finanzen.net

Paratek Pharmaceuticals in Jahr 2017

Seite 2 von 3
neuester Beitrag: 30.10.19 19:28
eröffnet am: 26.12.16 22:10 von: Insider86 Anzahl Beiträge: 75
neuester Beitrag: 30.10.19 19:28 von: marusch Leser gesamt: 12588
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 |
| 3  

02.10.18 20:41

3851 Postings, 1511 Tage clint65ich würde die Kursreaktion

nur gerne verstehen - shareholder können keinen Gewinn gemacht haben, wenn sie jetzt verkaufen. Oder es muss etwas durchgesickert sein, dass die beiden kommenden approvals nicht erteilt werden, so dass jemand aussteigt? Shorter, ok, aber auch die müßten sich jetzt langsam verabschieden und covern. Der Chart ist grauenvoll ...

Fühlen wir uns wie auf der Titanic - hoffentlich nicht allzu lange!  

03.10.18 08:28

3851 Postings, 1511 Tage clint65wow, das war das Eintrittsgeld hier in das

Invest wert - 3 approvals an einem Tag durch die FDA!!!  Es gab wohl gestern nachbörslich einen kurzen Tradinghalt wegen der Zulassung von NUZYRA in zwei Indikationen (omadacycline):

"NUZYRA (omadacycline) is a novel antibiotic with both once-daily intravenous (IV) and oral formulations for the treatment of community-acquired bacterial pneumonia (CABP) and acute bacterial skin and skin structure infections (ABSSSI). A modernized tetracycline, NUZYRA is specifically designed to overcome tetracycline resistance and exhibits activity across a spectrum of bacteria, including Gram-positive, Gram-negative, atypicals, and other drug-resistant strains."

Das sollte doch für ein mittel- bis langfristiges Invest in Paratek ausreichend sein. NUZYRA scheint laut dem Artikel ein beeindruckendes Potential zu haben. Abgesehen davon, das Antibiotika nicht das beste Anlagesequement zu sein scheinen.

Drei Approvals an einem Tag!
News Release - Paratek Pharmaceuticals
Paratek Pharmaceuticals is a pharmaceutical company focused on the discovery, development, and commercialization of innovative medicines that are designed to save lives and alleviate suffering.
 

03.10.18 08:29

3851 Postings, 1511 Tage clint65ach, ganz vergessen ...

"Paratek's conference call for the NUZYRA approval will be broadcast tomorrow at 8:30 a.m. EDT on October 3, 2018. The webcast can be accessed under "Events and Presentations" in the Investor Relations section of Paratek's website at www.ParatekPharma.com.  "

dieselbe Quelle ...  

03.10.18 12:40

511 Postings, 804 Tage Biotecfanhoffentlich geht was

Hab heute nochmals nachgekauft, vielleicht geht Heut was Antares ist auch es am 2 Tag nach der Zulassung hochgegangen  

03.10.18 12:42

1384 Postings, 819 Tage FrozenfrogWas meinst du.

Lohnt sich ein einstieg?  

03.10.18 12:59

511 Postings, 804 Tage BiotecfanHaben gestern

Zulassungen erhalten für 4 Indikationen, die aktuelle Presentation ist bereit in der Homepage eingestellt.
Aktie ist  jetzt nahe dem allzeitlow und sie sprechen von einen Blockbusterpotenzial.
Hab heute noch welche nachgekauft und hoffe natürlich das sich der einstieg Lohnt.
Vorbörslich ist sie schon Ordentlich im Plus. Bei Antares hat mein Nachkauf gestern geklappt.  

03.10.18 16:57

3851 Postings, 1511 Tage clint65zwei Kommentare, die

mir gefallen haben:

- man sollte vor der FDA (approval) kaufen und nach erfolgreicher Zulassungsentscheidung verkaufen, was der aktuellen Kursentwicklung entpricht und

- Kurs wird gedeckelt wegen Buyout, was möglich ist aber immer dann kommt, wenn keine andere rationale Erklärung mehr ansteht

Ich habe gestern abend meine defizitäre Epigenomics (direkte Gutschrift) verkauft und in Paratek umgeschichtet, d. h. nachgekauft, vielleicht auch aus Dickköpfigkeit.

Es können in Zukunft ja nur gute Nachrichten kommen wie Partnermeldungen (z. B. Japan), Produktionsstart usw. In diesem Sinne bleibt dieses Invest hier bestehen, da aus meiner Sicht das wesentliche Risiko Approval raus ist. (Was wäre mit dem Kurs passiert bei einem Scheitern?)

Es ist überhaupt keine Handelsempfehlung!  

03.10.18 17:48

511 Postings, 804 Tage Biotecfan@clint

Trifft aber bei Para nicht zu da die vor der Zulassung auf eine Allzeittief gefallen sind.
Bei trevena könnte es zu reffen die steigen derzeit vor der Zulassung kräftig an.
und Antraes ist nach der Zulassung gefallen und erst einen Tag danach gestiegen. deshalb bevorzuge auch teil ein oder Ausstiege. Vor der Zulassung einen Teil der Gewinne sichern wenn Sie nicht schon im Vorfeld wie bei Verastem angestiegen ist. Hier würde ich mit das Risiko mit zu Zulassung nicht mehr antun.
Hast aber bei Epi lange durchgehalten respect.
 

03.10.18 18:22

3851 Postings, 1511 Tage clint65da war auch Ironie dabei ...

Biotech ist wirklich nicht einfach und man lernt nie aus wie hier bei PRTK. Vor Approval-Entscheidung hätte sie steigen müssen ...

Bei Epi war ich schon vor dem Widerspruchentscheid damals unter Taapken drin und hatte zum Glück verkauft während des Angebotes der Chinesen. Bei Epi geht noch was, nachdem die Frage geklärt ist Übernahme versus Kapitalerhöhung in Bezug auf den Kurs. Aber Epigenomics ist hochrisiko wegen der finanziell angeschlagenen Lage.

Bei PRTK steht wohl unmittelbar ein shortsqueeze an, wenn die Aussagen aus einem amerikanischen, schlechtem Forum stimmen ... aber der Umsatz heute in amerikanischen Dollar ist schon imponierend und die Stückzahlen auch ...  

03.10.18 19:00
1

511 Postings, 804 Tage BiotecfanIrgendwann ist

der Tiefpunkt erreicht und bei Para ist er wohl mit der Zulassung erreicht worden, wenn das weiterentwickelte Antibiotika tatsächlich besser ist um zum Blockbuster wird, müste die Aktie in ein Paar Jahren das 10 Fache Wert sein.
Bei Biotechs ist es oft so dass Sie keine Will und dann wollen plötzlich sie alle.
Bewährt hat sich bei kleinen Biotecht der Einstieg vor der Zulassung und kurz  vor der Zulassung zumindest einen Teil davon wieder verkaufen, und wenn sich das Medikament gut  verkauft Bestand ausbauen. Bei schlechten Verkaufszahlen immer Aussteigen, da sie dann einen zu hohen Cashburn entwickel.  

04.10.18 22:18

3851 Postings, 1511 Tage clint65und dabei dachte ich, hier

wäre ich in einem high risk biotech hotstock investiert. Dabei habe ich die shareholder Struktur garnicht gesehen - über 80 Prozent Institutionelle und mit gutem Ruf, die zum Beispiel wie Baupost deutlich höher eingestiegen sind. Und wie wollen die alle raus? Vielleicht (!) ist ein buyout doch nicht so abwegig ...
Paratek Pharmaceuticals, Inc. (PRTK) ownership summary provides a high level overview of up-to-date institutional holdings and insider trades
 

04.10.18 22:30
1

511 Postings, 804 Tage BiotecfanDies

ist ein sehr enger Titel da derzeit weniger als 35 Millionen Aktien im Umlauf.
Die sind alle deutlich Höhe eingestiegen wir liegen mit dem Preis derzeit immer noch unter der letzten Kapitalerhöhung. und wenn der Umsatz weiter hoch bleib muss die Aktie steigen.
Paratek ist eigentlich eine andere Hausnummer, hier gehts um einen Markt in den USA von 9 Mrd. $ und es ist ein Medikament dass der Markt braucht. Neue Antibiotka sind schon deshalb erfolderlch weil es immer mehr resestente Keime gibt.

hallo deals die neue Paratek Präsentation ist da, schau mal rein
9/4/2018 , wenn die Aussichten nur halb so gut sind wie die es darstellen kann da gar nicht mehr passieren, wie siehst du die Sachlage

Paratek Investment Highlights
Omadacycline:  Potential Blockbuster Antibiotic in Both Hospital and Community Settings
Potential Blockbuster Antibiotic with Omadacycline
Clear Registration Path: U.S. FDA and EU EMA
Under FDA review;  Positive AdComVotes (ABSSSI 17-1; CABP 14-4)
Anticipated Approval early October 2018
Expect to File in the EU in H2 2018
?
If Approved, 1st New, Once-daily, Multi-indication, Oral Antibiotic in > 10Yrs
?> $9 Billion Potential Addressable Market in U.S. alone*
Additional Pipeline Potential
Non-dilutive Funding Options
?UTI Ph2 Study underway; Data Expected in H2 2019
 

04.10.18 22:38

511 Postings, 804 Tage Biotecfanwir sind jetzt die Nutzniesser


Paratek hat bereit im April eine ordentliche Wandelanleihe mit einen Volumen von 140 Millionen Dollar  rausgehauen sind deshalb wohl auch unter 10 Dollar gefallen.
The notes will pay interest semiannually in arrears on May 1 and November 1 of each year at the rate of 4.75% per year, beginning on November 1, 2018. The notes will mature on May 1, 2024, unless earlier converted, redeemed or repurchased in accordance with their terms prior to such date. Prior to May 6, 2021, Paratek will not have the right to redeem the notes. Subject to certain conditions, on or after May 6, 2021, Paratek may redeem for cash all or a part of the notes at a redemption price equal to 100% of the principal amount of the notes to be redeemed. The notes will be convertible at the option of holders of the notes at any time until the close of business on the second trading day immediately preceding the maturity date. Upon conversion, holders of the notes will receive shares of ....  

04.10.18 23:05

3851 Postings, 1511 Tage clint65wie ich die Sachlage sehe?

Zu viele Meldungen schnell hintereinander, alles wohl überlegt im Voraus ... meine Verkaufsorder für die nasdaq, die eh schon unrealistisch hoch war, noch einmal erhöht, um nicht im Falle eines buyouts ausgestoppt zu werden.

Das Risiko ist raus. Einige Widerstände im Chart voraus und der Kursanstieg nach den approvals ist verhalten aber sehe es so wie du - positiv! Hab hier ein gutes Gefühl und werde nicht so schnell verkaufen ...

Good luck!  

05.10.18 09:45

511 Postings, 804 Tage BiotecfanEin Bayout kann

auch kommen.
Ich glaube aber der wird erst nach der Markteinführung kommen, sollte nach der Einführung sich herausstellen dass es den Anderen im Markt befindlichen Medikamenten überlegen ist und es sich tatsächlich zu einen Blockbuster entwickelt wird wohl einer der Großen zugreifen.
Hoffe das dann die Instis einen guten Preis raushandel.
Aber Biotechs mit einen guten Medikament welches fast einen Mrd. Umsatz generiet sind eigentlich mehr als das zehnfache der jetzigen Bewertung Wert.  

05.10.18 10:05

486 Postings, 1483 Tage amatewann

wird denn jetzt mit der Markteinführung beginnen.  

05.10.18 12:09

511 Postings, 804 Tage BiotecfanMarkteinführung

soll im Q1 2019 beginnen  

05.10.18 18:45

3851 Postings, 1511 Tage clint65interessante Ausführungen zu #38 ...

06.10.18 11:12
1

511 Postings, 804 Tage Biotecfan@clint

bezieht sich wohl auf die großzügen Aktienoptionen die sich das Management bei einen Verkauf eingeräumt wurden, wurde im Sommer 2017 beschlossen, hab den Artikel aber nicht vorliegend.
Die Lage sehe ich wie Folgt.
Besitzer der Firma sind die instis, die haben ja dem Bonusprogramm für einen eventuellen Verkauf zugestimmt. Du hast ja selbst geschrieben: wäre ich in einem high risk biotech hotstock investiert. Dabei habe ich die shareholder Struktur garnicht gesehen - über 80 Prozent Institutionelle und mit gutem Ruf, die zum Beispiel wie Baupost deutlich höher eingestiegen sind. Und wie wollen die alle raus? Vielleicht (!) ist ein buyout doch nicht so abwegig ...
Die Instis wollen wohl nicht ewig investiert bleiben, sie werden wohl den Verkauf bei einen für sie interessanten Angebot annehmen.
Sollte das Medikament aber Blockbusterpotenzial haben währe sie wohl mehr als das 10 Fache vom jetzigen Kurs wert.
Langfristig sind wohl mehr als 15 bis 10 fache möglich wenn sich die Sache zum Blockbuster entwickelt. braucht aber auch einen Anlagehorizont von mind 5 Jahren.
Sollten die Instis aber deutlich früher als einen Verkauf vorantreiben, können wir das Potzenial der Aktie nichts ausnutzen, wir werden der Möglichkeiten welche die Aktie bietet beraubt.
Spätesten dann wenn sich die Verkaufszahlen gut entwickeln und die Zulassung in Europa eingefahren ist, sowie die erweiterte Zulassung  für das Medikament ansteht werden Sie einen Verkauf in Erwägung ziehen, bis dahin wir die Aktie aber noch nicht bei 100 Dollar stehen.

 

10.10.18 20:42

3851 Postings, 1511 Tage clint65Was geht ab?

O?er, warum fällt der Kurs nach FDA-approval? Wer verkauft bis auf diesen niedrigen Kurs? Bei über 80 Prozent institutionelle Anleger! Es gibt keine erkennbaren Meldungen, wer reduziert. Und den institutionellen Anlegern ist ein niedriger Kurs doch nicht gelegen ...

Eine Ausnahme wäre eine Kapitalerhöhung unter Wahrung der Bezugsrechte. Biotechs haben eigentlich immer "Durst" auf frisches Geld, auch wenn Paratek noch reichlich hat. Dann wäre ein niedriger Kurs ein guter Kurs um nach zu legen. (Allerdings wäre dann das incentive Programm eine Frechheit! Dilution, um die Aulösung, sprich Umsatzziele zu erreichen, welche die Auszahlung der Bonuszahlungen auslöst.)

Die Hoffnung auf ein buyout habe ich noch nicht ad acta gelegt. Vielleicht soll das Angebot gut erscheinen im Vergleich zum aktuell niedrigen Kurs (nicht unbedingt logisch). Aber so lange nur die USA in einer Indikation verpartnert ist, so lange bleibt ein buyout möglich. Bei einer Partnermeldung fliesst Geld und der Kurs steigt, gleichzeitig sinkt die Cgance auf ein buyout.

Mit einem Kurs von 30 Dollar wäre ich beim buyout aktuell zufrieden.

Den aktuellen Kurs kann ich nicht nachvollziehen ...  

11.10.18 08:24
1

511 Postings, 804 Tage BiotecfanHallo clint

Der Markt wird auch stark vom Börsenumfeld bestimmt Nasdaq ist gesten 4 % gefallen
Der Hype über die Zulassung ist auch vorbei in den US-Foren wurde eine Kurs von 30$ bei einer Zulassung für möglich gehalten. Hier sind viele Entäuscht worden und gehen wieder raus auch mit Verlusten. Ein buyout wird aktuell nicht kommen, derzeit liegt ja nur die Zulassung vor.
Die Frage ist doch, wie entwicken sich die Umsatzzahlen nach der Einführung in den Markt?
Die Frage wird sich jedoch erst in den nächsten 2 Jahren beantworten lassen.
Sie Haben in diesen Jahr bereits 2 Kapialmaßnahmen im Gesamtumfang von 190 mil $ duchgeführt
eine Kapitalerhöhung und eine Wandelschuldverschreibung in Höhe von 140 Mil $.
Grundsätzlich sind wir an einen guten Zeitpunkt eingestiegen, habe den Resplit nicht mitgemacht
und sind erst nach den Kapitalmaßnahmen eingestiegen.
Wir können und im nächsten Jahr die Vermarktung der Medikamente anschauen, dann Kommt noch die Zulassung in Europa, und für diesen Markt braucht mann dann einen gößeren Partner und dann wirds auch Ernst.
Wenn die mit der Aktie Geld verdienen will wird man wohl länger dabei bleiben müssen.




BOSTON, Jan. 18, 2018 (GLOBE NEWSWIRE) -- Paratek Pharmaceuticals, Inc. (Nasdaq:PRTK), a biopharmaceutical company focused on the development and commercialization of innovative therapies based upon its expertise in novel tetracycline chemistry, today announced that it has sold 3,205,128 shares of its common stock in a registered underwritten public offering for total proceeds of approximately $50 million. The offering is expected to close on January 22, 2018, subject to customary closing conditions. All of the shares sold in the offering were sold by Paratek. In addition, Paratek has granted the underwriter a 30-day option to purchase up to an additional 480,769 shares of its common stock.

Paratek Pharmaceuticals, Inc. bewertet 140 Milliarden US-Dollar wandelbare nachrangige Schuldverschreibungen mit Fälligkeit 2024

BOSTON, 19. April 2018 (GLOBE NEWSWIRE) - Paratek Pharmaceuticals, Inc. (Nasdaq: PRTK), ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Kommerzialisierung innovativer Therapien auf der Basis der Tetracyclin-Chemie konzentriert, gab heute die Preisfestsetzung von 140 Millionen US-Dollar bekannt von nachrangigen Wandelanleihen mit Wandelanleihe, die am 1. Mai 2024 fällig werden und von denen 5 Mio. USD Gesamtkapital von Paratek direkt an Parateks Finanzberater bei der Transaktion ausgegeben werden. Die Schuldverschreibungen werden gemäß Regel 144A des Securities Act von 1933 in der jeweils geltenden Fassung nur an qualifizierte institutionelle Käufer angeboten und verkauft. Paratek hat den Erstkäufern der Schuldverschreibungen auch die Option eingeräumt, bis zu einem Gesamtbetrag der Schuldverschreibungen von insgesamt $ 25 Millionen zu erwerben. Der Verkauf der Schuldverschreibungen an die Erstkäufer wird voraussichtlich am 23. April 2018 zu den üblichen Abschlussbedingungen abgewickelt.
 

25.10.18 18:50

3851 Postings, 1511 Tage clint65bisher war das hier ein Fehlinvest - Zahlen

lügen nicht bzw. der Kurs ... würde ich jetzt einsteigen, dann hätte ich jede Menge Verlust mir ersparen können u n d der Chart ist grässlich mif dem intakten downtrend. Ich frage mich immer, was habe ich übersegen bzw. warum sinkt der Kurs nach FDA-approval von mehreren Indikationen? Diese Frage stellt sich auch der Autor und beleuchtet dies differenziert:

https://seekingalpha.com/article/4214300-prtk-time-reversal  

25.10.18 19:01
1

511 Postings, 804 Tage Biotecfanhallo clint

Ich habe bei Para sogar noch nachgelegt, zwar etwas zu früh aber es ist nicht so entscheiden ob man nun zu 7  Euro oder zu 9 eingestiegen ist, wenn sich das Medikamente gut verkauft und sogar Blockbusterpotzenzial hat. Man kann halt nicht immer den billigsten Einstieg hinbekommen.
Dann werden wir schon nächstes Jahr über unseren Einstiegskursen liegen.
Ich habe auch gelesen, das in den Usa Breitbandantibiotica wegen fehlender Wirksamkeit vom Markt genommen werden, was den bedarf an einem neuen  wirksameren Antbiotika noch verstärkt.
Der Kurs sinkt weil der Markt auch sinkt und weil derzeit keiner langfristig an die Firma glaubt.
Das habe ich schon so bei mehreren Aktien erlebt, z.b. Supernus, Novocure  oder Heron, keiner wollte die Aktien und unter 10 Euro heute liegen sie bei über 30 bzw. 40 Euro.
Nur Geduld, sie haben auch im Vorfeld der Zulassungen 300 Mil Euro an Geld angesammelt wenn Sie die Markteinführung hinbekommen dann gibt es die Aktie auch nicht mehr unter 10 Dollar.
 

Seite: 1 |
| 3  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Varta AGA0TGJ5
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
CommerzbankCBK100
Siemens AG723610