Das ist die Zukunft!

Seite 17 von 27
neuester Beitrag: 06.05.21 23:24
eröffnet am: 04.04.16 09:48 von: andrej683 Anzahl Beiträge: 662
neuester Beitrag: 06.05.21 23:24 von: Zertifikatehä. Leser gesamt: 201045
davon Heute: 87
bewertet mit 13 Sternen

Seite: 1 | ... | 14 | 15 | 16 |
| 18 | 19 | 20 | ... | 27   

05.11.20 22:24
1

1890 Postings, 6552 Tage SARASOTAWoW !

Net Revenue: $3.03B (est $2.05B)
Adj EPS: 34C (est 16C)
Adj EBITDA: $181M (est $96M)
Payment Volume: $31.73B (est $30.03B)

Und nachbörslich geht die Post ab.  

05.11.20 22:36

1890 Postings, 6552 Tage SARASOTAQ3 :

Net Revenue: $3.03B (est $2.05B)
Adj EPS: 34C (est 16C)
Adj EBITDA: $181M (est $96M)
Payment Volume: $31.73B (est $30.03B)

und ab geht die Post.  

05.11.20 22:55
1

1691 Postings, 949 Tage difigiano..:


umsatz verdoppelt und gewin. ?nur? 20% plus.

und die steigen nachbörslich aktuell un 8%

würde mich nicht wundern wenn diese postive marktsicht morgen nicht wieder dreht. hab heute schon 50% am nachmittag verkauft. ma gucken was die analysten dazu sagen und dann entscheiden ob ich zu marktbeginn den rest verkaufe, danach siehts grad aus...  

06.11.20 10:37
3

1691 Postings, 949 Tage difigianoanderen gefällt das zahlenwerk


Square hat am Donnerstagabend Zahlen für das dritte Quartal präsentiert ? und die Erwartungen der Analysten pulverisiert. Speziell bei der Finanz-App ?Cash? sind Umsatz und Gewinn regelrecht explodiert. Die Aktie hat nachbörslich mit einem Freudensprung um bis zu sieben Prozent reagiert. Die Rallye der vergangenen Monate dürfte also erst einmal weitergehen.
Um Einmaleffekte bereinigt hat Square im dritten Quartal einen Gewinn pro Aktie von 34 Cent eingefahren ? 59 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum und doppelt so viel wie von Analysten erwartet. Auch beim Umsatz hat der Payment-Spezialist die Prognosen von durchschnittlich 2,05 Milliarden Dollar klar übertroffen: Die Erlöse sind um 140 Prozent auf 3,03 Milliarden Dollar gestiegen.
Profitiert hat das Unternehmen dabei einerseits vom ungebrochen starken Wachstum bei der Nutzung seiner Finanz-App ?Cash?, mit der unter anderem Echtzeit-Überweisungen zwischen den Nutzern, aber auch Bitcoin- und Aktiengeschäfte getätigt werden können. Andererseits hat die Lockerung der Corona-Maßnahmen in den Sommermonaten auch zu einem Anstieg der Umsätze im Geschäft mit der Zahlungsabwicklung für Händler geführt.
Quelle: Square
Bitcoin-Boom sorgt für 574 Prozent mehr Umsatz

Mit der ?Cash?-App hat Square ein Umsatzplus von schier unglaublichen 574 Prozent auf 2,07 Milliarden Dollar verzeichnet. Der Bruttogewinn der Sparte ist um 212 Prozent auf 385 Millionen Dollar explodiert. Zu verdanken ist diese starke Entwicklung ? wie bereits im vorigen Quartal ? dem boomenden Bitcoin-Geschäft. Doch selbst wenn man das vergleichsweise margenschwache Geschäft mit der Kryptowährung ausklammert, sind die Erlöse um satte 174 Prozent gestiegen.
Zusätzlich zur Payment-Funktion und dem Bitcoin-Handel hat Square den Funktionsumfang der ?Cash?-App zuletzt sukzessive ausgebaut. So umfasst das Angebot inzwischen auch die ?Cash Card?, mit der die Nutzer im stationären Handel bezahlen können, sowie Kleinkredite und Aktienhandel. Nutzer der App hatten zum Ende des dritten Quartals Guthaben von insgesamt 1,8 Milliarden Dollar in ihren Accounts ? ein Anstieg um 180 Prozent zum Vorjahreszeitraum.
Händler-Geschäft erholt sich von Corona

Auch das einstige Kerngeschäft mit der Zahlungsabwicklung für Händler aller Größen ist zuletzt wieder gewachsen. Im Händler-Ökosystem sind die Umsätze um fünf Prozent auf 965 Millionen Dollar und der Bruttogewinn um zwölf Prozent auf 409 Millionen Dollar gestiegen. Vor dem Hintergrund der Corona-Einschränkungen im Einzelhandel geht diese Entwicklung absolut in Ordnung.
Auch gemessen am Volumen der abgewickelten Transaktionen (GPV) lässt sich eine Erholung ablesen: Nach einem Corona-bedingen Rückgang im zweiten Quartal steht dort nun wieder ein Anstieg um zwölf Prozent auf 31,7 Milliarden Dollar zu Buche.
Square
Jan '20
Apr '20
Jul '20
Okt '20
25
50
75
100
125
150
175
Montag, Nov 2, 2020
? Square: 131,9
Square (WKN: A143D6)
Obwohl im Händler-Geschäft bei einem erneuten Lockdown im Einzelhandel weiterhin Rückschlägen möglich sind, gehört Square zweifelsohne zu den Profiteuren der Corona-Pandemie. Die jüngste operative Entwicklung sowie das Chartbild stellen das eindrucksvoll unter Beweis.
Seit Jahresbeginn hat die Aktie rund 180 Prozent zugelegt, DER AKTIONÄR sieht aber gute Chancen für eine Fortsetzung der Rallye samt neuen Höchstständen. Investierte Anleger lassen die Gewinne laufen, mutige Neueinsteiger greifen an schwächeren Tagen zu.  

06.11.20 17:29

1691 Postings, 949 Tage difigianoich glaub ja an


...square aber 195 dollar.

ich nehm ma die restlichen coins vom tisch.

ob?s richtig ist, wer weiss....  

06.11.20 18:23
1

434 Postings, 594 Tage cosmocdifigiano

Schade, vielleicht schaust du ja später wieder rein. Ich bleib erstmal drin, hoffentlich die nächsten Jahre  

06.11.20 19:17

1890 Postings, 6552 Tage SARASOTAJetzt sind erstmal die 200 $ gefallen,

schau mer mal was nachbörslich abgeht.  

07.11.20 10:46
2

1691 Postings, 949 Tage difigiano@cosmoc


bestimmt, spätestens wenn ich fluchen werde weil ich raus bin  

09.11.20 19:01

434 Postings, 594 Tage cosmocCorona

Tja, wer hätte das gedacht, dass nach positiven Nachrichten zu Corona Impfstoffen Innovation massiv abverkauft und Commerzbank gekauft wird?!  

09.11.20 20:44
1

1305 Postings, 2003 Tage Trader1728Die

Reaktion an den Märkten ist ein ganz großer Schwachsinn. Die Börse ist nur noch verrückt. Das gleiche bei Paypal. Als ob keiner mehr die Produkte nutzt, wenn Corona weg ist.  

10.11.20 13:27

574 Postings, 1529 Tage ahoffmann19Sehe ich genauso

Einfach nur Gaga, was da passiert. Eine Lufthansa gestern um über 30 % im Plus ! Eventim Plus 23 %. Naja normal ist anders....abwarten ! Verkaufe hier kein Stück ! Genauso wenig wie bei Amazon !  

11.11.20 16:20

6627 Postings, 6301 Tage alpenlandder Dip vorbei ?

wieder paar Calls zugelegt
up auf 220$, hoffe ich.  

11.11.20 23:01

672 Postings, 1760 Tage GaarySquare

Unternehmensentwicklung steht der Kursentwicklung kaum nach. Einfach laufen lassen, 30 % Korrekturen wird es immer geben, aber die zu Timen...das traue ich mir nicht zu. Habe einen kurzen Kommentar in meinem Wikifolio geschrieben:

"Während bei Square die CashApp weiterhin für enormes Wachstum sorgt, ist man auch im Seller Segment zurück in der Spur. Der Rohertrag ist hier nach einem Rückgang von -9 % YoY in Q2 nun wieder mit 12 % YoY angestiegen. In diesem Segment werden durch Square Capital, speziell auch Hilfen für die Seller während der Coronazeit, vorübergehend höhere Investitionen in das Ökosystem getätigt. Für die kommenden Quartale werde ich dieses Segment genau beobachten. Interessanterweise ist es aber fast egal, denn das Wachstumstempo, das die CashApp, erfährt, stellt derzeit alles andere in den Schatten. Ohne die vorallem für Marketingzwecke genutzten Bitcoinumsätze ist der Umsatz mit der CashApp um 174 % YoY gestiegen. Die Rohmarge im Segment CashApp ist sogar um 212 % YoY auf einen Rohertrag 385 Mio. $ gestiegen, wovon lediglich 31 Mio. $ auf Bitcoin entfallen. Damit beträgt die Rohmarge ohne Bitcoin sagenhafte 81 % und zeigt die fantastischen Möglichkeiten für Skalierbarkeit und Monetarisierung dieses Geschäfts. Es ist maßgeblich dafür, dass Square gegenwärtig in die Profitabilität springt bzw. springen könnte. Die Investitionen sind nämlich weiterhin hoch, speziell im Sales und Marketing drückt man mit 133 % Ausgabenwachstum YoY auf die Tube. Bei der Profitabilität, die man mittelfristig mit der CashApp erzielen wird, ist dies meiner Meinung nach gut angelegtes Geld. Trotz der hohen Bewertung der Aktie möchte ich weiterhin mit um die 4 % des Portfolios in Square investiert sein."
https://www.wikifolio.com/de/de/w/wf000h1akt  

12.11.20 11:31

66 Postings, 235 Tage Maxwell123Bitcoins Kursanstieg

Ich habe vorhin einen Bitcoin Artikel gelesen, den ich gerne hier sharen würde. Meiner Meinung nach sind Kryptowährungen die Zukunft der Finanzwelt, wie seht ihr das?

Hier der interessanter Bitcoin Artikel: https://cvj.ch/invest/...s-rasanter-kursanstieg-gruende-und-ausblick/  

13.11.20 11:54

17 Postings, 310 Tage MZ01wikifolio

Square auch im WIKIFOLIO "NEW BITS ON THE BLOCK" enthalten.

Nur noch wenige Vormerkungen notwendig und das wikifolio wird investierbar!  

17.11.20 17:38

6627 Postings, 6301 Tage alpenlandPositive Schlagzeile, daher up, besser als Paypal

Ich habe schon etwas gezweifelt, halte nun munter weiter :-)
The Square Cash App is a bigger money maker than PayPal's Venmo and will continue to be a driver of Square stock while Venmo aims to turn profitable, says a RBC Capital analyst.
 

17.11.20 18:14

6627 Postings, 6301 Tage alpenlandKursziel 250$

Square price target raised to $250 from $215 at KeyBanc KeyBanc analyst Josh Beck raised the firm's price target on Square to $250 from $215 and keeps an Overweight  

19.11.20 07:35
2

434 Postings, 594 Tage cosmocKryptowährung

Wird definitiv die Zukunft sein und Bitcoin wird dabei weiterhin eine kleine Nische bleiben. Sobald der digitale Euro eingeführt wird, werden andere Staaten nachziehen oder haben bereits eigene Währungen. Wann dies sein wird, ist wohl ungewiss, es wird wohl schon noch etwas dauern, ob es dann noch Fintechs braucht, wäre abzuwarten. Jedenfalls würden staatliche kryptos den Fintechs das Geschäftsmodell kaputt machen. So lange bleibt aber die Illusion, Bitcoin könne eine Weltwährung werden und Menschen sorgen mit deren Trading für hohe Umsätze hier und so lange bleibe ich auch.  

19.11.20 15:04

78 Postings, 818 Tage MKMxxmeiner Meinung nach wird beim

Umsatzwachstum etwas geschummelt, weshalb ich mein interesse erst einmal zurück schraube an der aktie

https://www.youtube.com/watch?v=cx3RSqT-vXs&feature=youtu.be

 

19.11.20 15:53

434 Postings, 594 Tage cosmocMKMxx

Aha, du triffst also deine Entscheidungen aufgrund von YouTube Videos, bei denen die "wichtigen" Informationen sehr langsam und mindestens 3 mal nacheinander erzählt werden, nur für die gaannz langsamen unter uns? Sein gesamter Aufhänger des ganzen ist ja, dass SQ nur aufgrund des hohen Umsatzes gestiegen sei, was hauptsächlich auf Bitcoin zurückzuführen sei, wo jedoch die Margen extrem gering sind. Beim Bitcoin sind die Margen aber generell sehr gering, alles andere wäre rein technisch auch nicht zu rechtfertigen! Schätze, dies wusste hier so ziemlich jeder, aber auch jeder Großinvestor ist sich dem bewusst. Außerdem war sein Kritikpunkt dass das Kerngeschäft jetzt nur langsam im 2 stelligen Bereich gewachsen sei. Hier sei nochmal angemerkt, dass aktuell Corona angesagt ist, bei dem Menschen sich auf das wesentliche beschränken und nicht verreisen.
So oder so, "geschummelt" ist definitiv das falsche Wort! Es wurde auch klar kommuniziert, dass der Großteil vom Bitcoin-Trading kam und dass hier nur geringe Margen sind und auch zukünftig sein werden. Ändert nichts an dem, was wirklich verdient wurde und zukünftig verdient wird, sobald die Welt wieder aus dem Schlaf erwacht.  

19.11.20 16:36

78 Postings, 818 Tage MKMxxdu hast das Video verstanden,

ich hab da  garnichts hinzuzufügen. Deine Punkte die du genannt hast führen jedoch seit Anfang November zu fast 25 % Wachstum im Aktienkurs. Das zeigt doch nur den Hype und für mich persönlich die heiße Luft. Das ist meine Meinung. Ich find das Geschäftsmodell sehr interessant. Die Cash App soll der Hammer sein. Aber das operative Wachstum scheint nachzulassen bei einem Corona-Gewinner. Aktie explodiert trotzdem um 25 %.... Deswegen ist mein Interesse erstmal weg. Aber bleibt weiter auf der Watchlist. Dir trotzdem noch viel Erfolg.  

19.11.20 16:50

434 Postings, 594 Tage cosmocCoronagewinner

Das mit dem Coronagewinner hast du vielleicht etwas falsch verstanden. Das war eher langfristig gemeint, da viele vom Bargeld zur Karte gewechselt ist. Und? Schau dir Visa und Mastercard als DIE Coronagewinner schlechthin an. Wie sehr haben die ihr Wachstum steigern können? Gar nicht! Ihr Wachstum ist teils erheblich geschrumpft und hier wird sich über moderates Wachstum beschwert?
Denkst du, die 25% kamen von Kleinanlegern, die die Bilanz nicht so richtig haben verstehen können und das Umsatzwachstum überbewerteten?  

19.11.20 17:14

78 Postings, 818 Tage MKMxxin den USA

gibt es seit Jahren kaum noch Bargeld-Nutzer. Und die paar Leute, die jetzt dann auf Digitalen Zahlungsverkehr umgestiegen sind, dürften nicht der Rede wert sein. Hier geht es ja eher um Marktanteile, die Square von Visa oder Mastercard abnimmt.

Square bezieht das Wachstum doch hauptsächlich durch die Cash-App die sich wie ein Netzwerkeffekt verbreitet. Die soll nochmal einfacher als Paypal sein. Habe sie aber selbst noch nicht genutzt, habe ich aus Youtube Videos und Podcasts ;)

Ich will hier garnicht in eine tiefere Diskussion mit dir Einsteigen, weil ich nicht investiert bin und einfach nur ein oberflächliches Bedenken äußere. Ich find das Unternehmen klasse... im Gegensatz zu Visa und Mastercard weist Square aber ein deutliches Wachstum aus, was wenn man tiefer gräbt nur ein moderates Wachstum ist.  Und deshalb wird für mich hier noch keine Schleife raus und die Bewertung daher zu ambitioniert. Drücke euch aber weiterhin die Daumen, dass es steigt und steigt und steigt :)

 

19.11.20 20:16

6627 Postings, 6301 Tage alpenlandauf gehts

sie wäre von den Bankstern künstlich unten gehalten worden um ihre Shorties zu schützen (morgen Opt VerfaLL)  

Seite: 1 | ... | 14 | 15 | 16 |
| 18 | 19 | 20 | ... | 27   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln