vor ausbruch?

Seite 1 von 203
neuester Beitrag: 12.05.21 14:42
eröffnet am: 02.09.15 18:55 von: Börsenaufsic. Anzahl Beiträge: 5053
neuester Beitrag: 12.05.21 14:42 von: Klimawandel Leser gesamt: 940429
davon Heute: 28
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
201 | 202 | 203 | 203   

02.09.15 18:55
11

3360 Postings, 2430 Tage Börsenaufsichtsorga.vor ausbruch?

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
201 | 202 | 203 | 203   
5027 Postings ausgeblendet.

10.05.21 07:29

123 Postings, 5439 Tage CoolhawkAufholpotential...

Warten wir mal morgen ab, so ganz bin ich mir da noch nicht sicher. Wenn es etwas definitives gäbe, hätte denke ich doch eine Meldung bereits veröffentlicht werden müssen.

Zum anderen haben wir gegenüber GXY und ORE doch etwas Aufholpotential. Die sind dieses Jahr bereits deutlich besser gelaufen, die nette CITI Empfehlung hat uns da nicht geholfen...

Daumen drücken, das es morgen etwas zum Freuen gibt...  

10.05.21 08:00
3

878 Postings, 1448 Tage Toni Maroni11News

IMPRESSIVE HOCHWERTIGE ERGEBNISSE, DIE PILGANGOORAS BESTEHENDEN ENDOWMENT-
SCHLÜSSELPUNKTEN HINZUFÜGEN
? Strategische Entwicklung und Erweiterungsbohrungen neben der historischen Altura-
Mietshausgrenze und in der Nähe der vorgeschlagenen Südgrube definieren weiter Zonen hochgradiger Pegmatitmineralisierung.
? 7.009 Bohrmeter wurden bisher für ein vorgeschlagenes 9.500-Meter-Programm fertiggestellt.
? Ausgewählte Testergebnisse aus den ersten neun Löchern des Programms umfassen:
O 15 m bei 2,35% Li2O und 100 ppm Ta2O5 von 142
m (PLS1315) O 22 m bei 1,27% Li2O und 87 ppm Ta2O5 von 125 m (PLS1316)
O 18 m bei 2,01% Li2O und 75 ppm Ta2O5 aus 168 m (PLS1319)
O 18 m bei 1,81% Li2O und 80 ppm Ta2O5 aus 150 m (PLS1320)
O 20m @ 1,55% Li2O und 89ppm Ta2O5 von 174m (PLS1321)
? Ausgelegt Pegmatit abfängt (Assays pending) auch Punkt auf weitere oberflächennahe
Mineralisierung neben dem alten Altura Wohn Grenze und Südschlot Bereichen.
? Die Bohrungen werden fortgesetzt, um Informationen über eine geplante
Aktualisierung der Ressourcen des Pilgangoora-Projekts zu erhalten, die im September 2021 erwartet wird.
Der australische Lithiumproduzent Pilbara Minerals Limited (ASX: PLS) freut sich,
bei seinem 100% igen
Pilgangoora Lithium-Tantal-Projekt (Projekt) in Westaustralien signifikante erste Testergebnisse aus Explorations- und Ressourcenerweiterungsbohrprogrammen bekannt zu geben .
Die Ergebnisse zeigen weiterhin die erstklassige Ausstattung der Lagerstätte Pilgangoora und
bieten starke Unterstützung für das weitere Wachstum der Mineralausstattung des Projekts.
Die aktuellen Bohrungen zielen auf die zuvor noch wenig erforschte Region neben der kürzlich
erworbenen Altura Lithium Operations (ALO) -Wohnungsgrenze ab, um
die künftigen Grubenbestände in der Region weiter zu optimieren. Zonen mit hochgradiger Pegmatitmineralisierung
wurden außerhalb der aktuellen Mineralressource neben der historischen
Altura-Mietshausgrenze und der geplanten zukünftigen Entwicklung der Südgrube von Pilbara Minerals weiter definiert .
Die Ergebnisse dieses Bohrprogramms werden in eine aktualisierte kombinierte
Mineralressource des Pilgangoora- Projekts (einschließlich der Zusammenstellung und Integration des ehemaligen Altura-Lithiums) einfließen
Betriebsressource), deren Veröffentlichung für das September-Quartal 20211 geplant ist
.
Ken Brinsden, Managing Director und CEO von Pilbara Minerals, sagte, dass die ersten Bohrergebnisse und
interpretierten Pegmatit-Abschnitte die Erwartungen übertrafen.
"Das Gebiet neben der alten Altura-Mietsgrenze bot schon immer ein erhebliches
Explorationspotenzial und wurde als einer der Vorteile für Pilbara Minerals angesehen, die
den Erwerb von Altura-Vermögenswerten durchführen", sagte er.  

10.05.21 09:34
1

647 Postings, 5380 Tage inok@ Businesskorea #5028

POSCO to Set Up Joint Venture Lithium Production Plant with Australian Company

und darunter ein Bild einer "brine-lithiumproduction" aus Argentinien! Nix Hardrock nix Hydroxid -  zum Glück schaut der Kurs nicht auf ein solch armes Businesspaper ;-)  

10.05.21 10:00
1

268 Postings, 171 Tage TAATAb wann...

ist denn hier mit einem Produktionsstart zu rechnen ?  

10.05.21 11:20

917 Postings, 1768 Tage AustraliaPower1@PLS-Homepage...

10.05.21 13:09

268 Postings, 171 Tage TAATAlso kommen die Ergebnisse in 09/21

? Interpreted pegmatite intercepts (assays pending) also point to additional near-surface mineralisation adjacent to the old Altura tenement boundary and South Pit areas.
? Drilling continues, which will inform a proposed combined Pilgangoora Project resource update anticipated during the September 2021 Quarter.

Dann wird der Produktionsstart nicht vor Ende 2022 sein.  

10.05.21 13:24

655 Postings, 277 Tage Klimawandel@TAAT

Hier geht's ja nur um eine Produktionserweiterung ... und ja ... klar dauert so etwas auch seine Zeit.
Aber aktuell sehe ich als Parameter  die Entwicklung vom Lithium Preis als noch viel Interessanter in Bezug zu den Quartalszahlen ....  - gerade dann wenn sich der Tagesmarkt (Online Tagesorder zu Tagespreisen)  dazu eröffnet, und eventuelle Kursspitzen zu guten Spannen führen können!
Dass sich nebenbei der Spodumenabbau vergrößert ist dann noch weiteres + ...

In letzten Monaten gibt's viele Ansätze Pilbara weiter nach Vorne zu treiben ... gutso ... wir freuen uns drauf... - bis dato läuft auch alles ziemlich sauber!
 

10.05.21 18:00

268 Postings, 171 Tage TAATOK

Nun bin ich hier eingestiegen und hoffe das die Entwicklung seinen Lauf nimmt.
Seit 2 Jahren wird mit POSCO schon diskutiert. Nun zeichnet sich ein Abschluss ab.
Auszug aus der Veröffentlichung vom 10. Mai  
Angehängte Grafik:
8f9dcec4-be94-4a97-9a18-9bf56da3cdc5.jpeg (verkleinert auf 84%) vergrößern
8f9dcec4-be94-4a97-9a18-9bf56da3cdc5.jpeg

11.05.21 04:40
2

917 Postings, 1768 Tage AustraliaPower1@ASX-PLS-NEWS...!



Calix und Pilbara Minerals führen Absichtserklärung für Lithium JV aus..!

http://www.pilbaraminerals.com.au/site/PDF/...sexecuteMOUforlithiumJV


Midstream Scoping-Studie mit Calix..!

http://www.pilbaraminerals.com.au/site/PDF/...amScopingStudywithCalix


Corporation-Investor-Strategie-Presentation:

http://www.pilbaraminerals.com.au/site/PDF/...StrategyandOutlookForum

 

11.05.21 05:24
1

655 Postings, 277 Tage Klimawandelder erwartete große Bang mit POSCO

fehlt noch ..... - man hält sich noch bedeckt ....
Allerdings klingt die Strategie mit CALIX gut .... denn auch die weitere Industrie wird zukünftig auf den CO2 Fußabdruck achten müssen ... - lt. Studie hört sich die Aufbereitung durch CALIX weitaus umweltfreundlicher an. Damit könnten sie den Spalt des Absatzmarktes weitaus effizienter offen halten, und vermutlich wäre dann sogar die reine Lithiumgewinnung aus  Spodumen schonender wie das Lithium aus dem südamerikanischen Salzseen. Jedenfalls aktuell viell. nicht so extrem sexy, könnte dies aber zukünftiger bedeutender sein, als wir dies aktuell valuieren.  

11.05.21 05:57

917 Postings, 1768 Tage AustraliaPower1@NEWS...The West Australian...



Pilbara Minerals jagt Mehrwert, Kosteneinsparungen mit Lithiumsalzen, Testarbeiten für chemische Produkte!

Stuart McKinnon The West Australian
Di, 11 Mai 2021, 10:12 Uhr
Stuart McKinnon

Pilbara Minerals untersucht in Zusammenarbeit mit dem Verarbeitungstechnologieunternehmen Calix, wie aus seinem Lithiumprojekt Pilgangoora ein umweltfreundlicheres und höherwertiges Produkt entwickelt werden kann.

Das Paar plant die Entwicklung einer Demonstrationsanlage im Projekt südlich von Port Hedland, in der ein Lithiumsalz / Chemieprodukt hergestellt werden soll, das höhere Lithiumkonzentrationen als das Standardprodukt Spodumen (Lithiumkonzentrat) ermöglicht.

Die Technologie bietet nicht nur ein höherwertiges und höherwertiges Produkt, sondern könnte auch die Menge an Abfallgestein reduzieren, die das Unternehmen versendet, und eine einfachere Übernahme erneuerbarer Energien in die Verarbeitung ermöglichen.

Pilbara sagte, dass das Verfahren die einzigartige Kalzinierungstechnologie von Calix beinhalten würde, um ein konzentriertes Lithiumsalz herzustellen, das das Produkt des Unternehmens weiter stromabwärts treiben würde.

Das neue Produkt soll als direktes Ausgangsmaterial für die Herstellung von Lithiumeisenphosphatkathoden entwickelt werden, die als Batteriechemikalie immer beliebter werden.

Das Unternehmen zielt auf den Abschluss einer Scoping - Studie in diesem Jahr vor den Plänen für eine Demonstrationsanlage der Lage ist , mehrere tausend Tonnen Lithiumsalz pro Jahr bis 2022 zu bauen

Pilot-Maßstab Testarbeiten bei Calix Bacchus Marsh Anlage in Victoria hat gezeigt , dass die Die Technologie konnte eine Umwandlung von Spodumen in ein extrahierbares Lithiumprodukt von mehr als 95 Prozent erreichen.

Der Geschäftsführer von Pilbara, Ken Brinsden, sagte, die Spodumen-Lieferkette sei reif für Innovationen und bessere Vorgehensweisen.

Er sagte, das Unternehmen sei entschlossen, an der Spitze eines Endprodukts mit geringerem CO2-Fußabdruck zu stehen.
„Wenn wir in der Mine ein minderwertiges Spodumenkonzentrat effizient kalzinieren können, sollten wir auch in der Lage sein, eine höhere Rückgewinnung aus dem Erzkörper zu erzielen, was weniger Minenverschwendung und geringere Kosten bedeutet“, sagte er.

"Die Möglichkeit, ein höherwertiges Produkt in Australien herzustellen, sollte es uns auch ermöglichen, mehr vom Gesamtwert der neuen Energieindustrie zu erfassen, während sie sich entwickelt."

Bis zu 90 Prozent des von Pilbara versendeten Produkts bestehen aus Abfallerz. Das neue Produkt wird die Kosten für Versand und Lagerung senken und die CO2-Emissionen aus dem Güterverkehr erheblich reduzieren.

„Durch die Verwendung eines elektrischen Kalzinators sollte das Projekt auch an erneuerbare Energiequellen angeschlossen werden können, wodurch der CO2-Fußabdruck der Lieferkette für Hartgesteinslithiumrohstoffe erheblich verringert wird“, sagte Brinsden.

Unabhängig davon prüft Pilbara weitere nachgelagerte Möglichkeiten. In diesem Quartal wird eine Entscheidung über die Entwicklung einer Lithiumhydroxid-Anlage mit 43.000 Tonnen pro Jahr in Südkorea im Rahmen eines Joint Ventures mit POSCO erwartet.

Die Pilbara-Aktien fielen um 5.40 Uhr um 5 ¢ oder 3,8 Prozent auf 1,255 USD, während die Calix-Aktien um 19 ¢ oder 7,5 Prozent auf 2,74 USD zulegten.

 

11.05.21 06:05

917 Postings, 1768 Tage AustraliaPower1@Unsere Aussie-Freunde...



@Hotcopper-Meinungen:

LOL nicht das, was wir erwartet hatten, aber langfristig besser, die Zukunft selbst in die Hand nehmen.

Verkauf von Spod, JV aus eigenem Anbau, JV von POSCO, es beginnt eine Menge Diversifizierung. So viele Optionen, Entscheidungen darüber, wie sie in ihren Händen vorankommen sollen, sie haben eine großartige Position, um Geschäfte zu machen, wie sie wollen. Sky ist die Grenze für das Unternehmen und die zukünftigen Möglichkeiten in der Branche.

Gut gemacht an das Team. Ich freue mich darauf, alle Details für die Zukunft herauszufinden. Gut gemacht, dass sie die Lippen versiegelt haben.

Große Zukunft voraus.


Boom ...
Pls Wachstumsstory, wächst mit der Zeit
Gut gemachtes Management!


Hier wird eine starke langfristige Vision gezeigt. Ich muss KB und dem Team applaudieren ... 


Ich sehe diese Ankündigung als PLS, das potenzielle zukünftige Kohlenstoffsteuern auf sein Produkt (z. B. aus der EU) verwaltet. Es ist ein ausgezeichneter Schritt, sicherzustellen, dass das Erz vor Ort mit erneuerbaren Energien verarbeitet werden kann.


Gut zu sehen, dass die Öfen mit erneuerbarer Energie beheizt werden können.


Potenzielles POSCO JV noch intakt!


Ich habe in der Vergangenheit sicherlich viele Unternehmenspräsentationen gesehen und produziert, aber wow, das sieht hervorragend aus.


Diese Firma hält sich nicht zurück. wird die nächste FMG sein


https://hotcopper.com.au/threads/....6052157/page-62?post_id=53082524


Wie die Aussage, in der es heißt, einen Teil oder das gesamte nicht zugewiesene Spodumenkonzentrat zu verwenden..Klingt nach groß.


Calix wird unser Fuß in der Tür nach Europa sein. Weniger Abfall und mehr Grün. Ding! Ding! Ding!


"Die Kerntechnologie von Calix umfasst einen neuen Ofentyp, der äußerst vielseitig ist, elektrisch beheizt und somit mit erneuerbaren Energien betrieben werden kann." Hoffentlich angetrieben von einer verdammt großen Lithiumbatterie !!!


Übrigens - wenn das funktioniert (und ich denke es wird). Es wird eine emissionsärmere Route sein (Ofen, der eher mit Ökostrom als mit Gas betrieben wird); und geringere Kosten / höhere Ausbeute, da die Oberfläche aus dem Röstprozess viel viel höher ist, so dass das geröstete Erz chemisch reaktiver ist.


Ich sage, Posco JV ist immer noch sehr auf dem Plan und PLS ist in einer stärkeren Position, um die T's zu kreuzen und die I's zu punktieren.

Posco hat im Grunde gesagt, dass es weitergeht und sie würden das Gesicht verlieren, wenn sie sich zu diesem Zeitpunkt nicht einig wären und PLS Optionen hat, von denen POSCO weiß, dass sie real sind.

Obwohl das von POSCO gezeigte Vertrauen darauf hindeuten würde, dass das, was noch zu diskutieren ist, leicht in Reichweite ist, es sei denn, PLS bewegt den Balken.

Denken Sie auch daran, dass die Vermögenswerte von Alutura nicht im Spiel waren, als das POSCO-Joint Venture diskutiert wurde, und dass POSCO die Abnahme erhöhen wollte, was die Ausführung hätte verzögern können.


MEHR GUTE NACHRICHTEN !!
Beste Präsentation aller Zeiten! 
Scheint ein tägliches Ereignis zu sein.


Großartige Neuigkeiten! Tolle Präsentation!
Viel Glück allen Inhabern - vor allem den Langzeitern!


Abgesehen von der ausgefallenen Präsentation kommt das Bild wirklich zusammen mit einem bedeutenden Betrieb, gezielten Zero Carbon-Lösungen, intelligenten digitalen Störungen, die sich als zugrunde liegender Markt für Batteriemetalle etablieren, und POSCO JV.

Grundsätzlich hat PLS eine Strategie für nahezu alle Aspekte von Elektrofahrzeugen mit Ausnahme von Batterien und Autos.

Sie können hier ein Kraftpaket im Entstehen sehen. ein zukünftiges BHP für EV, es sei denn, sie werden zuvor übernommen. Das Beste, was wir hoffen können, ist, dass PLS unter dem Radar bleibt, bis es eine gewaltigere Marktkapitalisierung erreicht.

Es ist erwähnenswert, dass es sich um ein 3,78-Milliarden-Unternehmen handelt, das wohl der bald größte Lithium-Hardrock-Betrieb weltweit ist und gezielte Möglichkeiten bietet, über den Bergbau hinaus zu wachsen. 


Ich habe viele Jahre damit verbracht, Unternehmenspräsentationen zu produzieren und zu liefern, und ich muss sagen, dass diese ziemlich beeindruckend ist.



Starkes, starkes Managementteam.

Diese Präsentation strahlt besonnenes Selbstvertrauen und ein hart arbeitendes, engagiertes Team am richtigen Ort und zur richtigen Zeit aus.


Kumpel, sie haben heute Morgen eine komplett linke Feldbombe über eine Lithium-Salz-Umwandlungsanlage in der Pilbara abgeworfen.
Bitte versuchen Sie nicht zu sagen, dass Sie bereits alles darüber gewusst haben.
Und gestern ein Bohrupdate, das auf ein Ressourcen-Upgrade hinweist - ebenfalls unerwartet.
Die Zeitachse zeigt, dass die Produktion auf 1 Million Tonnen Spod pro Jahr skaliert wird.
Posco JV Nachrichten auf dem Weg.


Der von CFO erwähnte Posco findet in der heutigen Präsentation noch statt.


Laut Ken könnten die Spotpreise bei „ausreichender Spannung auf dem Markt (dh Nachfrage)“ bis zu 2.000 USD pro Tonne steigen!


Nach dem starken Anstieg gestern wäre diese Rückverfolgung eher eine Gewinnmitnahme in Form des Kaufs des Gerüchts und des Verkaufs der Tatsache.
Der Aktienkurs wird es zu schätzen wissen, da die Großinvestoren mit der heutigen Präsentation zufrieden sein werden und alle ihre Kriterien erfüllen werden, insbesondere die ESG, wie bereits erwähnt, und wie aus den Unternehmen hervorgeht, die sich darauf konzentrieren.
Intelligenter Fokus.


PS: Der ganze Lithium-Sektor ist im Minus...

 

11.05.21 06:13
1

917 Postings, 1768 Tage AustraliaPower1@Klimawandel/All..



Das siehst du genau Richtig und vorallem kann PLS
zu einem sehr grossen Player werden, vorausgesetzt, dass man mit Pilbi, auf Long-Position eingestellt ist..!

Wie immer...Gut gemacht Keny Brinsden..!



 

11.05.21 06:26

917 Postings, 1768 Tage AustraliaPower1@Kurz Zusammengefasst...



So würde es aussehen...

User:


Viele unserer Kritiker haben sich auf die "Geldstrafe" der Pilgangoora-Lagerstätte konzentriert. Die Pilgan-Anlage ist sogar für die Verarbeitung eines viel höheren Angebots an "feinem" als für "grobem" Erz ausgelegt.

Diese Vereinbarung mit dem Umwandlungsverfahren von Calix Limited sieht vor, dass "feines" Erz zur Verarbeitung zu Lithiumsalzen verwendet wird. Dies ist australische Technologie, die eine Zitrone nimmt und Limonade macht.

Während 72% Pflanzenrückgewinnung großartig sind, sagte Dale, dass Calix Tech die Lithia-Rückgewinnung um mindestens 5% steigern wird, und das ist konservativ. Noch fraglich sind jedoch die zusätzlichen Kosten einer solchen Wertschöpfung. Interessant zu hören, wie Ken sagt, dass Greenbushes nur eine Wiederherstellungsrate von etwas mehr als 60% erreichen. Obwohl sie eine Note von 6,8% erreichen ... und die Erholung ist immer ein Kompromiss mit der erreichten Note.

Während wir immer noch AVZ-Trolle haben, die für Pilgangoora über eine Fe2O3-Verunreinigung von 2% sprechen, werden in der Unternehmenspräsentation (Seite 54) 0,61% und bis zu 1,17% der Erzreserve angegeben. Trotzdem kann die Calix-Technologie Futtermittel mit höheren Verunreinigungen verwenden.


Ngungaju (Werk 2) wird im 21. Dezember wieder in Betrieb genommen, um das Typenschild bis zum 22. Januar zu erreichen. Es wird ohne weitere Erweiterung auf eine maximale Leistung von 400 kPa begrenzt. Laut Dale wurde das Pilgan-Werk (Werk 1) speziell für die Erweiterung entwickelt.

Die GLX Digital Sales-Plattform wurde entwickelt, um von einer rasanten Zeitspanne für Spodumene-Preise zu profitieren. Wer außer uns wird diese Lücke füllen? Ken implizierte, dass er Spotpreise sehen konnte, die das vorherige Hoch auf über 1.000 US-Dollar übertrafen, vielleicht sogar auf 2.000 US-Dollar.

Der Markt wartet noch auf die Ankündigung von POSCO JV. Die einzige CR in der Ferne ist die Cabrio-Note. Die Produktion von Ngungaju wird an GLX Sales weitergeleitet, und daher wird die Beteiligung des Joint Ventures die Erweiterung von Pilgan Stage 2 auslösen. Die Finanzierung scheint aus Gewinnen und durch schrittweise Entwicklung zu erfolgen.

Gründlich professionelle Präsentation. Ken, Dale und Brian ergänzen sich gut.

 

11.05.21 06:36

655 Postings, 277 Tage Klimawandelauch nicht zu vergessen ....

Die Pilbara Region, wo Calix zukünftig mit seinen Öfen das Spodumen zerlegen wird, liegt in einer extrem sonnenreichen Region Australiens! - Ein Kombination aus Windkraft von der Küste und Sonnenkraft/Photovoltaik könnte die gratis Energie für die Herstellung des Lithiumsalzes liefern ...
- Das wurde ja nur mal am Rande erwähnt, könnte aber dieses Projekt noch wesentlich aufwerten...

Das was Ken Brindsen jetzt gemacht hat, ist eine absolute Hochrüstung für die nächsten Jahre, auch mit einem definitiven Bekenntnis zum größtmöglichen Umweltschutz... - dieses Lithium könnte dann als umweltfreundlichstes Lithium ausgezeichnet werden, und somit so manchen Premiumhersteller für grüner Weste animieren, weiterhin dort einzukaufen.  

11.05.21 06:44

655 Postings, 277 Tage KlimawandelPOSCO

was ich aus der Präsentation so rauslesen konnte, dürfte der POSCO Deal eigentlich abgeschlossen sein, und die weiteren Aktivitäten liegen bei Pilbara ... die Prüfung des Vertrags, sowie die Genehmigung der Finanzierung durch den Vorstand....  -  vielleicht wartet man noch auf höhere Kurse :-) ... um bei einer Kapitalerhöhung bessere Konditionen rauszuholen ? ... aber das ist bloß eine Spekulation von mir !??? - Keine Ahnung wie ein eventueller Teileinstieg bei POSCO finanziert werden soll ...  

11.05.21 09:21

268 Postings, 171 Tage TAATWarum POSCO...

wäre es eine Risiko mit POSCO keinen langfristigen Vertrag einzugehen?

Langfristige Verträge bedeuten doch immer das man gebunden ist. Es sei den es wird vertraglich der zeitnahe Marktpreis immer angepasst. Den Abnehmern geht es ja nur ums Geld. So billig wie möglich einkaufen.

Pilbara hat ja geschrieben das sie eine Blattform entwickelt haben um die Überproduktion frei auf den Markt anbieten zu wollen.

Der richtige Schritt ist natürlich die eigene Weiterverarbeitung zum Lithium .

Ich habe mal überschlagen. Im Juni Quartal könnten es 20-24 Millionen als positives Ergebnis in den Büchern stehen.

Lassen wir uns überraschen.

 

11.05.21 16:15
1

655 Postings, 277 Tage KlimawandelWarum nicht POSCO ?

Grundsätzlich was verkauft ist, ist verkauft :-) ...

Und Posco will ja eine Batteriefabrik für 1Mio PKw/ano herstellen... und darin sollte auch Pilbara investiert sein .... - Also wäre dies ein Doppeltop ...  

a) Verkauf von Spodumen
b) Indirekte Gewinnbeteilung am Battery Markt

Zu welchen Konditionen das Spodumen an Pilbara ginge ? ist bis dato nicht bekannt ...
Dennoch, ein gewisser & Teil an Fixabnehmern brauchst in solch einen Abbaubetrieb.... das ist mehr oder weniger die eigene Versicherung, dass wenn alle Stricke reißen, hier noch ein Absatz möglich ist.

Ein Geschäftsmodell dass auf Fixraten und sowohl Online Tagesraten aufgebaut ist, ist vermutlich am besten abgesichert, und erzielt noch gute Renditen .. noch dazu ... wenn es an der Endmanufactur der Battery beteiligt ist.

Also summa, summarum .. sehe ich eher eine Win_Win Situation .. mit einem "GUTEN" Vertrag ... und ich denke Pilbara lässt sich nicht übern Tisch ziehen .. nicht umsonst gibts schon 2jährige Verhandlungen :-))

Für meinen Teil daher eine positive Stimmung ....  

11.05.21 19:04

938 Postings, 1468 Tage ArfiHast du auch wieder Recht...

Lieber ein regelmäßiger Abnehmer als welche die kurzfristig absagen,  weil wo anders zur Zeit preiswerter
eingekauft werden kann. Sicherheiten gibt es auch über die hohen regelmäßigen Abnehmer Mengen.  

12.05.21 06:58

917 Postings, 1768 Tage AustraliaPower1@Macquarie-PLS-Prognose...



Mittwoch, 12. Mai 2021
PLS - PILBARA MINERALS LIMITED

Macquarie bewertet PLS als Outperform (1) - Pilbara Minerals hat ein Joint Venture mit Calix ((CXL)) angekündigt, um das Potenzial für den Bau einer Anlage zur Verarbeitung von Spodumen zu einem Mid-Stream-Lithiumprodukt zu bewerten.

Außerdem wird das Unternehmen eine endgültige Investitionsentscheidung treffen, wann das Ngungaju-Werk oder das Altura-Projekt im Juni-Quartal (GJ 21) wieder in Betrieb genommen werden soll. Unter der Annahme, dass die Genehmigung erteilt wurde, geht der Makler davon aus, dass die Anlage bis Ende 2021 in Betrieb sein könnte.

Outperform Rating mit einem Ziel von 1,50 $.

Der Zielpreis beträgt 1,50 USD. Der aktuelle Preis beträgt 1,26 USD. Differenz: 0,24 USD Wenn PLS das Macquarie-Ziel erreicht, wird eine Rendite von ca. 19% erzielt (ohne Dividenden, Gebühren und Abgaben). Das aktuelle Konsenspreisziel liegt bei 1,09 USD, was auf eine Abwärtsbewegung von -13,7% (ohne Dividenden) hindeutet. Das Geschäftsjahr des Unternehmens endet im Juni.

Prognose für das Geschäftsjahr 21:

Macquarie prognostiziert für das Gesamtjahr 21 eine Dividende von 0,00 Cent und einen Gewinn je Aktie von 0,00 Cent. Wie vergleichen sich diese Prognosen mit Marktkonsensprognosen?

Die aktuelle EPS-Konsensschätzung liegt bei -0,5, was ein jährliches Wachstum von N / A bedeutet. Die derzeitige Konsens-DPS-Schätzung ist N / A, was eine voraussichtliche Dividendenrendite von N / A impliziert. Die aktuelle EPS-Konsensschätzung legt nahe, dass der PER nicht zutreffend ist.

Prognose für das Geschäftsjahr 22:

Macquarie prognostiziert für das Geschäftsjahr 22 eine Dividende von 0,00 Cent und einen Gewinn je Aktie von 3,60 Cent. Zum letzten Schlusskurs der Aktie beträgt das geschätzte Kurs-Gewinn-Verhältnis (PER) der Aktie 35,00. Wie vergleichen sich diese Prognosen mit Marktkonsensprognosen?

Die aktuelle EPS-Konsensschätzung liegt bei 3,0, was ein jährliches Wachstum von N / A bedeutet. Die derzeitige DPS-Konsensschätzung liegt bei 0,1, was eine voraussichtliche Dividendenrendite von 0,1% impliziert. Die aktuelle Konsens-EPS-Schätzung legt nahe, dass der PER 42,0 beträgt.

Marktstimmung: -0,3Alle Konsensdaten werden bis gestern aktualisiert. Für die Konsensberechnungen der FNArena sind mindestens drei Quellen erforderlich.

 

12.05.21 07:20

917 Postings, 1768 Tage AustraliaPower1@Verkaufen im Mai..



Gewinnmitnahmen auf den ganzen Lithiumsektor oder auch "Sell of Good News"...

Volumen sind im normalen Bereich...

Vermutlich bis ende Mai wird es keine grosse
Bewegungen nach Norden geben...

Aber wer weiss?...Sag niemals nie...

 

12.05.21 09:38

938 Postings, 1468 Tage ArfiAuf diese Prognosen

gebe ich gar nichts.        Es wurde doch nichts berücksichtigt.

Nicht einmal die verdoppelten Rohstoffpreise wurden erwähnt. Dadurch werden dieses Jahr wieder Gewinne eingefahren. Auch wurde ja für dieses Jahr eine erhebliche Steigerung des Spodumen Abbaus berichtet.

Also war die Analyse eine 0815 Darstellung....
 

12.05.21 12:32

655 Postings, 277 Tage KlimawandelAnalysten ...

und Ihr Output .... naja .... wer die Hälfte glaubt, glaubt viel :-)) ... immerhin sind das alles bezahlte Typen.

Abgesehen davon ... hab ich schon etwas den Eindruck, dass das Tempo am E Auto wieder etwas nachlässt... - die Industrie doch wieder etwas Druck vor der großen Ausrollung weggenommen hat... man sieht dies ganz gut, dass so manche E-Auto Päsentation wieder etwas verschoben wurde ....

Will man sich den E-Auto Schub doch noch etwas nach hinten ... bedienen ? .... - Auch die Politik ist verdammt ruhig geworden .... :-)) ... mal schauen, wie lang man dieses Thema noch aussitzen kann .....  

12.05.21 12:54
1

938 Postings, 1468 Tage ArfiSpätestens

im Wahlkampf werden sich die Meldungen und Diskussionen verschärfen.

Der Lithium Preis sagt doch schon jetzt was in Zukunft kommen wird.  

12.05.21 14:42
1

655 Postings, 277 Tage Klimawandel@Arfi

Aber genau, exakt dass ist ja das Problem ...
Das in den Wahlkämpfen weltweit immer wieder riesengroß die Lippen gedehnt werden, viel rauskommt, aber am Papier nichts hängen bleibt .... - somit sind wir wieder bei der Luftblasensprache angekommen ...

Ich glaub schon ... das was kommen wird ... aber ich glaube nicht, das alles so eingehalten wird, wie es angekündigt wurde.... - diesbezüglich denke ich, dass einfach ein Stück mehr an Geduld notwendig sein wird.

Aber schön wärs .. wen ich jetzt unrecht hätte :-))
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
201 | 202 | 203 | 203   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln