finanzen.net

PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen

Seite 1 von 1817
neuester Beitrag: 22.03.19 07:10
eröffnet am: 30.07.08 06:10 von: gurke24448 Anzahl Beiträge: 45401
neuester Beitrag: 22.03.19 07:10 von: elbarado Leser gesamt: 7766799
davon Heute: 705
bewertet mit 87 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1815 | 1816 | 1817 | 1817   

30.07.08 06:10
87

1813 Postings, 5460 Tage gurke24448PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen



PAION ist im Augenblick mit ca. 32 Millionen ? bewertet. Ende März waren noch gut 50 Millionen ? in der PAION Kasse. PAION hat die Kosten für die weitere Entwicklung auf ein Minimum reduziert, so daß in etwa mit jährliche Kosten in Höhe von 10 Millionen ? oder knapp darüber zu rechnen ist. Also erhalte ich die gesamte Pipeline und zwei Jahre Entwicklungszeit für umsonst. Lizenzzahlungen an PAION sind noch gar nicht mit eingerechnet.
Ich würde mich freuen, wenn sich einige Mitstreiter finden und über Paion und die Pipeline zu diskutieren.

Grüße
Gurke

Das werde ich mir 2 Jahre in Ruhe anschauen, was PAION aus dieser Pipeline macht. Bin sehr gespannt drauf.

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1815 | 1816 | 1817 | 1817   
45375 Postings ausgeblendet.

20.03.19 21:20

2388 Postings, 3251 Tage elbaradoJetzt

Muss nur noch der Markt erkennen welche Perle ihr in eurem Depot habt. Komisch das dass niemand ausser euch paionjüngern erkennt  

20.03.19 21:44

2046 Postings, 3052 Tage busi25Alles Taktik

Da werden offenbar wichtige Weichen gestellt......durch COSMO......(Amerika first....).
Internationaler Wettbewerb, weil REMI nach dem Start/Durchbruch weltweit verlangt werden wird.
Riesengeschäft in 1-2-3 ...ff..... Jahren
Nicht nur in der Humanmedizin....
Meine Meinung
 

20.03.19 22:16
2

821 Postings, 1220 Tage MinusrenditeWeißt du, Horscht, woran man erkennt,

dass irgendetwas faul ist im Staate Dänemark?
Beispielsweise daran, dass Leute, die vor zig Jahren felsenwest an einen Erfolg von Remimazolam/ PAION geglaubt haben, hier seit einer gefühlten Ewigkeit nicht mehr posten. Dieses gilt für diesen Thread, wie auch dem Äquivalent bei w:o..
Zweitens ist etwas faul, wenn Leute mit völlig abstrusen Lobhudeleien daherkommen und die betreffende Datenbasis, auf die  man sich bezieht, eine vollkommen andere Interpretation erlaubt - und dieses vollkommen zu recht.

Die Meldung von heute bedeutet nichts anderes, als dass alles im Ungewissen liegt und man sehr wahrscheinlich mehr Geld braucht. Und das ist eine sehr schlechte Nachricht!  

20.03.19 22:22
1

55 Postings, 3277 Tage Milli2020Niveau

Viele alte Hasen beteiligen sich hier im Forum vielleicht auch auf Grund des ständig sinkendem Niveaus und der seitenlangen Monologe einiger selbst ernannten Börsen Profis.  

20.03.19 22:23

55 Postings, 3277 Tage Milli2020Beteiligen sich nicht mehr sollte es heißen

20.03.19 22:29

821 Postings, 1220 Tage MinusrenditeDa ist der erste

alte Hase. Nice!  

20.03.19 22:31
3

1989 Postings, 3161 Tage nuujDie Beteiligung

in diesem thread macht für mich keinen Sinn mehr.  Das ist so wie Hauptschule ohne Abschluss.  

20.03.19 22:33

821 Postings, 1220 Tage MinusrenditeTrotzdem wäre es

wünschenswert, wenn auch ein "älter Hase"  (wie du) ab und zu ein Statement abgeben würde.
Wenn man nichts hört, dann denkt sich die "Crowd" so einiges.

Und: Ich finde wieder einmal viele Haare in der PAION-Suppe.
Aber: Ich habe sie nicht gekocht.  

21.03.19 09:01

2388 Postings, 3251 Tage elbaradoHeute

Heute kann man super nachkaufen. Paion top Top Paion  

21.03.19 09:27

4960 Postings, 3711 Tage Buntspecht53Finde ich auch das um 2,15? ein guter

Kaufkurs ist. Wer weiß wie lange noch, die Zeit läuft ja bald ab. Sollte nichts kommen, gehts weiter bergab, aber sehr unwahrscheinlich.  

21.03.19 10:57
3

2810 Postings, 1796 Tage Guru51minusrendite


zu deinem beitrag vom 20.3  um 22.16 uhr.

ja, so könnte man es sehen.

ich sehe es allerdings völlig konträr:
da sich hier eine große anzahl von user präsentiert,
die einfach nur völlig sinnfreies, böswilliges  absondern,
haben sich die   f a c h k u n di g e n    user  zurückgezogen.

 

21.03.19 11:55
1

349 Postings, 778 Tage KalleZMinus

sehe das auch so. Alles gut gemacht. Nur halt sehr lange gebraucht. Aber gut gelebt davon.
Gabs von Cenes so dazu.
Fachlich ist das alles belastbar und die Zulassungen werden kommen.
Es stellt sich noch die Frage wer mittlerweile das Sagen hat bei Paion.
Söhngen ist es meiner Meinung nach nicht mehr. Und wenn dann nur kontrolliert.  

21.03.19 18:18

2810 Postings, 1796 Tage Guru51lieber nuuj



völlig richtig, deine entscheidung.

 

21.03.19 20:28

821 Postings, 1220 Tage MinusrenditeIch verstehe schon,

dass die einen oder anderen hier nicht mehr schreiben (wollen), weil es hier zum Teil etwas derbe/prollig/rechthaberisch zugeht.
Dennoch ist es ein guter Indikator für ein Für und Wider zu einem Aktieninvest , wenn man sieht, was andere treiben.
Die Wertschätzung für die PAION-Aktie hat vollkommen gelitten in den letzten 2 bis 3 Jahren. Um diesen Vertrauensverlust wett zu machen bedarf es verlässlicher Aussagen, die von der Realität bestätigt werden.  

21.03.19 20:31

193 Postings, 3025 Tage Martin Sp.Paion

Und jetzt warten alle auf den Zulassungsantrag,

der ja eh schon bestätigt worden ist. Nun dann ..

Vielleicht wäre es wirklich sinnvoll, sich hier die nächsten zwei Jahre überhaupt nicht mehr um dieses Forum, und den Kurs zu kümmern.

Ich könnte mir vorstellen , das man dann sehr, sehr positiv überrascht sein könnte.

Ich war jedenfalls mit dem Quartalsbericht sehr zu frieden, da ich langfiristig investiert bin, und dies auch bleiben werde.

Oder kam da eine Meldung, Cosmo reicht nicht rechtzeitig ein ?

Nein. Hätte dann eh eine Ad Hoc Meldung sein müssen, und hat mit einem Quartalsbericht überhaupt nicht zu tun.  

21.03.19 20:41

821 Postings, 1220 Tage MinusrenditeMartin

Da du ja ordentlich investiert bist und sicherlich auch einen größeren Verlust verdauen kannst, ohne dass sich deine Lebensplanung dadurch wesentlich ändert, bist du nicht repräsentativ.
Viele oder sehr viele stecken hier mit 5- bis 20-tausend ? Verlust drin: bei sehr überschaubarer Aktienzahl.  

21.03.19 21:02

193 Postings, 3025 Tage Martin Sp.Minusrendite

Da hast Du Recht,

und das ist mir auch schon klar. Genauso habe ich schließlich auch einmal angefangen.

Und exakt die gleichen Fehler auch gemacht. Verluste hat man aber nur, wenn man glatt stellt.

Buchverluste sind scheißegal, da diese sich täglich ändern.

Da muss man jetzt halt einfach auch einmal die Eier in der Hose haben und durch halten.

Ich habe einmal fast 3 % an Borussia Dortmund und über 1 % an Sky gehalten, diese dann gewinnbringend verkauft, und bin dann, leider, in Praktiker eingestiegen, da ich mir nicht vorstellen konnte, dass diese so große Baumarktkette pleite gehen kann.

War leider ein sehr, sehr großer Fehler.

Na und ! Habe mittlerweile mit Evotec wieder sehr gut aufgeholt, und Paion wird meine Königsaktie werden.

Und wenn nicht , dann fange ich halt wieder von vorne an .

Ist doch scheiß egal !

Mann kann hundert Mal im Leben hinfallen, mann muss halt nur die Kraft und Energie haben, immer und immer wieder aufstehen zu können.

So einfach ist das. P. S. Ich möchte hier ausdrücklich gesundheitliche Probleme aussschließen, weil da keiner gegen geschützt ist.

 

21.03.19 21:14

821 Postings, 1220 Tage MinusrenditeParallelen

Nette Story von dir, Martin.

Bei mir war es umgekehrt: In den Anfangsjahren schöne Gewinne eingefahren, z. B. mit Nokia, und dann bei Praktiker und Alno eingestiegen. Als Praktiker, dann in meiner Firma anrief, um E-Learning im Betrieb einzuführen, wusste ich, dass ich mich sehr schnell von meinem Bestand trennen muss. Zwei Wochen später kam die Meldung zur Insolvenz.

Ich bin sehr viel vorsichtiger geworden.

Schönen Gruß aus Lüneburg!  

21.03.19 21:39

193 Postings, 3025 Tage Martin Sp.Minusrendite

Danke.

Schöne Grüße aus Eckernförde. Ich war schon ein paar mal in Lüneburg mit unseren Tennis Jungs. Da haben wir dann immer ein paar Tage im  

Hotel Seminares verbracht ( Der Name ist schon Klasse, damit man die Kosten wenigstens auch noch absetzen kann )  

Geile Stadt, und eine geile Altstadt. Die interessiert mich um so mehr, weil ich hauptberuflich in Immobilien und Oldtimern rummache.

Und das wichtigste : Selten eine Stadt geshen, wo so viele hübsche Frauen rumlaufen !  

21.03.19 22:09

821 Postings, 1220 Tage MinusrenditeJa, das macht wohl die

Leuphana; das mit den Frauen ;-).

Das Seminaris-Hotel gehört der Allianz-Gruppe. Immer gefragt im Schulungsbereich. Allerdings etwas in die Jahre gekommen.

Wir sind hier etwas vom Thema abgeglitten. Daher nun Psst!  

21.03.19 22:09

193 Postings, 3025 Tage Martin Sp.Minusrendite

Und ein sollte man auch nicht vergessen. Neben Aktien sollte man sich eventuell auch einmal um deutsche Kulturgüter kümmern.

So bin ich auf die Oldtimer gekommen, denn es können ja halt nicht mehr werden. Bei Aktien gibt es Kapitalerhöhungen, bis der Arzt  kommt !

Das geht bei Oldtimern halt nicht. So habe ich vor ein zwei, drei  Jahren einmal angefangen die schicken Mercedes Benz 190 SL zu sammeln.

Was für geile, wertstabile 60 Jahre alte Autos !!

Hört sich jetzt zwar etwas komisch an , ich weiß : Mittlerweile besitze ich eine der größten Mercedes Benz 190 SL Sammlungen weltweit.

Ich drucke gerade einige umfangreiche Verkaufsprospekte, die bei dem 190 SL Stand auf der Oldtimermesse in Essen vom 11.04.2019 bis zum

15.04.2019 bereit liegen werden. Ich werde persönlich teilweise auch vor Ort sein, allerdings nicht am Samstag, da schaue ich Düsseldorf

gegen Bayern München im Stadion.

Wenn jemand also ein Stück Deutsches Kulturgut kaufen möchte, herzlich gerne. Denn das hat immer Bestand !!  

21.03.19 22:32

821 Postings, 1220 Tage MinusrenditeJa, aber

vielleicht darf man den erworbenen 190er nicht mehr fahren, weil das Weltklima erodiert. Was es ja tut, nur das Andreas Scheuer, der bajuwarische Nihilist, davon nichts mitbekommen will.  

22.03.19 06:47

193 Postings, 3025 Tage Martin Sp.Minusrendite

22.03.19 06:52

193 Postings, 3025 Tage Martin Sp.Minusrendite

Ein Stück Deutsche Kulturgeschichte wird der schöne 190 SL aber immer bleiben.

Schließlich wurden nur 25.881 Stück in den Jahren 1955 bis 1963 gebaut.

So, und nun hoffen wir mal das unsere schöne Lieblingsaktie Paion kurstechnisch in der nächsten Zeit so langsam mal zu Potte kommt.

Dies wäre ja auch einmal nicht verkehrt.  

22.03.19 07:10

2388 Postings, 3251 Tage elbaradoAn der Börse

Wird Zukunft gehandelt.  Warum reagiert dann der paionkurs nicht auf die angeblich rosigen Aussichten und todsichere Zulassung.

Hmmm vielleicht weil Herr Penner sein Job verweigert und CEO söhngen Anlegervertrauen zerstört hat?????  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1815 | 1816 | 1817 | 1817   
   Antwort einfügen - nach oben
finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
BayerBAY001
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Amazon906866
Daimler AG710000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
SteinhoffA14XB9
NEL ASAA0B733
Allianz840400
TeslaA1CX3T
Siemens AG723610