finanzen.net

Amani Gold - quo vadis?

Seite 1 von 24
neuester Beitrag: 14.10.19 15:22
eröffnet am: 17.05.18 15:53 von: Valdeloro Anzahl Beiträge: 590
neuester Beitrag: 14.10.19 15:22 von: 123grinch Leser gesamt: 80420
davon Heute: 553
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24   

17.05.18 15:53

1728 Postings, 1046 Tage ValdeloroAmani Gold - quo vadis?

Der Kurs der Amani Gold Aktie befindet sich seit dem Einstieg des chinesischen Investors LW, im Juli 2017, in einem stetigen und scheinbar unaufhaltsamen Abwärtsstrudel.
Dabei ist die fundamentale Ausgangslage, mit einer ersten Resourcenschätzung von fast 3 Moz, alles andere als schlecht.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24   
564 Postings ausgeblendet.

09.10.19 14:50

526 Postings, 1189 Tage FrauPapst@Val

Wie war denn deine Frage, Val? und was will die ASX "picking up" - also abholen oder klären?
"Noch keine Proben, sondern eine Update-Ankündigung, die die ASX seit einer Woche abholt..... was wir sagen können und was nicht ........" meine freie Übersetzung!  

09.10.19 15:02

526 Postings, 1189 Tage FrauPapstDas sind hier die Fragen

Insolvenz oder Rising Up?  

09.10.19 16:23

1728 Postings, 1046 Tage Valdelorois picking on = greift an

09.10.19 16:25

495 Postings, 997 Tage Fire72Servus...

.....@FrauPapst: Insolvenz glaube ich eher nicht, warum sollte KE sonst soviel Geld bei Amani "parken"? Aber das Thema hatten wir schon mehr als ausführlich ;-)....

Bleibt die Frage, warum ein "Update" ansteht, wenn am 15.10. die Sitzung von Amani ansteht und hier die Strategie von KE vermutet wird, das er erst mit Neuigkeiten rausrückt, wenn er sich am 15.10. seine "performance rights" gesichert hat....  

09.10.19 16:27

217 Postings, 564 Tage The_ManDanke

Valdeloro für's nachfragen.

Die Antwort ist nicht gerade vielsagend bzw. eine richtige Hammer Meldung gibt das wohl nicht her. Könnte das bedeuten, dass ein Trading Halt im Gespräch ist?! Viele weitere Erklärungen habe ich hier nicht bzgl. ASX.

 

09.10.19 19:13

1728 Postings, 1046 Tage ValdeloroEinen TH halte ich für wenig wahrscheinlich

Wofür auch ...?  

09.10.19 19:38

526 Postings, 1189 Tage FrauPapstSo langsam

bekomme ich wieder Bauchschmerzen - diese Verzögerungstaktik lässt tatsächlich vermuten, dass die "Macher" erst ihre Scherflein ins Trockene bringen wollen, bevor sich am Aktienkurs etwas ändert kann - in welche Richtung auch immer!  

09.10.19 19:39

526 Postings, 1189 Tage FrauPapstDa stimme

ich Mister Feier ;) zu.  

10.10.19 09:12

1728 Postings, 1046 Tage ValdeloroSchon seltsam ...

gestern Null Umsatz an der ASX und heute auch.
Macht, entgegen meiner gestrigen Annahme, nun doch eher den Eindruck eines TH - möglicherweise zwangsweisen TH.

Der aktuelle Stand scheint, nach dem, was ich gestern erfahren konnte, offenbar folgender zu sein
(nach meiner Interpretation):
Seit einer Woche liegt ein Update-Announcement zu dem aktuellen Tiefbohrprogramm bei der ASX, dessen Freigabe bisher nicht erfolgt ist, weil die ASX darin folgendes bemängelt:

"ASX sagte das wir die rocks und mineralisation nicht mit den bekannten intercepts vergleichen duerfen:::::::"

Bei den "bekannten Intercepts" dürfte es sich um Abschnitte derjenigen Bohrlöcher handeln, in welchen früher bereits Gold gefunden worden war.
Die meisten erinnern sich sicher, die Angaben bzgl. der Bohrergebnisse waren bisher etwa so gewesen:
27 m mit xxx Gramm/tonne von 80 m bis 107 m
5 m mit xxx Gramm/tonne von 145 m bis 150 m
u. s. w.

Nach dem was ich gestern abend noch erfahren konnte (siehe oben) haben Sie offenbar im aktuellen Announcement die Intercepts, also die Bohrabschnitte der aktuellen Tiefenbohrungen mit und ohne Goldmineralisierung in Relation zu den früheren Ergebnissen gestellt.
Warum das nicht zulässig ist, weiß ich auch nicht.
Das Einzige was mir dazu einfällt ist, wenn ANL z. B. geschrieben hat, wir haben nun in den tiefen Löchern 50 % mehr Zonen/Abschnitte/Längen mit Goldmineralisierung gefunden als zuvor in den nicht so tiefen Bohrlöchern, könnte das zu der allgemeinen Spekulation führen, dass man die Ressource quasi mehr als verdoppeln könnte.
Was ja in der Tat noch nicht bewiesen ist.
Die Assays, in welchen dann die tatsächlichen Goldgehalte - gramm pro tonne - liegen ja auch noch nicht vor. Bekannt scheinen aber bereits die Abschnitte zu sein, in welchen Gold enthalten ist.

Was anderes fällt mir dazu auch nicht ein.

Andere Interpretationen schaue ich mir gerne an.  

10.10.19 09:19

1728 Postings, 1046 Tage ValdeloroVielleicht noch zur Entwirrung ...

Wenn man bei den Tiefbohrungen nichts bzw. nichts wesentliches gefunden hätte, gäbe es die aktuelle Diskussion ganz sicher nicht. Um nichts braucht man sich auch nicht zu zanken.
 

10.10.19 11:18

220 Postings, 941 Tage rocket69Oweia ...

Wen will die ASX schützen?
Die Wahrheit? Nein, die braucht man nicht schützten … die hat immer recht.
Da wurde vermutlich wieder schöngeredet und übertrieben. Kennt man ja.
Das Ergebnis sind Daten, die nicht einmal von Amani selber kommen.
Dann sollen sich doch einfach die Rohdaten veröffentlichen und am besten ohne Kommentar.

Weil der ja sowieso immer gleich ist …

Das da unten Gold liegen wird, bezweifelt keiner. Wenn nicht getrickst worden wäre, dann würden wir jetzt wissen wieviel.   
​Ist das Positiv?

 

10.10.19 12:56

1728 Postings, 1046 Tage Valdeloro@rocket - ???

Über was regst du dich so sehr auf?
Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet - so konstatierte es bereits Gustave le Bon vor über
150 Jahren.
Die Wahrheit zu schützen ist deshalb, anders wie du es siehst, in der heutigen Zeit etwas sehr wichtiges.
Ich für meinen Teil bin froh darüber, dass es diese Kontrollinstanz gibt und sie auch tatsächlich ihre Arbeit macht.

Gleich von Trickserei zu sprechen, halte ich aber für ziemlich übertrieben.
Wie ich vorweg geschrieben habe, ist der Rückschluss aus den spärlichen Informationen, die ich erhalten konnte, meine eigene Interpretation.
Wenn man die heutigen Bohrergebnisse nur aufgrund ihrer Masse und ohne Assay nicht in Relation zu den bekannten Intercepts setzen darf, dann ist das eben so.
Schlimm ist das nicht und bald werden die Assays vorliegen und alle werden diese Daten dann würdigen können.
Ausgangspunkt der hier aktuell geführten Diskussion war ja auch lediglich, zu ergründen, warum der ursprüngliche Zeitplan nicht eingehalten worden ist.
Zumindest dies ist nun ja abgearbeitet.  

10.10.19 20:42

56 Postings, 523 Tage PkmgIst doch klar

Man hat die Kokosnuss angebohrt und kann sie nicht identifizieren.  

11.10.19 09:20
1

1728 Postings, 1046 Tage ValdeloroWochenschluss mit 0,004 AUD

Das hatten wir zuletzt am 26. Juli, damals mit einem ASX-Volumen von knapp 48 Millionen Stücken.

Das Update ist offenbar noch immer nicht freigegeben worden, was das Management offenbar auch nicht sehr stört. Aus gutem Grunde ...
Nach dem internationalen Aktienrecht ist es ja so, dass die Unternehmen wichtige Informationen ohne schuldhafte Verzögerung, also quasi sofort, an ihre Aktionäre weiter geben müssen.
Siehe VW und Dieselskandal.
Nun, die aktuell wichtigen Nachrichten wurden im Rahmen eines Announcements bereits mitgeteilt, leider ist dieses Announcement aber von der ASX bisher nicht freigegeben worden.
Damit ist das Mangement von Amani diesbezüglich entlastet.

Am 15. Oktober findet die EGM statt, deren wesentlichste Agendapunkte die performence rights für das Management sind.
Die erste Triggerschwelle liegt bei 0,0075 AUD - also 87,5 % vom heutigen Schlusskurs entfernt.
Es ist also gerade noch so zu vertreten, dem Management bei Erreichen der 0,0075 AUD einen Bonus zukommen zu lassen.
Wären wir heute bereits bei 0,005 AUD würde die Spanne zur ersten Triggerschwelle nur noch 50 % betragen, u. s. w.
Vielleicht würde man dann auf einer EGM trotzdem noch ein Approval für die performence rights bei 0,0075 AUD bekommen, vielleicht aber auch nicht.
Nachträglich, also wenn die erste Triggerschwelle vor der EGM bereits erreicht worden ist, wäre ein Approval hinsichtlich der performence rights bei 0,0075 AUD wahrscheinlich schon rechtlich unmöglich.

Das heisst, 10 Millionen Stücke für JNS, 60 Millionen Stücke für Mr. Yu,45 Millionen für Mr. Jacky, 30 Millionen für Mr. Grant und 80 Millionen für KE wären futsch.

215,000,000 Performance Rights (60m Yu Qiuming; 80m Klaus Eckhof; 45m Sik Lap Chan; and 30mGrant Thomas) exercisable at $0.0075 each on or before 27 May 2022.

Das kann doch niemand wollen, oder???

Welchen Schluss könnte dies insgesamt zulassen?
Vielleicht lege ich mich ein wenig weit aus dem Fenster, vielleicht auch nicht.
Es scheint aber so zu sein, dass zumindest die erste Triggerschwelle bald weggespült sein könnte.


 

11.10.19 12:49

56 Postings, 523 Tage PkmgValdeloro

Das ist doch alles schon längst abgestimmt mit der Stimmehrheit der Top 20. Das hier ist lediglich Spiegfechterei.
Deine 2 Mio Stck interessieren niemand.
Die StAKholder wollen kurse und Kohle sehen. Wir sind uninteressant.  

12.10.19 13:30

495 Postings, 997 Tage Fire72Servus

...was denn das für ne Logik?!😊....Wenn die Stakholder Geld sehen, dann wir doch auch 😁...bin mal gespannt, was nach dem 15.10. passieren wird, ob wir dann alle in die Röhre schauen oder es in die richtige Richtung geht (natürlich auch ein stückweit davon abhängig, wo der persönliche Einstiegskurs liegt)...time will tell!  

12.10.19 15:48

1728 Postings, 1046 Tage Valdeloro@Pkmg

Immer noch so depressiv drauf?
Warum?
Mag ja sein, dass die TOP 20 sich bereits einig sind, oder zumindest die TOP 5.
Steht der Kurs aber bereits oberhalb der Triggerschwelle, gibt`s keine performence rights bei 0,0075.
Hatte ich das nicht ausführlich genug erklärt?
Übrigens, 2 Mio. das war einmal.  

12.10.19 16:46

56 Postings, 523 Tage PkmgValdeloro

Nein, nicht depressiv, aber realistiscih.
Und wenn ich dann lese: ?wenn die verdienen, verdienen wir doch mit? dann muss ich Fire fragen, ob er auch 80 Mio shares hat an denen er verdient?
Aber du hast sicher dann auf 5Mos aufgestockt und den Einstand downgegradet, oder?
Ich hab dich schon verstanden mit dem trigger 0,075 aber ist es nicht möglich,dass
die Protagonisten nochmal richtg abkassiere wollen und danach Amani in die Insolvenz schicken um mit einer Neugründung das Spiel neu zu beginnen.Mit über 3Mrd shares hat Amani eh keine chance vor allem die kleinen shareholder. Und das Gold ist sicherer als in Fort Knox.  Ha, ha!

   

14.10.19 09:51

186 Postings, 94 Tage LupenRainer_HättRi.Was ist heute los?

14.10.19 09:55

186 Postings, 94 Tage LupenRainer_HättRi.Gibt's schlechte News?

14.10.19 10:38

495 Postings, 997 Tage Fire72Servus...

...jepp, es gibt News...findet man auf Hot Copper...Amani hat veröffentlicht, so wie ich das lese, werden die Ergebnisse der Bohrungen Ende Okt. und Mitte Nov. veröffentlicht. Wenn die Ergebnisse positiv ausfallen, will man wohl weitere Bohrungen starten...

Anscheinend, zumindest nach dem heutigen Kursverlauf zu urteilen, scheint man mehr erwartet zu haben...

Warum die ASX bei dieser Veröffentlichung Probleme hatte erschließt sich mir allerdings auch nicht...  

14.10.19 10:47

1728 Postings, 1046 Tage Valdeloro@Pkmg

Neben der Schwelle bei 0,0075 gibt es ja noch 2 weitere, bei 0,010 und 0,0125 - um jetzt nur die zu nennen, die auf Sicht von 6 Monaten als realistisch erreichbar angesehen werden können.
Die übrigen Trigger bei 0,02, 0,04 und 0,06 lasse ich ganz bewusst mal außen vor.

Wenn deine Theorie, die Protagonisten wollen richtig abkassieren,  tatsächlich stimmen sollte, macht eine Insolvenz auch für diese Protagonisten keinen Sinn.
Bei einer Insolvenz dürfte der Handel zwangsweise ausgesetzt werden und auch bleiben und deren Aktien sind dann jeweils genauso unverkäuflich wie die Aktien aller anderen Shareholder.

Meine Vermutung geht deshalb eher in die Richtung, dass Eckhof ernsthaft bemüht ist, die Resource auf Kebigada und Giro insgesamt auf eine Größenordnung aufzuhübschen, die Barrick interessant findet.
Rein von der geografischen Perspektive ist Giro für Barrick sowieso interessant, da sie ihr gesamtes Equipment ja bereits in relativer Nähe zu Giro komplett am Start haben.

Wie schnell Eckhof die Schwelle, an der Barrick ein Angebot unterbreiten könnte, erreichen kann, ist eine der wesentlichsten Unbekannten in der Gesamtrechnung.
Wenn man Phase 1 des Tiefbohrprogramms als zeitlichen Maßstab hernimmt, könnten die weiteren
4 tiefen Löcher etwa im Februar 2020 fertig gebohrt und bewertet sein.
Danach müsste man für die Neuberechnung der Resource noch einmal 2 Monate veranschlagen.
Im April 2020 könnte dann, wenn tatsächlich alles planmäßig läuft, eine grundlegende Neubewertung von Giro anstehen.
Tja, .. wenn ....

Aber, das heutige Update zum Tiefbohrprogramm macht ja Hoffnung.
Wie die Company schrieb, setzt sich die Goldmineralisation, oder vorsichtiger ausgedrückt, die mineralisierten Zonen, in welchen mit hoher Wahrscheinlichkeit Gold dedektiert werden kann, in der Tiefe genauso fort, wie man es bereits mit den früheren Bohrungen festgestellt hat.

Ohne das komische Udate zu Gada hätten wir die 0,004 heute wahrscheinlich gut verteidigt.

Nun muss aber erstmal abgewartet werden, wie der Prozess zwischen BN Mining und Sokimo ausgehen wird. Das bremst natürlich die Euphorie erstmal wieder deutlich ab.
Wie alle bereits gelesen haben werden, behaptet BN Mining nun und entgegen der der Meinung von Sokimo, BN Mining besitze noch immer die Rechte an Gada und die im August verkündete Termination sei falsch.
Es sollte mich aber sehr wundern, wenn sich BN Mining mit seiner Rechtsauffassung am Ende gegen Sokimo durchsetzen kann.  

14.10.19 12:05

495 Postings, 997 Tage Fire72Servus..

...@Valdeloro: Ich hatte aus der heutigen Veröffentlichung gelesen, das man erst die Untersuchungen der beiden Bohrungen, deren Ergebnisse Ende Okt. und Mitte Nov. anstehen, abwarten will um dann, wenn sie positiv ausfallen, 4 weitere Bohrungen plant, um das Ergebnis zu festigen. Habe ich da etwas falsch verstanden, irren ist ja bekanntlich menschlich ;)..

Aber nehmen wir mal an es läuft alles gut und der von Dir angedachte Zeitplan bis zu einer Neubewertung im April 2020 wird eingehalten, glaubst Du, das Amani bis dahin durchfinanziert ist und ohne weiteres Fremdkapital auskommt?  

14.10.19 13:10

1728 Postings, 1046 Tage Valdeloro@Fire

Du hast das heutige update schon richtig gelesen. Keine Frage!
Das update hat allerdings sehr bewusst vermieden, eine grundsächliche Aussage dazu zu machen, wie erfolgreich die Bohrungen gewesen sind.
Wenn man sich jedoch auf Seite 6 die Bilder der Bohrkerne, insbesondere das 6. Bild ansieht (unten rechts), so sieht man im Zentrum des Bohrkerns aus GRDD035 nach meiner Meinung endeutig Gold.
Wer daran Zweifel hat, kann sich die Darstellung auch vergrößern.

Ich vermute deshalb, dass für Eckhof bereits heute klar ist, wie es weitergehen wird.

Nicht zu vergessen, .....
Das Update musste ohne schuldhafte Verzögerung den Aktionären zur Kenntnis gegeben werden, sonst hätte es großen Ärger gegeben.
Zu gut durfte das update aber vor der morgigen EGM auch nicht klingen.

Das Geld könnte zumindest reichen, um die restlichen vier Löcher fertig zu bohren und auswerten zu lassen.
Vielleicht buddelt Mr. Jacky ja nun doch endlich mal auf Douse Match los, um die Kasse von ANL etwas aufzubessern.
Wollte er doch schon seit einiger Zeit, oder?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Infineon AG623100
SAP SE716460
Aurora Cannabis IncA12GS7
TUITUAG00
Allianz840400