finanzen.net

Akasol - Thread!

Seite 1 von 8
neuester Beitrag: 10.07.20 17:18
eröffnet am: 16.06.18 13:05 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 198
neuester Beitrag: 10.07.20 17:18 von: neymar Leser gesamt: 51793
davon Heute: 44
bewertet mit 4 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   

16.06.18 13:05
4

6893 Postings, 1972 Tage BorsaMetinAkasol - Thread!

Die Neuemission Akasol AG soll aufs Parkett am 29. Juni im Prime Standard der Frankfurter Börse gelingen

weiteres folgt....  

28.06.18 16:49

747 Postings, 831 Tage BlediiiiMorgen geht es hier ab.

So die Aktien sind jetzt im Depot. Ab morgen können wir mit fetten (Zeichnungs-)gewinnen rechnen.
Wird ja schon teilweise mit bis zu 55 Euro bei Lang & Schwarz gehandelt.  

28.06.18 20:02
1

100 Postings, 5167 Tage wuflameVor einer Woche

vielleicht.
Bei der Stimmung im Moment wird der erste Kurs um die 50 Euro sein.
Zuteilungsquote war 50%  

28.06.18 22:17

747 Postings, 831 Tage BlediiiiDas klappt sicher

in den ersten Tagen.
In den ersten Wochen wird hier auch ordentlich Kurspflege von den Emissionsbanken betrieben.
Das wird eine feine Sache.
Falls ich doch mit meiner Meinung falsch liegen sollte kommst du noch rechtzeitig (mit einen kleinen) Verlust raus. Hier ist wirklich ein tolles Chance/Risikoverhältnis vorhanden  

29.06.18 16:03
1

667 Postings, 1227 Tage Paxton14Watchlist

Ich warte noch ab, ob es noch günstigere Kurse gibt, ansonsten alte ich den Wert für eine sichere Bank mit kontinuierlichen Erträge für die nächsten Jahre. Bei dem Auftragsbestand kann man nicht viel falsch machen.  

29.06.18 20:21

747 Postings, 831 Tage BlediiiiGratulation, Börsengang geglückt

Die nächsten Tage sollten ähnlich stark wie heute werden.
Der geglückte Bösenstart spricht hierfür. Ich gehe eher von einem Verlauf wie Siemens Health
https://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/...p;chartType=candle&
als wie von dws100 aus
https://kunde.comdirect.de/inf/aktien/detail/...imeSpan=6M&e&
Der erste Tag war durchgehen grün, so kann es weitergehen  

02.07.18 16:33
1

130 Postings, 2580 Tage broker-franceAm 2. Handelstag

Gehts doch bereits schön nach oben!  

02.07.18 19:34

747 Postings, 831 Tage BlediiiiTraumhaft jeden Tag x % plus

ja so kann es weitergehen  

03.07.18 20:27

747 Postings, 831 Tage BlediiiiJetzt kommt Dynamik rein.

Kommen die 60 schneller als gedacht?  

10.07.18 10:38

28 Postings, 972 Tage rojozitolle Aktie

hallo zusammen,
der Wert ist äußerst interessant. die Zukunft ist durch Aufträge schon ziemlich Sicher und das Know how scheint auch fortschrittlich zu sein. jedoch muss man beachten, dass der Wert bereits eine hohe Bewertung hat.
ich sehe es jedoch positiv. ich denke langfristig, haben wir hier ein stabiles und vorallem wachtumsfreudiges Unternehmen.  

12.07.18 08:40
2

90 Postings, 4112 Tage McAllisterOptimismus und Skepsis

Bin seit gestern auch dabei.
Das Profil bzw. überhaupt die Themen E-Mobilität, Akkus und Co sind natürlich sehr zukunftsträchtig. Da denke ich schon, dass hier Akasol durchaus auf einem guten Weg ist. Man muss jetzt mal schauen, was man mit dem Geld aus dem Börsengang konkret macht.

Ein wenig Skepsis habe ich, weil natürlich auch andere nicht schlafen. Ich erinnere an die Solarbranche die vor 10-15 Jahren sehr zukunftsträchtig war und wo es auch einige AGs hierzulande gab. Mittlerweile ist alles dicht und die Chinesen beherrschen den Markt. Auch bei Akkus für Fahrzeuge sind sie nicht untätig. Immerhin wird jetzt ein größeres Werk in Thüringen gebaut.

Ich beobachte also hoffnungsvoll, aber auch mit einer Brise Vorsicht die weitere Entwicklung von Akasol.  

12.07.18 09:25
1

150 Postings, 1128 Tage GnaeusPompeiusDas geplante CATL Werk in Thüringen...

..baut Batteriezellen, keine Batterien.

Aus diesen bauen andere (z.B. Daimler) dann die eigentlichen Battery Packs.

Akasol baut komplette Battery Packs (aus Samsung SDI Zellen)

Zur Info, da diese Themen gerne vermischt werden.  

12.07.18 11:36

90 Postings, 4112 Tage McAllisterAber darum geht es ja gerade...

..im Grunde bewegen wir uns hier im selben Wirtschaftszweig: Die Wertschöpfungskette zur Herstellung von Batterien und Battery Packs für E-Mobilität und ggf. weitere Anwendungen.
In diesem Umfeld gibt es viele "Player" und die gehen die Sache auch unterschiedlich an.
Akasol baut komplette Battery Packs. CATL in Thüringen "nur" Batteriezellen. Dazu fertig das gleiche Unternehmen weiter massiv in China.
Und so wird es spannend sein, welche der Player mit seiner Strategie, seiner F&E-Abteilung und seinen Kosten in dem Umfeld dauerhaft erfolgreich haben werden.
Mit Blick auf 10-15 Jahre kann es laufen wie bei Solarworld, Q-Cells oder Phönix Solar, oder aber - was ich hoffe - deutlich besser mit neu entstehenden Großunternehmen mit Dax-Relevanz (oder ähnlichem).

 

13.07.18 10:50

90 Postings, 4112 Tage McAllisterFidelity Investment Trust kauft zu

Wie aus der heutigen Nachricht hervorgeht stockt Fidelity Investment Trust seine Anteile weiter auf.
von erst 3,68 %, dann 6,67 % am 28.06.  auf 7,83 % am 09.07.  
Da ist also ordentlich Interesse da.
Mit 2 "European Growth", einem "Germany" und einem "Global Technology Fonds" hat Fidelity gleich mehrere potentielle Zielfonds im Angebot.
 

17.07.18 19:59

28 Postings, 972 Tage rojoziFedern

gibt es einen Grund für das heutige Zurückfedern? konnte auf die schnelle ncihts finden.  

10.10.18 13:24
1

150 Postings, 1128 Tage GnaeusPompeiusAKASOL AG erhält strategisch bedeutsamen Auftrag

AKASOL AG erhält strategisch bedeutsamen Auftrag im Bereich Ladeinfrastruktur für E-Mobilitätsanwendungen
10.10.2018 / 07:25


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
AKASOL AG erhält strategisch bedeutsamen Auftrag im Bereich Ladeinfrastruktur für E-Mobilitätsanwendungen

Auftraggeber ist ein großer und führender deutscher Automobil- und Nutzfahrzeughersteller
AKASOL liefert batterieunterstützte Schnellladestationen
für E-Mobilitätsanwendungen
Auftragswert im mittleren einstelligen Mio.-EUR-Bereich
Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2018 konstant bei 22 Mio. EUR
bis 24 Mio. EUR
Darmstadt, 10. Oktober 2018 - Die AKASOL AG ("AKASOL"; ISIN DE000A2JNWZ9), ein führender deutscher Hersteller von Hochleistungs-Lithium-Ionen-Batteriesystemen für Busse, Nutzfahrzeuge, Schienenfahrzeuge, Industriefahrzeuge, Schiffe und stationäre Anwendungen, verzeichnet den in ihrer Firmengeschichte bisher größten Auftrag im Bereich der Ladeinfrastruktur mit Energiespeichern für E-Mobilitätsanwendungen.

Der Auftraggeber ist ein großer und führender deutscher Automobil- und Nutzfahrzeughersteller, der bisher nicht zum Kundenportfolio des Unternehmens gehörte. AKASOL liefert im Rahmen dieses Auftrags batteriegestützte und damit autark einsetzbare Schnellladestationen für E-Mobilitätsanwendungen, die in einem regional begrenzten Pilotprojekt als Ladeinfrastruktur errichtet werden sollen. Der Auftragswert beläuft sich auf einen mittleren einstelligen Millionen Euro-Betrag. Das zurzeit gestartete Projekt läuft voraussichtlich bis zur Jahresmitte 2019. Im Anschluss an dieses Projekt prüfen die Vertragspartner den großflächigen internationalen Einsatz der neuen Schnellladetechnologie.

Die Besonderheit des Systems liegt darin, dass es sowohl am Stromnetz, als auch autark betrieben werden kann. Darüber hinaus kann parallel mit 2x 100kW und 2x 23kW geladen werden, ohne dass es eines Netzausbaus bedarf. Möglich machen das mehr als 200 kWh Batteriekapazität pro Ladestation, die aufgrund ihrer Hochleistungsfähigkeit die erforderliche elektrische Leistung beim Ladevorgang des Elektrofahrzeugs abgeben können. Sobald die Ladevorgänge beendet sind, kann die Ladestation über einen normalen Netzanschluss aufgeladen werden, um für den nächsten Schnellladevorgang zur Verfügung zu stehen.

Felix von Borck, Managing Director bei AKASOL: "Der kurzfristige Aufbau einer flexiblen und netzunabhängigen Schnellladeinfrastruktur ist eine der wichtigsten Voraussetzungen, um der Elektromobilität zum Durchbruch zu verhelfen. Wir freuen uns sehr, mit einer Lösung für Ladesäulen, die auf unserer Technologie der automotiven Antriebsbatterien beruht, nun den Auftrag zur Belieferung eines wichtigen Pilotprojekts erhalten zu haben. Wir erwarten uns davon wichtige Erkenntnisse, welche Chancen sich für AKASOL in der Zukunft im Bereich Ladeinfrastruktur auftun könnten."

Die Prognose des Vorstands der AKASOL AG bleibt für das Geschäftsjahr 2018 weiterhin konstant, bei einem erwarteten Umsatz in Höhe von 22 Mio. EUR bis 24 Mio. EUR.  

22.10.18 17:45
1

2341 Postings, 837 Tage neymarAkasol

CEO von "Akasol" Sven Schulz im Interview vom 22. Oktober 2018

https://aktien-boersen.blogspot.com/2018/10/...hulz-im-interview.html  

23.10.18 12:47

6893 Postings, 1972 Tage BorsaMetinMein persönliches Kursziel für Akasol bleibt

unter 5,00 EUR.  

23.10.18 15:08

150 Postings, 1128 Tage GnaeusPompeius@ BorsaMetin: Warum?

23.10.18 16:54
1

122 Postings, 632 Tage Da_WilliVorstand verkauft Aktien....

Vertrauen sieht anders aus....  

23.10.18 18:41

130 Postings, 2580 Tage broker-franceStimmt, aber

Es waren nur 200 Stück !!?!  

24.10.18 00:31
1

6893 Postings, 1972 Tage BorsaMetin#21 Ich vermute die Batterien

werden aus dem Ausland nach D billigst importiert, d.h. für mich, dass Akasol keine Know How Technik über die Produktion der speziellen Batterien besitzt.  

24.10.18 11:50
3

122 Postings, 632 Tage Da_WilliUnd möglicherweise

sieht man die Zukunft etwas kritischer, nachdem gerade für Nutzfahrzeuge und Busse immer mehr die Brennstoffzelle als Zusatzkomponente gesehen wird...es könnte also zukünftig mehr um die Pufferbatterien im Zusammenspiel mit der Brennstoffzelle gehen. Das würde aber einen deutlich geringen zukünftigen Batterieabsatz bedeuten als gedacht und an die Batterie auch ein anderes Anforderungsprofil stellen. Die meisten Brennstoffzellenwerte sind seit Ende August ordentlich gestiegen. Akasol fällt seitdem. Die Sichtweise hier ist spekulativ, könnte aber mit ein Grund sein warum Akasol so runtergerauscht ist.  

24.10.18 12:40
1

150 Postings, 1128 Tage GnaeusPompeius#23 falsch vermutet...

Es werden aus Batteriezellen Batterien gebaut. Wird aber immer gerne verwechselt / gleichgesetzt.

Allerdings ist es recht leicht, Mutmaßungen gegen Wissen zu ersetzen:

https://www.akasol.com/de/

Ist nicht die komplexeste Recherche...  

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
NIOA2N4PB
Lufthansa AG823212
Plug Power Inc.A1JA81
NikolaA2P4A9
Infineon AG623100
Allianz840400