Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Seite 1 von 3608
neuester Beitrag: 07.12.22 10:20
eröffnet am: 19.09.20 14:47 von: Linda40 Anzahl Beiträge: 90197
neuester Beitrag: 07.12.22 10:20 von: USBDriver Leser gesamt: 15450340
davon Heute: 9800
bewertet mit 114 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3606 | 3607 | 3608 | 3608   

19.09.20 14:47
115

21517 Postings, 4848 Tage Linda40Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Art. 5

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art  5.html

So die offizielle Version des Grundgesetzes.

Doch wie in jedem Gesetz gibt es auch Einschränkungen bei der Auslegung bzw. Anwendung.

Wir sollten uns auf eine sachliche Kritik in diesem Thread einigen.
Kritikwürdig ist die gesamte politische Palette, sofern diese Kritik sachlich ohne Hetze, Diskriminierung einzelner Personen oder rassistische Äußerungen vorgetragen/geschrieben wird.

Zur Thread-Eröffnung möchte ich darauf hinweisen, dass ich auch User sperren werde, bei denen ich das Gefühl habe, dass sie diesem Thread mutwillig schaden wollen, indem sie unsachliche und unbegründete Posting schreiben.
Bei kritischen Postings wäre eine verlinkte Quellenangabe nicht nur hilfreich, sondern auch eine Notwendigkeit, um einer evtl. Moderation vorzubeugen.

Mir ist bewusst, hier das Richtige zu schreiben, wird immer mehr und mehr zur Kunst.

Ich selber werde auf gewisse Foto-Anhänge in Zukunft verzichten. Auch Ananas werde ich bitten, sich mit Anhängen, die immer wieder als Anlass genommen wurden seine Postings zu melden, zurück zu halten.

Kritik darf nicht zum Luxusgut elitärer Einzelpersonen oder Gruppen werden.
Auch wir Stammuser von Ariva haben das Recht dazu - sofern wir uns an die Regeln halten.

Ich werde bei Sperrungen genauso handeln wie in meinem alten Thread.

Zum Schluß möchte ich noch auf 2 Threads hinweisen, die trotz aller kritischen Postings noch nicht moderiert wurden.
Das sollte jetzt auch unser Ziel sein.

https://www.ariva.de/forum/...old-redet-dann-schweigt-die-welt-357283
https://www.ariva.de/forum/nationalismus-stoppen-544795

In diesem Sinne
Grüße aus Aachen
Linda
-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3606 | 3607 | 3608 | 3608   
90171 Postings ausgeblendet.

06.12.22 20:19
4

55 Postings, 1 Tag BärboxLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 07.12.22 09:29
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

06.12.22 20:23

55 Postings, 1 Tag BärboxLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 07.12.22 09:29
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

06.12.22 20:24
12

3294 Postings, 1522 Tage indigo1112"Politiker-Ranking"...

..."Drei Grüne in den Top fünf"...
... natürlich könnte man jetzt sagen:
"Die dümmsten Kälber wählen ihre Metzger selber"...
... tatsächlich sind es die Qualitätsmedien, die die Massen völlig verdummen und verblöden und in die gewünschte Richtung treiben...
...armseliges Deutschland und Schande über diejenigen, die sich daran beteiligen...

https://www.n-tv.de/politik/...-in-den-Top-fuenf-article23766338.html  

06.12.22 20:25
6

7610 Postings, 771 Tage Lionell20:23 Fällt unter Rubrik

Kulturbereicherung  

06.12.22 20:26
4

55 Postings, 1 Tag BärboxLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 07.12.22 09:29
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

06.12.22 20:27
12

10771 Postings, 3595 Tage Sternzeichen#90219 Maximal mögliche Zeichen von Desintegration

Zurück nach Illerkirchberg. Der Täter, jedenfalls bestehen daran offenbar keine polizeilichen Zweifel, ist ein Asylbewerber aus Eritrea, der in Deutschland seit etwa sechs Jahren lebt. Einen anderen Menschen in dem Land zu ermorden, das einen als Gastland beherbergt, ist das maximal mögliche Zeichen von Desintegration.  

Ein Asylbewerber, der einen Mord begeht, hat auch nach der Genfer Flüchtlingskonvention seinen Asylanspruch verwirkt ? was in der Debatte um das Asylthema fast immer unter den Tisch fällt. Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer hat gerade darauf hin- und auf Immanuel Kant verwiesen. 
https://www.focus.de/politik/meinung/...tta-sprache_id_180434447.html  

06.12.22 20:35
3

55 Postings, 1 Tag BärboxLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 07.12.22 09:29
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

06.12.22 20:37
10

7610 Postings, 771 Tage LionellFrage?

Wer trägt die - Verantwortung
Wer lässt so Typen in unser Land?
Wer schützt unsere Schulkinder?
Wo bleiben Antworten von.unseren Politikern?  

06.12.22 20:41
8

55 Postings, 1 Tag BärboxLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 07.12.22 09:29
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

06.12.22 20:46
1

55 Postings, 1 Tag BärboxLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 07.12.22 09:29
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

06.12.22 21:40
5

55 Postings, 1 Tag BärboxLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 07.12.22 10:03
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

06.12.22 22:09
1

55 Postings, 1 Tag BärboxLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 07.12.22 10:03
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

06.12.22 22:11
10

3137 Postings, 6385 Tage BorealisEinbuchten

"Man verursacht selbst eine unnötige Krise und "rettet" dann die Menschen vor noch Schlimmeren."

Solche "Politiker"sind nicht weniger kriminell wie Feuerwehrleute, die selber Brände legen, um sich dann beim Löschen hervorzutun.  

06.12.22 22:19
7

3137 Postings, 6385 Tage BorealisWo ist das Problem?

"Hamburger Verleger Buss vergleicht Hofreiter mit Nazi Goebbels"

Man kann und darf alles miteinander vergleichen, z.B. um festzustellen, was besser oder schlechter abschneidet und dann auch zu einem Ergebnis kommen. Wenn dieses Ergebnis zutreffend ist, gibt es keinen Grund, so einen Vergleich zu verbieten oder zu bestrafen.
Schlimmer wäre es, wenn der Verleger die beiden nicht vergleichen, sondern gleichsetzen würde.  

06.12.22 22:26
4

55 Postings, 1 Tag BärboxLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 07.12.22 10:03
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

07.12.22 08:14
8

7610 Postings, 771 Tage LionellUngarn

mit ihren NoGo Einwanderungen ins Sozialnest  und Alimentierung
fürs Wohlstandsbefinden ausgeschlossen..
Daher auch ausgeschlossen
für Gewalttaten von Fremden  

07.12.22 08:49
6

6733 Postings, 2001 Tage 1 SilberlockeEine Familie,eine von den vielen alleingelssenen

Resignation im Ahrtal: "Der Schwung ist bei vielen Leuten raus"

Familie Gasper und ihre Bekannten kehrten 16 Monate nach der tödlichen Flut im Ahrtal zurück in ihre Häuser. Doch ihr Heimatort ist immer noch eine Geisterstadt.
Das Ehepaar Gasper hatte sein gesamtes Hab und Gut in den stinkenden Wassermassen verloren ? mit einer Ausnahme: Ein Kruzifix, das sich ihr Sohn Thorsten 1985 vom Steinmetz des Dorfes zur Kommunion gewünscht hatte, blieb erhalten. Ein Spaziergänger fand es ? völlig verschlammt ? wenige Wochen nach der Katastrophe, die mindestens 134 Menschenleben forderte. "Er kam direkt auf mich zu und hat gefragt, ob ich weiß, wem das gehört", erzählt Elfriede Gasper und kämpft mit den Tränen.
"Abends ist es stockdunkel", sagt ihr Mann Gerd beim Blick aus dem Fenster. Denn nur wenige Menschen sind bisher in den von der Flut verwüsteten Ort zurückgekehrt. Noch immer werden Häuser abgerissen, neu gebaut und saniert.

https://www.t-online.de/region/koeln/id_100091346/...lflosigkeit.html  

07.12.22 08:56
8

241 Postings, 138 Tage NairobiEin Land, eine Einheit ein Kampf

Würden alle so denken, würden alle mitmachen , dann würde sich in Hand umdrehen ganz viel ändern. Aber weit gefehlt, die Menschen sind so weich "gekloppt" worden, zu sehr mit Brot und Spiele beschäftigt, dass da leider nichts passieren wird. Schade.

Zitat:
"Operation Deep Freeze Germany. Ist Ihr Unternehmen von der Pleite bedroht?

Mein Rat an den deutschen Mittelstand. Fahren Sie das ??Modell Habeck?!

Wenn Ihnen durch die Folgen der irrsinnigen Politik der Energiewende, der selbstmörderischen Sanktionen und der Überregulierung, der Bürokratie und der Raubsteuern jetzt die Pleite droht, dann stellen Sie die gesamte Produktion ein, bevor sie pleite sind.

Schicken Sie alle Mitarbeiter in 100%-Kurzarbeit, leeren Sie die Vorräte und Halbfertigprodukte zur Minimierung der Kapitalbindung, klemmen Sie Strom, Gas, Wasser ab und sollten Sie mieten, vereinbaren Sie mit Ihrem Vermieter Lastenteilung oder Stundung der für die Gebäude weiter laufenden Kosten. Alternative: Kündigung der Flächen. Ich garantiere in 99% aller Fälle wird der Vermieter entgegenkommen, denn er hat das gleiche Problem wie Sie. Sind Sie Eigentümer, so legen Sie einfach still, machen das Licht aus und reduzieren die Tätigkeit auf den Wachdienst falls erforderlich.

Teilen Sie dem Finanzamt mit, dass Steuervorauszahlungen nicht mehr erfolgen, weil die Produktion eingestellt ist und damit die Grundlage für Vorauszahlungen entfällt.

Teilen Sie Ihren Kunden mit, dass Sie die Produktion wieder aufnehmen, wenn das in Deutschland wieder kostendeckend möglich ist, erklären Sie, warum und wessen alleinige Schuld das ist, fordern Sie sie auf, das Gleiche zu tun und machen Sie die Aktion auf diese Weise zum Kettenbrief.

Informieren Sie die lokale Presse und die Kommunalbehörden über ihre Entscheidung zur Vermeidung einer Pleite und nennen Sie das ganze ?Operation Winterschlaf? zur Sicherstellung des Überlebens ihres Unternehmens. Fordern Sie die Politiker aller Parteien zum Rücktritt auf und teilen Sie mit, dass diese vorübergehende Einstellung des Betriebes zur dauerhaften Schließung oder Abwanderung ins Ausland führen wird, wenn keine radikalen marktwirtschaftlichen Reformen umgesetzt werden bis Anfang 2023. Stellen Sie der Politik ein Ultimatum. Das ist nichts neues, die Schwachköpfe von der Klimabewegung machen das dauernd. Das können Sie auch."

Quelle:
https://www.facebook.com/people/Markus-Krall/100011339365076/  

07.12.22 09:18
7

7610 Postings, 771 Tage LionellFrau Faeser in Ulm?

Nee ,warum auch?
Katar mit Binde schon@
Zum Schämen!
Hätte ein Deutscher diese schreckliche Tat begangen
Wäre die Elite um Steinmeier,Scholz,Faeser
Campino Grönemeyer Sahne Fisch Filet und Tausende von Buntmenschen eingedrudelt
PS.
MEIN Beileid den Eltern  

07.12.22 09:23
5

9920 Postings, 4612 Tage mannilueBärbox: @ 90219

https://www.ariva.de/forum/...utschland-571393?page=3608#jumppos90219

Hallo
Ich wollte da mal was nachfragen:
1) was sind AfD Nazis.... sind das spezielle Nazis oder wie sollen die sich zu den " normalen" Nazis unterscheiden?

2) Gibt es da so was wie eine Quelle zu der Aussage
a) Also die Aussage in deinem Post selber
b) und die Aussage worauf sich dein Post bezieht.

Nur so als unbelegte Aussage hier eingestellt....macht sie genau das , was du dort unterstellst.

Du hetzt gegen Andersdenkende!

Und... wenn die Wahrheit gesprochen wird.... denke ich.. ist es keine Hetze..

Im Umkehrschluß müßte dann ja das Schweigen.....so was wie Zustimmung sein !  

07.12.22 09:31
7

26904 Postings, 3504 Tage derFrankeder Wahnsinn geht weiter

Der Stadtrat von Oxfordshire wird ab 2024 eine art Klima-Lockdown erproben

Wenn die Bewohner ihre Zone verlassen wollen, benötigen sie eine Erlaubnis der Stadtverwaltung, die darüber entscheidet, wer der Freiheit würdig ist und wer nicht. Nach der neuen Regelung dürfen die Bewohner ihre Zone maximal 100 Tage pro Jahr verlassen. Um diese Erlaubnis zu erhalten, muss jeder Bewohner seine Fahrzeugdaten bei der Stadtverwaltung registrieren lassen, die dann seine Bewegungen über intelligente Kameras in der ganzen Stadt verfolgt.

https://uncutnews.ch/...ird-ab-2024-eine-art-klima-lockdown-erproben/

besser wird's wohl nimmer!  

07.12.22 09:49
7

18413 Postings, 6795 Tage cumanaRauswerfen geht schnell

Nachdenken braucht Zeit...  
Angehängte Grafik:
350038a611986b4e228cc95b765cc175.jpg (verkleinert auf 90%) vergrößern
350038a611986b4e228cc95b765cc175.jpg

07.12.22 10:16
5

11118 Postings, 6040 Tage deluxxeLinker Zwangsfunk lockt Wirtschaftsmigranten

nach Deutschland.

Produziert wurde der Beitrag natürlich aus Gebührengeldern.

https://m.bild.de/politik/inland/politik-inland/...98.bildMobile.html

Asozialer geht es kaum. Die GEZ-Beamten sitzen im warmen Nest und attackieren vorsätzlich das deutsche Sozialsystem, wohlwissend, dass sie es selbst nie brauchen werden, weil die Einnahmen unter Androhung von Gewalt und Erzwingungshaft gesichert sind.

Fazit: Fällt die GEZ, fällt auch das kranke politische System!
 

07.12.22 10:20
1

12286 Postings, 2105 Tage USBDriverHabt ich schon gelesen von Heinrich Titelseiten

https://www.bild.de/regional/berlin/...ichsbuerger-82168948.bild.html

Ich lese heraus, dass er die Monarchie reaktivieren wollte, weil er die BRD als Nichtstaat einstuft.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3606 | 3607 | 3608 | 3608   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bitboy, datschi, Fernbedienung, goldik, Grinch, Hurt, Katjuscha, qiwwi, sg-1, SzeneAlternativ
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln