Media and Games Invest - beste Aktie 2020-2025

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 15.11.22 21:10
eröffnet am: 29.10.21 13:44 von: Maaaaxi Anzahl Beiträge: 123
neuester Beitrag: 15.11.22 21:10 von: Falco447 Leser gesamt: 29584
davon Heute: 30
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   

29.10.21 13:44
3

776 Postings, 2404 Tage MaaaaxiMedia and Games Invest - beste Aktie 2020-2025

Hallo Freunde des gepflegten Investments,

hier soll es um einen Meinungsaustausch zu den Chancen der Media and Games Invest gehen.

Elevator Pitch:
https://www.youtube.com/watch?v=3kBVti0Xo7c

Let's go!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
97 Postings ausgeblendet.

12.07.22 12:15

131 Postings, 2357 Tage TraderderHerzen2-3 Jahre

Heute nochmal zugeschlagen. Jetzt leg ich mich einfach für 2-3 Jahre schlafen :)  

13.07.22 15:49

7 Postings, 301 Tage Smile InvestZukauf

Das habe ich sowohl gestern wie auch heute gemacht. Aus der Erfahrung der letzten Monate stehen wir morgen dennoch vermutlich wieder tiefer:-(.  

14.07.22 09:05

199 Postings, 1048 Tage stoamMarkt

Der Markt sieht es anders, womöglich wegen den vielen neuen Aktien.
 

03.08.22 15:35

847 Postings, 2567 Tage Falco447So

langsam scheint es als hätte sich ein neuer Boden gebildet. Mit bald hoffentlich sehr guten H2 Zahlen, wovon ich überzeugt bin, könnte es dann hoffentlich auch wieder langfristig kurstechnisch nach oben gehen. Der Kurs war leider die letzten Monate nicht so der Burner, wobei das Unternehmen fundamental weiter gewachsen ist. Aus meiner Sicht gab es erst eine Kursübertreibung nach oben und dann aber auch nach unten.  Bin hier sowieso extrem langfristig investiert. Wenn das Flywheel erstmal so richtig ins rollen gerät, sehe ich hier goldene Zeiten vor uns.  

03.08.22 15:52

153 Postings, 699 Tage Michael_BittnerKonkret

Woher kommt die Überzeugung. Gibt es da konkrete Zahlen zu?  

03.08.22 19:00
1

847 Postings, 2567 Tage Falco447Bis

jetzt hat MGI mit seinen Zahlen die letzten Jahren nie enttäuscht. Lag immer am oberen Rand der Prognose oder auch darüber. Guter Chancen dass dies jetzt auch wieder der Fall ist, da die Prognose sogar ja laut CEO sogar konservativ war. Das selbst genannte Flywheel ist immer mehr am drehen und man konnte auch die letzten Monate kleinere Übernahmen tätigen. Außerdem hat man sich weiter refinanziert, was ich als sehr gutes Zeichen sehe. Zum einen steigen die Zinsen zum anderen wird man es auch nur machen, wenn man weiterhin attraktive Übernahmeziele sieht. Generell sind die Aktienkurse in der ganzen Gaming Branche gefallen. Das macht MGI daher sehr attraktiv, da diese mit gefüllten Kassen billig shoppen gehen können. Zuletzt will man sein Unternehmenssitz von Malta nach Schweden verlegen, was ich als sehr positiv sehe. Malta hatte immer einen üblen Beigeschmack außerdem dürfen viele institutionelle Anleger in maltesische Unternehmen nicht investieren.

Man sieht ja auch wie der Aktienkurs die letzten Tage anzieht. Ich glaube, dass jetzt viele die Gunst der Stunde nutzen, dass der Aktienkurs nach der "Überbewertung" doch so stark gefallen ist.  

08.08.22 22:22

847 Postings, 2567 Tage Falco447Am

31.08.2022 gibt es Q2/Halbjahreszahlen.  

31.08.22 09:18

192 Postings, 1027 Tage horikaMGI - Half Year Report Q2 2022

MGI continued its strong growth trajectory in the second quarter of 2022. Revenues increased 37%
year-over-year and adj. EBITDA increased by 38% year-over-year. Overall, the Company's organic
growth amounted to 18% year-over-year. While the challenging global macroeconomic conditions
led to some softness in revenue growth due to lower total industry ad spend, MGI's business model
with its integrated Ad Tech software platform and first-party content has enabled us to generate
solid financial performance in Q2 2022. We are in a market environment characterized by recession
fears, inflationary pressures, rising interest rates and ongoing supply chain disruptions, which have
already impacted corporate advertising spend as a result. In this environment, our key focus will
now be on organic revenue growth, further increasing our profitability while also engaging in cost
saving measures. We also plan for the realization of cost synergies concurrent with a deleveraging
strategy. Even though the outside environment has changed, we herewith confirm our forecast for
the full-year 2022 and expect revenues of EUR 295?315 million with adj. EBITDA of EUR 83-93
million,? says Remco Westermann, CEO & Chairman of MGI Group. https://mgi-se.com/investor-relations/...929917-1951927663.1660721016  

31.08.22 19:11

847 Postings, 2567 Tage Falco447Da

hat wer nochmal kurz gegen Xetra Schluss einiges abgeladen. Mir soll es Recht sein. Das Unternehmen wächst von Quartal zu Quartal stetig weiter und das sogar unter den aktuellen Umständen. Sollte es nochmal unter 2,00 gehen, werde ich wieder nachkaufen. Langfristig wird die Aktie sowieso ganz wo anders stehen. Umso schöner, wenn man die Aktie mittlerweile zu Schnäppchen Kursen kaufen kann.  

15.09.22 08:58

2257 Postings, 6053 Tage hello_againHauptversammlung Annual General Meeting

heute ab 10.00 Uhr hier live übertragen
https://mgi-se.com/annual-general-meeting-2022/

Ich erwarte nach dem Meeting und der dann beschlossenen Hauptsitzverlagerung nach Schweden wieder etwas mehr Stabilität im Kurs.  

17.09.22 21:55

847 Postings, 2567 Tage Falco447Wirklich

schwierig zu sagen wann sich der Kurs wieder fängt. Hätte ja gesagt spätestens, wenn das umlisting wirklich vollzogen wurde. Sollte ja dann über den Jahreswechsel stattfinden. Zur Zeit für mich nicht ganz nachvollziehbar warum die Aktie weiter fällt. Unternehmen hat weiterhin gute Quartalszahlen präsentiert und das in diesem Umfeld. Verstehe nicht warum jetzt noch welche die Aktien verkaufen. Warum soll ich eine Aktie die schon so extrem nachgegeben hat und wirtschaftlich weiter wächst jetzt verkaufen. Bei der Lage macht es auch kaum Sinn in eine andere Aktie umzuschichten.  

18.09.22 11:56

2257 Postings, 6053 Tage hello_againUmlisting

@Falco447

wenn ich das richtig in Erinnerung habe, konnte das Umlisting nicht beschlossen werden, weil nicht genügend Stimmen bei der HV anwesend waren. Die weiteren Punkte konnten (und wurden) mit den Stimmen der anwesenden Teilhaber beschlossen werden.  

18.09.22 12:26

847 Postings, 2567 Tage Falco447@hello_again

Danke für den Hinweis. Gerade nochmal auf der HP nachgelesen. Gibt jetzt nochmal eine Abstimmung am 01. November. Waren zu wenige Stimmrechte anwesend oder wurde wirklich dagegen gestimmt? Wüsste nicht warum da Aktionäre Einwände hätten.  

18.09.22 12:34
1

847 Postings, 2567 Tage Falco447Okay

selber gerade gefunden. Stimmen gab es genug es war aber nur  47.55% des Kapitals da und hätte 50% sein müssen. Naja hoffentlich geht es dann am 1. November durch. So wie ich es vernommen habe, sollte im Hintergrund eigentlich alles erledigt sein für den Wechsel nach Schweden.  

19.09.22 07:00

199 Postings, 1048 Tage stoamVertrauen der Anleger weg

Ich warte noch mit Position  erhöhen.
Die Posi ist schon hoch.  

22.09.22 12:16

1631 Postings, 2658 Tage Glatzenkogelbin

hier schon länger nicht mehr investiert und wundere mich über den Kursverlauf in Anbetracht der fundamentalen Lage des Unternehmens. Okay, ist wohl ein insgesamt sehr mieses Marktumfeld aktuell.

Oder sieht hier jemand fundamentale Gründe für den Kursverfall? Ist Homm noch investiert? Hält er die Posi, oder hat er abgebaut/aufgestockt?

Mal sehen, ob ich hier nochmal einen neuen Einstieg nehme.  

11.10.22 00:00

19 Postings, 858 Tage GazellusHomm...

ist schon lange raus. Hat das Top verkauft.

Ich bin nach meinen Verkäufen vor genau einem Jahr immer noch nicht eingestiegen.

Vllt. wenn die FED dreht. Alles ist Macro. Fundamentals interessieren nicht wenn der Dollar parabol geht.

 

11.10.22 17:14
1

776 Postings, 2404 Tage MaaaaxiHomm ...

...Hat meines Wissens nur teilweise verkauft. Meint aber, dass er an der fundamentalen Einschätzung der Aktie festhält, rein aus taktischen Gründen aus allen Kernpositionen teilweise ausgestiegen ist, um dann wieder bei günstigeren Kursen nachzukaufen.

Remko hat wieder für 100k nachgekauft am 7 Oktober. Langsam drängt sich der Gedanke auf, dass er unter größenwahn leidet. Warum ist eigentlich der einzige aus dem Vorstand, der so intensiv kauft? Das ist etwas dubios.

Und wegen der dollar Stärke... MGI macht ihr hauptgeschäft in den USA, also ist das eher gut für den Umsatz in Euro...  

11.10.22 21:21

19 Postings, 858 Tage Gazellusnochmal:

Micro interessiert nicht. USD Umsätze sind super gut - keine Frage. Aber wenn USD aufwertet, gibts deleveraging und assets fallen.

Macro > Micro. Das globale Finanzsystem ist größer als die technische Details des Business Models von MGI. Nichts von dem Selloff hat mit Fundamentals zu tun.

Langfristig könnte das Unternehmen auf jeden Fall outperformen. Aber warum das Risiko mitnehmen, wenn die Zentralbank gegen dich spielt.

 

19.10.22 13:36

450 Postings, 2084 Tage Dr. Q@Gazellus

Deinen Punkt verstehe ich generell. Andererseits gibt diese unversale Neubewertungs-Theorie keine Erklärung, warum MGI mehr betroffen sein soll als andere profitable Wachstumsunternehmen.  

19.10.22 14:06
1

776 Postings, 2404 Tage MaaaaxiZumindest hoffe ich

Dass am 1.11. Die Abstimmung durchgeht und damit wieder etwas mehr Vertrauen in die Bude kommt.

Das schürt schon Unsicherheit, wenn die Resolution bzgl Umzug von Malta nach Schweden am AGM nicht durchgeht - und das ist ja leider passiert  

01.11.22 12:50
1

2257 Postings, 6053 Tage hello_againAbstimmung - Bald Schwedisches Unternehmen

https://press.mgi.group/...-to-appoint-deloitte-sweden-as-new-auditor

"Sweden will be Media and Games Invest SE?s new domicile. At today?s EGM all remaining necessary and formal resolutions were passed. Following this final approval by our shareholders, the technical execution of the relocation is planned for January 2023."

Ich habe noch nicht ganz verstanden (auch noch nicht recherchiert) warum bei der ersten Hauptversammlung 50% der gehaltenen Aktien vertreten sein mussten, um dem Standortwechsel zuzustimmen und warum dieses Mal auch weniger als 50% ausreichend waren.

Wie auch immer, nach dem ich bei 6,xx EUR teilausgestiegen bin und bei 3,xx und 2,xx EUR zu früh wieder angefangen habe, habe ich diese Tage nachgelegt.  

15.11.22 09:11
1

143 Postings, 2014 Tage SmartieHHZahlen Q3

Das liest sich doch ganz gut. Ich bin vor ein paar Tagen eingestiegen und denke das MGI ein gutes CRV bietet. Kostendisziplin und weniger Akquisitionen sind im aktuellen Umfeld auch sinnvoll.

https://mgi-se.com/2022/11/15/...full-year-revenue-guidance-for-2022/  

15.11.22 13:09
1

2257 Postings, 6053 Tage hello_againZahlen Q3

Lesenswerter Bericht in #121 von @SmartieHH ( Gruß in die schönste Stadt der Welt ;)

Richtig gut finde ich:
Organisches Wachstum getrieben, von Kunden, welche schon sehr viel Umsatz mit MGI machen (>100kEUR) und auch Neukunden.

Marktkapitalisierung heute 293mEUR, Casbestand laut Bericht  118mEUR

Cash entspricht 40% der Marktkapitalisierung. Das schnellwachsende (20-30%) Unternehmen gibt es dazu. Zurzeit sind keine M&A geplant, laut Bericht. Heißt für mich, dass MGI / Remco Westermann warten, wie sich die Situation entwickelt und mittelfristig wieder zuschlägt, wenn vielleicht aufgrund der makroökonomischen Lage das eine oder andere Unternehmen unter die Räder kommt.

Bei diesem organischen Wachstum sind zurzeit auch keine M&A notwendig.  

15.11.22 21:10

847 Postings, 2567 Tage Falco447Man

muss auch berücksichtigen, dass andere AD- und Gaming- Unternehmen ganz andere Zahlen schreiben.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln