Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 4820 von 4978
neuester Beitrag: 19.01.21 20:23
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 124439
neuester Beitrag: 19.01.21 20:23 von: ibri Leser gesamt: 15503121
davon Heute: 4985
bewertet mit 104 Sternen

Seite: 1 | ... | 4818 | 4819 |
| 4821 | 4822 | ... | 4978   

29.11.20 23:09

6760 Postings, 5251 Tage VermeerSo so suevi, 21:52

Da gibt es  Überlegungen vom Februar 2020.
Du könntest aber auch berichten, was seither aus diesen Überlegungen geworden ist. Es war genug Zeit, sie zu durchdenken und nachzuforschen, und es stand ja sogar in der Zeitung, wurde also bekannt.
Und: Ein taiwanesischer Mediziner  sagt, französische Mediziner hätten...
Najaa. Was hört man denn aus Frankreich direkt? Das wär mir lieber.

Nichts. Soweit ich weiß, kam da einfach nichts mehr. Oder hast du was?

Vielleicht nehmen wir mal den aktuellen Stand her, wenn wir Neuigkeiten verbreiten wollen?  

29.11.20 23:41

1895 Postings, 6217 Tage sue.viaktueller Stand

Posted on November 18, 2020

https://usrtk.org/biohazards-blog/...on-natural-origin-of-sars-cov-2/


Was hört man denn aus Frankreich direkt?

was man sich mdl erzaehlt  ? dass
-aehnl wie  bei Aids - das immunsystem  vom Virus  angegriffen wird

und auch, dass das Virus eine bio waffe ist


 
 

30.11.20 00:00
1

1895 Postings, 6217 Tage sue.vi.

Presseschau Covid-19
Publié: 12.11.2020


"Die Hypothese eines Virus aus einem Labor kann nicht ausgeschlossen werden."

Der Ursprung der Übertragung von Covid-19 auf den Menschen bleibt unbekannt.
Für den französischen Virologen Étienne Decroly bleibt die Möglichkeit eines Unfalls im Labor in Wuhan plausibel, solange der Zwischenwirt nicht identifiziert ist.

https://www.24heures.ch/...oratoire-ne-peut-etre-ecartee-192811995300
 

30.11.20 00:35
3

51219 Postings, 4609 Tage Fillorkilldass das Virus eine bio waffe ist

Was könnte sich denn der Urheber oder Anwender einer solchen Waffe, die vor allem in Altenheimen die Restlebenszeit-Erwartung verkürzt, denn als Konsequenz erhoffen  ? Nichts ? Richtig. Im übrigen ist es völlig wurst, ob das Virus initial direkt vom Tier übertragen oder nachgebaut bzw nachempfunden wurde und erst dann irgendwie entfleucht ist.  Es gibt eben Entry-Kanäle für endemische Krankheiten, die man nicht kontrollieren kann.

Was man aber tendenziell kontrollieren kann ist jene Funktion, die darüber entscheidet, ob aus einem larvierten Epidemie-Ansatz auch was dramatisches werden kann, nämlich das Sozialverhalten. Wenn ein taiwanesischer Ideologe den Festlandchinesen was am Zeug flicken will, dann mag der seinen Grund dafür haben. Grund genug sich selbst da einzumischen ist das aber nicht.  
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

30.11.20 01:09

1895 Postings, 6217 Tage sue.vials Konsequenz erhoffen

eine      Verjuengung     der   Weltbevoelkerung  
...........
abgesehen davon , sagen   Der   National  University professor, Taiwan
  M Jean claude Perez   §    M   Luc Montagnier , Frankreich
 und die Autoren  des Nature Artikels _17 March 2020
,
Kristian G. Andersen, Andrew Rambaut,
W. Ian Lipkin, Edward C. Holmes & Robert F. Garry Nature Medicine volume 26, pages450?452(2020).
 alle das Gleiche:      
 SARS-CoV-2 scheint für die Bindung an den humanen Rezeptor ACE2     optimiert   w o r d en   zu sein
appears to be optimized
Unerwartete exogene RNA-Sequenzen


 

30.11.20 01:36

1895 Postings, 6217 Tage sue.vi.

Prof. Luc Montagnier erklärt, dass er sich  nicht  gegen das Influenza-A-Virus H1N1  impfen laesst  
in 2009.
...........
2. November 2020 |
.......
       "   Es ist daher fraglich, ob dieser Impfstoff gegen das Influenza-A-Virus H1N1 notwendig ist oder nicht.
             Eine Studie des Pentagons in den USA deutet darauf hin, dass dieser Impfstoff
              die Risiken von Covid-19 um 36% erhöhen würde   "      ...

http://www.profession-gendarme.com/...e-le-virus-de-la-grippe-a-h1n1/

 

30.11.20 03:34

1895 Postings, 6217 Tage sue.viNiemand kann per Dekret oder Gesetz für krank oder

 https://www.ariva.de/forum/...ie-welt-357283?page=11731#jumppos293283


              "   Niemand kann per Dekret oder Gesetz für krank oder gesundheitsgefährdend erklärt
                    werden,

                     auch nicht als automatische, administrative Folge des Ergebnisses eines
                     Labortests, egal welcher Art.    ?

 

                       



                 


 

30.11.20 08:44
2

51219 Postings, 4609 Tage Fillorkilleine Verjuengung der Weltbevoelkerung

Also ein Teilgenozid zur Lösung des angeblichen Überbevölkerungsproblems ? Anhänger dieser These meinen damit aber nie die Weltbevölkerung oder gar sich selbst, sondern zeigen mit dem Finger auf die Subsahara oder auf Asien. Oder die Umsetzung der rechtslibertären Denkidee, derzufolge nicht (mehr) produktive Leute ihr Existenzrecht verwirkt haben ? Zu beiden Optionen ist aber kein Subjekt vorstellbar, das über die Fähigkeiten verfügen könnte auf diese Weise zur Tat zu schreiten.

An Verjüngung selbst wird allerdings tatsächlich gearbeitet, wobei sich eine gewisse Nähe zu den mRNA Impfstoffen zeigt. So erklärt Epigenetics Krankheits- und Alterungsprozesse grundsätzlich zu einem 'Fehler' des Immunsystems, der durch dessen direkte und indirekte Beeinflussung theoretisch reversibel sei. Das logische Ziel lautet auf biologische Unsterblichkeit, was die Evolution der Menscheit in eine neue Dimension katapultieren würde. Ein Leben ohne Sterben: https://www.zeit.de/kultur/2019-07/...e-extension-tod-unsterblichkeit

ps der PCR Test definiert nicht, ob du 'krank' bist, sondern eine Wahrscheinlichkeit dafür, andere mit einer potentiell tödlichen Krankheit zu infizieren.  
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

30.11.20 11:54

6016 Postings, 2831 Tage gnomon#483

"Niemand kann per Dekret oder Gesetz für krank oder gesundheitsgefährdend erklärt   werden,"

nicht einmal covidioten?  

30.11.20 11:58
2

66362 Postings, 6102 Tage Anti Lemming# 484 - Epigenetics-Spleen

Altern ist normal, fill.

"Glücklich ist, wer vergisst, was nicht mehr zu ändern ist."

(= "Lied von der schlecht sitzenden Jacke", Insterburg & Co)

-------------------------

Altern, Ableben, "Platz schaffen für Frisches" ist sogar gut, fill.

Und so lang du das nicht hast,
Dieses: Stirb und werde!
Bist du nur ein trüber Gast
Auf der dunklen Erde.


J. W. von Goethe

-------------------------

Es muss allerdings, und auch da hast du natürlich recht, nicht der durch altenfeindliche Unterlassungen ("Wir fordern Freiheit statt staatlicher Corona-Diktatur") angeschobene Viren-Freitod sein. Ein Thema, an dem sich Amerika gerade abarbeitet...  

30.11.20 12:06

66362 Postings, 6102 Tage Anti Lemming"Unsterblichkeit" des Menschen

durch Epigenetics würde übrigens ersetzt durch Massensterben einer hoffnungslos überbevölkerten Erde.

There is no free lunch (eternal life) for everybody.

Außer in der Christen-Illusion, dass im Himmel alles so weitergehe wie bislang, nur noch viel besser, weil der reine Geist dort oben nicht mehr von körperlichen Gebrechen gepiesackt wird.

Was zugleich die Frage aufwirft: Kann ein wahrer Christ, der in seiner Heilserwartung auf ein "besseres Leben im Himmel" hofft, überhaupt ernsthaft irdische Unsterblichkeit via Epigenetics (oder Chlordioxid in der Version von Murmel) anstreben?  

30.11.20 12:07
1

6016 Postings, 2831 Tage gnomon#484

"Zu beiden Optionen ist aber kein Subjekt vorstellbar, das über die Fähigkeiten verfügen könnte  auf diese Weise zur Tat zu schreiten."

es reicht schon über die fähigkeit zu verfügen, eine selektive dezimierung der weltbevölkerungzu öffentlich zu formulieren.  

30.11.20 12:11

66362 Postings, 6102 Tage Anti LemmingDie Klimakrise ist der beste Beweis dafür,

dass es auf der Erde viel zu voll geworden ist.

Man kann natürlich das Atmen einstellen, aber dann leidet auch schnell die Lebensqualität.  

30.11.20 12:23

65106 Postings, 7754 Tage Kickyman mus bei einigen Links von suevi vorsichtig sei

ich hasse es, wenn ich gezwungen werde, upzudaten, weil sich vermutlich bitdefender einschaltet

mir ist es auch egal wer nun schuld ist, ob das Labor in Wuhan oder eine Fledermaus
wobei es mir leid täte um die Fledermäuse,wenn man die nun auch ausrotten will

wie die Alten ?

zank dich ruhig weiter mit AL
Ciao  

30.11.20 12:51
1

6016 Postings, 2831 Tage gnomonauf der Erde viel zu voll

prognosen seit 2000 jahren, alle für die katz. der mensch kann es nur regulieren,  wenn er sich gegenseitig vernichtet. andere optionen, wie ein allfälliger zeitgewinn, lassen seine gene nicht zu. es bleibt den zufällen der natur vorbehalten, das biologische überleben weiterhin zu ermöglichen.

um der hoffnung eine realistische basis zu geben, müssen wir im rahmen unserer veranlagungen alle möglichkeiten ausschöpfen um das warten auf den zufall erträglich zu gestalten.

https://www.watson.ch/wissen/history/504864928-wie  

30.11.20 12:55
1

6016 Postings, 2831 Tage gnomonaltenfeindliche Unterlassungen

ein gesunder geist ist im hohen alter niemals unproduktiv, er leistet viel länger als ein gesunder arm.

gez gnomon  

30.11.20 13:14

66362 Postings, 6102 Tage Anti LemmingBei SPON schreibt Ex-Politikchef von "Bild"

Bei Spiegel-Online (SPON) hat Nikolaus Blome nun eine regelmäßige Kolumne. Blome war früher stellvertretender Chefredakteur und Politik-Chef der Bild-Zeitung.

In seiner heutigen SPON-Kolumne (unten) wirbt dieser Herr Blome für Vaterlandsliebe, Bürgerpflichten und "patriotisches Shoppen".

Ich finde diesen Herrn Blome ähnlich schwer erträglich wie einst Jan Fleischhauer, den vor einigen Jahren der illustrierte Rechtsausleger "Focus" abgeworben hat (wo sich Fleischhauer noch einen Giftzahn mehr zugelegt hat).

Hat Spon es angesichts des galoppierenden Auflagenschwundes (läuft ähnlich wie die SPD-Wahlergebnisse...) wirklich nötig, sich mit solchen Artikeln und Autoren bei der "rechten Mitte" (Aurich lässt aus dem "Off" grüßen  ;-)) anzudienen und damit die ehemalige SPD-Stammleser-Klientel vor den Kopf zu stoßen? Die Leserkommentare zeigen das Entsetzen der Stammleser.

Ergebnis solcher Rechts-Koketterie dürfte vermutlich auch nicht sein, dass Neuleser von rechts hinzukommen - für die ist SPON eh ein traditionell "rotes Tuch" - , sondern dass noch mehr links(liberale) Altleser abwandern.

Die Bildzeitung ist und bleibt eine Bankrotterklärung an den seriösen Journalismus. Ein Grund weniger, die dortigen Skandalpresse-Vorturner zu SPON zu holen. Außer man will dem Spiegel partout den Todesstoß verpassen.

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...-446d-bc0f-446793f85d9b

Corona und Konsum
Shoppen ist die erste Bürgerpflicht
Eine Kolumne von Nikolaus Blome

Einkaufen könne auch patriotisch sein, sagt Wirtschaftsminister Peter Altmaier ? Kapitalismus und Vaterlandsliebe in einem Satz. Da fliegt im Tempel der grün-linken Gewissheiten das Dach weg. Herrlich.
 

30.11.20 13:25

66362 Postings, 6102 Tage Anti Lemminggez gnomon

30.11.20 13:47
5

51219 Postings, 4609 Tage Fillorkillno free lunch (eternal life) for everybody

Ihr affirmiert halt alles, was euch so auf der Lebensstrasse entgegen kommt als 'Natur wolle es so' oder speziell für die Sozialdarwinisten 'die Gene wollen nicht anders'. Ein spätes Echo der vulgär-christlichen  Seinslehre. Mein Vater hat mit Schlag 60 gesagt: 'Jetzt bin ich alt'. Im Garten hat er an dem Tag ein Feuerchen angefacht, da hat er dann Liebesbriefe und anderes 'belastendes' Material verbrannt. In der Folge hat er sich kaum noch gerührt und sein einziges Thema war zur Freude seiner Angehörigen 'dem Sterben klaglos Sinn abgewinnen'. Ein Jahr später schlürfte er mit hängenden Schultern gangunsicher durch die Gegend und sah aus 'wie 90'. Die 'Gene wollen es nicht anders' war auch seine Generalerklärung.

Aber das muss nicht so sein. Man kann mit 80 auch sagen: 'Das Alter ist eine soziale Konstruktion. Natur wolle es so, dass man sich einem angekündigten Schicksal widersetzt. Ich werde meinen Genschaltern mal erklären, was Sache ist'. Also fängt man mit Körperaufbau-Trainings an, den Belastungsquotienten dabei step by step steigernd und mit 90 läuft dann man Marathon. Andere starten mit 95 ihre Drittkarierre und bauen dann wie beispielsweise FLW ein Guggenheim-Museum.  
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

30.11.20 14:07

6016 Postings, 2831 Tage gnomonGEZ! noch?

kein geist+kein arm = ausschuß, alter egal.  

30.11.20 14:28

1895 Postings, 6217 Tage sue.viRebirthing the Global Economy to Deliver

UN ...
24 Nov 2020
Gott hab sie selig  
" Rebirthing the Global Economy to Deliver Sustainable Development "

"    ....   und wir   muessen auch sicherstellen,
dass wir  die Bedingungen schaffen,
       damit   jede STADT,   jede GEGEND,   jedes UNTERNEHMEN,   jede BANK,    jedes LAND
             einen  TRANSITION - PLAN  hat     "

http://webtv.un.org/live-now/watch/...able-development/6211977742001/


 

30.11.20 14:48

1895 Postings, 6217 Tage sue.viWir müssen die Investitionen erhöhen


           "     We need to scale up  Investment    "  

30.11.20 15:15

2050 Postings, 613 Tage SEEE21Mit 90 läuft man dann Marathon

Ja, das sind gern genommene Jubelmeldungen in den Nachrichten, wenn jemand scheinbar  dem Alter ein Schnippchen geschlagen hat. Ob der 90 jährigen anschließend ein halbes Jahr Knieschmerzen hat wird indes nicht weiter verfolgt.
Fakt ist, dass der Körper Jahr fünf Jahr ein Stück stirbt und die Leistungsfähigkeit abnimmt. Das ist natürlich kein Grund dessen Grenzen nicht auszutesten und das Beste daraus zu machen, aber ewige Jugend gibt es nun mal nicht!  

30.11.20 15:27
1

9779 Postings, 4410 Tage Eidgenosse#498, kann mal jemand den Schrott abstellen

Seite: 1 | ... | 4818 | 4819 |
| 4821 | 4822 | ... | 4978   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln