finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 10771
neuester Beitrag: 24.09.20 11:40
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 269259
neuester Beitrag: 24.09.20 11:40 von: Wald111 Leser gesamt: 35574825
davon Heute: 14852
bewertet mit 261 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10769 | 10770 | 10771 | 10771   

02.12.15 10:11
261

28343 Postings, 5684 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10769 | 10770 | 10771 | 10771   
269233 Postings ausgeblendet.

24.09.20 09:10

3354 Postings, 1009 Tage Manro123Heut ist ja auch feiertag da passiert

24.09.20 09:12

1499 Postings, 559 Tage ShoppinguinMarketTrader: Welchen Zins

bezahlst Du denn aktuell bei ibis für die short Position ?  

24.09.20 09:12
2

4716 Postings, 1053 Tage MarketTraderfast minus! 6% mit wenigen trades und kaum volumen

und das bei einer aktienanzahl von ueber 3mrd!

happy bashing!  

24.09.20 09:13

115 Postings, 64 Tage SpedieFeiertag

Der kleine Volumen was da noch gehandelt wird, ist eh nicht mehr ausschlaggebend. Also ist der Feiertag egal.  

24.09.20 09:24
2

4716 Postings, 1053 Tage MarketTraderohje, wird ja immer schlimmer!

 
Angehängte Grafik:
screenshot_at_2020-09-24_09-21-57.png (verkleinert auf 56%) vergrößern
screenshot_at_2020-09-24_09-21-57.png

24.09.20 09:48
2

4237 Postings, 5671 Tage martin30smunglaublich, mit diesem geringen Umsatz den Kurs

so zu steuern....  

24.09.20 09:56

4716 Postings, 1053 Tage MarketTraderUnd Gott sprach:Es werde Licht!Und es blieb dunkel

sicherung rausgeflogen?  

24.09.20 10:01
1

4716 Postings, 1053 Tage MarketTradergerade mal 500.000 stueck ueber xetra gehandelt

quasi nix. kann nur noch mehr werden. aber ist mehr auch besser aka wuerde der kurs steigen?

fragen ueber fragen und keine antworten.

happy bashing! :-)  

24.09.20 10:10
2

36 Postings, 7 Tage Ramazzotti_@1000%

Bullseye! Na klar kam es hier zu Absprachen. Das ist doch überhaupt nicht von der Hand zu weisen. Und mal ehrlich, wo liegen die Depots? Richtig bei den Banken. Die wissen also ganz genau wo und zu welchen Kursen Aktien liegen. Wenn sie also wie im Fall Steinhoff den Plan kennen (den ja auch als Gläubiger diktieren), dann können Sie auch die Short und Long Strategie ganz genau takten. Somit werden Kleinanleger massiv unter Druck gesetzt, mit der Verleihung machen sie zusetzlich Geld. Anders kann und wird es nicht sein. Verlieren tun nur die, die jetzt schmeißen und genau das sollten alle nicht tun.  

24.09.20 10:27
1

77 Postings, 937 Tage a478912Wald1..1

Dass sich der Wald überhaupt traut zu schreiben. Ich würde mich nicht in Foren aufhalten, wenn ich es nicht etwas besser könnte. Man kann deuten, was er uns mitteilen möchte, aber das ist dann noch überflüssig wie Fusspilz....  

24.09.20 10:34
1

3416 Postings, 873 Tage walter.euckenirgendwie lächerlich

irgendwie lächerlich, wenn sich mit 5 euro der kurs um 1% senken lässt so wie vorhin um 10:30:44, 0,0371 ?, 126 stück, tradegate.

 

24.09.20 10:41
4

655 Postings, 353 Tage Terminus86Pepco Polen...

...hat einen neuen Meilenstein erreicht. Heute wurde die 1000er Marke bei den Shops geknackt. Ein weiterer Schritt um Europas größter Discounter zu werden. Die nächsten 1000 sehen wir dann in einigen Jahren in Italien. Weiter so Pepco!  
Angehängte Grafik:
20200924_103510.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
20200924_103510.jpg

24.09.20 10:41

708 Postings, 984 Tage GeldschauflerBei diesem Volumen

fühlt sich auch der Bauer Karl Heinz wie ein Großer.

Scheint wohl doch keiner mehr zu wissen  

24.09.20 10:44
7

134 Postings, 2991 Tage jef85Conforama Deal final durch

War nur Formsache. Aber ein weiterer Schritt erledigt. Ende September wie angekündigt.

https://www.pressetext.com/news/...t-in-frankreich-final-fixiert.html  

24.09.20 10:50

655 Postings, 353 Tage Terminus86@Jef85

Danke für den Artikel. Die nächste gute Nachricht am heutigen Tag. So kann es weiter gehen.

Interessant auch der letzte Absatz im Artikel obwohl doch eigentlich bekannt ist wie die Details des Verkaufs aussehen. Oder hat uns Steinhoff doch noch ein paar Summen verschwiegen ;)

Auszug aus dem Artikel:

"Über den Kaufpreis und Vertragsdetails wurde Stillschweigen vereinbart."  

24.09.20 10:50

3354 Postings, 1009 Tage Manro123Damit ist die Sache nun auch vom tisch mit Confo

24.09.20 11:00

2714 Postings, 5691 Tage manhamNäheres zum Confo Verkauf

Dann in Ergebnis 2020 ersichtlich.  

24.09.20 11:03
2

4286 Postings, 680 Tage Dirty JackConforama France

"Seit dem 23. September ist Conforama im Besitz von Mobilux, einer gemeinsamen Einrichtung von Lutz, einem Aktionär von But, und dem Fonds Clayton, Dubilier & Rice (CD&R). Die französische Wettbewerbsbehörde wird ihre Entscheidung im Oktober bekannt geben, und es wurde eine Struktur, die Allianz genannt wird, geschaffen, um Synergien zwischen den beiden Unternehmen zu entwickeln.

Am 23. September erhielten die 9.000 Mitarbeiter von Conforama France ein Schreiben, in dem sie über den endgültigen Verkauf "ihrer" Marke an Mobilux, den Weggang ihres CEO Marc Ténart und die Ankunft eines neuen CEO Alain Souillard informiert wurden. Anfang Juli unterzeichnet, wurde der Verkauf daher Ende September abgeschlossen. Die Mitarbeiter konnten lesen, dass "ein neues Kapitel für die Teams von Conforama in Frankreich aufgeschlagen wird, das nun Teil einer Gruppe mit einer soliden europäischen Präsenz ist. Die Ambition dieser neuen, von But und Conforama gebildeten Einheit ist stark und realistisch: der multinationale Marktführer im Bereich der Wohnungseinrichtung in Frankreich zu werden". Mit rund 460 Geschäften und einem Umsatz von rund 3,5 Milliarden Euro liegen sie mit einem Anteil von mehr als einem Viertel am Möbelmarkt vor Ikea.

500 Millionen Euro insgesamt

Um diese Vereinbarung zu erreichen, musste der neue Aktionär Mobilux 200 Millionen Euro über eine Kapitalerhöhung einbringen, zu der 300 Millionen Euro PGE (staatlich garantiertes Darlehen) hinzukamen.  Mobilux? Es handelt sich um eine Einheit, die sich zu 50 % im Besitz des deutsch-österreichischen Möbelkonzerns Lutz, der 570 Geschäfte in Deutschland und Österreich mit einem Umsatz von 5,5 Milliarden Euro betreibt, und des Investmentfonds CD&R befindet. In der Tat sehr diskret, in Frankreich wenig bekannt, aber finanziell solide. Dieser übernimmt auch die Verantwortung für die PSE, die am 13. November 2019 unterzeichnet wurde und sich auf das Ausscheiden von 1.900 Conforama-Mitarbeitern, d.h. 20% der Belegschaft, bezieht. Laut einer Quelle, die dem Dossier nahe steht, sagt der neue Aktionär, er sei zuversichtlich, dass die Wettbewerbsbehörde ihre Zustimmung erteilen werde, die aber erst im Oktober feststehen werde.

Ein neues "Bündnis

Wie bei jeder Fusion erhoffen sich die neuen Eigentümer "Synergien". Durch den Kauf von Darty im Jahr 2016 hatte Fnac in nur wenigen Jahren 130 Millionen Euro an Gewinnen erzielt. Obwohl diese Gewinne für den neuen Condo-But-Komplex noch nicht quantifiziert wurden, führen sie jedoch zur Schaffung einer neuen Struktur. Diese als "l'Alliance" bezeichnete Einheit wird für die "Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen Conforama und But zuständig sein, die zwei voneinander unabhängige Marken bleiben werden", so das interne Memo, das den Mitarbeitern zugesandt wurde. Zwei unabhängige Marken und zwei Hauptsitze..., beide in Lognes, Seine-et-Marne, die zumindest vorläufig getrennt bleiben.

Abreise von Marc Ténart, Ankunft von Alain Souillard

Auf der Management-Seite sind die Dinge in Bewegung. Marc Ténart, CEO von Conforama, der Ende September 2019 eingetroffen ist, verlässt das Unternehmen, nachdem er die PSE unterzeichnet und erste Ergebnisse erzielt hat - das Ebitda war nach Angaben der Gewerkschaften wieder positiv geworden. Und Alain Souillard trifft als CEO ein. Als ehemaliger CEO der Carrefour-Hypermärkte leitete er drei Jahre lang Brico Dépôt und wird bis 2016 dem Exekutivausschuss von Kingfisher angehören. Was Alexandre Falck betrifft, so bleibt er CEO von But. Dies ist in der Tat der Beginn einer neuen Geschichte."

https://www.lsa-conso.fr/...s-but-finalisee-une-alliance-creee,359113  

24.09.20 11:07
2

637 Postings, 2451 Tage NeXX222Wenn Conforama France ja nun weg ist

Muss doch nun auch die Angelegenheit mit Seifert mal erledigt sein oder?

Poco hat er damals bekommen, Kika Leiner... und Conforama war ja der letzte Streitpunkt in diesem Zusammenhang.

Weiß da jemand mehr?  

24.09.20 11:11
1

3416 Postings, 873 Tage walter.euckeneinfache rechnung

da conforama frankreich nur umsatz aber keine rendite einbrachte, ist mit dem verkauf nun zwar der umsatz gesunken von steinhoff aber dafür die marge gestiegen.

@nexx2222, eigentlich ist steinhoff nun von seifert entflechtet.
ausser natürlich, einige seiner gesellschaften befinden sich unter den klägern oder gläubigern von steinhoff - was durchaus realistisch ist.  

24.09.20 11:15

115 Postings, 64 Tage SpedieGute News von den Töchtern

heißt doch für uns eh nur, dass unser Kurs weiter fällt.
Seit eine super Töchter Nachricht nach der anderen kommt, gehts für uns immer weiter runter.  

24.09.20 11:24

12940 Postings, 2902 Tage H731400Firesale am Covid 19 Hochpunkt

lest euch lieber mal alle Infos durch bevor jemand gut behauptet !! Nein Seifert ist auch nicht vom Tisch  wurde sogar von IR bestätigt  !  

24.09.20 11:25
2

14307 Postings, 2903 Tage silverfreakyWas haben diese Meldungen

mit dem Kurs zu tun?  

24.09.20 11:39
Auf der Welt bekommst Du nichts geschenkt, und auch 162 Einrichtungshäuser mit 9000 Mitarbeiter haben einen Wert.

Seifert musste auch für Poco, und Kika/Leiner (an Benko) halbwegs tief in die Geldtasche greifen. Und auch bei Conforama Frankreich wird Seifert nicht für Peanuts übernommen haben. Es wird ein fairer Preis gewesen sein, mit einem kleinen Covid-19-Abschlag.

So stelle ich mir das vor, du kannst natürlich vom dritten Geschenk von Steinhoff an Seifert  seit dem Bilanzskandal ausgehen.

Vor Gericht trifft man sich im November wieder.  

24.09.20 11:40

656 Postings, 988 Tage Wald111Ich hoffe das von euch

"Armen Schweinen" keiner auf Nicola oder Nel gesetzt hat,das sind die nächsten Verlustkandiaten!
Ruhe in Frieden Steini  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10769 | 10770 | 10771 | 10771   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
NikolaA2P4A9
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Daimler AG710000
Allianz840400
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Deutsche Telekom AG555750
Lufthansa AG823212
XiaomiA2JNY1