finanzen.net

PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen

Seite 1852 von 1873
neuester Beitrag: 18.10.19 19:51
eröffnet am: 30.07.08 06:10 von: gurke24448 Anzahl Beiträge: 46812
neuester Beitrag: 18.10.19 19:51 von: ROI100 Leser gesamt: 8215183
davon Heute: 114
bewertet mit 87 Sternen

Seite: 1 | ... | 1850 | 1851 |
| 1853 | 1854 | ... | 1873   

18.06.19 17:43

881 Postings, 989 Tage KalleZvor

2 Jahren stand sie über 3.  
War wohl einigen Herrschaften zu teuer, gerade wenn man übernehmen will.
Die News die bisher dazugekommen sind waren alle gut.
Vor allem keine KE und EU Einreichung mit US Daten, usw.
Wer hier glaubt der Kurs ist nicht manipuliert, bei den News, dem ist nicht mehr zu helfen.
Die kleinen A. ( KE zu 2,50 )  haben ihre Schuldigkeit getan.
Und genau so macht man die kleinen A. mürbe und drückt den Übernahmepreis .....
Und das Management soll nichts davon wissen ?
Das ist sehr schwer vermittelbar.  

18.06.19 17:51
2

698 Postings, 3736 Tage Nero.@enimen ,

Paion wird Aktuell zwischen 2,1 und 2,2 gehalten so sieht es leider aus.
Nach oden und nach unten abgesichert warum weshalb werden wir irgend wann sehen.
Ich kann mit Gewissheit sagen das Paion noch nie so gut stand wie jetzt.
Das wichtigste ist das Paion kurz am Ziel ist:-)
 

18.06.19 19:02
8

86 Postings, 458 Tage JR.JDerzeitige Situation

Paion ist ein Wert aus der dritten Reihe. Hier können einige wenige, solange keine Zulassung da ist, den Kurs mit 1- 2 Mio Euro locker kontrollieren.

Die Phantasie ist raus, die meisten warten auf die Zulassung.

Medien die sich mit Paion beschäftigen wie.z.b der Aktionär hat sich die Finger verbrannt, mit Nachrichten bald ist es soweit 2015 - 2018 dann zog sich doch noch alles in die Länge ... bald 2020 ...

Nun warten Aktionäre wie Medien das geliefert wird. Wenn die Zulassung kommt, geschieht folgendes Medien berichten in ganz großen Stil, ein Flaschenhals Szenario entsteht alle wollen durch eine kleine Tür und viele die derzeit woanders Geld verdienen und denken si können noch aufspringen schauen dumm weil die Kauforder nicht bedient wird. Es können  keine 5 Mio Aktien zu 2,4 oder 2,6 bedient werden ... die können dann Panisch ihre Kauforder korrigieren.

Mein Rat ist halten und Tee trinken, der derzeitige Kurs ist irrelevant halten und durchhalten ...

Ist nur meine Meinung.  

18.06.19 19:42
1

693 Postings, 2167 Tage sam 55jej

auf d. Niveau versuchen nach zu kaufen ....... China kommt als erstes ..... dann Japan  ..... Europa.....  

18.06.19 20:28

869 Postings, 1666 Tage newbie_evokaufen?

lohnt sich auf diesem Niveau noch ein Kauf?

oder doch lieber warten bis wir bei 1,5? sind ?  

18.06.19 21:17

86 Postings, 458 Tage JR.JNEWBIE_EVO

Hier ein netter Bericht über Anlagestrategien ...

https://www.google.de/amp/s/amp.handelsblatt.com/...ient/6208630.html  

18.06.19 21:22

869 Postings, 1666 Tage newbie_evook

also doch lieber erst bei 1 Euro einsteigen !  

18.06.19 21:22

869 Postings, 1666 Tage newbie_evoviel

viel fehlt ja nicht mehr bis 1 Euro   oO    

18.06.19 22:03

869 Postings, 1666 Tage newbie_evodie armen Paioneere...

so ein Kurs, und dann auch noch ROI100   *armen*  

18.06.19 22:10

869 Postings, 1666 Tage newbie_evoohh

wieder auf 2,11 hoch  

*grats*  

18.06.19 22:30
1

935 Postings, 1431 Tage MinusrenditeHier wird am Rad gedreht,

um die letzten Kleinanleger auszukehren. Guckt euch noch einmal diese AdHoc an:
http://mobile.dgap.de/dgap/News/corporate/...rung-ein/?newsID=1080531

... und dann legt einmal den Kursverlauf dazu/darüber. Ab 2014 wäre am besten. Da stimmt doch etwas nicht?!

Und um Granell ist es auch immer sehr still gewesen!

Herr Söhngen befeuert die Situation durch beharrliches Schweigen nur (?) noch zusätzlich.
Oder mit gewisser Hinterlist?

Also, ich glaube immer noch, dass hier abkekocht wird für die Übernahme. Und das wird eine bittere Pille für den vermeintlichen Kleinanleger.

Ich glaube indessen nicht, dass der Kurs große Sprünge machen wird, wenn die Zulassung in China perfekt wird, weil zuvor schon etwas anderes geschehen wird.

Die sind doch alle vernetzt.

Schönen Abend aus Lüneburg!

 

18.06.19 23:02
1

935 Postings, 1431 Tage MinusrenditeNoch interessanter wird es, wenn

man sich diese AdHoc dazu legt:
http://mobile.dgap.de/dgap/News/adhoc/...tzierung-ein/?newsID=1017295
und sich den Chart ab Anfang Juli ansieht.

Also: Entweder ist der Paion-Kurs aufgrund der zahlreichen Kapitalerhöhungen am Boden, oder aber, weil es bestimmte Kräfte gern so sehen möchten.  

19.06.19 05:40
1

1487 Postings, 1269 Tage Hulkster@minusrendite

Danke, sehr aufschlussreich.

Ich habe bereits vor Monaten geschrieben, das ich hier froh und glücklich wäre, mit einem
Kurs von 4 € verkaufen zu können.
Sollte es mehr sein, wovon ich nicht ausgehe,.........
Denke wir werden hier alle von der Geschäftsführung verblödet. Klar erzählen Söhngen und allen voran
Penner den Leuten tolle Dinge,aber doch nur weil die genau das hören wollen. Was dann getan wird ist ein ganz anders Blatt. Wenn speziell der Liebe Vice President Penner alles nur mündlich weitergibt hat das schon seine Gründe!!!

 

19.06.19 07:25
1

1228 Postings, 917 Tage Horscht BörseWas sollte getan werden

hat man nicht verstanden, das alles getan wir und seit 3 Jahren planmäßig umgesetzt wir?

Das Gejammer über den Kurs kann ich ja verstehen, aber das zu entwickelnde Produkt läuft und läuft ... und Geld ist auch genug da.

Was stimmt denn nun nicht, oder was wäre denn zu tun?  

19.06.19 07:47

693 Postings, 2167 Tage sam 55Löschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 20.06.19 10:57
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

19.06.19 09:07

3288 Postings, 2007 Tage Guru51guter beitrag


ich meine:  JR.J  vom 18.6  um 19.02 uhr.

so sehe ich es auch.  und so verhalte ich mich.  

19.06.19 15:52

881 Postings, 989 Tage KalleZminus

klar wird hier abgekocht und am Rad gedreht.
Sauberer Abwärtstrend angelegt. Hat sicher viel gekostet. Hier darf kein Fond.
Vermute Wolfgang und friends sind schon seit einiger Zeit safe.
Nach Aussen keine Nachfolgeregelung, Selbstvermarktung ..... lachhaft.
Wenn es so weitergeht wird sich Cosmo die 40 Mios selbst zahlen und für etwas mehr Paion dazu.
Bin echt gespannt auf das Angebot.  

19.06.19 16:36
3

521 Postings, 3924 Tage butschiJetzt kommen wieder die

Verschörungstherotiker.

Wenn ich schon:
- Stücke
- habe mein Körbchen aufgestellt
- Kurs wird niedrig gehalten
- bestimmte Kreise
- wollen billig übernehmen
lese. Muss sich mich übergeben. Das zeigt leider von ahnungslosen Aktienbesitzern, die auch verdient haben Geld zu verlieren.

Schaut euch die KE bei Paion an und den Kursverlauf von Epi nach dem zu "billig" befundenen Übernahmeangebot. Paion war bei 17 Mio. /0,70 Kurs MK vor den ganzen KE. Da war nach Phantasie und eine niedrige Bewertung drin. Jetzt ist man 126 Mio wert und macht alle 1-2 Jahre weitere KEs.
Man ist zwar deutlich weiter, hat aber weniger Phantasie und auch schon ca. 7-fachen Börsenwert.

Paion ist zu klein und zu risikoreich für viele Fonds und ein Spezialwert. Chance und Risiko für einen Fondsinvestor stimmen nicht, da man hier pro Paion argumentieren muss und da man nicht unbedingt im Mainstream ist mit Paion. Verluste mit Paion fallen auf die eigene Reputation / Karriere-Chancen. Wenn man Verluste mit MOR oder andere größere(n) hat, ist es halt der Gesamtmarkt hinter dem man sich verstecken kann.

In Paion kann auch kaum ein Fonds investieren ohne mehr als 1% oder gar 5% zu halten und man kann kaum aussteigen ohne den Kurs zu killen. Paion ist halt ein Zock auf Zulassung und keine Wachstumsstory mit kontinuierlich wachsenden Umstäzen, wo man in die Bewertung, auch wenn teuer reinwächst.

 

19.06.19 20:57

881 Postings, 989 Tage KalleZbutschi

Paion war auch mal bei 12 Euro.
Die 70 Cent waren nur weil ein französischer Fond aufgelöst wurde.
Da waren Sky, Wolfi und Bicy die Schreiber.
Klar kann man Paion einem Biofond beimischen. Mehreren sogar. Aber nicht mit dem Trend !
Die News in letzter Zeit kommen mehr aus der Foren als von Paion. Sollten eigentlich von Herrn Penner kommen. Nur noch was unbedingt muss.
Söhngen und friends sind informiert und sehen zu wie die nicht ganz so stabilen Hände ihre Aktien den Großen verkaufen.
Es waren aber die weniger stabilen Hände die ihm damals die KE zu 2,50 ermöglichten.
Wer hier immer die Key Daten kannte ( Ono Austieg , Cosmo Einstieg etc. ) - ich sag nur Schubkarre ,...
Mir kannst Du nichts erzählen, hier wird eine Übernahme vorbereitet.  

19.06.19 22:04

523 Postings, 3677 Tage virus moschinoKalleZ

Das glaube ich nicht das hier eine Übernahme geplant wird, sonst würde Paion nicht soviel druck machen zur Personal suche.  

19.06.19 22:27

73 Postings, 177 Tage Mr. MHier nochmal ein Link zu CHina

https://www.caixinglobal.com/2019-06-10/...is-stalling-101424807.html

Die können ihre Angestellten wohl nicht bezahlen.
Kann was länger dauern.

Hoffe auf Japan  

19.06.19 22:32

935 Postings, 1431 Tage MinusrenditeEs ist ja völlig legitim,

dass PAION Stellen aufschreibt, denn das möglich werdende EU-Geschäft in der allg. Anästhesie wollen/wollten sie bislang immer selbst angehen.
Die Frage ist indes: Sucht man Personal, weil adäquates geht oder aber, weil man aufstocken muss, wg. zukünftiger Ereignisse.

Nur ein paar Stellenausschreibungen sind noch lange kein Gradmesser. Sie erlauben nicht einmal, darüber nachzudenken, was werden könnte.  

19.06.19 22:33

935 Postings, 1431 Tage Minusrendite...

ausschreibt ...  

20.06.19 17:08

521 Postings, 3924 Tage butschi"Schwache/Starke Hände" fehlte

noch in der Liste der Verschörungstherotiker/Labberer.

Wenn ich schon:
- starke Hände / Schwache Hände
- Stücke
- habe mein Körbchen aufgestellt
- Kurs wird niedrig gehalten
- bestimmte Kreise
- wollen billig übernehmen
- Übernahme vorbereitet
- Kurs wird gedeckelt
- ...
lese. Muss sich mich übergeben.

Selbst wenn Remi zugelassen wird, muss Paion damit GELD verdienen. Ansonsten ist die Pipeline für Deals relativ leer.

Wenn Remi Richtung Blockbuster abgeht, wird Paionkurs auch nachziehen, wenn nicht wird das eine Epi-Nummer nur mit niedrigeren Kursen.  

20.06.19 17:10

881 Postings, 989 Tage KalleZminus

sind ja nur Kleinanleger die hier verkaufen ,
für neue Autos usw.  ;-)).
Hier wird echt, für viel Geld, was durchgezogen ....  

Seite: 1 | ... | 1850 | 1851 |
| 1853 | 1854 | ... | 1873   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
TeslaA1CX3T
PowerCell Sweden ABA14TK6
CommerzbankCBK100