Optionsscheine bezüglich des Daxes

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.04.21 11:41
eröffnet am: 10.01.09 18:59 von: initialsprengs. Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 25.04.21 11:41 von: Brigittefvtpa Leser gesamt: 1566
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

10.01.09 18:59

295 Postings, 5435 Tage initialsprengstoffOptionsscheine bezüglich des Daxes

da OS ein Thema für sich sind, eröffne ich hierzu einen eigenen Thread, um "normal" sprich konservativ investierende Anleger mit dieser Thematik zu verschonen.
Ich setze auf einen kurzen Obama Effekt und damit steigenden Kurse, um dann auf einen relativen großen Abschwung des Daxes in Form von Optionsscheinen zu wetten. Beginnen dürfte der Ritt gen Süden mit der Banken Berichtssaison...
Alternativ empfehlen sich natürlich auch Put Optionen auf einzelne Bankenwerte.
*
Natürlich gibt es eine Menge Leute die die Entwicklung gegenteilig sehen, und auch diese sind herzlich willkommen ihre spekulativen Invests hier vorzustellen.
Ich für meinen Teil sehe mein Invest bis Mitte 2009 bei einem Strike von etwa 3800- 4000. Um diesen Wert herum ist das Delta noch nicht zu hoch (betragsmäßig) und es ergeben sich bei entsprechendem Vega gute Risiko/ Gewinn Möglichkeiten. Emmitent sollte die Deutsche Bank sein,denn die wird im Zweifel nicht pleite gehen ;-)
Sobald ich DEN (einzig wahren) Put gefunden habe, melde ich mich wieder- ist quasi heute meine Beschäftigung, da ich krank im Bett liege...
Gruß  

11.01.09 12:21

295 Postings, 5435 Tage initialsprengstoffkeine funde

nach langer recherche muss ich sagen, dass die neuemmitierten OS nicht dem entsprechen, was ich mir vorgestellt habe! werde mich anfang februar wohl auf scheine einzelner bankenwerte konzentrieren.
gruß  

11.01.09 12:32

533 Postings, 4843 Tage pedrusos

ist zwar nicht von der db aber den hab ich bei 5000 gekauft. TB2E9G  

11.01.09 12:36

533 Postings, 4843 Tage pedrusachso zum schein selber

Omega 5,054  Delta -0,144   Theta -0,075   Vega 0,072   Implizite Volatilität (Geld) 49,82% Implizite Volatilität (Brief) 50,24%

Basispreis: 3.600,000 EUR
Bez.-Verh.: 0,010
Fälligkeit: 17.06.2009
Typ Call/Put: PUT
Typ Ausübung: Amerikanisch  

11.01.09 17:03
ich war etwas zu eingefahren- hätte nicht gedacht dass die deutsche bank weniger interessante angebote macht als die konkurrenz...
danke für die antwort, ich muss nochmal recherchieren ;-)  

11.01.09 17:21

22764 Postings, 4855 Tage MaxgreeenKauf Akzo Nobel, das passt zum Namen

-----------
"Ein Analyst ist ein Mensch, der hinterher genau erklären kann warum er falsch lag"

11.01.09 17:35
Deutsche Bank ist wohl das teuerste Institut, aber sicher. Empfehle längere Laufzeiten zu wählen, als Pedrus es empfohlen hat, da die Börse in der Regel 6 - 9 Monate im Voraus handelt; und im Moment sieht es noch nicht schlecht genug aus wegen der Hoffnung auf die weltweiten Konjunkturprogramme. Das wird sich erst Anfang 2. Quartal ändern, wenn sich zeigt, daß man auf die Schnelle keine Besserung erzielen kann. Das Zeitentgelt, das die DB draufschlägt, ist sehr hoch und erfordert schon einen starken Kursrutsch. Meine Empehlung; DB69QS.  

11.01.09 17:40

1435 Postings, 5199 Tage gemuesefrauN´abend allerseits!

Bin in diesem hier! CG1JWG  

   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln