finanzen.net

Peddy78 am Sonntag kompakt

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 30.05.08 10:02
eröffnet am: 05.03.06 19:23 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 12
neuester Beitrag: 30.05.08 10:02 von: Peddy78 Leser gesamt: 18122
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

05.03.06 19:23

17100 Postings, 5501 Tage Peddy78Peddy78 am Sonntag kompakt

Peddy78 am Sonntag kompakt

Aussichtsreich für nächste Woche
Immer die mögliche Korrektur im Auge

Business Media China
Gut aufgestellt im Wachstumsmarkt China,
sehr gut gelaufen aber noch Potenzial,
Dank starkem Wachstum.
Ziel: 16 ?

Wige Media
WM Profiteur,
niedrige Marktkapitalisierung
um 3 ? Kauf,
Ziel: 4,50 ?
50 % Kurschance

Dividendenjäger aufgepaßt
Grammer
Vergesst die Deutsche Telekom,
wer hohe Dividende will, und gute Chancen auf Kursgewinne sollte bei
Grammer  nach Kursrückgang um 20 ? einsteigen,
4 % Dividendenrendite locken

Hier ist noch! Mehr drin
HCI
Ähnlich wie bei Grammer,
allerdings winken hier aktuell noch 7,5 % Dividendenrendite.

Capital Stage
Dank anhaltendem  Solarboom und Kursgewinnen von Conergy sollte/muß Capital Stage wieder Richtung 2,10 ? laufen,
um nicht völlig unterbewertet dazustehen.
Um/unter 1,80 ? ?strong buy?

GCI
Zahlen sollten bald kommen,
um 14 ? klarer Kauf,
in 5 Wochen werdet ihr zu diesen Kursen nicht mehr rein kommen.

Hymer
Sicheres Haus auf stürmischen Wegen,
auch bei Korrektur des Dax sollte hier Dank vorweg genommener übertriebener Korrektur wenig Gefahr auf Rückschlag bestehen.

Neutral:

PlasmaSelect
Abwarten bis Boden gefunden,
sobald wieder gute Nachrichten und Aktie dreht,
klarer Kauf.
Eigentlich unter 5 ? ?zu günstig?
Aber damit ist Sie s.o. ja nicht alleine.

Kein Investment, verkaufen!

Shanda Interactive
Bei Umsatz enttäuscht,
zudem Rote Zahlen,
nur Infineon ist noch schlimmer.

Vodafone
Milliardenabschreibungen,
Kurs schon stark zurück gekommen,
aber hier ist aktuell auch keine Aussicht auf Besserung.

Holzauge sei wachsam,
auf eine Gute Börsenwoche,
mit Vorsicht sollte das gelingen.

Peddy78

PS:
Analysen zu evtl. interessanten Werten
Goodyear und Softship folgen soweit interessant.
 

05.03.06 19:50

17100 Postings, 5501 Tage Peddy78Capital Stage,durch den Hintereingang auf die Bühn

Conergy
12:59 04.03.06


AktienEinblick.de stuft die Aktie von Conergy als Halteposition ein. Conergy ist das umsatzstärkste deutsche Solarunternehmen. Das Unternehmen handelt u.a. mit Komponenten und Systemen zur Produktion von Strom, Wärme oder Kühlung aus Sonnenlicht. Das Solarunternehmen hat sehr gute Zahlen für das Geschäftsjahr 2005 bekannt gegeben. Nach vorläufigen Zahlen ist der Umsatz um 86 % auf 530 Mio. Euro gestiegen. Der Gewinn hat 27,8 Mio. Euro betragen ( + 153 % ). Die genauen Zahlen will Conergy Ende März vorlegen. Im laufenden Jahr will das Unternehmen erneut deutlich stärker als der Weltmarkt wachsen. Das Unternehmen plant seine Position im Ausland weiter auszubauen ( u.a. in Asien ). 2008 soll bereits die Hälfte des Umsatzes im Ausland erwirtschaftet werden.


 

05.03.06 20:03

17100 Postings, 5501 Tage Peddy78Gegen den Trend,aber auch meine Meinung

Großteil der Analysten stufen Adidas weiter mit "buy"
ein,
da ich es allerdings ebenfalls anders sehe hier gegen die Mehrheit am Markt
eine Meinung.
Aufgrund der vielzahl der Positiven Analystenkommentare sehe ich hier davon ab.
Falls jemand von euch eine andere Meinung zu Adidas hat,
können positive Analystenmeinungen ja noch eingefügt werden.
Aktie tendiert vorbörslich schwächer.

Analysten-Bewertung - 03.03.06
adidas-Salomon "reduce"
 

Die Analysten von Sal. Oppenheim stufen die Aktie von adidas-Salomon (/ ) unverändert mit "reduce" ein und sehen den Fair Value bei 147 EUR. Die Gewinnerwartungen je Aktie habe man für 2006 von 9,70 auf 9,49 EUR und die für 2007 von 11,30 auf 11,15 EUR gesenkt. Die Kernfrage bei Reebok sei die, ob es in den USA zwischen adidas und Reebok zu Kannibalisierungseffekten komme. Nach Ansicht der Analysten dürften die Konsenserwartungen für adidas etwas zurückkommen, wenn auch nicht viel, da die Planung für Reebok optimistisch sei. Zudem habe sich adidas bislang bei der Erfüllung von Erwartungen zuverlässig gezeigt. Der Bewertungsaufschlag der adidas-Aktie gegenüber dem Konkurrenten Nike halte man nicht für gerechtfertigt. Vor diesem Hintergrund bleiben die Analysten von Sal. Oppenheim bei ihrer Empfehlung die Aktie von adidas-Salomon zu reduzieren. Offenlegungstatbestand nach WpHG §34b: Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen handeln regelmäßig in Aktien des analysierten Unternehmens.

Quelle: Sal. Oppenheim
 

05.03.06 20:11

17100 Postings, 5501 Tage Peddy78Softship und Goodyear

Aktuell sehe ich fundamental nichts was diesen massiven Einbruch rechtfertigt,
sobald Aktienkurs wieder nach oben dreht,
sollte ein Einstieg in diese "ausgebombten" Werte mit günsigen KGV
Aussichtsreich sein,
allerdings ist dies meine persönliche Einschätzung.

Über Meiungen von euch hierzu würde ich mich sehr freun.  

05.04.06 11:26

17100 Postings, 5501 Tage Peddy78Achtung vorm roten Drachen

Schon Anfang diesen Jahres habe ich auf Business Media China hingewiesen,
aber das der Kurs so steil nach oben geht,
damit hätte ich nie gerechnet.
Jedenfalls wer diese Empfehlung ernster genommen hat,
freut sich jetzt auf über 100 % Kursgewinn.
Glückwunsch.
Gibt es hier welche die frühzeitig real in diesen Wert investiert haben?

Das Tempo des Kursanstiegs sollte sich deutlich verlangsamen,
Rücksetzer sind auch immer mal drin.
Aber alles in allem sollte die Erfolgsstory hier noch nicht beendet sein.

Wo Sie noch nicht angefangen hat,
ist bei Capital Stage.
Auch wenn ihr es langsam nicht mehr hören könnt.
Conergy steigt und steigt,
und irgendwann wird es auch eine Capital Stage nicht mehr unter 1,90 - 2,00 ? geben.
Und einmal eine Chance zu verpassen reicht.
Aber hier erstmal die letzten News,
auch wenn Sie nicht mehr ganz neu sind:

  Ad hoc - Business Media China Lizenzen an Flughäfen erworben  

11:33 27.03.06  

Der Vorstand der Business Media China AG ("BMC") (ISIN DE0005250401/ WKN 525040) gibt bekannt, dass die Tochtergesellschaft BMC Flying Dragon AD Co. Ltd. ("BMC Flying Dragon") 4 weitere Lizenzen für Werbeformate bzw. Werbeflächen an chinesischen Flughäfen abgeschlossen hat. Neben 2 weiteren Lizenzen am Pekinger Flughafen, hat die Gesellschaft auch erstmals Werbelizenzen an den Flughäfen Shanghai Hongqiao und Xiamen erworben. Damit setzt die BMC Flying Dragon ihre Expansion mit Medien- und Werbedienstleistungen an chinesischen Flughäfen erfolgreich fort. Die Geschäftsführung verhandelt derzeitig mit weiteren Flughäfen; Strategisches Ziel ist es an mindestens 10 großen Flughäfen in China aktiv zu werden.

Stuttgart, 27. März 2006
Der Vorstand

Rückfragehinweis Bernard Tubeileh, Tel. 0711 490 8900



Quelle: aktiencheck.de

 

05.04.06 13:40

17100 Postings, 5501 Tage Peddy78Conergy hängt Capital Stage ab

Wahnsinn,

Erhöhung des Gewinnziels bei ERSOL löst erneuten Run auf Solaraktien aus.
Conergy notieren derzeit knapp unter 150 ? und somit über 5 % im Plus.

Und Dank der stark angehobenen Gewinnziele scheint ein Ende erstmal nicht in Sicht.

Aber damit sich die Gemüter und die Kurse mal etwas beruhigen,
hier ein paar Begriffe aus der Vergangenheit:

Neuer Markt,
Blase,
Kurskorrekturen.

Möchte jetzt keine Panik verbreiten, (schaffe ich eh nicht),
aber etwas sanftere Kursanstiege würden ja auch Ausreichen.

Sagt mir doch mal bitte eure persönlichen Kursziele bei Conergy und Ersol.
Und habt ihr aufgrund der neuesten Meldungen eure Ziele angehoben.

Schonmal vielen Dank
Peddy78  

06.04.06 11:03

17100 Postings, 5501 Tage Peddy78Conergy schon wieder im Plus

Wahnsinn diese Conergy,

da sah es heute morgen noch nach starken Gewinnmitnahmen aus,
jetzt notiert Conergy schon wieder bei 157 ? und ist schon wieder über 1% im Plus.

Leider scheint es hier keine eigenen Meinungen zu diesen Werten (Conergy und Ersol) zu geben,
da ich bisher keine Einschätzung eurerseits erhalten habe.

Gibt es keine Meinungen zu diesem Wert?
Bis wohin schätzt ihr kann/wird dieser Wert noch kurzfristig laufen?

 

06.04.06 11:54

996 Postings, 7338 Tage SchlaubiIch sehe Conergy

nicht kurzfristig sondern Langfristig. Und Langfristig werden wir noch sehr sehr weit laufen, da Solar Zukunft hat und über Jahre super Wachstum vorhanden ist. Oel wird immer teuerer und an Solar Energie wird man nicht vorbei kommen. Ich habe Conergy und Reinecke +   Pohl WKN 525070 die sind noch sehr günstig Bewertet und werden auch ihren Weg machen.  

11.04.06 16:08

17100 Postings, 5501 Tage Peddy78Kann eine Nachricht so eine Kursrallye auslösen?

Oder was sind die waren Gründe für solch einen Atemberaubenden Anstieg?
Das Business Media China ein Erfolg wird,
zeichnete sich für mich ja schon Anfang des Jahres ab,
aber habe vielleicht mit 100 % gerechnet,
und nicht mit 200 % alleine seit Anfang März 2006!
Wahnsinn,
aber der Zug ist wohl weg,
Zeit nach neuen Zügen zu suchen.
Vielleicht eine VEM Bank trotz oder gerade weil sich die Zahlen verzögern noch ein Kauf.

Und wo seht ihr eine Metro,
wieviel Kurspotenzial steckt noch in diesem Wert?

Ad hoc - Business Media China Tochtergesellschaft erhielt Business License  

12:32 07.04.06  

Der Vorstand der Business Media China AG ("BMC") (ISIN DE0005250401/ WKN 525040) gibt bekannt, dass der Tochtergesellschaft BMC Flying Dragon AD Co. Ltd. ("BMC Flying Dragon") die Business License erteilt wurde. BMC Flying Dragon ist mit über 20 verschiedenen Werbeflächenformaten einer der führenden Mediendienstleistungsunternehmen an den chinesischen Flughafen Peking, Guangzhou, Shanghai Hongqiao und Xiamen. Die Expansion in weitere Flughäfen in China mit speziellen Werbelösungen sowie Standardflächenvermarktung wird derzeit vorangetrieben. BMC hält 51% an BMC Flying Dragon.

Im Bereich "Messe & Kongresse" hat BMC's Tochtergesellschaft BMC Zhenwei Exhibitions International Co. Ltd. ("BMC Zhenwei") den "Award for the most reliable exhibition company in South China" verliehen bekommen. Die Auszeichnung durch die renommierte Tageszeitung "Nanfang Daily" ist umso bedeutender, als sich BMC Zhenwei Exhibitions gegen den Veranstalter der bekannten Canton Fair durchsetzen konnte, Chinas wichtigste Exportmesse. BMC Zhenwei veranstaltet Messen in den Bereichen Werkzeugmaschinen, Textilien und Lebensmitteltechnologie. Als erster chinesischer Messeveranstalter wurde Zhenwei als Mitglied in die UFI aufgenommen. UFI - Union des Foies Internationales - ist der Spitzenverband der führenden Messeveranstalter und Messegelände-Eigentümer. BMC hält 51% an BMC Zhenwei.

Stuttgart, 7. April 2006

Der Vorstand

Rückfragehinweis Bernard Tubeileh, Tel. 0711 490 8900

 

11.04.06 16:13

584 Postings, 7347 Tage Donroberto@Peddy

Hoffe du hast seinerzeit dein adidas Put verkauft  

11.04.06 17:02

17100 Postings, 5501 Tage Peddy78@Donroberto

Hi,
leider Nein!

Aber es war eh nur eine Spieleposition und den aktuellen Verlust habe ich mittlerweile schon 2 x durch Thyssen Calls reingeholt.

Und Auf 160 kann eine Adidas meiner Meinung nach jederzeit wieder gehen.

Zumal die Erwartungen an Adidas jetzt soo hoch sind,
und wenn eine Prognose nicht eintreffen sollte sehen wir ganz schnell wieder niedrigere Kurse.

Man kann nicht mit jeder Option gewinnen,
aber aktuell scheint mir auch ein Metro Call interessant,oder?

Immerhin muß man für knapp 500.000.000 ? ne Menge an Brötchen verkaufen,
auch wenn die dort in großen Mengen verkauft werden.
Die 50 ? sollten wir hier bei freundlichem Marktumfeld sehen,
und ein Angriff auf die 6000er Marke sollte wohl nur eine Frage der Zeit sein.
Spätestens nach Ostern.  

30.05.08 10:02

17100 Postings, 5501 Tage Peddy78Über 2 Jahre später:Vieles ging,vieles NICHT.BMC..

War BMC vor 2 Jahren vielleicht noch zu teuer,

geht es JETZT in die richtige Richtung und deutlich voran,
auch wenn das Ergebnis noch zu wünschen übrig läßt.
Jetzt ist der Kurs vom "Drachenfliegen"immer noch weit entfernt.

Aber ein Anfang ist gemacht,

und in 2 Jahren bin ich zuversichtlich,

stehen wir wieder über 25 ?.

Wir werden sehen.

www.comdirect.de

News - 30.05.08 09:00
DGAP-Adhoc: Business Media China AG (deutsch)

Business Media China startet 2008 mit Umsatzplus von 63%

Business Media China AG / Quartalsergebnis

30.05.2008

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Ad-hoc

Business Media China startet 2008 mit Umsatzplus von 63%

Die Business Media China AG ist planmäßig in das Geschäftsjahr 2008 gestartet. Im traditionell schwächeren ersten Quartal des Jahres steigerte die BMC Gruppe den Umsatz gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahrs um 63% auf EUR 3,3 Millionen.

Für das 1. Quartal 2008 ergibt sich erwartungsgemäß noch ein Konzernfehlbetrag von EUR 2,2 Millionen. Dieser reflektiert den saisonal unterschiedlichen Geschäftsgang über die einzelnen Quartale, bedingt durch das chinesische Neujahr sowie den erst danach beginnenden Messezyklus innerhalb eines Jahres.

Die BMC Gruppe verfügt zum Berichtszeitpunkt über einen hohen Auftragsbestand in den Segmenten Messen & Kongresse und Werbemedien. Nach aktuellem Planungsstand geht die Business Media China AG (unverändert) davon aus, im Geschäftsjahr 2008 mit den bereits etablierten Aktivitäten einen Konzernumsatz zwischen EUR 35 und 45 Millionen zu erzielen. Außerdem wird gemäß Planung ein positives Ergebnis vor Steuern auf konsolidierter Basis resultieren. Zum Überschreiten der Gewinnschwelle werden sowohl das ertragreiche Segment Messen & Kongresse als auch der sich stark entwickelnde Werbemedienbereich, für den ein deutlich positives Ergebnis erwartet wird, beitragen.

------- Ende der Ad-hoc-Mitteilung -------

Das Segment Messen & Kongresse konzentrierte sich im 1. Quartal primär auf die Planung, die Organisation sowie den Vertrieb der im Jahr 2008 statt findenden Messen und Kongresse in China. Die Messe PPI & FDC China, eine der bedeutenden Messen im südchinesischen Raum auf den Gebieten der Lebensmittelverarbeitung und -verpackung, sowie die Messe China Beauty Expo in Shanghai, eine der führenden Veranstaltungen auf den Gebieten Kosmetik und Beautyprodukten in Asien, sind in Vorbereitung für das 2. Quartal. Die Anmeldestände haben gegenüber den Vorjahresmessen deutlich zugenommen, speziell im Beauty- und Kosmetikbereich. Mit über 66.000 Quadratmetern belegter Hallenfläche entwickelt sich die China Beauty Expo zur Brachen-Leitmesse in Asien.

Das Segment Werbemedien konnte die Auslastung der Werbeflächen im ersten Quartal 2008 gegenüber dem Vorjahr steigern. Der Quartalsumsatz des Segmentes lag mit EUR 3,2 Millionen um 62 % über dem 1. Quartal des Vorjahres. BMC Advertising und insbesondere BMC Flying Dragon konnten ihre Umsätze im ersten Quartal 2008 im Vergleich zum 1. Quartal 2007 steigern.

Mit der chinesischen Gesellschaft Skyflying Media wurde ein Joint Venture für die Vermarktung von Werbeflächen in ganz China geschlossen. Die neu gegründete Gesellschaft BMC Skyflying Media wird zu 51% von der BMC Advertising und 49% vom chinesischen Partner Skyflying Media kontrolliert. BMC wird im Segment Werbung und Werbemedien zu einem der führenden Anbieter in China. In Zukunft ist ein Ausbau dieser neuen Vermarktungsgesellschaft im Werbemedienbereich durch die ergänzende Anmietung von Werbeflächen denkbar. Die BMC Skyflying Media wird ihren Sitz in Beijing haben. Die Gründungsphase wird im 2. Quartal 2008 abgeschlossen, die ersten Umsätze werden ab Juni 2008 erwartet.

Die Werbegesellschaft TC Gruppe hat im ersten Quartal 2008 ihre Neustrukturierung abgeschlossen. Die Geschäftsführung wurde ergänzt. Es wird vermehrt an umfangreichen Ausschreibungsprojekten in Deutschland teilgenommen. In China wurde die Gründung eine Repräsentanz in Beijing eingeleitet, um einerseits chinesische Unternehmen nach Deutschland zu begleiten und andererseits deutschen Unternehmen Werbeprojekte in China direkt anbieten zu können. Die TC Gruppe sieht hier künftig ein hohes Entwicklungspotenzial. Ein renommiertes chinesisches Baumaschinenunternehmen hat im ersten Quartal 2008 einen Auftrag für eine Werbekampagne in Deutschland gebucht.

Das Segment Sourcing & IT setzte im 1. Quartal 2008 die Projektphase für die Entwicklung neuer Produkte fort. Die Testphase wird im Laufe des Jahres beginnen, Präsentation und Vermarktung werden sich kurzfristig anschließen.

Der Personalstand der BMC Gruppe beläuft sich zum 31. März 2008 auf 273 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Der vollständige Quartalsbericht steht auf unserer Website www.businessmediachina.com zur Verfügung.

Für mehr Informationen:

Business Media China AG

Rotebühlstrasse 87

DE-70178 Stuttgart

invest@businessmediachina.com

Edwin van der Geest

+41 43 268 32 30 30.05.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Business Media China AG Rotebühlstrasse 87 70178 Stuttgart Deutschland Telefon: +49 (0)711 490 890 0 Fax: +49 (0)711 490 890 110 E-Mail: invest@businessmediachina.com Internet: www.businessmediachina.com ISIN: DE0005250401 WKN: 525040 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Stuttgart, München, Hamburg, Düsseldorf

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Business Media China AG Inhaber-Aktien o.N. 16,40 +3,14% XETRA
 

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Apple Inc.865985
Plug Power Inc.A1JA81
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
Lufthansa AG823212
Siemens AG723610
NikolaA2P4A9