Vivalis + Intercell = Valneva

Seite 333 von 375
neuester Beitrag: 25.06.22 15:07
eröffnet am: 29.05.13 20:22 von: proxima Anzahl Beiträge: 9353
neuester Beitrag: 25.06.22 15:07 von: MDinvest Leser gesamt: 1950366
davon Heute: 3723
bewertet mit 24 Sternen

Seite: 1 | ... | 331 | 332 |
| 334 | 335 | ... | 375   

23.05.22 16:25

367 Postings, 822 Tage EscalonaPrognose

von mir bei 17,50 Euro, freu mich über jeden Euro, den ich zu tief lag.  

23.05.22 16:38

130 Postings, 226 Tage Jimy 09aktuelle Tipps für November 22


    Jimy09          §42,00 ?
  MDinvest          §30 +
Börsenspekulatius 73 26,82 ?
Crossverone§25,80 ?
  1234567u§23,50 ?
  Escalona          §17,50 ?
 

23.05.22 16:48

1579 Postings, 283 Tage MDinvest@waswesich

Hmmm, ich frage mich wie du zu deiner Meinung zur Pipeline von Valneva kommst…
Der CEO von Valneva sieht VLA 15 als den großen Geldbringer nicht VLA 2001!
Was Chikungunya betrifft so ist dieses Virus viel weiter verbreitet als das JE-Virus, dass ja hauptsächlich in Südostasien und Australien vorkommt, das Marktpotential ist also ungleich größer!
Das Umsatzpotential von Chikungunya-Vakzinen wird mit 500 Millionen Dollar jährlich beziffert, Valneva sieht bei VLA 2001 ein Umsatzpotential von größer 1 Milliarde Euro jährlich…
 

23.05.22 16:57
1

600 Postings, 66 Tage Stockpicker2022Man sollte lieber neues Antiobiotikum entwickeln

Z.B gegen  Multiresistente Keime. Mehr als 1,2 Millionen Menschen auf der Welt starben 2019 einer Schätzung zufolge unmittelbar an einer Infektion mit einem Antibiotika-resistenten Erreger.

Nur verdienen die Pharmakonzerne daran nichts und genau das ist ein riesen Problem.
Seit Jahren warnen Experten vor der Gefahr von Antibiotika-resistenten Bakterien. Nun zeigt eine Studie: Mehr als eine Million Todesfälle weltweit ging 2019 laut Schätzungen direkt auf das Konto solcher Keime.
 

23.05.22 17:15

184 Postings, 205 Tage Trade Lord 66Meine Prognose für 1.11.2022

Denke wir liegen an dem Tag zwischen 11 und 12 EUR.
Also sage ich 11,50 EUR.  

23.05.22 17:18

1245 Postings, 1788 Tage larrywilcoxTrade Lord

Das wäre aber sehr schade!  

23.05.22 17:20

1579 Postings, 283 Tage MDinvest@Stockpicker

Du hast mit den multiresistenten Erregern natürlich recht, hier wäre es wünschenswert mehrere neue Antibiotika zu entwickeln.
Vorsorge ist aber oft besser als Nachsorge!
Es ist meist (wo möglich) sinnvoller eine Infektion mittels Impfung zu vermeiden als die resultierende Krankheit zu bekämpfen. Das ist auch wesentlich ökonomischer, eine Impfung kostet nur den Bruchteil einer meist stationär (im Krankenhaus) durchgeführten Behandlung.  

23.05.22 17:26

184 Postings, 205 Tage Trade Lord 66@larrywilcox

Nun, ich wünsche uns allen, dass ich falsche liege!

Aber derzeit sehe ich keine höheren Kurse. Auch nicht Ende des Jahres.
Dafür hat Valneva zu oft gezeigt, dass bevor eine -Good News- kam, im Vorfeld richtige Dämpfer den Kurs drückten.
Noch müssen die viel lernen was Marketing, Führung und Markt angeht.
Die ganzen positive Euphorie der Vergangenheit hat rückblickend nichts gebracht.

Bleibt abzuwarten. Meine Glaskugel ist halt etwas negativer als andere Glaskugeln.  

23.05.22 19:29

2033 Postings, 1539 Tage crossoverone@Trade Lord 66

Was das Marketing etc. anbelangt, da ist Luft nach oben und das ist sehr wichtig.
Es bildet das A + O einer Firma, die Kernkompetenz - wie sie sich präsentiert und
die Abläufe geregelt werden.  

23.05.22 20:03

1150 Postings, 1234 Tage atempause117:26 wir stehen

Fast auf einem 2 Jahrestief . Bei der aktuellen Situation und die war schon viel schlechter sollte bis zu den News doch Phantasie nach oben sein  

23.05.22 20:17
1

11 Postings, 284 Tage Weatherby MarkPrognose 01.11.22

Als alter Schwurbler und Verschwörungstheoretiker hab ich mittlerweile die Hoffnung aufgegeben dass Valneva gegen die MRNA-Lobby eine Chance hat. Der beste GM aller Zeiten hat in seinem Wahn gerade 800 Mio für den Herbst verplempert für ein "breites Portfolio an Impfstoffen", natürlich wieder ausschließlich Biontech und Moderna.
Ich sehe bei Valneva ein kurzes Zwischenhoch bei 18-22 Euro nach EU-Zulassung.
Die werde ich dann auch, entgegen meiner anfänglichen Überzeugung, zum Ausstieg nutzen.
Für 01.11.22 prognostiziere ich 10,39 Euro!
Sollte die MRNA-Blase (Achtung Schwurbler) allerdings mal platzen, und wenn sie platzt platzt sie in den Staaten, und alle Vorgänge rund um Corona mal aufgeklärt werden, sehe ich für seriöse Impfstoffhersteller wie Valneva astronomische Kurse.
D.h. für Valneva mittlere bis hohe dreistellige Bereiche.
Aber darauf zu wetten hab ich als Anleger keine Nerven.  

23.05.22 20:48

1579 Postings, 283 Tage MDinvest@Weatherby

Ich sehe VLA 2001 nicht als das „core asset“ von Valneva und habe dieses Investment auch nie als bloße Covid-Wette verstanden.
Tatsächlich sind VLA 1553 und noch mehr VLA 15 die wirklich interessanten (zukünftigen) Produkte von Valneva!
Auch der CEO sieht das so laut einem Interview noch vor Oktober 2021. Alleinstellungsmerkmale sind mir bei einem Investment wichtig. Mit VLA 15 hat Valneva ganz klar ein solches, auch VLA 1553 schlägt für mich in diese Kerbe. Beide Vakzine sind „first in class“-Produkte, soll heißen es gibt bisher keine entsprechenden Produkte auf dem Markt!

Vor diesem Hintergrund habe ich immer ein mehrjähriges Investment in Valneva angestrebt.  

23.05.22 21:03

600 Postings, 66 Tage Stockpicker2022VLA 1553 VLA 15

Hat der Markt vor Corona aber anders bewertet. Da stand der Kurs um 2 Euro. Einzig die Corona-Totimpftoff-Phantasie hat den Kurs so beflügelt. Borreliose Impfungen wird kein Gamechanger werden.
Zu der Stechmückenkrankheit Chikungunya sollte man ebenfalls wissen, dass eine Erkrangung meist folgenlos ausheilt. Die Beschwerden können auch behandelt werden. Ob das eine Milliarden Bewertung in Zukunft rechtfertigt sollte VLA 2001 floppen wird sich zeigen.  

23.05.22 21:13
1

1579 Postings, 283 Tage MDinvest@Stockpicker

Dir ist aber schon klar, dass 2021 sowohl VLA 15 als auch VLA 1553 noch in oder vor der Phase 2 waren, oder?
Wie sollten diese Produkte da schon voll eingepreist sein??
Dir steht deine Meinung natürlich voll zu, ich als Mediziner aber sehe vor allem VLA 15 als einen echten gamechanger!  

23.05.22 21:19
2

31 Postings, 236 Tage Valneva4everVor Corona

Waren die anderen Impfstoffe aber auch nicht der Rede wert. Mittlerweile rückt das andere Portfolio in den Vordergrund, untermauert durch gute Forschungsergebnisse.  

23.05.22 21:51

600 Postings, 66 Tage Stockpicker2022Um das zukünftige Umsatzbringer sind

wird sich zeigen. Hoch bewertet finde ich Valneva derzeit auch nicht unbedingt. Verglichen z.B mit Curevac ... da läuft ja gar nichts.  

24.05.22 10:04

9788 Postings, 6247 Tage pacorubio@invest

Leider wird es so sein  

24.05.22 11:04

1579 Postings, 283 Tage MDinvestWettlauf mit der Zeit

Valneva hat noch 19 Tage um entweder eine Zulassungsempfehlung zu erhalten oder den Vertrag mit der Europäischen Kommission neu zu verhandeln.
Valneva muss aus meiner Sicht ein Verhandlungsergebnis schon vor Ablauf der Frist präsentieren, nicht erst danach!
Entsprechend kann man schon zumindest eine Woche vor der Frist mit einer entsprechenden Meldung rechnen.
Die Zulassung wird höchstwahrscheinlich erst im Rahmen der nächsten CHMP-Sitzung ausgesprochen ( oder auch nicht), ich hoffe also auf eine Fristverlängerung bis Ende Juni.  

24.05.22 13:12

1579 Postings, 283 Tage MDinvestAffenpocken

Es kann hier wohl Entwarnung gegeben werden, ein Risiko für die breitere Bevölkerung besteht wohl nicht.
https://science.orf.at/stories/3213292/

@Stockpicker+Börsenspekulatius: Ich hoffe ihr habt den Absprung von Bavarian Nordic noch rechtzeitig geschafft!  

24.05.22 14:06

2033 Postings, 1539 Tage crossoverone@MDinvest

Das wäre sehr zu erwarten, das valneva, vorab handelt!

Bei Bavarian, hatten schon einige, in to Go-Marnier - schnell Kasse gemacht,
was meistens der Fall ist.


 

24.05.22 16:10

1579 Postings, 283 Tage MDinvestNichts Neues in der Unternehmenspräsentation

Was aber positiv auffällt ist, dass es keinen Hinweis auf eine mögliche Anpassung der Jahresumsätze gibt.
Was denkt ihr, ist das schon ein positives Zeichen in Bezug auf die Verhandlungen mit der Europäischen Kommission?  

24.05.22 16:37

600 Postings, 66 Tage Stockpicker2022Ja ist wohl dem Gesamtmarkt geschuldet

Insofern ganz entspannt bei Valneva. Hält sich eigentlich noch recht stabil.  

24.05.22 17:47

1245 Postings, 1788 Tage larrywilcoxSehr enttäuschend

der Kursverlauf. Trade Lord könnte Recht behalten  

24.05.22 18:13
1

1133 Postings, 1285 Tage NaggamolLord hat nicht recht

Ich sehe Kurse bis Weihnachten von 5 Euro?.warum weil die Schwä,,,,er nicht liefern werden.Wann hat ein Ösi und ein Franzi schon mal geliefert.  

24.05.22 19:13
5

1245 Postings, 1788 Tage larrywilcoxNaggamol

Mir fällt da spontan Zidane und Mozart ein  

Seite: 1 | ... | 331 | 332 |
| 334 | 335 | ... | 375   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln