Opel International gehört die Zukunft... :-)

Seite 152 von 154
neuester Beitrag: 21.11.20 21:09
eröffnet am: 23.04.09 23:10 von: Horusfalke Anzahl Beiträge: 3837
neuester Beitrag: 21.11.20 21:09 von: Watcher_HB Leser gesamt: 630857
davon Heute: 5
bewertet mit 25 Sternen

Seite: 1 | ... | 150 | 151 |
| 153 | 154  

04.11.16 07:14

998 Postings, 2212 Tage Max_V.Verzögerung bei der Entwicklung

Ich denke, dass die Verzögerungen bei der Epitaxie-Entwicklung vom Management falsch eingeschätzt wurde. Das führte dazu, dass das Geld knapp wurde...Das PO ist durch. POET ist erst mal wieder finanziert.

Verzögerungen m.M.n. durch Exportgenehmigungen und Wartezeiten bei Wavetek. Das wären dann zumindest keine unlösbaren technischen Probleme, also keine "Show-Stopper".

Für die, die noch investiert sind, heißt es warten. Ich hoffe, dass wir zeitnah nähere Infos zum Detektor bekommen. Der ist das "einfacherer" Bauteil gegenüber dem VCSEL...

 

04.11.16 07:20

998 Postings, 2212 Tage Max_V.Auch wenn es nur ein kleiner Trost ist...

aber die "Garagenfirma" Apple stand ebenfalls am Abgrund und hatte sehr schwierige Zeiten zu meistern. Heute wäre man froh, um ein paar Aktien von "damals".
 

04.11.16 20:37

26 Postings, 3449 Tage Route102Ich bin

noch da und auch investiert und bleibe es auch.
Das Geld das ich hier angelegt habe tut mir nicht weh und wenns mal losgehen sollte, dann bin ich glücklich. Meine ersten Poet hab ich gekauft da war es noch Opel International, das war so bei 7 Cent wenn ich mich richtig erinnere.
Ich sitze es aus, so oder so.
Schönen abend noch.
Route 102  

28.11.16 22:39

3078 Postings, 4818 Tage Borusse1969https://finance.yahoo.com/news/poet-technologies-r

SAN JOSE, Calif., Nov. 28, 2016-- POET Technologies Inc., the developer of opto-electronic fabrication process IP and devices, and manufacturer of sensing and optical light source products, reported consolidated ...
https://finance.yahoo.com/news/poet-technologies-reports-third-quarter-210500525.html  

30.12.16 08:13

26 Postings, 3449 Tage Route102Ganz schön ruhig

hier im Forum (ohne Borusse).
Hat jemand irgendwelche Neugkeiten?
So langsam müßte man schon mal aus der Schockstarre aufwachen.
Gruß
Bernd  

05.01.17 23:58
1

81 Postings, 3539 Tage opelsolarglückSchöner Anstieg...

Hallo Leute,
war länger nicht hier. Hast jemand eine sinnvolle Erklärung für den plötzlichen Anstieg um etliche Prozent?
Kann mir Nairobi denken, nach all dem Nachrichten, dass jetzt langsam die Spekulationen um eine Veröffentlichung neuer Ergebnisse losgehen... Aber bislang gibt es doch noch nichts, oder?
LG und ein schönes neues Jahr mit guten Kursen.  

07.01.17 11:30

1933 Postings, 3427 Tage Money-Pennyauf's Christkind

dann eben halt bis nächstes Weihnachten! Ich bin auch noch dabei auch schon seit OPEL
 

07.01.17 11:32

1933 Postings, 3427 Tage Money-PennyWir warten

(das sollte vorher stehn) sorry  

08.03.17 17:13

6 Postings, 1877 Tage Zuschauer22Es gibt sie noch die POET Tech. Inc.

https://finance.yahoo.com/news/poet-technologies-participate-pic-international-150000715.html



SAN JOSE, Calif., March 07, 2017 (GLOBE NEWSWIRE) -- POET Technologies Inc. (the “Company” or “POET”) (POETF) (PTK.V), a developer of opto-electronic fabrication processes for the semiconductor industry, today announced the Company’s participation at the PIC International Conference 2017 in Brussels, Belgium on March 7-8, 2017.

POET Technologies Senior Vice President, Dr. William S. Ring, is scheduled to lead a technical presentation at the conference on Tuesday, March 7, highlighting the value of integrated photonic solutions. The presentation slides used during the discussion will be made available on the Investor Relations section of the Company’s website at http://www.poet-technologies.com/presentations-and-events.html.

About PIC International Conference
The PIC (Photonic Integrated Circuits) International Conference is a two day event consisting of over 30 presentations that are grouped into five key themes and designed to provide timely, comprehensive coverage for participants across the photonics integrated circuits industry.

About POET Technologies Inc.
POET (Planar Opto-Electronic Technology) is a developer of opto-electronics and Photonic fabrication processes and products. Photonics integration is fundamental to increasing functional scaling and lowering the cost of current Photonic solutions. POET believes that its advanced opto-electronics process platform enables substantial improvements in energy efficiency, component cost and size in the production of smart optical components, the engines driving applications ranging from data centers to consumer products to military applications. Silicon Valley-based POET’s patented module-on-a-chip process, which integrates digital, high-speed analog and optical devices on the same chip, is designed to serve as an industry standard for smart optical components. More information may be obtained at www.poet-technologies.com.

Neither TSX Venture Exchange nor its Regulation Services Provider (as that term is defined in the policies of the TSX Venture Exchange) accepts responsibility for the adequacy or accuracy of this release.

This news release contains “forward-looking information” (within the meaning of applicable Canadian securities laws) and “forward-looking statements” (within the meaning of the U.S. Private Securities Litigation Reform Act of 1995). Such statements include the Company’s beliefs with respect to the capability, functionality, performance and cost of the Company’s technology.  Such forward-looking information or statements are based on a number of risks, uncertainties and assumptions which may cause actual results or other expectations to differ materially from those anticipated and which may prove to be incorrect.

120 Eglinton Avenue, East, Suite 1107, Toronto, ON, M4P 1E2- Tel: 416-368-9411 - Fax: 416-322-5075

 

12.03.17 09:46

26 Postings, 3449 Tage Route102Klar gibt

es Poet noch, wir sind hier nur in Wartestellung.
Es ist nur eine Frage der Zeit wann die Technik sich in der Serienreife befindet.
Ich warte jedenfalls weiter, die paar Euro kann ich getrost liegen lassen, aber wehe wenn es tatsächlich los geht, dann aufpassen.
Gruß
Bernd  

11.05.17 12:15

2278 Postings, 4022 Tage FernandeZHallöchen an alle.

Nach vielen Jahren bin ich wieder mal dabei. An Alle die man noch aus Opel Zeiten kennt: Hallo erstmal. Euch allen viel viel Glück und Geduld.

Wie andere schon schrieben. Wenn es hier los geht, dann immer extrem rapide!

Für mich schaut der Chart so aus als wären wir derzeitig knapp über der Bodenbildung (10-20% über der Bodenbildung). Deswegen habe ich mich entschieden wieder mit zu tanzen. Und ich hoffe wir sehen in den nächsten Wochen wieder schicke Anstiege :)

Also. Ran an den SPECK!!!! :)  

09.06.17 16:19

2278 Postings, 4022 Tage FernandeZUnd es bleibt weiterhin spannend

Hallo nochmal alle zusammen.

Jetzt geht es aber tief... Hmm... Also ich hoffe für alle Beteiligten, dass dies sich wirklich mal bald ändert. Mensch, da muss doch langsam aber sicher mal was passieren... Der Downtrend, den man im angehängten Chart sieht ist ziemlich weit unten. Das lässt mich zukünftig auf einen Anstieg hoffen. Denn wir kratzen schon wieder am unteren Bollinger Band und der RSI zeigt langsam aber sicher einen Überverkauf an...

Daumen drücken :) Alles wird gut!  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 72%) vergrößern
unbenannt.jpg

09.06.17 16:24

2278 Postings, 4022 Tage FernandeZVor Allem sieht man täglich Käufe

auf Tradegate bevor der Markt in den USA bzw. Kanada startet. Man kauft hier in Deutschland über 5% zu teuer ein... Ab 15:30 hätte man die gleiche Anzahl von Aktien locker 5% billiger haben können.

Da frage ich mich... Warum machen die Leute das hier auf Tradegate? Haben sie zu viel Geld oder hoffen sie genau an dem Tag eingestiegen zu sein an dem der Chart viele Prozente nach oben gehen könnte... Also ein spekulativer Einkauf? Für mich ist es derzeitig ein Rätsel warum man "so teuer" einkauft...

Was denkt ihr darüber?  

16.06.17 17:03

2278 Postings, 4022 Tage FernandeZKehrtwende?

Hallo zusammen.

Heute wurde vergleichsweise große Stückzahlen getauscht!
Wir haben das mittlere Bollinger Band durchstoßen.
Der MACD läutet die Trendwende ein.
Der RSI hat viel Platz nach oben.

Ich glaube heute könnte einer dieser Tage werden, Fründe!!! :)  

16.06.17 18:46

77 Postings, 2706 Tage zockereddiGroße Stückzahlen

gehen bei mir woanders los, Ich verstehe die Informationspolitik nicht. Da hat man etliche Stellen ausgeschrieben und wahrscheinlich auch Leute eingestellt ,doch keiner weiß warum. Was wird eigentlich in Silicon Valley gemacht. Wird da geforscht oder auch was produziert? Poet hat doch laut ihrer Website auch eigene Produkte. Die müssen doch auch einen gewissen Umsatz haben. Was ist eigentlich aus der Zusammenarbeit mit den verschieden euphorisch genannten Firmen geworden. Da muss doch mal was rauskommen. ich dachte auch das Poet für die Rüstungsindustrie arbeitet. Man hört nichts aber auch gar nichts.Wie oft wurde von erreichten Meilensteinen berichtet und nun seit geraumer Teit gar nichts mehr. Was ist mit diesem Taylor eigentlich .Fragen über Fragen und leider keine Antworten.  

19.06.17 13:24

2278 Postings, 4022 Tage FernandeZOh mein lieber Zockereddie

Man kann den Frust aus deinen Zeilen entnehmen.

Das hört sich so an als würdest du noch tief in den roten Zahlen stehen bei POET.

Ganz große Stückzahlen gehen selbstverständlich woanders los. Da hast du vollkommen Recht. Aber im Vergleich zu den letzten Wochen und Monaten war am Freitag bezüglich POET doch Einiges los! Das kann man auch im Chart erkennen den ich an diesen Post heften werde. Vor Allem haben die Käufe überwogen. Das ist der blaue Anteil im Volumenchart.

POET forscht und vermarktet nun. Doch muss man nicht unbedingt feste Mitarbeiter haben. Freie Mitarbeiter (also Consultants) oder andere Firmen können diesen Part ebenfalls übernehmen. Diese Personen werden aber nicht zu den Mitarbeitern gezählt. Daher können schon einige Stellen besetzt sein, ohne das es richtige feste Mitarbeiter sind, die man in den Mitarbeiter Zahlen wiederfindet. Das ist auch gut so für POET. So sind sie nicht an den Mitarbeiter gebunden. Consultants oder Partner im Allgemeinen kann man viel schneller ersetzen und tauschen. Als kurzes Beispiel: Die Elternzeit... Die wirst du einem Partner oder Consultant nie bezahlen. Mitarbeiter muss man in der Elternzeit immer entlohnen. Auch wenn sie faktisch keine Leistung erbringen. Das war nur eins von vielen Beispielen.

Viele Firmen bestehen übrigens auch auf eine Geheimhaltungsvereinbarung. Das wäre sicherlich auch bei dem Militär so. Andere Firmen schützen sich so auch vor potentiellen Übernahmen. Wenn etwas großes im Gange ist, wird es immer eine längere Schweigephase geben, weil diese vertraglich vereinbart wurden. Die Aktionäre denken, die Firma macht nichts mehr. Doch eigentlich sind sie mittendrin statt nur dabei.

Doch ich weiß auch nicht was genau passiert. Doch so wie es in der Ankündigung zur Hauptversammlung beschrieben ist, scheint man einen genauen Plan für die Zukunft zu haben... Der wird uns dann nach der Hauptversammlung genau genannt.

Von daher... Ich bin noch sehr entspannt. Das wird schon. Was runter geht, geht zumeist wieder rauf. Es sei denn es wird insolvent. Doch im letzten Jahresreport stand nichts davon das man Bedenken, bei der Fortführung der Gesellschaft hat, so dass ich von einer Insolvenz nicht ausgehe.

Die Bude ist nun etwas mehr als 80 Millionen Wert. Das scheint derzeitig ein fairer Wert zu sein. Ich hoffe auf meine 10%. Das reicht mir voll und ganz :)

Zur Charttechnik (siehe Chart im Anhang):
Wir sind voll durchs Bollinger Band. Das ist rein charttechnisch eine sehr sehr gute Ausgangsposition für den heutigen Handelstag. In Frankfurt wurde schon zu 0,24€ gehandelt. Nicht mal ganz so wenig... Das könnte was werden heute...  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 74%) vergrößern
unbenannt.jpg

19.06.17 15:57

77 Postings, 2706 Tage zockereddiMit den tiefroten Zahlen

bei mir hast du leider Recht. Wenn man sich mal die ganzen Veröffentlichungen seitens Poet in den letzten Jahren anschaut hätte man denken können ,daß man mit entsprechenden Investitionen auf keinen Fall verkehrt liegen kann. Habe mich dazu leiden lassen viele tausend Euro zu investieren bei einem Momentanen Verlust von 80 Prozent. natürlich bin ich sehr verärgert auch über meine Naivität. Ich kann meinerseits nur hoffen ,daß doch noch der Durchbruch kommt.Die paar restlichen Euros die noch zu Buche stehen, lohnt sich nicht  einzulösen.  

19.06.17 16:19

2278 Postings, 4022 Tage FernandeZVerluste geltend machen...

...ist normalerweise nicht das Dümmste was man machen könnte.
Zu Beginn möchte ich sagen, dass du mir Leid tust. Verluste sind etwas Böses. Vor Allem direkt ein paar Tausender. Doch vergesse bitte nie. Der Verlusttopf ist eine wichtige Sache.

Den Verlusttopf kannst du dir zu Nutze machen um Gewinne mit anderen Papieren etwas steuerfreier zu bekommen. Ansonsten, falls du keine weiteren Gewinne derzeitig mit dem Verlust verbuchen kannst, wird eventuell dein Steuerberater bzw. deine Steuerberaterin diesen Verluststopf gerne bei der Steuererklärung angeben.

Verluste sind also nicht immer Verluste... Zumindest nicht immer auf den ersten Blick. Auch wenn es weh tut... Aber manchmal muss man eben einen Schlussstrich ziehen, bevor man seine Aktien nicht mehr verkaufen kann. Dann verschwindet das Geld nämlich einfach so... und dein Verlusttopf wurde nicht gefüllt.

Doch bei POET sehe ich derzeitig keine Gefahr einer Insolvenz... Also einen Totalverlust wird es in den nächsten 5 Monaten bei POET meiner Meinung nach nicht geben. Aber das ist mehr geraten als eine fundamentale Aussage.

SO! Bleibt zu hoffen, dass in den Abendstunden das Spektakel weiter seinen Lauf nimmt.  

19.06.17 19:02

77 Postings, 2706 Tage zockereddiDanke für deine

gutgemeinten Tipps bzw. Worte. Werde dies für mich in Erwägung ziehen. Ich hoffe natürlich immer noch . ich glaube nicht das man die Aktionäre nach der Hauptversammlung weiter so im Ungewissen lassen wird.Ich denke schon das diese Richtungsweisend sein wird im positiven oder negativen Sinne.  

21.06.17 14:59

2278 Postings, 4022 Tage FernandeZFeinjustierung BID/ASK

Kurzes Update zu allen POET interessierten.

Heute wird vor dem Börsen-Beginn in den USA aber mal deutlich feinjustiert. Der BID / ASK wird fast jede Minute verändert. Das kann man hier verfolgen. Hier ist der BID/ASK in RealTime und die Stücke vom BID/ASK werden ebenfalls publiziert. Quasi ein Mini Level 2...

Wer es verfolgen mag kann hier nachschauen: https://www.otcmarkets.com/stock/POETF/quote
 

23.06.17 12:22

2278 Postings, 4022 Tage FernandeZMorningstar Report

Hallo zusammen.

Vorgestern wurde zu POETF (POET an der OTC) ein Morningstar Report ausgegeben. Demnach ist POET leicht undervalued. Ein Preis von ca. 0,30 Dollar wäre wohl angebracht...

Das könnt ihr hier nachlesen: LINK

 

27.06.17 16:20

2278 Postings, 4022 Tage FernandeZNeue Firmenpräsentation veröffentlicht

Hallo zusammen.

Gestern nach Handelsschluss wurde eine neue Firmenpräsentation auf der POET Homepage veröffentlicht. Die Vorhaben sehen gut aus. Ob sie es schaffen werden wir sehen.

Den Kurs hat es heute etwas beflügelt. Mal sehen wohin die Reise geht :)

Viel Glück euch allen!  

07.07.17 12:27
1

2278 Postings, 4022 Tage FernandeZes gibt zwar keine News... ABER....

Hallo zusammen.

Es gibt zwar keine News aber es gibt heute eine interessante "Bewegung" auf Tradegate zu beobachten.
Heute wurden auf Tradegate schon 50.000 Aktien gehandelt. Insgesamt für ca. 10.000€. Das ohne News und wieder vor Handelsstart in Kanada. Der Schlusskurs in Kanada war 0,285 kanadische Dollar. Das entspricht 0,1925 Euro. In DE wurde für 0,205 und 0,21 Euro gehandelt. Also prozentual weit über dem Schlusskurs in Kanada.

Da drücke ich uns, wie jeden Tag, die Däumchen, dass dieser Trend in Kanada fortgesetzt wird.

Es bleibt spannend :)  

13.07.17 22:22

6 Postings, 1877 Tage Zuschauer22Es wäre toll,

Hallo FernadeZ,

ich würde mich auch sehr freuen, wenn es endlich ein paar echt positive Unternehmensmeldungen gäbe. Bin immer noch mit 60% in den Nassen und mittlerweile tut das echt ein bisschen weh. Bleibe aber dran, da ich auch immer noch ein wenig meiner Anfangsüberzeugung behalten habe. Es wird jedoch Zeit für ein bisschen Oberwasser ...Grüße an alle Investierten ...und Dank für alle Infos  

14.07.17 11:07

2278 Postings, 4022 Tage FernandeZHallo Zuschauer

Deine Treue zum Unternehmen in allen Ehren! Aber was gestern passiert ist, ist absolut unschick! Da denke ich im ersten Moment lieber daran auch mit hohem Verlust raus zu gehen und nachträglich, wenn Besserung in Sicht ist, eventuell doch erneut einzusteigen.

Den Fehler einfach abzuwarten mache ich nicht mehr. Dafür ist mir das Geld zu Schade. Und vor Allem kann ich in der Zwischenzeit woanders mehr Geld machen.

Aber wer weiß was heute noch passiert. Ich wage nichts vorauszusagen. Einen Anstieg auf 16-19 Cent wünschte ich mir, um den Verlust möglichst gering zu halten.

Selbst gute Nachrichten, so glaube ich, wird bei der derzeitigen Lage nichts großartiges verändern.
Was mich doch eher beunruhigt, ist, dass die Präsentation scheinbar Gegenteiliges darstellt zur realen Position des Unternehmens. Für mich ist das Betrug. Wobei ich mich zurückhalte, denn ich habe die Hauptversammlung nicht miterlebt. Naja. Warten wir mal ab was heute passiert.

 

Seite: 1 | ... | 150 | 151 |
| 153 | 154  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln