Evotec - es kann los gehen! - Teil2

Seite 1 von 466
neuester Beitrag: 24.05.24 19:31
eröffnet am: 29.05.19 10:51 von: VicTim Anzahl Beiträge: 11630
neuester Beitrag: 24.05.24 19:31 von: Zappelphillip Leser gesamt: 3888722
davon Heute: 795
bewertet mit 20 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
464 | 465 | 466 | 466   

29.05.19 10:51
20

2464 Postings, 2125 Tage VicTimEvotec - es kann los gehen! - Teil2

" es kann los gehen! " ist tot lang lebe " es kann los gehen! " !

Hallo zusammen, hier ist nun die Fortsetzung des Threads "es kann los gehen!". Wer Interesse hat, den ersten Teil weiterleben zu lassen, der schreibe bitte hier.

Vielen Dank!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
464 | 465 | 466 | 466   
11604 Postings ausgeblendet.

24.05.24 13:15
1

2289 Postings, 4796 Tage ZappelphillipGut möglich

Die stehen Schulter an Schulter mit den Hedgefonds und verkaufen.
Da bist du als Kleinaktionär chancenlos.  

24.05.24 13:55

6 Postings, 207 Tage Meinung3hatte die mal

für 1,50€ 2009 gekauft und dann aber nach 3 Jahren wieder abgestoßen.
Sieht so aus als ob es die bald wieder zum alten Preis gibt.
Für so manchen ist das hier langsam eine Niete.
 

24.05.24 13:55

6 Postings, 207 Tage Meinung3hatte die mal

für 1,50€ 2009 gekauft und dann aber nach 3 Jahren wieder abgestoßen.
Sieht so aus als ob es die bald wieder zum alten Preis gibt.
Für so manchen ist das hier langsam eine Niete.
 

24.05.24 14:21

227 Postings, 46 Tage WissensTraderIch hatte die mal in 2008 für 75-79

cent gekauft und bis Anfang 2009 gehalten.

Vielleicht sehen wir die 0,8 € in absehbarer Zeit!  

24.05.24 14:22

227 Postings, 46 Tage WissensTraderIm Februar 2021 wurden mir die Dinger in der früh

zu 43,9 € wie warme Semmeln abgekauft.  

24.05.24 14:32
2

227 Postings, 46 Tage WissensTraderJe günstiger die Zocker diese Anteile auf den Mark

schmeissen, desto besser für uns die nochmal Ordentlich verbilligen wollen.

Wer vom Unternehmen und der Bewertung nicht überzeugt ist, der soll bitte Leerverkaufen. Die anderen werden wohl eine Investition für die Zukunft tätigen und sich später erfreuen  und zurückentsinnen.

Ach wie günstig war die Aktie damals und das nur durch die HIlfe und Manipulation der, Leerverkäufer, Anal-Lysten, Ankerinvestoren und EX CEO usw.

Danke an die Spender und der milden Gabe.

Mann muss sich nur die Frage stellen! Wer hat die vielen Mio Anteile eingesammelt und was hat er damit vor. Denn bei den Letzen Zahlen am 24.04.24 hatte es Umsätze von ca. 36 Mio Anteile an nur einem Tag gegeben. Die darauf folgenden Tage wurden auch zwischen 4,5-7 Mio Aktien/Tag gesammelt oder Verkauft. Da beisst die Maus keinen Faden ab und die Leerverkäufer, die sich bereits bei ca. unoffiziel 15-18 € bewegen, müssen die Anteile auch schnell wieder einsammeln, um nicht verbrannt zu werden.

Also lasst euch nicht verunsichern von die gratis Anal-Lysen der Anal-Lysten die es aus nächsten Liebe machen und zum Null Tarif. 95 % aller Anal-Lysen treffen NIE ein und egal ob bei steigenden oder fallenden Kurszielen.

Ich bin überzeugt, das der Ansiteg schnell geht als viele schauen können.  

24.05.24 14:36
1

227 Postings, 46 Tage WissensTraderDie unoffizielle Leerverkaufsquotte liegt bei

ca. 15-18 %. Das ist das Minimummmmm. Es kwird sehr kontrolliert von links nach Rechts geschoben um die Kleinanleger zu verunsichern.

Vergesst nicht, das es in euren Händel liegt wohin die Reise geht und wieviel ihr an gewinn einstreichen wollt.

Evotec wird erst steigen und dann folgen die News, denn der Kurs macht die Nachrtichten. So war es immer schon.  

24.05.24 14:41

227 Postings, 46 Tage WissensTraderWer nicht an eine Unterbewertung glaubt, der soll

bitte wo anders spielen gehen.

Umsatz 781 Mio bei MK von 1,6 Milliarden.

Bewertung ist Peanuts, bei klarer Ansage der Führungsspitze. Denke nicht das der neue die Nasenbrüder, die Ihne eingestellt haben, raus schmeisst. der lächerlichste ist dieser Interim CEO oder ist nicht mal eine Null Wert. Könnte der Bruder vom Scholz sein.  

24.05.24 14:49

227 Postings, 46 Tage WissensTraderPhönix aus der Asche,Kursziel 24,4 € bis Jahreende

Ich denke das auch ein blindes Huhn wieder einen großauftrag vermelden kann.

Dann will ich die Leerverkäufer sehen, ob sie mit Rollschuhen an ihre Anteile hinterher kommen.  

24.05.24 15:03

227 Postings, 46 Tage WissensTraderAuch Morphosys wurde herunter geredet bis 13 € und

bei der Übernahme war Sie auf einmal mindestens 68 € Wert. Hier ist die gleiche Diskrepanz. Nur Evotec hat wesentlich mehr Projekte als Morphosys in der Pipline. Die Hedgefonds wollen eben diese Perlen. Am Ende wird es immer einen größeren Player geben, der dennen eine blutige Nase verpasst.  

24.05.24 15:16

227 Postings, 46 Tage WissensTraderWenn ihr nicht an das Potenzial des Unternehmens

glaubt, dann freuen sich die Hedgefonds und Leerverkäufer über eure Anteile.

Bin gespannt wann die Mitarbeiter sich mit Insiderkäufe melden.  

24.05.24 15:25

227 Postings, 46 Tage WissensTraderEvotec würde super ins Beuteschema von

Bayer passen, denn Bayer hat dann die möglichskeit das abgebrochene Projekt zum schnäpchenpreis aufleben zu lassen. Denn meiner Meinung nach war es damals schon eine Ausgemachte Sache, das man in Phase 3 abbricht um auf anderen Weg  an dieses Medikament günstiger herankommen kann. Schliessliche wurde bis Phase 3 viel Geld hineingebuttert.

Bayer will wohl den Hauptgewinn, nicht den anderen überlassen, um selbst alles zu kassieren.  

24.05.24 15:40

227 Postings, 46 Tage WissensTraderIch bin sicher das im Hintergrund schon lange dies

er Abverkauf geplannt wurde. Denn so dumm ist das Managment nicht, das man den Markt auf solch einer Distanz in unsicherheit bringt. Da steckt kalkül dahinter und ein Plan. Denn so ein schlechtes PR und Informationsprojektion kann nicht mal der dümmste umsetzen. Es sei denn, es ist gewollt. Die Macher werden die Geschäftsleitung bestochen haben und mit dennen gemeinsame Sache machen.

Denn die Jungs bekommen eben einen anderen, der dann anschaft und vorher wurde alles schriftlich gesichert.

Die Vorstände sind eingeweiht und sollen die Füße still halten, damit die Macher an die Anteile billigst ran kommen. Hier kalkulieren diese Leute immer über einen langen Zeitraum.

Der Plan geht auf, wenn ihr euch raus ekeln lasst.  

24.05.24 15:49

227 Postings, 46 Tage WissensTraderDas Unternehmen hat über 150 Projekte in der

Pipeline. Im Verhältnis dazu hat Morphosys nur 2 gehabt.  

24.05.24 15:52
1

456 Postings, 3406 Tage ReferentSehe

hier auch Parallelen zu Paion. War hier auch eine ganz linke Methode, ein wohl gutes Produkt über die Aktionäre finanzieren zu lassen, die Vorstände gut zu vergüten und letztlich die Weichen für einen Verkauf der Firma an China nach vorherigem Insolvenzverfahren zu stellen. Vorausschauend hatte man ja schon im Vorfeld die Lizenz für das bereits international zugelassene  Spitzenprodukt Remimazolam für den asiatischen Markt an China verkauft und hier noch mal 20 Mio. reingeholt, die dann noch so machen Boni für die Vorstandschaft gebracht hat, die Aktionäre jedoch letztlich die Zeche zahlten. Bei den Biofirmen wird meines Erachtens viel manipuliert, weshalb ich hiervon  mit schwer verbrannten Fingern Abstand nehme. Ein weiterer Vergleichfall wäre Biofrontera.  

24.05.24 16:28

511 Postings, 7278 Tage forsalewo sind eigentlich....

....die ganzen Lanthaler-Lobredner? der typ ist kriminell und vergleichbar mit Markus Braun von Wirecard. Sein ganzes Streben scheint nicht auf das Wohl von Evotec ausgerichtet gewesen zu sein, sondern diente rein seiner Geldgier?

Und wieder geht so ein Typ ungestraft aus der Sache raus? Evotec hat einen massiven Imageschaden erlitten, ich denke nicht nur bei Anlegern....
-----------
there's no pot of gold at the end of the rainbow either.

24.05.24 16:33

227 Postings, 46 Tage WissensTraderDie großen sprechen sich auch ab und ziehen uns

Kleinanleger über den Tisch.

Wenn die hier mitlesenden im Durchschnitt 3000 Aktien halten und diese nicht mehr aus der Hand geben, dann entziehen wir dem Markt weitere 30 Mio Aktien. Natürlich sichern wir diese gegen ausleihe ab.

Somit steigt der Preis für die Gebühr der Leerverkaufsposition von aktuell 0,95 % auf ca. 25 %. Dadurch bringen wir die Leerverkäufer in eine Kostenspielige Situation und es wird teuer werden weitere Leerverkäufe zu tätigen.

Ergebnis ist dann das eine hohe Nachfrage auf ein geringer sAngebot stösst und wir haben alle gut Verdient, denn der Wert unserer Anteile steigt drastisch.

Was haltet ihr davon?  

24.05.24 16:35

227 Postings, 46 Tage WissensTraderAuf der Hauptversammlung am 10.06 werden wir

Zeitgleich auf den Putz hauen und die Vorstände in Bedrängnis bringen.

Das ist der 2. Plan den wir umsetzen können.

Alle Macht geht von den Kleinaktionären aus.  

24.05.24 16:38

284 Postings, 2463 Tage BerndthcQuark

Kleinaktionäre haben gar keine Macht.  

24.05.24 16:44

227 Postings, 46 Tage WissensTraderWenn wir uns solidarisieren, dann können wir alle

nur Gewinnen.  

24.05.24 16:44
4

14 Postings, 453 Tage benjamiEvotec überbewertet!

Bei einem geschätzten KGV für 2024  von -100 ist Evotec völlig überbewertet. Der große Hoffnungsbringer „Genmedizin“ wird aufgelöst. Das heißt, er ist nicht einmal zu verkaufen. Auch wenn Lanthaler gerne von „First class excellence“ fabulierte, Evotec ist so etwas wie der Aldi in der Medizinforschung. Das macht Umsatz, aber die Margen sind schwach. Kurzfristig sehe ich bei Kursen von 7 -8€ einen Boden. Dann sind für Trader bei positiven Nachrichten gut 20% Gewinn drin. Die 10€ werden schwer zu knacken sein.
m. M.  

24.05.24 16:47

1151 Postings, 3428 Tage darote11623

wer sowas denkt glaubt auch noch an den Weihnachtsmann  

24.05.24 18:33

2289 Postings, 4796 Tage ZappelphillipDas könnte recht schaukelig werden

Institutionelle mit großen Aktienbeständen sehen doch jetzt die Gelegenheit.
T.Rowe hat bereits um ca. 500 000 Aktien reduziert.
Die kaufen unten auf und warten auf eine Kurserholung und verkaufen mit Gewinn.
Und sie müssen noch nicht einmal Gebühren zahlen,  sie besitzen die Aktien.
Das sieht unschön aus.
Ich halte sodas von die Füße still.  

24.05.24 19:20

4157 Postings, 3893 Tage BilderbergDie Leihgebühr ist schon um 20% gestiegen

von 0,8  auf 1,0%
Es wird langsam teurer für die Leerverkäufer.
https://www.iborrowdesk.com/report/EVT.LN

Ich für meinen Teil werde erst bei mindestens 16€ verkaufen.
Allen Investierten ein schönes Wochenende.  

24.05.24 19:31

2289 Postings, 4796 Tage ZappelphillipWir haben charttechnisch

die 9 Euro nach unten gerissen.
Die 9 Euro könnten jetzt ein Widerstand nach oben bilden.
Weder vom Vorstand noch vom Aufsichtsrat kommt irgend ein positives Signal in puncto Insidergeschäft.
Hm, aus welchem Grund sollte ich meinen Einstiegskurs jetzt verbilligten?
Nö, zur Zeit nicht. Könnte ins Leere laufen.
Was hab ich zu verlieren, wenn ich auf wesentlich günstigere Kurse spekulieren?
Gar nichts hab ich zu verlieren, aber absolut gar nichts.
Ich muss nur warten  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
464 | 465 | 466 | 466   
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Gottfriedhelm, geldgierig, Kornblume