Überrollt NIO bald Tesla?

Seite 222 von 236
neuester Beitrag: 05.12.21 18:45
eröffnet am: 12.09.18 12:45 von: Baerenstark Anzahl Beiträge: 5879
neuester Beitrag: 05.12.21 18:45 von: nick__33 Leser gesamt: 1576631
davon Heute: 2120
bewertet mit 21 Sternen

Seite: 1 | ... | 220 | 221 |
| 223 | 224 | ... | 236   

08.09.21 15:45

70701 Postings, 8074 Tage KickyKapitalerhöhung um 2 Milliarden US Dollar

08.09.21 16:25
1

255 Postings, 130 Tage BigMöp@kicky

Danke für die Info, finde nur schade dass die ganzen doitschen Schreiberlinge _SO_SPÄT_ davon berichten, bekannt wurde dass ja schon gestern wieso auch -3% nach 22 uhr reinkrachten...  

08.09.21 16:58

724 Postings, 5320 Tage ikaruz@BigMöp

Ist ja nicht nur BYD sondern wirklich alle anderen chinesischen Startups sind vom angeblichen Chipmangel nicht derart betroffen wie NIO. XPeng, Li Xiang, Great Wall etc. NIO ist absolutes Schlusslicht dieses Jahr hinsichtlich Wachstum, aber haben immer noch bei weitem die höchste Marktkapitalisierung und weit höher als Milliardenkonzerne wie BMW und Ford.  

08.09.21 17:22

724 Postings, 5320 Tage ikaruzLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 09.09.21 11:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

08.09.21 18:40

255 Postings, 130 Tage BigMöp@ikaruz

Liegt halt daran dass sie
1) bessere Autos bauen
2) bessere Wachstumsaussichten haben.
:-)

Auserdem ist ja der Kurs unter Druck, bei deutschen Autoherstellern die letzten Wochen aber auch.
Tesla dagegen scheint mal mehr oder weniger konstanz zum ATH zu steigen.

Bei TSLA meckerst du doch auch nicht, dass die überbewertet sind oder?!  

08.09.21 19:05
1

468 Postings, 466 Tage Sergio44NIO ES8 EU

Fünf-Sterne-Sicherheitsbewertung

https://m.youtube.com/watch?v=9BGxS0sv1Tc&feature=youtu.be

NIO strebt eine jährliche Produktionskapazität von 600.000 Einheiten bis Ende 2022 an

https://cnevpost.com/2021/09/08/...ty-of-600000-units-by-end-of-2022/

 

08.09.21 19:37

724 Postings, 5320 Tage ikaruz@BigMöp

Zu 1 und 2, wenn dem tatsächlich so ist müsste man das in den Verkaufszahlen sehen. NIO ist in den letzten Monaten hinter Li und Xpeng zurückgefallen und hat seine Führungsrolle verloren.

Wenn ein Unternehmen wie ein Wachstumsunternehmen bewertet ist (34 Milliarden Bewertung!), muss es nunmal auch Wachstum zeigen, dass ist mein Punkt. Tesla und BYD sind enorm hoch bewertet aber wachsen auch exponentiell, weshalb die Bewertung als High Growth Unternehmen berechtigt erscheint. Bei NIO ist dies das komplette Jahr schon nicht der Fall (seit Februar schon 10k Kapazität pro Monat!). Aber dafür saugen sie aus den Investoren jetzt wieder 2 Mrd. $ ab.

"Nio Inc. shares fell in late trading Tuesday, after the Chinese electric-car company announced plans to sell up to $2 billion in fresh U.S. shares."

https://www.marketwatch.com/story/...k-offering-announced-11631048994  

08.09.21 21:30

305 Postings, 5928 Tage luxi1Neue auf Yahoo Finance

Nio strebt den Verkauf von US-Aktien als größtes China-Angebot seit Didi an

Drew Singer und Esha Dey
Wed, 8. September 2021, 6:08 PM
In diesem Artikel:

(Bloomberg) -- Nio Inc. verzeichnete den stärksten Kursrückgang seit fast drei Wochen, nachdem es den größten US-Finanzierungsplan eines chinesischen Unternehmens seit Didi Global Inc. vorgestellt hatte.

Die Aktien des Elektroautoherstellers fielen am Mittwoch um bis zu 6,3 %, nachdem das Unternehmen Pläne zum Verkauf von American Depositary Shares im Wert von bis zu 2 Mrd. USD bekannt gegeben hatte, was seine Barbestände inmitten von Störungen in der Lieferkette und im Vorfeld der geplanten Notierung in Hongkong erhöhen würde. Der Plan des Unternehmens, die Aktien am Markt zu platzieren, fügt sich in ein erfolgreiches Jahr für derartige Transaktionen ein. Im Gegensatz zu herkömmlichen Aktienangeboten, die sich in einer einzigen großen Transaktion an institutionelle Anleger richten, können Unternehmen bei diesen Plänen ihre Aktien im Laufe der Zeit auf dem freien Markt verkaufen.

Im Falle eines Abschlusses wäre die Transaktion von Nio die größte Aktienemission eines chinesischen Unternehmens in den USA seit dem berühmt gewordenen Börsengang von Didi im Juni. Der Verkauf von US-Aktien durch Unternehmen mit Sitz in China ist zurückgegangen, seit das Debüt des Ride-Hailing-Unternehmens ein behördliches Durchgreifen auslöste, das die Stimmung der Investoren belastete. Dies führte dazu, dass der Nasdaq Golden Dragon China Index zwischen dem 6. Juli und seinem Tiefstand am 19. August um über 30 % fiel.

Der Plan von Nio in den USA folgt einem anderen Ansatz bei der Mittelbeschaffung durch seine Konkurrenten. Peer Li Auto Inc. sammelte im vergangenen Monat im Rahmen einer Börsennotierung in Hongkong 1,5 Mrd. USD ein, XPeng Inc. tat dasselbe im Juni.

Mit der Angelegenheit vertraute Personen sagten Bloomberg im März, dass Nio auch eine Notierung an einer zweiten Börse in Erwägung ziehe, aber das Angebot dieser Woche könnte ein Zeichen für mangelnde Fortschritte sein.

"Wir denken, dass dies auf weitere Verzögerungen im Hongkonger Börsenzulassungsprozess hinweisen könnte", schrieb Edison Yu, Analyst der Deutschen Bank, in einer Notiz.

Nio reagierte nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme.

Nio wird weithin als der engste Konkurrent von Tesla Inc. in China angesehen und ist einer der bekanntesten Hersteller von Elektrofahrzeugen in China. Das Unternehmen ist in einer guten Position, um von der Politik der Regierung zu profitieren, die darauf abzielt, die schnelle Akzeptanz von Elektroautos durch die Verbraucher zu fördern.

Probleme in der Lieferkette

Während die globale Halbleiterknappheit keinen Automobilhersteller auf der ganzen Welt verschont hat, war Nio derjenige unter den Elektrofahrzeugherstellern, der am lautesten über seine Probleme mit der mangelnden Versorgung gesprochen hat. Erst letzte Woche senkte das Unternehmen seine Lieferprognose für das dritte Quartal und begründete dies mit der anhaltenden Unsicherheit und Volatilität bei der Chipversorgung.

Lesen Sie mehr: China sucht nach Wegen, um Ressourcen für die EV-Produktion besser zu nutzen

Laut Francis Chan, einem Analysten von Bloomberg Intelligence, werden sich diese Probleme möglicherweise nicht so bald auflösen, da die chinesischen Häfen, die wichtige Engpässe darstellen, immer noch Gefahr laufen, aufgrund von Covid-Ausbrüchen geschlossen zu werden.

Die Erlöse aus den Verkäufen im Rahmen des neuen Plans können Nio dabei helfen, seine Schulden abzubauen und die Zinskosten um etwa 90 % zu senken, so Steve Man, Analyst bei Bloomberg Intelligence, in einem Interview, wodurch Geld für Investitionen in Prioritäten wie Forschung und das Vertriebsnetz frei wird.

Man glaubt nicht, dass der Börsengang ein Signal für die Pläne des EV-Unternehmens in Hongkong ist.

"Beim Börsengang in Hongkong geht es weniger um die Geldbeschaffung als vielmehr um die Börsennotierung im Großraum China", sagte er.

Weitere Artikel dieser Art finden Sie auf bloomberg.com

Abonnieren Sie jetzt, um mit der zuverlässigsten Quelle für Wirtschaftsnachrichten auf dem Laufenden zu bleiben.

©2021 Bloomberg L.P.
Einfach Wall St.  

09.09.21 11:01

255 Postings, 130 Tage BigMöpGood news und bad news

@sergio_ beides sehr gute News, vorallem NCAP Urteil WOW, da  soll dann nochmals einer Sagen China-Autos sind doch unsicher. (Vor Jahren eigentlich das CONTRA schlechthin in EUROPA für Chinesiche Autos).

@icaruz und thema mit ADS: hast schon Recht, ich finde das ADS Offering Banane :-(, Ziel war und ist eigentlich eine Notierung in HK, wie xpeng und li-Auto, und wenn es auch länger dauert, bringt man doch nicht _neue_ US-Aktien, sondern wartet mal fleissig ab. Denn die Stimmung momentan an den Märkten ist ja eher toxisch was China ADR/S angeht... Imo schlechtes timing für KE jeglicher Art, Notierung in HK hätten die Anleger aber mehr akzeptiert imo. Ob die Auslieferungszahlen steigen werden wir noch sehen. (Bis jetzt ja nur August wo es so eingebrchen ist, Jul war ja im Plan...)  

10.09.21 10:13
1

468 Postings, 466 Tage Sergio44Nio verschiebt Börsengang

Nio verschiebt Börsengang offenbar auf das Jahr 2022


https://www.it-times.de/news/...ng-offenbar-auf-das-jahr-2022-139957/


 

12.09.21 16:21

468 Postings, 466 Tage Sergio44Fahrzeugverkäufe in China

Fahrzeugverkäufe in China sinken im vierten Monat aufgrund von Chipknappheit

https://www.reuters.com/business/...-august-industry-body-2021-09-10/  

13.09.21 18:48

558 Postings, 547 Tage StandardWird auch mal Zeit

Dass die großen gepusht werden und die restlichen  Pommesbuden-EV Verkäufer aufgelöst oder kontrolliert werden. https://www.marketwatch.com/articles/...31532294?mod=newsviewer_click
Infrastruktur für EV sowie die Ladesäulen sollen zusätzlich verbessert werden, davon sollte Nio ebenfalls profitieren.  

13.09.21 19:42
1

70701 Postings, 8074 Tage KickyZu viele Elektroautobauer: China will Konsolidieru

https://www.n-tv.de/wirtschaft/der_boersen_tag/...rticle22799731.html
China strebt eine Verringerung der Anzahl heimischer Elektroauto-Hersteller an. Die Volksrepublik habe "zu viele" Produzenten und werde deswegen eine Konsolidierung fördern, sagt Informationsminister Xiao Yaqing. Er kündigt zudem an, China werde die Infrastruktur der Ladestationen und die Verkäufe von Elektroautos in ländlichen Märkten verbessern. Die Regierung arbeite daran, die Entwicklung von Lösungen zur Behebung der Engpässe beim Angebot von Chips für Kfz zu beschleunigen.

Investors are wary of China's latest EV policy direction.
https://www.fool.com/investing/2021/09/13/...tock-opened-lower-today/
Shares of Chinese electric-vehicle maker Nio (NYSE:NIO) opened modestly lower on Monday, after a senior official said that China's government will encourage consolidation in the country's EV industry.
China has "too many" EV makers, China's minister of industry and information technology said on Monday, and the government will encourage the more successful companies to merge with or acquire smaller rivals.

das ist natürlich die Frage,wer hier überleben wird, Liauto wahrscheinlich nicht  

13.09.21 20:35

70701 Postings, 8074 Tage KickyVW joint Venture mit IAC Anhui

https://www.n-tv.de/wirtschaft/...-auf-JAC-Anhui-article22801186.html
VW führe Gespräche über den Kauf einer weiteren Fabrik des chinesischen Unternehmens JAC, sagten drei mit der Angelegenheit vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters.
Der weltweit zweitgrößte Autobauer hatte sich im vergangenen Jahr die Mehrheit an dem Joint Venture JAC-Anhui gesichert, nachdem die Regierung in Peking die Regeln für Auslandsbeteiligungen gelockert hatte. Dabei hatte VW bereits die Kontrolle über eines der Werke in der ostchinesischen Stadt Hefei übernommen. Dort entsteht derzeit ein Zentrum für E-Autos von VW.

und für NIO !

will VW Nio übernehmen ?  

14.09.21 00:14
1

1397 Postings, 541 Tage Micha01VW Nio übernehmen?

Denke noch nicht. Strategische Parnerschaft ist ja quasi schon da. Aber wer weiss VW hätte genug Kleingeld, ne Konsolidierung wird früher oder später kommen. Aber das ne ausländische Firma ein Erfolgreiches Chinesisches Unternehmen übernimmt, da wird die KP mitreden wollen.  

14.09.21 11:34

255 Postings, 130 Tage BigMöpJAC Motors

Ich sehe das eher problematisch wenn die VW quasi die Kapazitäten von JAC Motors 'klaut', bleibt für NIO weniger übrig, aber momentan wird ja nicht mal die vereinbarte Kapazität erreicht,
also noch unkritisch wegen Chip-Mangel.

Aber NIO zieht ja andere grosse Fabrik hoch, nur eben, dass diese noch Zeit braucht, um in Betrieb zu gehen.

Bei dieser Konsolidierung ist immer die Frage, wer für kliein und wer für gross gehalten wird.
BYD ist z.b. grösser als NiO. Von ausländischen Konzernen können wir denke ich nicht ausgehen, wäre komplett gegen Interessen der KP.

 

14.09.21 13:51
1

255 Postings, 130 Tage BigMöpVW in China

Zitat aus dem anderen Aktionärs-Artikel:

Neue Impulse könnte es durch den Marktstart des ID.3 in China geben.Volkswagen hat nun offizielle Gerüchte bestätigt, wonach der ID.3 ab dem vierten Quartal auch in China gebaut und verkauft wird.Der China-ID.3 wird von SAIC-VW zusammen mit dem ID.4und ID.6 in Anting produziert. ?Nach dem ID.4 und dem ID.6 führen wir mit dem ID.3 innerhalb von nur sechs Monaten bereits die dritte vollelektrische Modellreihe in China ein. Damit machen wir deutlich, dass wir neben Europa auch in China eine führende Marktposition bei Elektro-Fahrzeugen anstreben?

Ich vermute also VW will zusätlich zu FAW und SAIC, JAC motors für warscheinlich seine premium-Töchter VW, Porsche als Fertiger. Da sollte aber der Staat mal mitreden, immerhin haben sie das wohl in 2020 ermöglicht, dass ausländische Firmen diese Hersteller als Partner nehmen können. Naja NIO hat ja jetzt garantierete Kapazität bei JAC bis 2024 gesichert. Mal schauen wie diese Co-Produktion bei JAC laufen wird....  

14.09.21 16:23

1397 Postings, 541 Tage Micha01VW wird nix an Kapazität "klauen"

VW hat seit Jahren mit NIO via JAC Motors ne Vereinbarung und nun noch extra nen Jointventure gegründet, warum sollten Sie daran rütteln.
https://www.it-times.de/news/...hrichten.de&utm_medium=CustomFeed

VW hat mehr als genug Kapazität in China und ne Fabrik mehr oder weniger ist für VW tatsächlich unbedeutend, stellen sie halt eine hin. Der Markt dort ist groß genug... kommen halt zu den weltweit 118 Produktionsstandorten noch ne weitere Fabrik hinzu...

ID3 war schon lange in China geplant, erste konkretere Infos kamen schon im März https://ondigitalshop.com/...-produced-and-sold-in-china-too-by-saic/

und wie beschrieben die ganzen Konzernderivate müssen ja auch irgendwo produziert werden und sicher werden noch weitere Marken wie SOL und Jetta noch zusätzliche Modelle erhalten oder neue Marken gegründet.  

14.09.21 17:06

468 Postings, 466 Tage Sergio44Nio

Kicky will VW Nio übernehmen?

Das war doch ironisch gemeint oder?
Startup Unternehmen  NIO ist einer von begehrtesten Unternehmen der Welt .
wenn VW den Nio haben  will, er soll  wenigstens sich von Audi und Porsche   trennen damit  es höchstens für 51% reicht.
Aber nur mit Geld wird in China solche Deals nicht entschieden.
Nicht für VW hat die Regierung Nio gross gezogen.
VW sollte vorsichtig in China agieren , nicht übertreiben,  KP mag die Betrüger Konzerne nicht, Konzerne mit kriminelle Energie.
Nur mit einem Dekret kann VW mit nichts in China bleiben..
Mann kann dort Spiele spielen aber Gewinner am Ende bleibt/wird  immer der Staat .
Regierung hat das Sagen...  

14.09.21 20:35

1397 Postings, 541 Tage Micha01@sergio

ne Konsolidierung wird sicherlich in den nächsten Jahren kommen, sind sehr viele jüngere Autounternehmen, welche entsprechende elektrische Modelle auf dem chinesischen Markt anbieten und mit NIO vergleichbar sind (Xpeng, Weltmeister etc...).

Warum sollte VW Nio kaufen wollen? stand jetzt viel zu teuer und es reicht ja wenn man deren Autos via JAC Motors produziert. Am Geld sollte es nicht scheitern, da ist mehr als genug da - es gibt sicherlich bessere Investitionsoptionen.

Jedes Unternehmen, ob chinesisch oder nicht muß vor der Regierung aufpassen, also dies ist kein Argument - Tencent und co sind beste Beispiele in letzter Zeit. Ich denke VW wird durch seine langjährige Marktpräsenz ein entsprechendes Netzwerk zu Regierungsstellen/KP aufgebaut haben.  

15.09.21 11:08
1

255 Postings, 130 Tage BigMöp@Micha01: Danke für Aufklärung

Aus dem Artikel vom März-21:
---
Mit 51 Prozent der Anteile hält der chinesische Automobilhersteller die Mehrheit am Gemeinschaftsunternehmen, Nio besitzt die restlichen Anteile. Das Joint Venture soll von einem Manager von JAC Motors geleitet werden.
---
Das heisst JAC hatte 51% und NIO 49% Anteile im März, und nun hat auch VW Anteile an diesem JointVenture right?
Wie sind nun die Anteile aufgeteilt?  

15.09.21 11:35

1397 Postings, 541 Tage Micha01@Big

VW hält die Mehrheit an JAC Motors  (75%) und damit indirekt die Mehrheit an dem Jointventure für die zukünftige zusätzliche Produktion und JAC Motors produziert ja auch derzeit bereits die NIO Fahrzeuge.

Das meinte ich als ich schrieb; "und es reicht ja wenn man deren Autos via JAC Motors produziert."

https://www.investmentplattformchina.de/...trolle-bei-jac-volkswagen/
https://www.electrive.com/2021/09/14/...in-chinese-jac-joint-venture/
 

15.09.21 11:58

1397 Postings, 541 Tage Micha01korrigiere

50% an JAC Motors und 75% an JAC Volkswagen... also nicht sicher Kontrolle, aber sicherlich dezenten Einfluss:)  

Seite: 1 | ... | 220 | 221 |
| 223 | 224 | ... | 236   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln