TECO 2030 ASA - Wasserstoff für Schiffe

Seite 92 von 119
neuester Beitrag: 17.09.21 09:50
eröffnet am: 11.12.20 08:43 von: Justachance Anzahl Beiträge: 2961
neuester Beitrag: 17.09.21 09:50 von: Zackdela79 Leser gesamt: 470472
davon Heute: 482
bewertet mit 22 Sternen

Seite: 1 | ... | 89 | 90 | 91 |
| 93 | 94 | 95 | ... | 119   

27.07.21 15:03
2

1030 Postings, 253 Tage GalvangaaarLeider sind die dicken

Aufträge noch nicht da.
Ich habe mich zum Thema Förderung mal schlau gemacht bzw. recherchiert was für Summen so fließen. Vow Asa hat z.B. 8 Mio Euro diesen Mai bekommen für ihre Fabrik.

https://live.euronext.com/en/listview/...#CompanyPressRelease-4959662

Wilhelmsen hat mal für ein anderes Projekt 21 Mio Euro bekommen.

https://www.wilhelmsen.com/media-news-and-events/...-nok-219-million/

Da Tecos Fabrik ja etwas "höhere" Ambitionen hat als Vow Asa (Mitarbeiteranzahl, Verbindung mit Uni, Stärkung des nördlichen Wirtschaft) erwarte ich eine Förderung von 5-15 Mio Euro. Das sollte schon eine Hausnummer sein und zeigen wie ernsthaft das ganze Projekt dahinter ist.
Ich hoffe das die Förderung in den nächsten Monaten bekanntgegeben wird...  

27.07.21 15:40

177 Postings, 140 Tage fbo|229346825@Galvangaaar ...

 ... ich denke, es wird nichts bringen, wenn stets darauf hingewiesen wird, dass in ein paar Monaten etwas kommt ... und das nun bereits seit einem halben Jahr.  Es ist eben so, dass bisher nix an Aufträgen gekommen ist und Großinvestoren abspringen. Klar, demgegenüber bleiben andere an Bord und kaufen immer wieder ein paar Aktienpakete hinzu, wobei es sich natürlich um Absprachen handeln könnte - es wäre ja dann möglich, dass, wenn der eine ausverkauft hat, der nächste damit beginnt.

Es ist schon etwas seltsam, denn andere Wasserstoffplayer bekommen ja durchaus Aufträge ... und auch wenn die Brennstoffzelle vielleicht noch eine Weile braucht um sich durchzusetzen, so sind doch bestimmt zumindest Interessenten da, die an Prototypen arbeiten. Man kann doch nicht planen, man will in ein paar Jahren Schiffe mit Brennstoffzellen ausstatten und keiner baut bisher "Versuchsschiffe". Und wenn ich nun einmal einfach davon ausgehe, dass die Schifffahrt bereits erprobt und entwickelt, so stellt sich mir die Frage, wer die Brennstoffzellen liefert?

Ich will da nicht schwarzmalen, aber da hört man nun gar nix von. Und meines Erachtens müsste man dass.

Ohne Teco was unterstellen zu wollen, aber wie ich Manager kenne, sind sie zwar von ihrem Produkt überzeugt und arbeiten mit Herzblut daran, sichern sich jedoch frühzeitig ab ... um bei einer Bauchlandung den Schaden lieber anderen Leuten aufzubürden. Und wenn es Teco tatsächlich einmal nicht mehr geben sollte (was ich eigentlich nicht glaube), so sind deren Manager und Spitzenführungskräfte bestimmt nicht unter den Geschädigten zu finden. Viele der Großaktionäre die hier absahnen und der Firma mehr schaden als helfen, fahren dann mit neuen Yachten umher, mit der neusten Technik, Brennstoffzellenantrieb ... nur von einem anderen Hersteller.

War jetzt a bissel Satire.

 

27.07.21 16:01
1

1030 Postings, 253 Tage Galvangaaar@fbo25

Aber es sind halt die Sachen worauf man sich in den nächsten Monaten fokussieren kann.
Für die Brennstoffzellen haben sie sich ja im Endeffekt schon Abnahmen gesichert:

Chemgas 100-150 MW
Implenia Pilot & Kommerzialisierung - Norwegens Baustellen bis 2025 fossilfrei
LoI Schiff mit 4 MW

Was will man für ein NICHT FERTIGES Produkt mehr? Das sind insgesamt Produktionsvolumen, die die ersten Jahre ausreichen. Dazu sind natürlich noch einige Reedereien mehr als zögerlich und überlegen genau welche Lösung sie verfolgen.
Nächstes Jahr kommt ja der Prototyp und dann kann man auch ein Versuchsschiff in Schwung bringen. Dabei muss das nicht neu gebaut werden, sondern kann einem Retrofit unterzogen werden und es wird halt ein Motor durch eine Brennstoffzelle getauscht.

Nur zum Thema Chemgas, wo es ja nur den LoI gibt:
Bitte schaut euch mal genau die Projektteilnehmer an und da taucht zufälligerweise auch AVL auf - mal ganz abgesehen von den anderen Konzernen. Gibt es nur einen Zweifel daran, dass dieses Projekt nicht zustande kommt? Meinerseits nicht. Chemgas wartet wohl nur darauf das der Geldhahn über das IPCEI Projekt aufgedreht wird.

Bei den Future Funnel ist einfach ein elendiges Spiel. Die Installationszahlen für Q2 in diesem Jahr waren einfach katastrophal niedrig und momentan nimmt keiner sein Schiff außer Betrieb, da die Frachtraten so verdammt hoch sind und sie Margen einnehmen die sie davor noch nie gesehen haben. Dazu hat Teco seinen FF noch auf kein einziges Schiff gebracht und damit keine Referenz, dies erschwert das ganze zusätzlich.
Teco braucht ein erstes Schiff mit FF und nächstes Jahr ein sauberen Piloten mit CCS. Dann rollen die Aufträge von alleine rein, aber wenn es immer alles so einfach wäre.

Ich will nur sagen, dass man doch einige Punkte hat die man im Auge behalten muss und wo Teco nichts tun kann, weil es halt einfach Zeit braucht. Man kann nicht alles aus dem Hut zaubern...  

27.07.21 17:13

23 Postings, 53 Tage SmitzerCanica

Wie viele Aktien hatte Canica denn ursprünglich gehalten?  

27.07.21 17:18

1030 Postings, 253 Tage Galvangaaar@Smitzer

Laut meiner Liste 3.75 Millionen Stück (splitbereinigt).  

27.07.21 18:13

23 Postings, 53 Tage Smitzer@GAL

Krass, dann haben die ja mittlerweile über 2,5 Mio Stück verkauft..und wenn ich das richtig sehe machen sie immer noch gut Gewinn.. dann hoffen wir mal, dass bald ein Kursniveau erreicht ist, wo es für Canica nicht mehr interessant ist zu verkaufen oder dass sie bald keine Aktien mehr halten..  

27.07.21 18:29

1030 Postings, 253 Tage GalvangaaarCanica

hat laut Top 20 von gestern auf heute seine Position um 100k verringert.
Also wenn die in dem Takt weiter machen, dann sind wir bald durch. Nur dafür müsste es genug Kaufwillige geben, damit der Kurs nicht weiter massiv abrutscht.
In Oslo gingen heute ja auch 170k über den Tisch und bei Tradegate bisher 110k. Mal sehen wie es sich in den nächsten Wochen weiter entwickelt.  

27.07.21 19:24

11 Postings, 155 Tage fbo|229330780TOP 20

Die Citibank hat seit Ende Juni ordentlich zugelegt. Wenn ich die Zahlen vergleiche waren es Ende Juni 9,4 Mio und Stand heute 17,2 Mio Stücke, oder sehe ich da was falsch? Ob da überwiegend Kleinaktionäre hinterstehen, vergleichbar zu Clearstream? Wenn ja, könnten die ruhig in dem Tempo weiterkaufen :-).

 

27.07.21 19:35

1030 Postings, 253 Tage Galvangaaar@fbo80

Citibank und Six SIS sind seit gestern eine Position.
Siehe im Anhang, ich glaube Bettina Nowak (CEO USA) steckte hinter Six Sis und ist nun wohl zur Citibank gewechselt.
Vielleicht ist es günstiger dort ein paar Millionen Aktien zu halten. :D  
Angehängte Grafik:
teco_merge.png (verkleinert auf 50%) vergrößern
teco_merge.png

27.07.21 19:43

11 Postings, 155 Tage fbo|229330780Okay,

das erklärt die Zunahme der Position natürlich. Vielen Dank für die Info!

 

27.07.21 21:06

75 Postings, 168 Tage TecNerdKreuzfahrtschiffe

27.07.21 21:16

2708 Postings, 4011 Tage sonnenschein2010by the way

üblicherweise hinkt das update der Shareholder 1-2 Börsentage hinterher (technisch bedingt).
Kann also gut sein, dass Canica schon unter 1 Mio steht,
gut auch dass nicht nur der Clearstream Anteil steigt....  

27.07.21 21:16

1030 Postings, 253 Tage Galvangaaar@Tecnerd

Dort sind ja nur Werft und Gasversorger genannt.
Meistens bestimmt die Werft dann den Lieferanten wenn der Kunde kein expliziten Lieferantenwunsch hat.
Ist noch alles offen. ;)  

27.07.21 22:36

2708 Postings, 4011 Tage sonnenschein2010aus dem

letzen press release von TECO:

"The sale of existing and proven technology to reduce emissions and pollution
from ships, means TECO 2030 will have meaningful revenue streams while we work
on our most ambitious project, the development of the TECO Marine Fuel Cell, a
hydrogen-based fuel cell specifically tailored for maritime use," says Tore
Enger, CEO of TECO 2030 ASA.

"The order from OCEANBAT perfectly illustrates this combination of short-term
sales and long-term development. By 2024, all ships will need a ballast water
treatment system," Mr. Enger added.

Da muss doch mehr gehen, als ein Mini-Auftrag.  

28.07.21 08:47

11 Postings, 155 Tage fbo|229330780Der Plan

scheint sehr durchdacht und plausibel, fehlen jetzt nur noch (mehr oder deutlichere) Tatsachen, die uns das Gefühl geben, dass es auch klappen könnte.

Noch einmal zurück zur Citibank. Zieht man aus der jetzt zusammengeführten Position den Vortageswert beider Werte ab, dann hat sich die Position insgesamt um 360K verringert. Kaufen da amerikanische Kleinaktionäre, die in den TOP 20 nicht aufgeführt werden oder wo tauchen diese Aktien auf der anderen Seite auf?

Die Zunahme bei Clearstream ist im gleichen Zeitraum geringer. Könnte sich das einer von euch erklären?

 

28.07.21 08:55
1

1030 Postings, 253 Tage Galvangaaar@fbo80

Es wird nur gesagt das Tatsachen fehlen, weil der Kurs fällt.
Würde der Kurs steigen würde kein Hahn danach krähen, ob es Tatsachen gibt oder nicht.
Scheinbar fangen beim fallenden Kurs die Leute erst an sich mit dem Unternehmen und dessen Aussichten/Chancen/Risiken auseinanderzusetzen.

Die 360k sind wahrscheinlich außerhalb der Top 20 gelandet. Ich bekomme am Ende des Monats einen Monatsvergleich zwischen Anfang Juli/Anfang August, eventuell taucht es da auf.
Ich vermute aber fast das die restlichen 360K bei Six Sis liegen geblieben sind und die durch die kleine Position einfach nur aus den Top 20 gerutscht sind.
 

28.07.21 10:06

88 Postings, 199 Tage Phoebe05Nachkauf

hab heute nochmals 20k nachgelegt ;)  

28.07.21 11:10

1030 Postings, 253 Tage GalvangaaarAlso ich habe

noch mal nachgedacht über eine kleine gemeinsame Aktion.
Es gibt natürlich entsprechende Vor- und Nachteile, die hier schon mehr als genug abgewogen wurden. Jedoch sieht man bei AMC und Gamestop das auch einiges am Kurs hängen geblieben ist und hier ja auch einige Personen mitmachen würden, die langfristig orientiert wären.

Mir ist bewusst, dass einige ihre Orders so setzen würden damit sie bei 0% rauskommen und die Aktie los sind. Vielleicht nutzt selbst Canica so eine Chance und haut im großen Stil seine Aktien weg.
Letztlich könnten wir aber durch so einen massiven Anstieg mehr Aufmerksamkeit erregen und eventuell einen höheren Boden erreichen. Dazu sollte es auch neue, ernsthafte Investoren anziehen aber natürlich auch weitere Spekulanten.
Man muss sich all dem bewusst sein. Tecos Vorteil wäre es sogar, wenn wir es über 1? schaffen, dass sie es wesentlich einfacher hätten eine KE (wenn notwendig) durchzuführen.

Um jetzt aber überhaupt mal ein Gefühl zu bekommen, ob das Sinn macht müsste man sich ja irgendwo abstimmen. Ich hätte dafür klassisch Doodle genutzt - einfach mit Ja oder Nein eintragen, ob ihr dabei wärt.

Mir geht es nicht darum die Aktien zu verramschen, dafür bin ich viel zu großer Teco Fan. Ich möchte Teco damit eher auf eine größere Bühne heben und hoffen das etwas vom Schub hängen bleibt. Dazu ein paar tausend neue Aktionäre, dank Werbung durch den massiven Anstieg.
Dies soll auch Leuten, die aussteigen wollen die Chance geben zu angemessenen Preisen wieder auszusteigen.

Ich persönlich dachte daran, dass jeder vielleicht so 1000 Stück kauft. Bei dem Orderbuch in Oslo mit 35k im ASK heute und dann ist man bei 6.80 NOK. Natürlich ist das Orderbuch bei Tradegate unbekannt, aber da reichen wenige Leute um einen großen Effekt zu haben.

Stimmt doch einfach mal ab, ob ihr dabei wärt - es ist komplett anonym und ich werde davon nichts veröffentlichen (gebt einfach ein Kürzel an, bitte nicht euren Namen!!):

https://doodle.com/poll/...k6tfmg?utm_source=poll&utm_medium=link

Ich werde am Sonntag veröffentlichen wie viele Ja/Nein Stimmen zusammengekommen sind und dann kann man ja schauen, ob diese Geschichte Sinn machen würde. :-)
Jetzt dürft ihr mich verteufeln. ;-)  

28.07.21 11:21

88 Postings, 199 Tage Phoebe05Galvangaaar

bin dabei, allerdings sollten schon rd. 200k order abgeben damit sich was tut, ich bin mit 20k dabei  

28.07.21 11:23

83 Postings, 161 Tage Mikee3112@Galvangaaar:

wäre am Freitag mit 5k dabei  

28.07.21 11:25

1030 Postings, 253 Tage GalvangaaarLeute

bitte keine weiteren detailierten Infos hier.
Erstmal nur abstimmen - Datum klären wir wenn sich überhaupt genug dazu bereit erklären und einen NACHHALTIGEN Sinn sehen.

Wir sind hier sonst auf sehr dünnem Eis unterwegs. :-)  

28.07.21 11:25

1030 Postings, 253 Tage GalvangaaarOkay Leute

wer erlaubt sich den Spaß als "Tore Enger" abzustimmen? XD
Das hat mir schon kurz einen Schrecken eingejagt.  

28.07.21 11:30

83 Postings, 161 Tage Mikee3112@Galvangaaar

Wäre aber nicht das schlechteste, wenn Tore sich persönlich ein paar gönnen würde...  

28.07.21 11:43

1030 Postings, 253 Tage GalvangaaarIch möchte hier

auch noch mal klarstellen, dass es sich hier um keinen expliziten Aufruf handelt.
Sondern nur um Meinungsbild der hier Investierten. ;-)
Schauen wir mal was am Sonntag alles da ist und natürlich dürft ihr den Link in anderen Foren mit entsprechender Erklärung teilen.

Es darf auch mit Nein abgestimmt werden, wenn ihr dagegen seid. Keine Scham - sehe nämlich bisher nur Ja! :D  

28.07.21 11:44

88 Postings, 88 Tage JackBenWäre mit einer geringen...

...Menge dabei.

Die Aktion müsste aber lieber ein ein paar Tage länger geplant und verbreitet werden. Hier uns paar Hansel zusammentrommeln langt dafür nicht aus. Ein wenig PR also, DAS Element welches Teco ja u.a so vehement fehlt.

Zum Kursverlauf -> "steter Tropfen höhlt den Stein, äh, den Kurs" ;) . Es ist wirklich nur noch zum lachen.  

Seite: 1 | ... | 89 | 90 | 91 |
| 93 | 94 | 95 | ... | 119   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln