Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 11117
neuester Beitrag: 27.11.20 07:39
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 277906
neuester Beitrag: 27.11.20 07:39 von: Shoppinguin Leser gesamt: 37715722
davon Heute: 5851
bewertet mit 263 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11115 | 11116 | 11117 | 11117   

02.12.15 10:11
263

28699 Postings, 5748 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11115 | 11116 | 11117 | 11117   
277880 Postings ausgeblendet.

26.11.20 20:52

2448 Postings, 1288 Tage gewinnnichtverlustXXXLutz

Wann hört der eigentlich mal auf mit dem Zukaufen?

Hat der seine ganze Kohle bei uns verdient?

Irgendwie unheimlich dieses Wachstum, da war ja Steini damals bei ihren Zukäufen richtig träge dagegen unterwegs.

Na ja, von uns wird der Seifert wohl nichts mehr kaufen, wir sind ja auf dem Weg zur berühmten Hülle.  

26.11.20 20:55
1

2448 Postings, 1288 Tage gewinnnichtverlustDruck auf die Kläger

Der Druck hat bei den Klägern aber bisher null Wirkung.

Oder habe ich etwas Wichtiges verpasst?  

26.11.20 21:05
2

481 Postings, 299 Tage dermünchnerden Druck macht nicht

Steinhoff sondern die Gläubiger und vielleicht der ein oder andere Kläger.......hier glauben doch tatsächlich einige das eine der Insolvenz nahe stehende Bude mit so viel Schulden den Gläubigern noch was vorzuschreiben hat. Die Gläubiger sitzen am längeren Hebel.  Die können locker Steinhoff abschreiben und Steinhoff ist auf die Gnade der Gläubiger angewiesen. Allenfalls eine politische Intervention könnte bei Bedarf hiflreich sein aber da muss schon viel passieren das die sich für SH ins Zeug legen...  

26.11.20 21:07

5521 Postings, 909 Tage BobbyTHJohn Craig

ea gibt etwa 40 (in Worten VIERZIG) Läden in SA.  Alle verkaufen hochwertige, teuere Kleidung, Taschen, schuhe die sich NICHT mit der Ideologie vom Ramschladen Pepkor vereinen lassen. Zumal Pepkor nur  einen Teil ihrer Läden für John Craig zur Verfügung gestellt hatten!

John war niemals Bilanziert, sondern höchsten  in den Umsätzen zu finden.  

26.11.20 21:07

3643 Postings, 1073 Tage Manro123Morgen oder nächste Woche Montag

Muss ja ein Update kommen....  

26.11.20 21:09

5521 Postings, 909 Tage BobbyTHAnders gesagt

In einem Ein Euro Laden in  der Ecke dann 2 Quadratmeter für Appel Handys zu reservieren passt nicht zusammen.

Kagge nä, Apple würd sich verkaufen.

Also in einen ein Euro Laden auch noch teure Flugticktes anbieten, des  paßt nich zusammen.  

26.11.20 21:09

5521 Postings, 909 Tage BobbyTH@Manro123

welche News sollen da  kommen?  

26.11.20 21:10
2

473 Postings, 444 Tage KrankerTypMunischer

kauf dir Glögner  

26.11.20 21:26
2

481 Postings, 299 Tage dermünchnerhabe ich schon und bin mehr als zufrieden

ich kann die immer noch empfehlen... :-)....bei SH warte ich jetzt nur noch auf den Befreiungsschlag und eine angemessene Steigerung. Das Verfahren in London kann ich auch noch abwarten danach wird aber die Luft für SH dünn sollte es schief gehen oder mit eventuellen Auflagen verbunden sein....  

26.11.20 21:27

2448 Postings, 1288 Tage gewinnnichtverlustJohn Craig

Habe mir gerade die Homepage angeschaut. Hochwertige Mode? Ich habe zumindest kein neues geiles  Steini-TShirt gefunden.

Ja da muss ich wohl in einem 1-Euro-Laden auf die Suche nach so einem Schatz gehen.  

26.11.20 21:27
2

5521 Postings, 909 Tage BobbyTHThema XXXLutz

der macht nichts anderes als Steinhoff. Wobei Steinhoff eine Aktienbasiertes Unternehmen ist, verpflichtet zur Veröffentlichung bestimmter Informationen für die Aktionäre. Eine AG also.

XXXLutz ist eine Art "Grenke". Wobei Grenke auch Aktien verkauft hat. XXXLutz wird sowas auch machen, wenn denen aus Mangel an flüssigem Kapital der Hals bis zum Wasser steht.

XXXLutz bescheisst halt bisher noch die Leute die Verkaufsräume an ihn vermieten, sie bescheissen die einzelenen Staaten indem sie einzelne GmBh´s einfahc mal pleite gehen lassen. Also Geschäftsschliessung auf Kosten der Arbeitsnehmer und der Arbeitsämter.

So genug geschrieben, informiert euch selbst bevor XXXLutz in den Himmel gelobt wird.

 

26.11.20 21:28
1

4446 Postings, 744 Tage Dirty Jack@dermünchner

#277879

Zeig mir doch mal bitte, wo geschrieben steht, das SH bei einem Kurs unter 2 cent ( denke mal du meinst die ?-Währung) Steinhoff Internationals Holdings NV liquidiert wird!

 

26.11.20 21:56
3

481 Postings, 299 Tage dermünchnerdas kann ich nicht zeigen sondern ist

die logische Schlußfolgerung aus den Ergebnissen. Die Holding wird bei einem Scheitern der Verhandlungen nicht nur vom Kurs her fallen sondern auch als Firma nicht mehr zu halten sein. Das ganze Geschäftsmodell momentan ist darauf ausgerichtet das Steinhoff seine Schulden losbekommt und seine Kosten massiv ! senken kann. Es gibt kein anderen Weg auch keine linke oder rechte Tasche wo man irgendwohin was verschieben könnte oder irgendwelche Auffanggesellschaften wo man Schulden parken kann und manche meinen dann sinds weg, nichts ist weg. An den zähen Verhandlungen kann man erkennen das es doch nicht so ganz toll läuft wie sich das einige gern wünschen. Ich kann jeden Gläubiger verstehen, basiert der angerichtete Schaden ja ausschließlich auf betrügerischen Handlungen einer ganzen Menge von ehemaligen Verantwortlichen. Das schlimmste Szenario wäre ja gerade, das die Gläubiger ihre Schulden glatt stellen wollen und darauf bestehen diese vollumfänglich zu erfüllen, dann wäre die Insolvenz unausweißlich und die Gesellschaft würde in so einem Fall ausgeschlachtet , die Filetteile als Konkursmasse den Gläubigern zur Verfügung gestellt und wenn dann noch Schulden drauf sind...Pech...aber das würden die locker verschmerzen können, den mit den Filetstücken wären die dann vieleicht zufrieden.  

26.11.20 22:01

473 Postings, 444 Tage KrankerTypMunischer

copy & Paste und verbruns dich  

26.11.20 22:01

481 Postings, 299 Tage dermünchneran Steinhoff gibt es momentan

überhaupt nichts aber auch garnichts schön zu reden....hier ist die " Kacke " absolut am Dampfen. Das ist alles am seidenen Faden und mache schwadronieren von Kurssteigerungen und unglaublichen Geschäften usw..... hinzkommt noch Corona, ja meinen wirklich die Leute das dies keine zusätzliche Belastung noch obendrauf ist....die Lage ist ernster als manche hier glauben wollen...  

26.11.20 22:06

473 Postings, 444 Tage KrankerTypMunischer

verbruns dich dummlabbärär  

26.11.20 22:11

666 Postings, 163 Tage Lord TouretteSteini heute

sehr stabil,da kommt vllt.vermutlich,vllt.,vermutlich,vllt., vermutlich,vorraussichtlich, vermutlich,vllt.,bald oder sehr bald,vermutlich,vllt., vermutlich,sehr bald,vllt., vermutlich bis heute oder morgen vllt.,vermutlich gar nichts oder doch vermutlich,vllt. doch noch vllt.vermutlich sie Einigung aber vllt.,vermutlich doch nicht?  

26.11.20 22:40
2

751 Postings, 417 Tage Terminus86@DerMünchner

Also ich bin eher der Meinung, dass uns Corona sogar geholfen hat und das in allen Belangen. Mal ein paar Stichpunkte hierzu.

- Viele Unternehmen mussten im Corona Jahr massive Verluste hinnehmen und was macht Steinhoff? Fast alle Töchter mit Umsatzwachstum im Seuchenjahr.

- Andere Unternehmen gingen Pleite und Steinhoff expandiert munter weiter, kann sogar neue Marken hinzukaufen. Schließlich hat man ja schon mehr als 2 Jahre Krisenmanagement hinter sich. Da fangen andere Unternehmen jetzt erst bei Null an.

- Zinsen konnten bereits gesenkt werden, siehe Pepkor, Pepco, MF. Greelint Brands quasi Schuldenfrei. Pepkor hat die Schulden nahezu halbiert. Die Pepco Group hat einen riesen Cashberg als Polster angehäuft. Zudem wurden die Mieten für Geschäftsflächen neu verhandelt. In Afrika und USA Mieten gestundet. In Europa Staatshilfen in Anspruch genommen wo es nur ging.

- Zu den bereits existierenden xxx Millionen Steinhoff Kunden Weltweit werden sich nächstes Jahr noch weitere Kunden gesellen bei denen das Geld nach Corona nicht mehr so locker sitzt, Stichwort Gewinnung von Marktanteilen.

- Und zu guter Letzt wird uns Corona auch noch beim Vergleich geholfen haben. In diesen Krisenzeiten nimmt man natürlich lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach (Zitat von unserem lieben Anwalt Herr Tilp).  

27.11.20 00:10
2

1234 Postings, 3580 Tage MSirRolfiWarum soll der Kurs gedrückt sein!

Stell Dir vor du hast von zehn  Firmen Aktien im Depot! Darunter Steinhoff! Du hast Glück und eine Aktie geht durch die Decke! Du verkaufst! Nun sollst du 25% vom Gewinn Steuern bezahlen? Du suchst Dir nun die Steinhoff Aktie raus. Du verkaufst eine Million Aktien! Fällt der Kurs, kaufst Du günstiger nach. Fällt er nicht kaufst Du Deine eigenen Aktien trotzdem zurück! Du hattest die Steinhoff Aktien im Durchschnitt zu 14, 5 Cent gekauft! Nun Dir selber mit Verlust von 10Cent verkauft! Und derzeit werden meiner Meinung nach Verlusttöpfe aufgefüllt bzw zu zahlende Spekulation Steuern gedrückt!
Dies ist nur meine bescheidene Meinung!
SIR  

27.11.20 00:38

8 Postings, 1 Tag Eruiop@dermünchner

Du langweilst mich!  

27.11.20 06:44
7

1830 Postings, 1017 Tage LazomanSteinhoff International Holdings NV: AKTUALISIERUN

Steinhoff International Holdings NV: AKTUALISIERUNG DER STEINHOFF SCHEME LENDER CONSENT REQUEST
DGAP-News: Steinhoff International Holdings NV / Schlüsselwort (e): Sonstiges
27.11.2020 / 06:40
Der Emittent ist allein für den Inhalt dieser Ankündigung verantwortlich.
UPDATE ZUR STEINHOFF SCHEME LENDER CONSENT REQUEST

Am 4. November und 6. November 2020 gab Steinhoff International Holdings NV (" SIHNV " und zusammen mit seinen Tochtergesellschaften " Steinhoff ") die Unterstützung bekannt, die sie von ihren Finanzgläubigern als Antwort auf den Zustimmungsantrag vom 9. Oktober 2020 erhalten hatte (" Zustimmungsantrag "). ) in Bezug auf die geplante globale Einigung, die erstmals am 27. Juli 2020 von der SIHNV angekündigt wurde (" Vorgeschlagene Einigung "). Wie in diesen Ankündigungen erwähnt, war Steinhoff nicht in der Lage, die erforderliche Unterstützung von 100% der relevanten SEAG-Gläubiger im Rahmen der von SIHNV zugunsten dieser SEAG-Gläubiger (der " SIHNV / SEAG-CPU " ausgegebenen bedingten Zahlungsverpflichtung) zu erreichen") für die im Zustimmungsantrag vorgeschlagenen Änderungen, die die Zustimmung aller SEAG-Gläubiger erfordern.

Als Aktualisierung der Ankündigungen vom 4. November und 6. November 2020 erhielt SIHNV gestern vom englischen High Court den Befehl, Sitzungen der SEAG-Gläubiger der Fazilität A1 und der SEAG-Gläubiger der Fazilität A2 einzuberufen, um das vorgeschlagene englische Gesetz zu prüfen und gegebenenfalls zu genehmigen Regelungsschema (" SIHNV / SEAG-CPU-Schema "), das die erforderlichen Zustimmungen für Änderungen der im Zustimmungsantrag vorgeschlagenen SIHNV / SEAG-CPU- und SEAG-Intercreditor-Vereinbarung anstrebt, die ansonsten die Zustimmung aller Gläubiger im Rahmen der SIHNV / SEAG-CPU erfordern. Das SIHNV / SEAG-CPU-System erfordert die Zustimmung einer Mehrheit von mindestens 75% des Wertes der anwesenden Mitglieder jeder Klasse (gemäß den Bestimmungen für die vorherige Abstimmung, durch Stimmrechtsvertretung und Teilnahme an einer nicht physischen Sitzung). .

Die Sitzungen des SIHNV / SEAG-CPU-Programms finden am 15. Dezember 2020 um 10 Uhr (Londoner Zeit) (für die Gläubigerversammlung der Fazilität A1 SEAG) und um 12 Uhr (Londoner Zeit) (für die Gläubigerversammlung der Fazilität A2 SEAG) statt. Einzelheiten zu den Sitzungen sind in der Begründung dargelegt, die den Gläubigern des Systems zur Verfügung zu stellen ist.

Update auf der SIHNV / SEAG CPU Scheme Timeline

SIHNV bietet die folgende erwartete Zeitachse in Bezug auf das SIHNV / SEAG-CPU-Schema:

- 15. Dezember 2020 - Gläubigerversammlungen; und

- Voraussichtlich Ende Januar 2021, Datum muss jedoch noch bestätigt werden - Anhörung zur Sanktionierung des Systems.

Weitere Informationen in Bezug auf das SIHNV / SEAG-CPU-System sind in der am 4. November 2020 an die Gläubiger des Systems herausgegebenen Praxiserklärung (und der am 9. November 2020 veröffentlichten begrenzten Aktualisierung) und in der in Kürze an die Gläubiger des Systems zu erteilenden Begründung enthalten . Eine Kopie der Begründung wird auch auf der Website von SIHNV zur Überprüfung zur Verfügung gestellt.

Wie bereits angekündigt, beabsichtigt Steinhoff, den vorgeschlagenen Vergleich so bald wie möglich umzusetzen, und andere damit verbundene Prozesse zur Umsetzung des Vergleichs sind unabhängig vom SIHNV / SEAG-Programm.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum vorgeschlagenen Vergleich, einschließlich eines Dokuments mit häufig gestellten Fragen, finden Sie auf der folgenden Website: https://www.steinhoffinternational.com/...ement-litigation-claims.php .

Auf dieser Website können Antragsteller ihre Kontakt- und Antragsdaten einreichen, Steinhoff über ihre Absicht informieren, den vorgeschlagenen Vergleich zu unterstützen, und sich für Aktualisierungen registrieren. Alternativ kann das Investor Relations-Team von Steinhoff per E-Mail unter Siedlung@steinhoff.co.za kontaktiert werden .

Wie üblich werden zu gegebener Zeit weitere Aktualisierungen bereitgestellt, wenn der Konzern mit der Umsetzung des vorgeschlagenen Vergleichs fortfährt.

SIHNV ist primär an der Frankfurter Wertpapierbörse und sekundär an der JSE Limited notiert.

Stellenbosch, Südafrika

27 November 2020  

27.11.20 06:59
2

97 Postings, 1500 Tage Oliver2812es geht voran

27.11.20 07:18
4

1830 Postings, 1017 Tage LazomanNews PEPKOR MOODY S Credit Rating

Pepkor Holdings Limited
(Incorporated in the Republic of South Africa)
(Registration number: 2017/221869/06)
Share Code: PPH
Debt Code: PPHI
ISIN: ZAE000259479
(?Pepkor? or the ?group?)

Aktionären und Anteilinhabern wird empfohlen, die Ratingagentur Moody's Investors Service zu beauftragen
("Moody's") hat Pepkors Ba3 Global Scale Long Term Rating bestätigt und das neu positioniert
National Scale Long Term Rating (?NSLTR?), das Pepkor von A3.za an A2.za vergeben wurde. Dies spiegelt sich wider
eine verbesserte Bonität (NSLTR).
Moody's erklärt: "[die Ratingaktion] spiegelt die starke Liquiditätsposition der [Gruppe] ohne Schulden wider
Fälligkeiten in den nächsten 18 Monaten. "
Wie in den am 23. November 2020 veröffentlichten Ergebnissen der Gruppe für das Geschäftsjahr 20 mitgeteilt, hat die
Effizienz und Flexibilität der Konzernbilanz wurden durch a
Reduzierung der Nettoverschuldung um 6,9 Mrd. R auf 7,1 Mrd. R zum 30. September 2020 (aus dem Gesamtgeschäft,
ohne die Anwendung von IFRS 16).



Pepkor Holdings Limited
(Incorporated in the Republic of South Africa)
(Registration number: 2017/221869/06)
Share Code: PPH
Debt Code: PPHI
ISIN: ZAE000259479
(?Pepkor? or the ?group?)
PEPKOR ? MOODY?S CREDIT RATING ACTION
Shareholders and noteholders are advised that the rating agency Moody's Investors Service
(?Moody's?) has affirmed Pepkor?s Ba3 Global Scale Long Term Rating and repositioned the
National Scale Long Term Rating (?NSLTR?) assigned to Pepkor to A2.za from A3.za. This reflects
an improved (NSLTR) credit rating.
Moody's states, "[the rating action] reflects the [group?s] strong liquidity position with no debt
maturities in the next 18 months."
As communicated during the group?s FY20 results published on 23 November 2020, the
efficiency and flexibility of the group?s balance sheet was enhanced substantially with a
R6.9 billion reduction in net debt to R7.1 billion at 30 September 2020 (from total operations,
excluding the adoption of IFRS 16).
Parow
27 November 2020
Equity Sponsor
PSG Capital
Debt Sponsor
Rand Merchant Bank (A division of Firstrand Bank Limited)

https://www.sharenet.co.za/jsepdf/SENS_20201127_S439479.pdf
 

27.11.20 07:39

1642 Postings, 623 Tage ShoppinguinBester Satz aus DGAP

"As usual, further updates will be provided in due course as the Group continues with the implementation of the Proposed Settlement."  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11115 | 11116 | 11117 | 11117   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Talismann

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln