finanzen.net

PUMA - Q2 Schön gerechnet

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 30.07.20 17:20
eröffnet am: 30.07.20 17:20 von: 12_12_A Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 30.07.20 17:20 von: 12_12_A Leser gesamt: 313
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

30.07.20 17:20

3 Postings, 143 Tage 12_12_APUMA - Q2 Schön gerechnet

PUMA - Finde es krass, wie sich die Analysten täuschen lassen, wie die Umsatzanstiege in Juni und auch im Juli Zustande kommen ...Goldman Sachs, JP Morgan, Behrenberg, Baader, RBC Capitals...naja weiß ich wenigsten zukünftig was ich von Analysen aus deren Häusern zu halten habe? ;-)
DZ Bank, Deutsche Bank und die Schweizer Bankhäuser bewerten die aktuelle Situation momentan richtig!

1. Rabattschlacht: Ramschverkäufe der Ware von März, April und Mai - mit Rabatten von 50% -70% und mehr. Ab Juni massiver Abverkauf der Q1 und Q2 Ware aus den Läden und Lagern rund um den Erdball! Da gingen der Gewinn und die Marge gegen null. Da kann man sich natürlich die Umsatzzahlen schön rechnen und von hoher Frequentierung in den Läden sprechen!

2. Q3 Neu-Ware (ab Juni) liegt wie Blei in den Läden, weil die Kunden nur auf die Rabatte der Q1 und Q2 Ware aus sind, in Coronazeiten hat irgendwann jeder seinen persönlichen Sportbedarf gedeckt...1 Pärchen Sportschuhe (PUMA weltweiter Anteil ist hier übrigens nur 2,98%, Stand 2018!), Yogamatte, Schutzmaske, Badehose und Fahrradklamotten?

3. Onlineumsatz gesteigert toll aber keiner erwähnt die enorm gestiegenen Retouren (Zalando, Adidas, PUMA, Nike, ...etc.) die sind um ein vielfaches angestiegen? die Leute bestellen sich 2-3 Größen, behalten dann eine, Rest geht zurück. Pro Retoure rechnen Experten mit 8-12 Euro an Mehrkosten (Porto, Begutachtung, Einlagerung, etc..). Aber schön, Umsatz um 70% gesteigert?.toll

Ziele von 70, 77 oder 80? pro Aktie auszugeben, finde ich völlig daneben?40-45 ? bis Jahresende trifft es meiner Meinung besser.
2021 kann sich das Wachstum wieder einstellen, stimmt, denke da ist PUMA auch gut aufgestellt, hat auch gutes Produktportfolio und wird auch sicher wieder wachsen. Aber wie schon PUMA CEO bei den Q2 Zahlen sagte "2020 ist ein verlorenes Jahr", außerdem konnte er auch keinen Ausblick geben?  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
BayerBAY001
NVIDIA Corp.918422
Microsoft Corp.870747
Deutsche Telekom AG555750
Infineon AG623100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Wirecard AG747206
CureVacA2P71U