Drägerwerk

Seite 1 von 10
neuester Beitrag: 21.04.20 19:34
eröffnet am: 08.01.09 14:10 von: aellexx Anzahl Beiträge: 226
neuester Beitrag: 21.04.20 19:34 von: Rambokrypto Leser gesamt: 105074
davon Heute: 34
bewertet mit 5 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 10   

08.01.09 14:10
5

119 Postings, 4429 Tage aellexxDrägerwerk

Hey!
Fast auf Allzeit-Tief!
Meinungen von euch?
-----------
Gruß,Alexander

08.01.09 14:12
1

119 Postings, 4429 Tage aellexxich meinte

abgesehen von den Jahren vor 03 natürlich ;)
-----------
Gruß,Alexander

08.01.09 14:15
1

4113 Postings, 4347 Tage melbacherWenn schon deren Zulieferer Pleite sind

Wenn schon deren Zulieferer Pleite sind wirds schwer.
-----------
Die besten Börsenbriefe:
www.ariva.de/Boersenbriefe_t360882?page=0#jump5245522

13.10.10 14:00

175 Postings, 3842 Tage aspeadGute Laune bei Drägerwerk

NordLB belässt Drägerwerk auf Kaufen Ziel 75 Euro

 

04.11.10 10:18

175 Postings, 3842 Tage aspeadDrägerwerk erwartet Rekordjahr

Das operative Ergebnis (EBIT) verbesserte sich signifikant auf 137 Mio. Euro, nach 28 Millionen Euro im Vorjahr. Die EBIT-Marge konnte damit auf 8,9 Prozent gesteigert werden (Vorjahr: 2,1 Prozent).

 

09.11.10 12:04

175 Postings, 3842 Tage aspeadnun ein besonders günstiger Einstiegszeitpunkt.

11.11.10 14:22

177 Postings, 4608 Tage irontigerkursentwicklung

Was für ne Sch..... was hier läuft,einfach nur zum kotz.....Man kann das alles echt nicht mehr verstehen.Es kommt einem so vor als ob man sich zum hilflosen Spielball benutzen lässt!!!!

 

12.11.10 11:09

1 Posting, 3667 Tage highstakewann kommt endlich der Aufwärtstrend?

Eigentlich spricht doch alles dafür aber irgendwie gehts die Tage nur in die falsche Richtung! Jahreszahlen äußerst positiv, Quartalszahlen sehr gut und trotzdem steht die Aktie am 3. Monatstief. Für Einsteiger ideal aber für jemand der die Aktie Ende Oktober gekauft hat, sehr ernüchternd. Jetzt hilft halt nur abwarten, wird die Tage sicher wieder nach oben gehen. Hab da auch nen Artikel bei "Börse-Online" gefunden der Anlegern sicher Hoffnung gibt!

Der ganzen Artikel ist unter folgenden Link zu finden:

http://www.boerse-online.de/aktie/chartanalyse/...18356.html#nv%3Drss

Chart:

 

26.11.10 18:25

10991 Postings, 7139 Tage andyy3 x nach unten rausgefallen

wird es bald kein Halten nach unten mehr geben




15:13 | 26.11.2010

Chartanlayse: Drägerwerk ? Bruch des langfristigen Aufwärtstrends !


Die im TecDAX notierte Drägerwerk  AG (WKN 555063), die auf Produkte der Medizin- und Sicherheitstechnik spezialisiert ist, ist aus dem langfristigen intakten Aufwärtstrendkanal signifikant nach unten ausgebrochen.

Laut den Experten von Chart & Rat (www.chartundrat.de) liefern die technischen Indikatoren zurzeit weiterhin nur noch eine Halteposition.  

26.11.10 18:47

564 Postings, 3765 Tage diogenes10Ägypten?

"Kein halten nach unten..."
Das sah aber heut' ganz anders aus.  

15.12.10 11:16

175 Postings, 3842 Tage aspeadEs wird zunehmend enger für die Bären

15.12.10 12:31

564 Postings, 3765 Tage diogenes10@ es bleibt dabei

Die sog. Chartanalysen der Kollegen von "Chart & Rat" wirken ohne Frage sowohl formell als auch inhaltlich sehr antiquiert - aber lustig immerhin, mit ihren dicken Pfeilen die irgenwohin zeigen, wirklich.

...und nebenbei, diesen Link hatte wir auch schon. Der Kurs zeigt seither genau das Gegenteil.  

17.12.10 16:08

577 Postings, 3934 Tage mcgeiznichts wie

raus. nach +202,21% seit 11.6.2009 jetzt, spätestens in 3 Tagen also am montag, ist es zu spät. Das zusätzliche Kurspotenzial sackt nach meiner neuesten einschätzung auf weniger als 45%. ich bin mit dem gewinn nach 10 monaten zufrieden. es grüßt mcgeiz

 

06.01.11 13:57

175 Postings, 3842 Tage aspeadinnovative medizinische Lösungen

messbaren Verbesserungen bei der Gesundheitsversorgung

 

17.01.11 10:04

175 Postings, 3842 Tage aspeadDrägerwerk verbucht in 2010 neue Rekordwerte

16.10.14 17:33

278 Postings, 4315 Tage Finance123Ausschüttungsquote v erdoppelt

Die Drägerwerk AG aus Lübeck (ISIN: DE0005550636) hat sich zum Verlauf des dritten Quartals geäußert. "Die Geschäftsentwicklung entspricht unseren Erwartungen", wie Finanzvorstand Gert-Hartwig Lescow in einem Interview mit der "Börsen-Zeitung" (Samstagausgabe) erläuterte.

Da die Eigenkapitalquote 2014 auf über 40 Prozent ansteigt, will Drägerwerk die Ausschüttungsquote nach zuletzt 15 Prozent auf 30 Prozent anheben.


In diesem Jahr wurde eine Dividende je Stammaktie von 0,77 Euro (2012: 0,86 Euro) und je Vorzugsaktie von 0,83 Euro (2012: 0,92 Euro) ausbezahlt. Damit wurden 15 Prozent des Konzernüberschusses (abzüglich der Ergebnisanteile nicht beherrschender Anteilsinhaber) ausgeschüttet. Beim derzeitigen Aktienkurs von 74,30 Euro je Vorzugsaktien liegt die Dividendenrendite auf dieser Basis bei 1,12 Prozent.



Dräger hatte Mitte Juli seine Jahresprognose reduziert. Für 2014 wird nun ein Umsatzwachstum von währungsbereinigten 2 Prozent bis 4 Prozent statt bisher erwarteten 3 Prozent bis 6 Prozent avisiert. Die Bruttomarge vor Zinsen und Steuern soll bei 4,5 Prozent bis 6,5 Prozent liegen.



Redaktion MyDividends.de  

16.10.14 18:47

7 Postings, 2239 Tage Matthaeus.Siegismu.Dräger und kein Ende

Grundsätzlich hat Dräger gute Produkte in zukunftsfähigen Märkten auf zwei Standbeinen - von außen betrachtet.

Aber: Ab Mitte/Ende 2012 gings bis heute mit der Rendite in beiden Bereichen kontinuierlich bergab - bei noch leicht anziehenden Umsätzen. Das wurde durch die jubilierenden Börsen zugeschüttet. Gewinnwarnungen/Korrekturen zu Planzahlen gabs mehrere.

Wenn D. im letzten Q-Bericht von verschobenen Projekten, kleineren Probs in USA und so weiter sprach, ist das Schönfärberei. Nach meiner Sicht ist das ein Restrukturierungsfall, der sich über die zwei Jahre angekündigt hat und entsprechend hartnäckig zu beheben sein dürfte. Jedenfalls war das letzte berichtete Quartal eine einzige Katastrophe, die das auch dem letzten Spekulanten hätte klar machen müssen. Der Kurs ist dafür immer noch recht hoch und korrigiert seit einigen Wochen wieder leicht - nach mehreren Abstürzen in 2014.

Ach ja: Die neue, deutlich höhere Dividendenquote mal durchgerechnet, ergibt sich eine absolut betrachtet stabile Dividendenpolitik. Man kann das auch als Shareholder-Beruhigung definieren.

Der Wert hat klares Abwärtspotential.  

22.12.14 08:35

491 Postings, 2649 Tage Peter TFehlausbruch

Charttechnisch muss sich hier die Lage nach dem Fehlausbruch erst wieder beruhigen. Es ist noch ein großer Abgeber da.

http://www.statistikfuchs.de/Aktuell/2014/19.12

 

19.01.15 11:27

34438 Postings, 7447 Tage Robinkaufempfehlung

von Berenberg heute , aber hoher Druck drauf  

21.01.15 16:22

10120 Postings, 4236 Tage peg1986Investition

auf Kosten der Arbeitnehmer. Aber den Anleger wird es freuen :-(
-----------
-----------
Wo ich bin herrscht Chaos, aber ich kann nicht überall sein.

10.03.15 16:21

529417 Postings, 2339 Tage youmake222Drägerwerk übernimmt norwegische GasSecure

Drägerwerk übernimmt norwegische GasSecure | 4investors
Der Lübecker Krägerwerk-Konzern will sämtliche Anteile an der GasSecure AS aus Norwegen übernehmen. Das Unternehmen verfüge ?über einen vollst...
 

10.03.15 18:49

969 Postings, 5501 Tage FactsOlnyHeute ist es passiert

In Norwegen fallen heute Ostern, Weihnachten und alle weiteren Feiertage der kommenden 20 Jahre auf einen Tag.
Das Geld für die große Party kommt aus Lübeck.

Wer es fassen kann, der fasse es.  

11.03.15 17:47

1891 Postings, 2219 Tage m-t89Drägerwerk VZ Kursziel 150 EURO

09.07.15 22:58

529417 Postings, 2339 Tage youmake222Drägerwerk: Aktie wird hochgestuft

Drägerwerk: Aktie wird hochgestuft | 4investors
Die Analysten von Independent Research sprechen eine Halteempfehlung für die Aktien von Drägerwerk aus. Bisher gab es für den Titel eine Verkaufsem...
 

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 10   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln