HF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

Seite 209 von 233
neuester Beitrag: 20.01.22 18:00
eröffnet am: 24.10.17 18:37 von: Baerenstark Anzahl Beiträge: 5806
neuester Beitrag: 20.01.22 18:00 von: shorty79 Leser gesamt: 1248554
davon Heute: 128
bewertet mit 24 Sternen

Seite: 1 | ... | 207 | 208 |
| 210 | 211 | ... | 233   

24.11.21 17:40
1

35 Postings, 1475 Tage tomtom111Bassdancer

Wenn die allg. Marktlage sich nicht verschlechtert, kann ich mir gut vorstellen, dass wir heute im Tagesverlauf den Rebound gesehen haben.  

25.11.21 12:49

764 Postings, 2845 Tage Schlauenso wie es aussieht

hat "EL PRIMERO" Recht.  

25.11.21 14:07

420 Postings, 2881 Tage Smylder Dollar ist sehr stark

das sollte sich generell positiv auf Hello Fresh auswirken,
dazu dann noch der Mehrumsatz von Hello Fresh Market,
somit hat man weiteres Überraschungspotential aus den USA

weiß jemand ob man auch nur Hello Fresh Market benutzen kann,
ohne die Box? so als reiner Lieferdienst  

25.11.21 14:36
1

4236 Postings, 2111 Tage BaerenstarkInteressant zu lesen

https://www.foodnavigator-usa.com/Article/2021/11/...ate-food-budgets

Interessant sind die Aussagen von Dominik Richter zu den Q3 Zahlen....

Und die Einleitung sollten sich mal die Skeptiker durchlesen....

 

26.11.21 08:03
2

4236 Postings, 2111 Tage BaerenstarkEigentlich positiv für HF

Eigentlich müsste so eine Meldung positiv für die eCommerce Aktien sein.
Auch wenn es für uns an solchen Meldungen nichts positives dran ist eher natürlich das Gegenteil....

https://www.tagesschau.de/ausland/afrika/...-corona-variante-103.html  

26.11.21 09:15

4236 Postings, 2111 Tage BaerenstarkKönnte nen guten Push für die Aktie geben

In den kommenden Wochen könnte sich die Lage durch die neue Corona Variante für die Bevölkerung wieder dramatisch verschlechtern in Sachen EInschränkungen. Das Q4 dürfte davon wenig belastet werden für die Menschen hierzulande weil es ja dauern wird bis die neue Variante sich weltweit ausbreiten würde. Aber in der ersten Jahreshälfte 2022 dürfte es schwieriger werden sollte es wirklich eine hochansteckende Variante sein welche sogar die Zahl der Impfdurchbrüche  stark erhöhen würde.

Das alles ist kacke aber beflügelt natürlich wieder solche GEschäftsmodelle wie das der eCommerce Werte.
ICh würde mal sagen die Unsicherheit hierzu führt zu mehr Sicherheit bei den eCommerce Werten wenn auch nur kurzfristig.  

26.11.21 09:16

35 Postings, 1475 Tage tomtom111Bassdancer

Haallo Bassdancer,
ich hoffe Du hast den Einstieg nicht verpasst. In der gegenwärtigen Coronasituation kann es eigentlich nur weiter nach oben gehen. Wenn die alten ATH durch sind, .....  

26.11.21 09:59

420 Postings, 2881 Tage SmylChart sieht wieder sehr schön aus

bin gespannt ob wir weiterlaufen werden  

26.11.21 13:44

4236 Postings, 2111 Tage BaerenstarkKommt ab Montag der große Lockdown?

Könnte sich am Wochenende zuspitzen denke ich....
Gibt es bei den gebeutelten eCommerlern dann eine Jahresendrally?

Das Umfeld spricht momentan ganz klar das diese Werte wieder deutlich mehr Aufmerksamkeit an der Börse bekommen werden....  

29.11.21 10:53

4236 Postings, 2111 Tage BaerenstarkCMD am 8.12

nächste Woche Mittwoch ist der CMD von Hellofresh....Könnte im Zuge des Termins vorher schon den großen Break über 97,50 Euro geben. Schließt meiner Einschätzung nach den Break über die 100er Marke mit ein....
Charttechnisch formt sich ein aufsteigendes Dreieck in den letzten Tagen. Sollte kurzfristig nach oben ausbrechen....  

29.11.21 12:10

4236 Postings, 2111 Tage BaerenstarkBei ca. 91 Euro sollte es drehen

das wäre perfekt um dann im Zuge des dann folgenden Anstiegs das alte ATH rauszunehmen....  

29.11.21 12:52

32 Postings, 736 Tage Heisi91CALL auf Hellofresh DE000JX1DG22

Nachdem ich nun ca. 70 % im Plus mit meiner Long Position bin will ich jetzt nochmal ein wenig chilli in die Sache geben.
Den Call habe ich mir dann angelacht mit einer kleinen Position.

Die Aktie sollte meiner Meinung nach ohnehin weit höher Bewertet sein als jetzt.
Bei einem PEG von kleiner 4 denke ich einfach das Wachstum rechtfertigt eine weitaus höhere Bewertung.



In Kombination mit Lockdown und der neuen Corona-Variante denke ich fast das ist ein no brainer.

 

29.11.21 14:30

104698 Postings, 7983 Tage Katjuschawas meinst du denn mit PEG kleiner 4 ?

Vermutlich meinst du das KUV, wobei ich nach wie vor der Meinung bin, dass man das nicht hauptsächlich am Wachstum ausrichten darf.

Ich denk mal, ein Kursziel von 127 ? wäre völlig ausreichend für dei nächsten 12 Monate. Entspricht einem KUV von 3 und KGV von etwa 50-55 für die Erwartungen ans kommende Jahr 2022.

Kurzfristig nach dem Doppeltop erstmal abwarten was der Kurs die nächsten Tage macht. Ich denk mal, 86-87 ? wäre ein gutes Korrekturniveau, im Extremfall auch nochmal knapp 82 ?.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

29.11.21 15:06

4236 Postings, 2111 Tage Baerenstark@katjuscha

Deine Rechnung beruht aber halt auf deine Schätzung für 2022. Nimmst Du meine Schätzung würde es mit dem Kursziel schon anders aussehen....
Also sehe ich hier mal locker 50% Kurspotential bis Ende 2022....  

29.11.21 15:07
1

880 Postings, 2151 Tage El Primero@Katjuscha

Du kannst den Teufel aber immer schön an die Wand malen. Bei der Gemengen Lage im Moment , glaube ich eher an die 100 auf der Anzeigentafel. Wir werden sehen.  

29.11.21 15:16
2

80 Postings, 545 Tage MopedTobias81Kurs

Kurzfristig glaube ich, dass der Kurs eher von der aktuellen Nachrichtenlage und dem bevorstehenden CMD beeinflusst wird, statt durch die Charttecchnik.  

29.11.21 15:17

32 Postings, 736 Tage Heisi91PEG

Nein ich meine nicht den KUV sonst hätte ich ihn ja geschrieben :)
Ich meine PEG als Kennzahlt welche das KGV und das Wachstum ins Verhältnis setzt .

Kurs-Gewinn-Wachstumsverhältnis auf deutsch gesagt  

29.11.21 15:19

104698 Postings, 7983 Tage Katjuschahääää, Teufel an die Wand malen, wenn ich von

knapp 40% Kurspotenzial bei 5-10% Risiko schreibe?

Bin grad etwas perplex.




@Baerenstark

keine Ahnung mit was du rechnest, aber ich denke mal 7,4 Mrd ? Umsatz ist keine pessimistische und keine optimistische Schätzung. Wären wohl etwa 22% Wachstum im kommenden Jahr.

mal davon abgesehen dass ich ein KUV von 3 auch nicht gerade für pessimistisch halte.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

29.11.21 15:21
1

104698 Postings, 7983 Tage KatjuschaHeisi91, wie kommst du dann auf PEG von 4 ?

Kannst du das mal vorrechnen, welche Daten du da verwendet hast?
-----------
the harder we fight the higher the wall

29.11.21 15:23
1

1134 Postings, 1313 Tage SocConviction@heisi

Na ein PEG von 4 wollen wir mal nicht befürchten. Das wäre ja katastrophal schlecht.
Faustregel ist PEG < 1 ist lässt auf Unterbewertung schließen.

Du teilst beim PEG das aktuelle KGV durch das erwartete prozentuale Gewinnwachstum, folglich alles unter 1 = positiv für die Bewertung der Aktie.  

29.11.21 15:32

4236 Postings, 2111 Tage Baerenstark@Katjuscha

Hab es ja schon oft geschrieben das ich 2022 mit 8 Milliarden Euro Umsatz rechne bei ca. 9,5-12% Marge....
KUV von 3-4 sehe ich auch für deutsche Verhältnisse als fair an gür den am stärksten und stabilsten wachsenden eCommerce Wert der zudem auch noch einer der ganz wenigen ist der dicke Gewinne schreibt. Hinzu kommt das der Online FoodBereich der am schnellsten wachsende Markt in den kommenden Jahren sein wird.....  

29.11.21 15:34
1

1134 Postings, 1313 Tage SocConvictionPEG

Also ich denke wir können momentan bei konservativem Denken und Bewerten ein PEG von 1,4 bis 2 annehmen, sofern die Prognose mindestens eintrifft.

Jetzt ist natürlich die Frage wie viel Wert man dem PEG beimisst, da es hier zu dem Schluss führt, dass Hellofresh schon einiges an Vorschusslorbeeren erhalten hat. Eine konservative Betrachtung ließe diesen Schluss auch zu, aber da wir vom Management von HF mittlerweile einiges an Prognoseerhöhungen gewohnt sind, ist es legitim auch einen anderen Wert anzunehmen.  

30.11.21 12:11
1

7084 Postings, 1333 Tage telev1@socconviction

die bewertung spielt doch nur bei langfristigen investment eine rolle. hf könnte durch covid wieder einen schönen schub bekommen und am ende auch völlig überbewertet sein, nur genau das wollen bzw. suchen wir doch. natürlich wollen wir vor der sinnlosen blase drin sein und immer schön gewinne mitnehmen.  

30.11.21 12:50
3

4236 Postings, 2111 Tage Baerenstark@telev

Deshalb gibt es ja deinen Thread....weil es Leute gibt die nur zocken wollen und denen das Geschäftskonzept und somit das Mittel bis langfristige Denken nicht wichtig ist.
Keiner in diesem Thread postet hier etwas von reiner Zockerei und orientiert sich bei seinem Invest an Covid19.
Ich denke die meisten in diesem Thread sehen Hellofresh als Anlage wofür dieser Thread auch gedacht ist....
Nur mal so als Erinnerung für Dich...  

30.11.21 13:34

764 Postings, 2845 Tage SchlauenKleine Berichtigung

Ich habe heute schon einmal gekauft und wieder verkauft und wieder gekauft.

Mal sehen was der Abend bringt , oder morgen früh. Schauen wir mal. In Stuttgart wurde heute 2x ganz derbe gekauft und verkauft.

Schaut euch mal da den Chart an.  

Seite: 1 | ... | 207 | 208 |
| 210 | 211 | ... | 233   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln