AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?)

Seite 86 von 100
neuester Beitrag: 23.09.21 13:26
eröffnet am: 06.07.20 14:25 von: IanBrown Anzahl Beiträge: 2478
neuester Beitrag: 23.09.21 13:26 von: dlg. Leser gesamt: 445242
davon Heute: 607
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | ... | 83 | 84 | 85 |
| 87 | 88 | 89 | ... | 100   

28.05.21 07:43

5012 Postings, 3004 Tage dlg.ams

Jack, hatte gestern irgendwo gelesen "ams profitiert von guten Nvidia Zahlen", aber Du weißt ja, wie das mit solchen Begründungen ist.

Übrigens scheint der Betreff "..." nicht mehr zu funktionieren - dabei fand ich den so aussagekräftig! Schade :-)  

28.05.21 12:06

5012 Postings, 3004 Tage dlg.Als...

...Ergänzung: Sylebra hat gestern 0,14% gecovert, siehe Bundesanzeiger.  

28.05.21 16:11

5180 Postings, 2177 Tage JacktheRippams

na wenn Leerverkäufer die einzigen Kurstreiber sind ist das auch nicht schön.
Schade ?. auf geht?s Alex, mach endlich die Verkaufsverträge fertig. Hopp hopp  

28.05.21 16:42

237 Postings, 1337 Tage stksat|229130208XIAOMI

Die guten Zahlen von Xiaomi sollen AMS gestern angetrieben haben, zudem zeigen die Techwerte wieder ein wenig Kursstärke.  

29.05.21 08:53

5180 Postings, 2177 Tage JacktheRippxiaomi

stimmt, die Xiaomi-Zahlen könnten ein Kurstreiber gewesen sein, allerdings muss man immer im Hinterkopf haben, dass der CEO von Xiaomi Lei Jun grundsätzlich ein absoluter Apple-Fan/ Nacheiferer ist.
Hoffen wir mal, dass der designout bei Apple keine Konsequenzen auf deren Entscheidungen hat.
Andererseits wagen die (auch wenn es ein Widerspruch zum vorigen Satz ist) auch gerne mal Vorgriffe auf neue Technologien (z.B. BOLED) oder möglicherweise micro-Leds etc.

Bin mal gespannt, wann Everke sich hinter der Kommunikationsdeckung loslöst.
Wenn ein Lautredner sehr leise wird, erschreckt das vielmehr als bei einem sowieso leisen CEO;-)  

29.05.21 09:54

5180 Postings, 2177 Tage JacktheRippxiaomi

Was man bei Xiaomi extrem beachten muss:
Die streben zwar 200 mio Smartphones in 2021 an (also ungefähr die Anzahl Iphones), jedoch stecken die ausschließlich in ihre Premium Smartphones die dicke Technologie..
Beispielsweise sieht man das face-id vom Mi8 fast nirgends in den anderen Modellen und mittlerweile nicht mal mehr in den Topmodellen.
alter Bericht von 2018 : https://www.eenewsanalog.com/news/...s-power-xiaomis-face-recognition

Der average selling price bei Xiaomi liegt bei knapp 1042 Yuan, also ca. 134 Euro !
Da kann nicht viel Premium-Model dabei sein !
Und folglich auch nicht viel AMS-content !

https://www.it-times.de/news/...cklist-ist-geschichte-138886/seite/2/
 

29.05.21 17:28

5180 Postings, 2177 Tage JacktheRippfür

für Nostalgiefreunde: die Apple-supplier-list von 2020:

https://www.apple.com/supplier-responsibility/pdf/...upplier-List.pdf  

29.05.21 17:30

5180 Postings, 2177 Tage JacktheRipplumentum

ist übrigens kein Lumentum drin, sondern ausschließlich ii-vi  

29.05.21 17:33

5180 Postings, 2177 Tage JacktheRipplumentum

aaah doch, ganz ganz unten

The suppliers below do not have internal manufacturing sites related to Apple spend, so we have provided the locations of their headquarters. Apple audits the facilities providing manufacturing services to our suppliers.

?? OK  

29.05.21 20:21

237 Postings, 1337 Tage stksat|229130208Positive Nachrichten

Ein Mitglied des Aufsichtsrates hat 3500 Stück gekauft.  

30.05.21 08:59

31 Postings, 192 Tage stonedgeNaja, was sind schon 3500 Aktien!

Der kann das aus der Porto-Kasse bezahlen. Gute Werbung für Kleinstaktionäre.  

30.05.21 09:58

5012 Postings, 3004 Tage dlg....

@turicum, #2124, das Posting von Jack hat eine Vorgeschichte ? wir hatten vor Wochen/Monaten mal darüber gesprochen, dass AMS so einen Schritt des Delistings gehen könnte. Aus AMS Sicht und auch Aktionärssicht (zumindest der AMS Aktionäre, nicht der Osram Aktionäre) ist der Schritt richtig und wichtig, um Kosten zu sparen. Da sind wir alle drei der gleichen Meinung.

@Jack, mein Mitleid mit den Osram Aktionären hält sich in Grenzen?bei 28 Euro kamen die ersten Gerüchte hoch, jetzt bekommen die 52,30 Euro ? was will man mehr?! Da kann sich mE niemand beschweren. Die Möglichkeit, solche Aktien dem Unternehmen direkt anzudienen habe ich im Bekannten-/Verwandtenkreis schon mal erlebt (u.a. bei Erbschaften und/oder alten Aktien mit Dividendenanrecht in Papierform). Das ist mE nicht so weit hergeholt (und man muss die Aktien natürlich übertragen).  

30.05.21 10:24

237 Postings, 1337 Tage stksat|229130208Asien

Wer kauft für 58 000 Euro Aktien wenn der Geschäftsgang schlecht ist, deswegen reagiert die Börse so stark bei Management Käufen und Verkäufen. Da jetzt 2 Mitglieder des Aufsichtsrates aus Asien kommen, kann das durchaus ein Indiz dafür sein, das AMS die Verluste durch Apple mit einer verstärkten Orientierung auf chinesische Abnehmer kompensieren will.  

30.05.21 10:27

5180 Postings, 2177 Tage JacktheRipposram

@dlg, die Osram-Aktien sind schon längst weg ;-)
Das Gejammer war natürlich Jammern auf höchstem Niveau ..
Man lernt wirklich jedes Mal an der Börse dazu. Nichts mit einfach hinsetzen und warten ;-)
Eine Konstellation mit nicht frei handelbaren Aktien käme bei mir persönlich niemals in Frage, da ich der Herr des Abzugs bleiben möchte (hier natürlich der Verkaufs-Knopf)  

30.05.21 10:33

5180 Postings, 2177 Tage JacktheRipp58000 Euro

@stksat : ernsthaft jetzt ?
Baut man sich jetzt schon bei knapp 3500 gekauften Aktien auf ?
Das zeigt doch viel eher auf, wie wenig andere (wirklich) positiven Nachrichten augenblicklich fehlen ;-)  

30.05.21 23:38

237 Postings, 1337 Tage stksat|2291302083500 Stück

sind sicher nicht die Welt, doch AMS ist eine günstige Aktie die sich für antizyklische Anleger gut eignet, da werden nun einmal alle Indikatoren, die auf eine Trendwende hindeuten, stark gewichtet. Wann hat denn schon einmal ein Verwaltungsrat Aktien von AMS gekauft?  

31.05.21 08:45

5180 Postings, 2177 Tage JacktheRippams

@stksat: wenn Everke himself jetzt kurz 500.000 AMS Aktien kaufen würde, dann würde ich das als positives Statement betrachten. Ob der Fritz, der Kumpel vom Heinz der bei AMS arbeitet, mal kurz 3500 Aktien kauft ist doch völlig belanglos. Das mache ich ab und an selbst auch mal nach Lust und Laune ;-)

Was fehlt sind positive Unternehmensnews. Solange die nicht kommen wird AMS auf der Stelle treten, m.E. nach.
Was natürlich auch nur geht, wenn wirklich gute News vorhanden sind ;-)
Everke scheint ja nicht unbedingt der Typ zu sein, der sich bei positiven Dingen mit der Kommunikation zurückhält. Daraus leite ich persönlich ab, dass es diese news augenblicklich nicht gibt, wie vor kurzem als er so rumgedruckst hatte mit dem designout.

 

31.05.21 10:41

31 Postings, 192 Tage stonedgeams?

Aktie: ams AG

ISIN: AT0000A18XM4
Shortseller: Sylebra Capital Limited
Höhe der Short-Position: 1,31 %

Darum steigen die Aktien!  

31.05.21 13:10

5012 Postings, 3004 Tage dlg.Bitter hier klicken, um zum Text zu kommen

Für mich sind diese DDs alles andere als ein guter Indikator bzw. recht nutzlos. In den vergangenen Jahren gab es immer mal wieder solche Käufe und was hat es einem gebracht? Nichts?die Aktie ist ein Performance-Grab sondergleichen über die letzten fünf Jahre. Waren die Käufe vor einem Jahr ein Indiz, dass man den Face-ID Slot behält oder haben die einem vor der grottigen Kursentwicklung bewahrt? Fehlanzeige.

Im Prinzip sind Käufe höher zu gewichten als Verkäufe, aber ob der AR nun gekauft hat, weil er es musste (Vorgabe von AMS, kA ob die so etwas haben), weil er ein Zeichen setzen wollte, weil er News erwartet (Osram Digital), weil der den Kurs für unterbewertet hält oder einfach weil er es kann - ich weiß es nicht. Aber hilft es beim Investment? ME ein klares Nein.  

31.05.21 13:14

16 Postings, 123 Tage Raju Bhat@JacktheRipp ( ams & Indian beer )

Good Afternoon JR ,

Yes,  Kingfisher is an excellent choice and I believe it to be  India's oldest existing , industrially produced beer  , having been founded by the British during the Indian Mutiny in 1857 . ( Though I think it had a different brand name back then ) .  However,  beers have been traditionally brewed in India at a non-industrial level for centuries . Wheat and millet beers in the South and center ; barley and hop beers in  Northern India  , Nepal and Tibet .

I have another question regarding ams , if I may :
As you will no doubt be aware , currently there is an acute shortage of semiconductors and chips in the automotive industry.  According to the 'Business Matters' radio programme on BBC World Service , this shortage is likely to prevail until Q2 2022 at the earliest  . And what is more , these chips are selling for up to 10 times normal prices . I am not the most technically knowledgeable person , but would it be possible for ams-Osram to somehow take advantage of this shortage  (assuming that (1) lead times could be met and (2) ams-Osram have the requisite spare capacity in any of their factories ) ?

Namaste  

31.05.21 14:03

16 Postings, 123 Tage Raju Bhat@stonedge


With the greatest of respect , although Sylebra Capital might be in "a spot of bother" , in respect to the recent activities of Credit Suisse being thoroughly scrutinised and put under the microscope by journalists , lawyers and regulators etc ; I still feel  this may not be the only current price driver at ams-Osram .  

31.05.21 16:47

31 Postings, 192 Tage stonedge@Raju Bhat

Of course I hope so too, but the hedge fund market seekers may know more !?  That's why shares are still being borrowed!  

01.06.21 12:41

5180 Postings, 2177 Tage JacktheRippRaju

Hi Raju, regarding your consideration with the component shortage and the consequences for semiconductor manufacturers:
I personally see it like this. There will be beneficiaries. These are the standard component manufacturers with their own fab, such as Intel, Broadcom, etc..
The pure contract suppliers like Cirrus Logic, AMS etc. will rather suffer because they cannot sell too much and cannot increasing prices.
Osram could be a profiteur, but i am not 100 % sure.

Regarding Kingfisher beer : it tastes best, if you drink it in one of the outdoor bars in Pune from an iced glass  ;-)

 

02.06.21 10:05

813 Postings, 172 Tage turicumhello raju

ams-osram is becoming one of the more important suppliers in the digitization of cars, which will very soon become a much bigger market than the smartphone industry.

i don't think all analysts and hedge fund managers have realized that yet.  

02.06.21 13:45

5012 Postings, 3004 Tage dlg.Text

turicum, bei Deinem ?much bigger? muss man natürlich differenzieren. Es werden knapp 1,3 Mrd. Smartphones pro Jahr verkauft, aber nur unter 80 Mio Autos - da reden wir von einem Faktor >16, den der Handy-Markt in Stückzahlen größer ist. Dafür wird natürlich der Semi Content in USD in einem Auto zukünftig größer sein als in einem Smartphone. Aber um wieviel und mit welchen Produkten ams osram mit welchem Marktanteil dabei sein wird, ist per Stand heute recht ungewiss.  

Seite: 1 | ... | 83 | 84 | 85 |
| 87 | 88 | 89 | ... | 100   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln