finanzen.net

PNE Wind AG - WindStärke 12

Seite 345 von 346
neuester Beitrag: 21.02.20 15:41
eröffnet am: 22.05.09 10:11 von: From Holland Anzahl Beiträge: 8630
neuester Beitrag: 21.02.20 15:41 von: drNebenwert. Leser gesamt: 1517506
davon Heute: 38
bewertet mit 31 Sternen

Seite: 1 | ... | 342 | 343 | 344 |
| 346  

16.12.19 15:13

289 Postings, 2666 Tage FrankeninvestorPNE- Schreiben der AG

Auch ich habe den Brief von PNE erhalten.
Ehrlich gesagt bin ich inzwischen schockiert hinsichtlich der Geschehnisse.
Nach meiner Einschätzung hat das Mgmt. in den letzten Vieles richtig gemacht, v.a. die Neuausrichtung von PNE.
Was nun bzgl. der Übernahme seitens MS/Photon erkennbar ist, lässt mich nun massiv an Professionalität -insbesondere der Kapitalmarkt-Expertise- zweifeln.

Das wirkt stümperhaft und ich teile hier ausdrücklich die unter #8595+8596 geäußerten Einschätzungen.
Es ist tatsächlich zu befürchten, dass das Mgmt. mit hohen Geldprämien ?überzeugt? wurde, welche vermutlich an bestimmte Annahmequoten gekoppelt sind und die Andienungsquote spürbar unter den Erwartungen liegt.
 

16.12.19 15:16

289 Postings, 2666 Tage FrankeninvestorPNE - #8597

Deine Schlussfolgerung ist falsch.
Ich verstehe die Meldungen so, dass die Personen das Angebot von MS/Photon angenommen haben und ihre Aktien zu 4 Euro übertragen haben.  

16.12.19 15:31

4 Postings, 1645 Tage HerbertPNEHuuuppsss

Hätte wohl besser lesen müssen, Übersprungshandlung *shame*  

16.12.19 16:33

15 Postings, 122 Tage drNebenwerte@Frankeninvestor

Teilen Sie meine Auffassung bzgl Entlastung/künftige Ziele? (Am Ende des Videos)

https://youtu.be/MbC4U3Nl94g  

16.12.19 20:48

13 Postings, 1474 Tage TouchHDAlso im Gegensatz zu den Directors Dealings...

... hab ich ja meine 20k? an Aktienwert für über 4,00? verkauft... sogar für 4,05?... wenn die direkt für extakte 4,00? kaufen, wollen die doch auch nur tauschen...  

28.12.19 23:36

289 Postings, 2666 Tage FrankeninvestorPNE - AOC stockt weiter auf

Laut ?Directors? Dealing Meldung? vom 23.12.2019 hat Active Ownership Fund SICAV-FIS SCS (AOC) im Zeitraum von 17.-20.12.2019 weitere Aktien der PNE AG zugekauft.
Nach meinen Berechnungen kontrolliert AOC inzwischen mindestens 8,66 Prozent aller PNE Aktien.

Mindestens deshalb, weil auch der 23. und 27.12. Handelstage waren, an welchen weitere Zukäufe erfolgt sein können. Nach WpHG muss eine entsprechende Meldung innerhalb von vier Handelstagen erfolgen. Es könnte also gut sein, dass wir bei PNE vor Jahresende 2019 noch eine große Überraschung erleben.

Ich gehe weiter davon aus, dass AOC seinen Anteil noch weiter ausbauen möchte, um seitens Photon/MS einen höheren Preis je Aktie zu erhalten (als die gebotenen 4 Euro). Zu beachten dabei ist vor allem die 10 Prozentschwelle. Wird diese überschritten, müssen dem Emittenten die verfolgten Ziele mitgeteilt werden. Um die Schwelle zu erreichen müsste AOC noch für ca. 1 Mio. Euro Aktien der PNE AG kaufen. Vielleicht bringt ja bereits der kommende Montag, 30.12.2019 die entscheidende Information.

Interessant in diesem Kontext ist m. E. vor allem, dass von Photon seit der Meldung vom 03.12.2019 keine neue/weitere Meldung mehr kam. Sofern die Vorgaben des WpHG eingehalten werden, bedeutet dies, dass der Anteil von Photon an PNE weiterhin irgendwo zwischen 25 und 30 Prozent liegt.

Auch daher halte ich an meiner Entscheidung fest und werde die Aktien nicht andienen.  

29.12.19 14:02

2716 Postings, 2751 Tage US21PNE

Leider sind deine Angaben falsch. Zum Zeitpunkt der Verlängerung waren knapp 40 Prozent der Aktien aufgekauft (nicht 25 bis 30).

Jetzt werden es ein paar Prozent mehr sein. Aus der Tatsache daß es noch keine Meldung gab kann man leider nichts ableiten, da die Meldung so oder so erfolgen muß.

Ob Ownership noch weiter zukauft ist auch vollkommen offen.

Man muß davon ausgehen, daß der Übernehmende die restlichen Aktien bis mindestens 50 Prozent plus 1 Aktie am Markt kaufen wird. Das kann nächste Woche passieren oder auch erst in ein paar Monaten.

Einen wirklichen Übernahmekampf wird es (leider) nicht geben, da der Hauptaktionär schon zu viele Aktien hat und es keinen anderen Übernehmer gibt.

Ich halte auch noch Aktien. Ich gehe davon aus, daß der Preis im Bereich 5 oder 6 liegen wird. Dazwischen liegt aber eben noch eine Durststrecke unbekannter Länge. In dieser Zeit kann oder wird auch das Delisting erfolgen. Ownership kann diese Durststrecke ohne Probleme durchhalten.

Für Kleinaktionäre wird die Durststrecke nach einem möglichen Delisting schon schwerer auszuhalten.



 

29.12.19 14:15

2716 Postings, 2751 Tage US21Ergänzung

Interessant ist, daß Ownership größere Positionen außerhalb eines Handelsplatz gekauft hat, was  letztendlich bedeutet, daß ein anderer etwas größerer Aktionär verkauft hat.

Und genauso interessant (aber leider negativ zu interpretieren) ist, daß der Kurs trotz der adhocs von Ownership nicht nennenswert gestiegen ist.

Also springt scheinbar keiner auf diese Spekulation an. Der Kurs bleibt im Bereich 4,00 bis 4,06. Also mehr oder weniger beim Übernahmepreis. Das ist schon ungewöhnlich wenn man bedenkt, daß andere Teilnehmer über viel mehr Informationen verfügen.  

29.12.19 23:17

289 Postings, 2666 Tage Frankeninvestor@US21 / Danke für die Informationen

Du hast Recht was den Photon-Anteil angeht. Die halten gemäß offizieller Schlussmeldung (der regulären Annahmefrist) vom 17.12.2019 38,97 % der verfügbaren PNE Aktien. Die Quote berücksichtigt die von PNE gehaltenen eigenen Aktien (266.803); bezogen auf die Gesamtanzahl aller Aktien ist der Anteil 38,83 %.

Bei gleicher Bezugsgröße (verfügbare Aktien) erhöht sich der AOC-Anteil auf 8,69 %.

Deine Ausführungen ?inzwischen werden es ein paar Prozent mehr sein? können zutreffen. Sicher ist für mich jedoch, dass die 50 Prozent-Marke bislang nicht überschritten ist. Denn dann hätte bereits eine Pflichtmitteilung nach WpHG erfolgen müssen.

Bei meinen Recherchen habe ich festgestellt, dass Photon eine ganze Menge bereits angedienter Aktien wieder verloren hat. In der Spitze waren mal über 11,3 Mio. Aktien gemeldet, in der Schlussmeldung vom 17.12.2019 sind es nur noch ca. 8,8 Mio. Damit sind gut 2,5 Mio. Aktien (ca. 3,3 % der verfügbaren) verloren gegangen.

Ich denke schon, dass AOC die 10 % Marke überschreiten möchte; es ist nicht nur eine psychologische Marke.

Einen Übernahmekampf sehe ich auch (noch) nicht am Horizont. Allerdings ist m. E. eine Angebotserhöhung noch nicht vom Tisch.
Voraussichtlich am 6.1.20 werden die Ergebnisse der verlängerten Periode bekannt gegeben. Spätestens an diesem Termin sollten klare Worte zum weiteren Vorgehen von Photon folgen  

06.01.20 11:13
1

289 Postings, 2666 Tage FrankeninvestorPNE - Info in EaS

In Ausgabe 1/2020 der Zeitung Euro am Sonntag wird auf Seite 69 für sehr risikobereite Anleger ein K.O.-Call von HSBC-T&B empfohlen. Es wird darauf verwiesen, dass MS/Photon die 50 Prozent Schwelle nicht erreicht hat und einige Aktionäre (genannt werden Enkraft Capital sowie AOC) keine Aktie abgegeben bzw. sogar zugekauft haben.  

06.01.20 16:37

520 Postings, 2979 Tage stedan100kennt jemand den

tatsächlichen aktuellen Stand der Dinge? Übernahme gescheitert?  

06.01.20 21:33

289 Postings, 2666 Tage FrankeninvestorPNE - Photon/MS erreicht keine 40 Prozent

Am 06.01.2020 wurde abends gegen 20:30 das Ergebnis der Offerte bekanntgegeben. Final hat man lediglich einen Anteil von 39,66 Prozent der frei verfügbaren (39,52 % aller) PNE AG Aktien erreicht.
Das ursprüngliche Mindestziel von 50 Prozent wurde damit mehr als deutlich verfehlt.
 

06.01.20 21:41

289 Postings, 2666 Tage FrankeninvestorAnnahmequote überrascht

mehrfach.

Neben der klaren Verfehlung der 50 Prozent Marke gelang es -trotz Unterstützung von weiten Teilen des PNE-Mgmt. Inklusive der Andienung der gehaltenen Aktien- nicht, den Höchstwert zu überschreiten, welcher während der Angebotsperiode erreicht wurde (42,26 % der verfügbaren Aktien).
Am Abend legte der Kurs der PNE Aktie leicht zu und erreichte auf Tradegate 4,07 Euro.  

07.01.20 11:33

238 Postings, 4552 Tage Jens5000die fehlenden 10%

werden jetzt wohl über den Markt gekauft....
...natürlich nicht für 4?
iMHO ist die Situation für investierte Anleger perfekt!

Und falls nicht:
MS wissen wohl was Sie tun. Wenn die mit 40% zufrieden sind dann ist da auch mehr wie 4? zu holen.
Die verbrennen schon kein Geld!
 

07.01.20 11:41

520 Postings, 2979 Tage stedan100wer hätte das gedacht

da geht noch was  

07.01.20 12:05

60 Postings, 4942 Tage caprikorn...ja, das Investment hat....

MS eine schnelle 10 % Rendite auf den Einstiegskurs gebracht.
Da ich nicht verkauft habe und dies so schnell auch nicht vorhabe,
liege ich derzeit bei rund 89 %.  

15.01.20 08:43
1

15 Postings, 122 Tage drNebenwerteAktuelles Video

Fairer Wert mehr als sieben Euro? So argumentiert Enkraft im Detail!
Dazu meine Analyse, warum diverse Researchs im Kursziel recht niedrig ansetzen und neueste Infos aus Cuxhaven, die nicht veröffentlicht worden sind:

https://youtu.be/wcujSSdxQhY

 

15.01.20 11:11

289 Postings, 2666 Tage FrankeninvestorPNE / Goldman Sachs wieder mit über 5 % an Bord

Schwuppdiwupp hält GoldmanSachs wieder -wie bereits bis Anfang Dezember- über 5 Prozent an PNE.
Ebenfalls -wie damals- handelt es sich überwiegend um ?Instruments according to Sec. 38 (1) no. 1 WpHG?, direkt werden gemäß der heutigen Meldung lediglich 66.100 Aktien gehalten.

Wer will sich darauf welchen Reim machen?  

24.01.20 08:47

289 Postings, 2666 Tage FrankeninvestorPNE-Kurs hat 10 % zugelegt

Seit Jahresanfang 2020 hat der Kurs der PNE Aktie um gut 10 Prozent zugelegt und sich aktuell auf dem Niveau von ca. 4,40 Euro eingependelt.

Der spürbare Anstieg scheint eine Folge des missglückten Übernahmeversuches von Photon/MS zu sein, welche je Aktie 4 Euro geradeaus zahlten. Wie bereits geschrieben lag die Annahmequote deutlich unter den angestrebten 50 Prozent. Andere Großaktionäre (v.a. AOC) haben ihren Anteil massiv aufgestockt und die SdK empfahl das Angebot nicht anzunehmen.

In 2020 gab es laut IR-Seiten von PNE zwei Research-Updates.
08.01.20: MM Warburg bestätigt ein Kursziel von 4,30 Euro und bleibt bei ?hold?.
10.01.20: SMC Research erhöht das Kursziel auf 4,30 Euro und bleibt bei ?hold?.
Im Prinzip wurde also lediglich den Tatsachen Rechnung getragen.

In den letzten Tagen ist es verdächtig ruhig geworden, keine Meldungen des Unternehmens, nicht Neues seitens Photon/MS.  

24.01.20 17:04

15 Postings, 122 Tage drNebenwerteResearch

Haben Sie sich mal angeschaut, wie diese Research-Ergebnisse errechnet werden?

Die ersten vier Minuten... https://youtu.be/wcujSSdxQhY

Man stelle sich vor, die Researches hätten keine Abschläge. Auf was kommen Sie dann?  

11.02.20 15:09

520 Postings, 2979 Tage stedan100was ist nun los

gibt es Infos die nicht jeder kennt?  

12.02.20 16:27

851 Postings, 3913 Tage AthinaNews

https://www.reuters.com/article/...eveloper-pne-sources-idUSL8N2AC5NJ
Übersetzung ( ohne Gewähr)
Petrus Advisers beteiligt sich an PNE-Quellen von Windparkentwicklern
2 MIN LESEN
FRANKFURT, 12. Februar (Reuters). Der britische Investor Petrus Advisers hat sich an der PNE AG beteiligt. Zwei mit der Angelegenheit vertraute Personen sagten, dies sei der jüngste Aktivistenfonds, der sich an dem deutschen Windparkbetreiber beteiligt, den Morgan Stanley zu übernehmen versucht hatte Über.

PNE und Petrus Advisers, die im vergangenen Monat eine Aufstockung ihrer Comdirect-Beteiligung von der Commerzbank vorgenommen hatten, lehnten eine Stellungnahme ab.

Ein von Morgan Stanley unterstützter Fonds startete im vergangenen Jahr ein Übernahmeangebot für 4,00 Euro pro Aktie für die gesamte PNE und besaß schließlich einen Anteil von 39,80%, nachdem die Aktionäre, insbesondere ENKRAFT Capital, Widerstand geleistet hatten, dass das Angebot zu niedrig sei.
 

12.02.20 18:24

289 Postings, 2666 Tage FrankeninvestorPNE - 5 Euro...

...fast erreicht.

Wie von mir erhofft und erwartet hat der Kurs von PNE in den letzten Tagen/Wochen spürbar zugelegt. Inzwischen scheint es mehr die Frage zu sein, wann die 5 Euro-Marke überwunden wird, als ob sie überwunden wird.

Damit beträgt der Aufschlag seit der missglückten MS/Photon-Übernahme zu 4 Euro circa 25 Prozent.
WOW! Ich hätte nicht gedacht, dass es in so kurzer Zeit so massiv nach oben geht.

Die unter #8622 aufgeführte Info kann stimmen und wäre m.E. sehr zu begrüßen.
Das relativ hohe Handelsvolumen der letzten Tage deutet darauf hin.
Der Einstieg eines weiteren größeren Players dürfte weiteren Schwung in die Sache bringen, denn dadurch erhöht sich der Handlungsdruck auf MS/Photon weiter.  

14.02.20 09:40

238 Postings, 4552 Tage Jens5000Da...

...haben heute morgen schon schöne Stückzahlen für 5? den Besitzer gewechselt.
Netter Wochenausklang!!!  

19.02.20 17:47

520 Postings, 2979 Tage stedan100wer hat eine

plausible Erklärung parat für den zurzeit unaufhaltbaren Aktienanstieg?  

Seite: 1 | ... | 342 | 343 | 344 |
| 346  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Lufthansa AG823212
BASFBASF11
Varta AGA0TGJ5
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400