaran die letzten Jahre tiefer geprüft als jeder Wirtschaftsprüfer. Habe ihn nur empfohlen auch politisch stärker zu intervenieren (australische Botschaft ec.). Man setzt auch sehr auf Merkel die sehr auf Afrika (Fluchtursachen) Projekte setzt.

Orion - EcoGraf
Hier will man zeitnah die Finanzierung für die Verarbeitung von 5 Tonnen klar machen. Dann auf 20 Tonnen erhöhen. Ich habe Frey nur konfrontiert mit der Meinung eines VW Chemikers. Der meinte ist gibt zahlreiche Patente für umweltverträgliche chemische Reinigungsverfahren. Er sah daran nicht eine große Innovation. Frey sieht das anders und meint sein Reinigungsprozess verbunden mit einem günstigen Kostenmodell sei einzigartig. Man merkt, dieses Verfahren ist ihm wirklich wichtig. Ich gebe es offen zu - mir ist EcoGraf völlig wurscht und ich kann es fachlich/technisch nicht einschätzen.

Ich glaube und hoffe, der Kurs wird im September gewaltig raufgehen und dann kommen wieder sonnige Tage für uns.  

11.07.19 13:40

7269 Postings, 2056 Tage Orion66@macSteve

Habe Dir eine BM geschrieben  

11.07.19 14:19

954 Postings, 3010 Tage bayerber@steve

Ich habe deinen Bericht auch nicht negativ empfunden, aber es gibt halt überall Trader die nach Möglichkeit in 2 bis 3 Wochen 100 oder mehr Prozent machen wollen. Wenn Sie dann hören, evtl. im September und dann kommt vielleicht noch eine KE dazu, dann sind die wieder weg.
Auf jeden Fall danke ich Dir recht herzlich für deine ständigen guten Beiträge und das du uns an deinen Gesprächen mit Spinks teilhaben lässt.
 

11.07.19 15:42

347 Postings, 469 Tage macSteve0702September

Vielen Dank für eure positives Feedback. Orion - alles gut zwischen uns - keine Sorge ;) Sollten wir in September den Kurs dort sehen wo wir uns diesen wünschen, haben wir uns das alle mehr als verdient.

Denke mit Ausnahme von "Walkabout" gibt es keinen Betreiber wo die Wahrscheinlichkeit einer Betriebaufnahme so hoch ist wie bei uns.



 

12.07.19 16:21
3

1847 Postings, 2512 Tage exit58@steve

ich war von 10 bis 11 bei AS. Er hatte angekündigt, dass nachmittags noch weitere Shareholder kämen. Ich war aber auf den Vormittag festgelegt sonst hätte ich auf Dich gewartet. Anschließend hatte ich noch einen Termin und bin dann direkt zu einem Kurzurlaub aufgebrochen, deshalb auch erst jetzt mein Bericht.

Meine Eindrücke sind ähnlich wie Deine, nur die Zusage der KfW hat AS wohl erst für das 4. Quartal im Visier. Meine direkte Nachfrage ob  die Finazierung bis Ende des 3.Q steht hat er verneint. Der Prozess der Prüfung würde noch ca. 8 Wochen dauern und dann wäre noch einiges an "Paperwork" zu erledigen.

Ich habe auch das Patent von Frey angesprochen und nachgefragt ob es erteilt ist oder noch den Status "pending" hat. Er wurde etwas nervös und meinte es wäre noch pending aber man will ein internationales Patent und auch nicht zu früh an die Öffentlichkeit, da man Angst hat dass es Mitbewerber gibt, die das Patent aushebeln könnten und dann wohl wegen ihrer Finanzkraft auch schneller am Start wären als EcoGraf.
Deshalb bleibt EcoGraf das Sahnehäubchen auf dem Kuchen, aber notfalls nehme ich Epanko pur und ohne Sahne. AS sieht das ähnlich. Er meint EcoGraf könne den Cashflow und Gewinn etwas verbessern aber die Kuh die richtig Milch geben soll ist Epanko.

Die 10-tägige "Klinkenputzertour" durch Deutschand hat wohl auch nur einige halbgare Möglichkeiten für Kooperationen gebracht, aber keine festen LOIs oder BAs. Ich konnte während unseres Gesprächs auch mal sehen wie AS verhandelt. Es ging um einen Konferenzraum im Hotel. Die Dame vom Hotel hätte ich innerhalb einer Minute abgefrühstückt und mir mal den Namen und die Nummer ihres Chefs geben lassen. AS ist zu gutmütig und zu weich. Ich hoffe dass er bei den wichtigen Verhandlungen noch ein zwei "harte Hunde" dabei hat.

Ich denke auch, dass AS in KNL sein Lebenswerk sieht und privat auch ein paar Dollar investiert hat. Für ein "Alles oder Nix" Investment in KNL ist er zu clever und zu vorsichtig, aber ich glaube ein TO unter 10 Aussi Cent würde ihn dann auch schon etwas schmerzen.

Ich denke, dass der Kurs bei 8-10 Aussie Cent durch die Assets abgedeckt ist, dass wir in den nächsten 5-6 Jahren aber nicht viel mehr sehen als 50-60 Aussie Cent. Nach der Finanzierung werden wir wohl über die 20 Cent steigen und auch die 30 ankratzen können, danach muss aber erst mal Graphit verkauft werden bevor es weiter hoch geht.

Alles nur meine persönliche Meinung und keine Verkaufs- oder Kaufempfehlung.

 

12.07.19 20:53
2

347 Postings, 469 Tage macSteve0702@Exit

Bestens, war mir sehr wichtig einen weiteren Eindruck zu lesen. Ja, hätten uns treffen sollen.

Ohne Frage, Spinks ist ein Geologe und kein taffer Business Mann. Er trägt billige Anzüge und macht einen etwas verlorenen Eindruck.

Denke jedoch bei der "kfw" und mit den Behörden in Tanzania kann dieses "Understatement" gar nicht so schlecht sein.

Bei großen Autobauern wie Tesla, VW ist er damit auf verlorenen Posten (ebenso Frey). Dort muss man Stärke ausstrahlen.

Mir gegenüber hat er nach mehrmaliger Diskussion stets den September als Monat der kfw Entscheidung genannt. Hier geht es einmal um Garantie der deutschen Regierung und die Zusage der kfw Teilfinanzierung. Die Gesamtfinanzierung wird mit Sicherheit dann noch ein Zeitfenster benötigen.

EcoGraf ist eben der Versuch einen weiteren Geschäftsbereich aufzubauen, technisch kannst du das sicher besser als ich beurteilen. Denke hier deckt sich unser Eindruck, dass wir hier zeitnah mit keiner großen Meldung rechnen können. Habe heute nochmals mit Frey telefoniert, hier wird man wohl zumindest für eine kleine Produktionsmenge versuchen eine Finanzierung hinzubekommen.

Der Kurs ist schwer einzuschätzen, Walkabout ist kräftig nach oben gegangen und alleine australische Anleger investieren gerne in Rohstoffe. Hängt dann wohl davon ab ob Fonds usw. einsteigen wo der Kurs sich hin entwickelt.

Danke dir herzlich für deinen Einsatz und deine Darstellung!





 

12.07.19 23:08
1

7269 Postings, 2056 Tage Orion66Durch Eure Schilderungen

wird mir AS immer sympathischer. Als Ingenieur könnte ich mit ihm eher, als mit dem Business Man im Massanzug. In Afrika dürfte das auch besser ankommen (siehe aktuelle Meldung der Dt. Bank hierzu).
Nochmals Vielen Dank für Euer Engagement.
Was EcoGraf betrifft, bin ich sehr froh, dass sie den Ball flach halten, bis die Patente gesichert sind.
Ich sehe EcoGraf allerdings nicht nur als kleines Zusatzgeschäft. Sollte die Technik dem entsprechen, was Frey geschildert hat, wäre das für mich mindestens gleichwertig, da weltweit universell einsetzbar, wie Epanko.
GLTALongs  

12.07.19 23:40
2

7269 Postings, 2056 Tage Orion66Seite 20 von 23

Development of Epanko Graphite Mine Natural Flake Graphite PRICE RANGE US$700-2,100/t Market ValueUS$0.7 Billion

EcoGraf Spherical Graphite  PRICE RANGE US$3,400-4,400/t Market ValueUS$2.5 Billion

Coated Spherical Graphite PRICE RANGEUS$5,200-16,000/t Market ValueUS$8.5 Billion

Das ist doch der Weg!
Epanko ist die Basis, EcoGraf die Erweiterung und die Anodenherstellung das Ziel!!!
 

14.07.19 18:17

49 Postings, 901 Tage ineedadollarTop Präsentation (-;

Von mir aus könnte der Kurs jetzt starten.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
160 | 161 | 162 | 162   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
Airbus SE (ex EADS)938914
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
Deutsche Telekom AG555750