finanzen.net

Biotec Made in Norway - Reboundkandidat?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 07.02.17 06:26
eröffnet am: 21.08.15 12:05 von: Balu4u Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 07.02.17 06:26 von: Lillelou Leser gesamt: 3394
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

21.08.15 12:05

16499 Postings, 3393 Tage Balu4uBiotec Made in Norway - Reboundkandidat?

02.09.15 22:53

16499 Postings, 3393 Tage Balu4uSag ich doch...

16,80 NOK* 2,45 NOK +17,07 %  

02.09.15 22:56

6149 Postings, 1618 Tage BorsaMetinNicht schlecht!

17.05.16 13:41

1732 Postings, 2178 Tage LillelouSchön wäre es wieder dort zu sein

Nachdem der Vertrieb mit Woulgan nun umstrukturiert wurde ist der Aktienkurs gegenüber den Ständen vor einem Jahr deutlich zurück gekommen.
Da aber mittlerweile einiges in geordnete Bahnen gelenkt wurde kann man davon ausgehen das künftig wieder Bewegung in die Aktie kommt. Jede neu gelistete Klinik bringt neues Wachstum für Woulgan und zusätzlich bringen die Enzyme ein solide Geschäftsbasis.  

16.06.16 21:50

1732 Postings, 2178 Tage LillelouPartnerschaft für woulgan

So kann es weiter gehen. Das wird zwar den umsatz in den folgenden monaten noch nicht wirklich beeinflussen aber mittelfristig ist es eine schöne sache um im deutschen markt nachhaltig fuss zu fassen. Nicht zuletzt bringt das deutliche deckungsbeiträge und das unternehmen dem break even näher.  

30.06.16 15:32

1732 Postings, 2178 Tage Lillelouupdate zur Strategie Woulgan

http://biotec.no/news/market-update-commercialization-woulgan/

Es scheint ja alles fast nach Plan zu verlaufen. Das die 510K Application für Woulgan US noch in dieser Woche abgegeben wird sehe ich sehr positiv. Zwar wollte man 1.Halbjahr 2016 schaffen und hat dieses Datum wohl nur gerade so eingehalten, anderseits sind dies Art Dossiers oft recht komplex und benötigen mehr Zeit zur Abstimmung als ursprünglich gedacht. Eine Rückmeldung bis Anfang 2017 ist nun erwartbar, wahrscheinlich 1.Halbjahr 2017. Der Marktstart kann damit noch in 2017 erfolgen. In der Zwischenzeit sollten die Umsätze in andere Regionen hochlaufen. Ganz vorn im Moment Skandinavien. Hier wird die Vermarktung voran getrieben mit aktuell noch recht niedrigen Umsätzen, die aber bald steigen könnten. In DE hat man einen Partner und das Personal geschult. Noch vor der Sommerpause, das war sicherlich wichtig. Hier kann aber in 2016 auch nicht mehr mit viel gerechnet werden. In 2017 sollte aber ein bisschen was gehen. Insgesamt haben wird damit einen Interessanten TrackRecord für die nächsten Jahre aus Woulgan. Zusätzlich liefern die Arctic Zymes eine konstant wachsende Geschäftsgrundlage mit steigenden Ergebnisbeiträgen. Die Wette läuft und wenn Woulgan weiter Gas gibt wird das auch die Aktie bald tun.  

28.07.16 10:47

1732 Postings, 2178 Tage LillelouÖlpreis schlecht Biotec schlecht?

Der aktuell schwache Ölpreis schwächt die Notierung der norwegischen Krone und damit den Kurswert der Aktie in Euro! Das ist schade, lässt sich aber nicht ändern. Selbst in NOK ist die Aktie zuletzt schwächer gewesen. Dabei waren die Zahlen durchweg gut. Dazu kommen neue Vertriebspartnerschaften und die Aussicht auf den US Markt. Entsprechende Unterlagen wurden am 30.06 eingereicht und sollten in den nächsten 6-9 Monaten zu einem Ergebnis führen. Wenn die Marktzulassung erteilt wird kann man mit dem Verkauf in den USA starten. Ein starker Vertriebspartner würde sicherlich helfen. Mal sehen wen Biotec Pharmacon hier als Partner aus dem Hut zaubert! In UK komm man vielleicht noch in diesem Jahr zu einem Abschluss, so dass im nächsten Jahr ebenfalls die Verkäufe starten könnten. In Skandinavien wird teilweise schon verkauft hier soll der Markt sukzessive erschlossen werden. Das dauert jedoch einige Zeit, da die Ausschreibungen der Krankenhäuser gewonnen werden müssen um auf die Liste zu gelangen!
Der Hebel ist jedoch enorm und jede Mio NOK Umsatz bringt deutliche Deckungsbeiträge. Bei Arctic Zymes ist man schon weiter und operiert am Break even. Nun muss das Geschäft weiter ausgebaut werden! Der zunehmende Appetit nach Fisch wird aber für ein kontinuierliches Wachstum sorgen. Denn immer mehr Fisch wird in Aquakulturen aufgezogen.  Es ist also eine interessante Basis gelegt, die sich sicher nicht in jedem Quartal in absoluten Zahlen messen lässt, aber mit Blick auf ein jeweiliges Gesamtjahr ist das Wachstum beachtlich.  

19.09.16 16:44

1732 Postings, 2178 Tage LillelouGute nachrichten heute

In deutschland ist man sehr weit was die kostenübernahme von woulgan durch die gkkh angeht. Damit steht dem distrubitionspartner rogg nichts mehr im wege, den marktstart zu bestreiten. In uk muss man hingegen weiteren fragen beantworten, so dass ein zulassung als premium produkt in diesem jahr relativ unwahrscheinlich wird aber nicht ganz unmöglich. Immerhin sind die klinischen daten sehr umfangreich und vielversprechend. Wachstum kommt also für den moment vom skandinavischen markt der um deutschland erweitert werden kann und uk ab 2017 gemeinsam dem amerikanischen markt. Es wird also interessant in den kommenden monaten und vor allem im nächsten Jahr. Wenn die umsätze spürbar anziehen ist die aktie aus heutiger sicht moderat bewertet und bietet deutlich luft nach oben.  

24.10.16 21:45

1732 Postings, 2178 Tage LillelouWie eine meldung

Und auch diese nachricht ist positiv. Denn ein erste grosser kunde wurde in deutschland gewonnen. Ich glaube allerdings,dass eine meldung kurz vor den zahlen die möglichen wogen glätten soll. Vielleicht werden die zahlen nicht sonderlich gut ausfallen. sollten die zahlen allerdings doch wieder gut sein ist das ein ausserordentlich starke signal. Denn die kommenden quartale werden nicht schlechter werden.  

07.02.17 06:26

1732 Postings, 2178 Tage LillelouMächtig abgestraft

Die zahlen zum q4 haben scheinbar nicht die erwartungen getroffen. Im gesamtjahr 2016 muss man hingegen sagen war das wachstum beeindruckend. Beim umsatz über 40 % und das obwohl der bereich enzyme nur um 10% wuchs. Dennoch scheinen viele anleger mehr beiträge von woulgan erwartet zu haben. Und in der tat verschiebt sich der markteintritt in uk abermals weil weitere unterlagen eingereicht werden müssen. In deutschland hingegen kommt man gut voran , in den nordics ist das marktpotential gericht wobei auch hier ein schlichtweg falsches bild über die woulganverkäufe vorherrschte. 2017 wird aber weitere wacshtum bringen und damit voraussichtlich auch steigende ergebnisse, die aktuell noch stark geprägt sind von vorlaufkosten. Biotec sitzt aber auf einem üppigen cashpolster das künftig noch von einem turnarround im enzymegeschäft profitieren sollte. Eine typische wette auf einen nebenwert, allerdings einer mit solidem geschäftsmodell hoher skalierbarkeit der fixkostenbasis und starker entwicklung.  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Infineon AG623100
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BayerBAY001
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
CommerzbankCBK100
SAP SE716460