Orocobre: Manipuliert oder nur unterbewertet?

Seite 34 von 44
neuester Beitrag: 19.09.21 00:34
eröffnet am: 28.05.18 19:32 von: calligula Anzahl Beiträge: 1094
neuester Beitrag: 19.09.21 00:34 von: KingAlf Leser gesamt: 338456
davon Heute: 38
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | ... | 31 | 32 | 33 |
| 35 | 36 | 37 | ... | 44   

26.04.21 12:12

1327 Postings, 1597 Tage ArfiDanach kommt nix mehr ?

Danach geht es erst los. .... ;-)

Durch den Zusammenschluss mit Galaxy wird die Produktion erst richtig Fahrt aufnehmen. Galaxy arbeitet wirtschaftlicher und hat unterm Strich mehr über. Schulden gibt es bei Galaxy auch nicht. Orocobre kommt durch die Übernahme von Galaxy dann näher an Livent ran und steigt in der Liga der größten Lithium Produzenten weiter nach oben.

 

26.04.21 15:19

389 Postings, 2067 Tage Gost@AFRI....ich meinte...

es wird danach keine "Alten Widerstände" im Chart nach Oben mehr geben.  Letzte Widerstandslinie die zu nehmen wäre ist 7,27 AUD.

Klar sieht das ganze Packet mit Oro + Gxy noch viel besser aus. Die Passen doch hervorragend zusammen. Darum gebe ich meine 5 stellige Aktienanzahl von Orocobre auch nicht so schnell her ;-)  

26.04.21 16:01

804 Postings, 470 Tage Zerospiel 1@Gost

geh mal davon aus das Arfi das auch so verstanden hatte, Die Vorlage war aber einfach zu verlocken,
bei mir zuckten auch die Finger über den Tasten. ;-)
VG  

26.04.21 16:23
1

1327 Postings, 1597 Tage ArfiZero, halt die Finger still ;-)

Aus dem Zockeralter bist du doch rausgewachsen. Bei Ganfeng hat es doch auch schon sehr gut geklappt.

Ich gebe ja zu, so eine kleine Zocker Aktie hat wohl jeder im Depot..... ich  .... SunHydrogen

Orocobre bekommt in diesem Jahr sicherlich noch viel Aufmerksamkeit. Habe mal überschlagen wie das Jahr 2020/2021 bei Oro ausfallen wird . Es könnte eine Überraschung geben und ein positives EBITDA in den Büchern stehen. Das bilanzierte Geschäftsjahr bei Orocobre läuft vom 01. Juli 2020 - 30. Juni 2021

Ist genau der Zeitraum wo die Preise gestiegen sind und Orocobre ihre Ausgaben pro Tonne unterhalb der Verkaufspreise waren. Die Marge ist von Monat zu Monat gestiegen.

Gost: alles gut :))

Der Kurs gibt dir recht....  

26.04.21 17:36

38 Postings, 2701 Tage chubakaKursziel

was denkt ihr welche Kursziele möglich sind?  

26.04.21 17:39
1

389 Postings, 2067 Tage Gost@ ARFI & Zerospiel 1

Die Preise sind erst ab Dezember 2020 gestiegen.  1 und 2 Quartal waren aufgrund der Nachfrage und Preise sehr schlecht.
Im 3 Quartal erholten sich die Preise um ca. 50% auf durchschnittlich 5800$ und es konnte einen Gewinn.

• Der Umsatz stieg im Quartalsvergleich um 7% auf 17,7 Mio. USD, wobei der realisierte Durchschnittspreis um 54% auf 5.853 USD / Tonne stieg

Für das 4 Quartal bis 30.06.2021 rechnet man mit mind. 7400$.

Und das neue Geschäftsjahr ab Juli 2021 wird Richtig gut werden.

Die Nahara Anlage in Japan ist 95% fertig und kann gleich voll loslegen da man gleich auf das Galaxis Sole dann zugreifen könnte.

Die geplante Produktion für das Geschäftsjahr 22 ist vollständig vertraglich gebunden und unterliegt variablen Preisen
im Zusammenhang mit Benchmarks, die von der erwarteten weiteren Verbesserung der Marktbedingungen profitieren werden.

Somit läuft alles nach Plan :-) Außer Corona könnte uns ein Strich durch die Rechnung machen.
Aber die Argentinier nehmen Sputnik V. Das Zeug wird hoffentlich schon alle Mutanten hoffentlich abtöten.

 

26.04.21 18:17
2

1327 Postings, 1597 Tage ArfiDas 4.Quartal wird alles rausreißen...

Produktionskosten        3.974 USD
Preis/Durchschnitt.        7.000 USD

Produktion im 4. Quartal also April, Mai, Juni 2021 ca. 3.000 Tonnen minimum
Dies würden 9 Millionen Gewinn im 4. Quartal ausmachen . Da habe ich sehr konservativ gerechnet.

Der Lithium Preis von heute ..... und er wird ja bis Juni weiter steigen ;-) Umgerechnet : 13.877,11 $
..... und ich habe nur mit 7.000/Tonne Einnahmen gerechnet !!!!!

 
Angehängte Grafik:
e5568cdb-bce3-4b33-b35f-2370a3eb8956.jpeg (verkleinert auf 30%) vergrößern
e5568cdb-bce3-4b33-b35f-2370a3eb8956.jpeg

26.04.21 18:29

1327 Postings, 1597 Tage Arfichubaka

Wenn du Zeit hast steigt der Kurs..... auf ;-)

 
Angehängte Grafik:
914b4961-00ae-4b09-96cb-2ea68630d2b6.jpeg (verkleinert auf 23%) vergrößern
914b4961-00ae-4b09-96cb-2ea68630d2b6.jpeg

26.04.21 19:08
1

1327 Postings, 1597 Tage ArfiJanuar- März

wurden ja auch schon Gewinne eingefahren.

 
Angehängte Grafik:
f910ba6f-9811-4d81-b1b3-e5455782611a.jpeg (verkleinert auf 56%) vergrößern
f910ba6f-9811-4d81-b1b3-e5455782611a.jpeg

27.04.21 13:47

1202 Postings, 468 Tage Flo2389Angebot & Nachfrage

Grafik aus dem neuen Video des Aktionärs heute "Maydorns Meinung". Blaue Balken: Lithium-Nachfrage. Gelbe Linie: Lithium-Angebot. Ab ca. 2025 wird also mehr benötigt als verfügbar ist, evtl. auch schon früher. Danach geht die Schere immer weiter auseinander. Das kann für die Lithiumpreise ja eigentlich nur eins bedeuten: NORDEN!
 

27.04.21 13:48

1202 Postings, 468 Tage Flo2389Grafik hier

 
Angehängte Grafik:
2021-04-27_13_43_47-window.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
2021-04-27_13_43_47-window.png

27.04.21 14:03
1

804 Postings, 470 Tage Zerospiel 1Hat aber auch gedauert.

Es geschehen Wunder, er hat es begriffen ;-)
VG  

27.04.21 17:14

1505 Postings, 454 Tage slim_nesbitdie nächste eingelagert Cup and handle

Der Kurs hat gestern die nächste Tassenformation mit Anker 28.01.20218 geschlossen.
Die Zeitspanne vor der Rede vorm Kongress wäre eine gute Gelegenheit kurz zurückzukommen einen Henkel zu bauen.
Wenn Biden erneut Bezug auf den Rohstoffplan nimmt, wäre das die Möglichkeit, die Gelegenheit nächste Bullensignal zu setzen.
 
 

27.04.21 17:22
1

1327 Postings, 1597 Tage ArfiWie jetzt...

Tassenformation mit Anker.... Anker gräbt sich doch immer weiter ein und hält den Kurs fest.

Ich wäre da lieber für eine Leine auf Slip , die löst sich von selber ;-)  

27.04.21 19:37
1

702 Postings, 5509 Tage inok@836 Grafik

Mit dieser effekthascherischen Grafik liegt Maydorn sicher nicht richtig. Woher holt er die Daten über das zukünftige  Angebot resp denProduktionszubau? Wer glaubt die derzeitigen Produzenten als auch das Heer der Explorer wären nicht fokussiert auf die Nachfrage mag weiter träumen und dem Herr Maydorn Glauben schenken.
Orocobre ist nur ein Beispiel; aber warum wird den so schnell wie möglich Stufe 2 ausgebaut und bereits 1Jahr bevor Stufe 2 fertig gestellt ist wird schon eine Vorstudie für Stufe 3 in Angriff genommen?
Hat die Fusion mit Galaxy nicht auch damit zu tun, dass man für die lukrativen Marktaussichten gerüstet sein will, indem man z.B. zukünftige Finanzierungen auch stemmen kann?

Die Grossen Albemarle, SQM, Ganfeng etc können ihre Produktion jederzeit hochfahren. Aber natürlich sind auch sie an einem hohen Preis interessiert denn sie produzieren teurer als z. B. ORO. Wie war das 2018 als der Preis explodierte? Wurde damals nicht mal kurz die Förderung erhöht und der Preis sauste in den Keller, womit dann diverse Explorer rausgewaschen wurden? Die Grossen haben soviel Cash, die werden schon aufpassen, dass sich der Preis auf einem für sie akzeptablen/interessanten Niveau einpendelt ohne dass sich da ein Heer von Neuen am Kuchen beteiligen können.
 

27.04.21 19:58

1327 Postings, 1597 Tage ArfiAHMEN !

27.04.21 20:02

1327 Postings, 1597 Tage ArfiFalsch....

     ...... AMEN .....

Meinen Segen hast du. LOL

Warum gibt es denn VW, BMW, Audi, Mercedes usw. Es würde doch ein Autohersteller reichen.
Ohne Wettbewerb.... alle zahlen den gleichen Preis....

Schon mal was von Marktwirtschaft gehört ;-)
 

27.04.21 20:10
1

804 Postings, 470 Tage Zerospiel 1@ inok Bitte bitte,

verunsicher nicht den Flo, der braucht für sein verständniss, solche einfachen Gafiken.

Ansonsten stimme ich dir (auch wenn das nicht wichtig ist ) zu, einzig der vergleich mit 2018 passt wie immer nicht. Die Nachfrage, gerade in Bezug der E-Mobilität war noch nicht so weit. Bei der Masse der jetzigen KFZ Herstellern mit E-Mobilität ist eine andere. Auch nicht zu vernachlässigen sind die anderen Mitspieler die immer mehr auf den Markt drängen(E-Bike, Roller, Motorräder, Boote)
Auch das "die Großen"  ihre Produktion jederzeit nach belieben hochfahren können, bezweifel ich. Batteriefähiges Lithium ist nicht mal so auf Knopfdruck herzustellen. Wenn Du bessere und belegte infos hast, her damit.
Unstrittig ist, dass Oro nach wie vor die besten Herstellungskosten hat.
Die gilt es erst einmal für die Großen zu erreichen.
Nicht falsch verstehen, in zweien der genannten bin ich ebenfalls investiert, sehe aber bei Oro zur Zeit die besten Aussichten für mein Invest.
VG  

27.04.21 20:21

1327 Postings, 1597 Tage ArfiGut analysiert;-) meinem Vorredner....

 
Angehängte Grafik:
42580378-1ffc-4dac-b413-830a722c8f2d.jpeg (verkleinert auf 35%) vergrößern
42580378-1ffc-4dac-b413-830a722c8f2d.jpeg

28.04.21 12:07

702 Postings, 5509 Tage inokUnser unmittelbarer Nachbar

https://www.reuters.com/article/ganfeng-lithium-results-idUSL4N2LS4FA

The postponement of lithium project expansions in South America - due to the impact of the pandemic and previous demand forecasts - will to some extent ?slow down the growth of short-term lithium compound supply and create conditions for an improved pricing environment in the future,? Ganfeng said.

The industry is ?gradually shifting from a balanced supply and demand to a tight supply situation,? it added.

Ganfeng?s 51%-owned Cauchari-Olaroz lithium salt lake project in Argentina, slated to produce 40,000 tonnes per year of lithium carbonate, is planned to be put into production in the first half of 2022.

Looking further ahead, Ganfeng said it would in future establish lithium salt capacity of no less than 600,000 tonnes of lithium carbonate equivalent (LCE) annually, plus ?a more competitive lithium resource project reserve to match it.?

Its current annual capacity is just over 120,000 tonnes.
 

28.04.21 13:01

702 Postings, 5509 Tage inokworld's No2

https://www.mining.com/web/...ales-in-fourth-quarter-price-flounders/

SQM, the world?s No.2 lithium producer, said on Thursday it hoped to soon double its goal of expanding production of lithium hydroxide from 30,000 to 60,000 tonnes as demand for the electric vehicle battery metal soars.
CEO Ricardo Ramos said in a call with analysts that the company?s already announced intentions to expand production capacity to 30,000 tonnes of lithium hydroxide was ?not enough.?
(Uh... jetzt kommt noch Hydroxide ins Spiel, jetzt wird's für "Arfi" ganz ohne Marktwirtschaft kompliziert ;-))

SQM last month announced it would go forward with its Mt. Holland lithium project in Western Australia, a joint venture with Wesfarmers Ltd. The project is expected to come online by the second half of 2024, with an initial production capacity of 50,000 tonnes of battery grade lithium hydroxide.

Je 1Milliarde $ für Chile und Australien!
Lithium demand is currently around 320,000t/y, according to SQM CEO Ricardo Ramos, and that figure could more than triple by 2025 and double again by 2030, he claimed, so the company has decided to spend approximately US$1bn each on expansions in Chile and Australia between 2021 and 2024.

https://www.bnamericas.com/en/news/...remain-leader-in-lithium-market  

28.04.21 13:34
1

1327 Postings, 1597 Tage ArfiAlles Gut ;-)

Da haben wir noch Zeit um aufzuholen.

Orocobre will ja um mitzuhalten Galaxy übernehmen . Zusammen in 2021 werden es 40.000 Tonnen.

Bis 2024 hat Oro und Galaxy zusammen bis
Wichtiger sind die Produktionskosten die runter müssen.


 
Angehängte Grafik:
8ffc6e0e-d208-40c2-8ad6-c353b70dd333.jpeg (verkleinert auf 41%) vergrößern
8ffc6e0e-d208-40c2-8ad6-c353b70dd333.jpeg

28.04.21 13:41

1327 Postings, 1597 Tage ArfiPläne haben wohl alle...

Mal sehe wer diese auch erreichen kann. Schneller und mehr schürfen können wohl alle. Die Lebensdauer der Minen wird sich verkürzen. Ist aber den Managern egal. Jeder lebt jetzt und heute und der Boden wird ausgebeutet wie schon immer.... hatten wir doch alles schon.
Es zählt der Profit.... auch in meinem Depot! Da sind wir alle gleich ;-)

 
Angehängte Grafik:
399c1aad-db5b-4a54-b8d0-180dd7e07231.jpeg (verkleinert auf 51%) vergrößern
399c1aad-db5b-4a54-b8d0-180dd7e07231.jpeg

28.04.21 14:02
1

804 Postings, 470 Tage Zerospiel 1Also ich habe

in unmittelbarer Nachbarschaft nur Windräder, damit können wir dann aber die Betterien, wenn sie fertig sind, laden. ;-) Mein direkter Nachbar hat sogar sein eigenes.

Zu der Willenserklärung von Ganfeng, die Produktion zu steigern mal abgesehen, heist das nicht, das damit der Lithiumbedarf gedeckt wird. Bei der Produktionserhöhung meine ich natürlich auch die anderen Hersteller.
Wenn die dann 2022 in Produktion gehen, dauert es noch 18-24 Monate, bis die 65% Carbonat haben,
welchen dann noch verarbeitet werden muß. Das meinte ich mit mal eben hochfahren.
In Statista steht für 2020
"Neuer Rekord beim weltweiten Bestand an Elektroautos ? im Jahr 2020 waren global rund 10,9 Millionen Stromer zugelassen, über drei Millionen Fahrzeuge mehr als noch im Vorjahr. Der Bestand hat sich seit dem Jahr 2012 mehr als verfünfzigfacht. Angesichts zunehmender Luftverschmutzung und der Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen spielen alternative Antriebe wie die Elektromobilität eine zunehmend wichtige Rolle im motorisierten Individualverkehr. "

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...-elektrofahrzeugen/

Fakt dürfte sein, der Bedarf wird rasant steigen, alles andere steht in den Sternen.
Wie lange das anhält, weiss niemand. Eventuell kommt Wasserstoff schneller aus dem knick als wie gedacht. Alles hat und braucht seine Zeit. Auch bei dem Absturz 2018 gab es viele gewinner.
Auch kann man sich alles mögliche an Zahlen zusammen suchen, zählen wird nur, was abgliefert wird und einer Statistik glaube ich nur, wenn ich sie selbst gefälscht habe.

Meine persönliche Statistik sagt, Ganfeng 1/3bei 14,10  mit 400% verkauft und in Oro investiert.
Habe damit zwar meinen damaligen EK bei Oro von 1,52 auf 2,38 hochgezogen und liege aktuell aber mit 75% im plus.

VG




 

28.04.21 15:41

702 Postings, 5509 Tage inokund zum 3. noch ALB

(sorry, wurde anderweitig aufgehalten, schick das jetzt trotzdem)

https://cen.acs.org/energy/energy-storage-/...m-output/99/web/2021/01

Albemarle has its eye on additional domestic sources of lithium that it can exploit, if prices allow, Norris says. The firm controls lithium-containing brines in Arkansas that are part of its bromine business. It could resume mining spodumene rock deposits it owns in Kings Mountain, North Carolina, where it operates a lithium chemical plant. The region supplied most of the world?s lithium until the discovery of cheaper deposits in South America in the 1980s.


Alle stehen sie bereit bis 2024/25, mit Produktionsverdoppelung und/oder Zubau. Der Lithiumpreis wird imho auf einem interessanten Niveau einpendeln. Auch wenn er mal kurzfristig überschiesst, wird er nicht à la maydorn durch die Decke gehen.
Trotzdem, unsere Perle ist nach der Fusion No 5 und wird einen festen Platz im Lithiummarkt haben, wachsen und Gewinne schreiben. Habe 1.Position ORO seit 2014 im Depot 16/17/18 jeweils zugekauft, bis heute noch kein Stück veräussert, sehe das ganz pragmatisch als Langfristinvestition.
meine Meinung.  

Seite: 1 | ... | 31 | 32 | 33 |
| 35 | 36 | 37 | ... | 44   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln