royal dutch shell a

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 06.07.20 13:17
eröffnet am: 14.12.15 19:51 von: maxo Anzahl Beiträge: 31
neuester Beitrag: 06.07.20 13:17 von: Friedrich123. Leser gesamt: 15925
davon Heute: 13
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2  

14.12.15 19:51
1

2 Postings, 3196 Tage maxoroyal dutch shell a

hallo Leute !
royal dutch shell
soll ich aktie A oder B kaufen ???  
Seite: 1 | 2  
5 Postings ausgeblendet.

28.04.20 19:29

109 Postings, 2096 Tage jehuda46Übernahme shell attraktiver Preis

Die Shell Aktie steht auf einem Niveau ⁉️
Warum werden Mitbewerber da nicht schwach.
Hintergrund, was ist wenn die Chinesen und Russen sich einig sind die Amis mit dem niedrigen Ölpreis aus den Markt zu kicken.
Da könnte doch Chevron Exxon oder Apache eine yUbernahme Offerte starten.
Da waren dann Die 25 €uro wieder erreichbar, die wir ansonsten erst wieder in zwei drei Jahren sehen werden.
Nicht einmal die Wettbewerbshüter könnten was dagegen haben.
Auch die Norweger Könten das mit Staatoil machen.

Auf jedem Fall bleibt da spannend.
Alternativ könnte Shell einen Spin Off machen und das Gas/Stromgeschäft vom Ölgeschäft trennen.
Das würde auch einen Mehrwert für die Aktie bringen.
Ist das unrealistisch oder vorstellbar.

 

28.04.20 20:26
1

71 Postings, 1215 Tage Poolnudel@Jehuda

Lass Mal bitte die rosa Tabletten nach 18.00 Uhr aus deinem Körper!
Freeflosd liegt bei ca. 37%.
Noch Fragen offen?  

28.04.20 20:53

109 Postings, 2096 Tage jehuda46Bitte keine Wischi wasvhis

Vorredner lass es und Tschüss sonst hat keiner eine Meinung ?

 

29.04.20 18:47
1

109 Postings, 2096 Tage jehuda46Wichtige Zahlen

Bp hat vorgelegt Shell muss am 30 April (Do) liefern.
Lt.markets.businessinsider.com
Streubesitz 99,38%
Cashflow pro Aktie 6,07
Bewertung 01.04.2020 ----- Aa2
Am 13 Mai Live-Audio-Webcast
Diese Veranstaltung ist vor dem 15 Mai Stimmrechtsverteilung für die HV die am 19 Mai geplant ist.
Bis Montag 11 Mai 8 Uhr MEZ können Fragen eingereicht werden.
www.shell.com/am

Morgen wissen wir also ob die Dividende gezahlt wird oder eben nicht oder ob gekürzt.
Zur Info A Aktie mit Quellensteuer + Kapitalertragssteuer die auf die Quellensteuer angerechnet wird.
Die B Aktie unterliegt keiner Quellensteuer.
Morgen wird dann sicherlich auch kolportiert ob es wieder die Stockdividende gibt oder eben nicht ist seit geraumer Zeit ausgesetzt.

3,5% vor den Zahlen Mal schauen was sie morgen macht.
Aktionär meint Kursziel 22 €uro


 

29.04.20 18:50
2

5750 Postings, 631 Tage GonzoderersteBP hat

die Dividende erhöht unfassbar, aber egal, Q1 ist nicht das Problem, Q2 wird schlimmer, aber ich denke das Shell die Problematik locker 2020 aussitzen kann.....4 x Divi, ich hoffe das ich Recht behalte!  

29.04.20 19:02

109 Postings, 2096 Tage jehuda46Korrigierter Link und weitetes

Kleine Korrektur
Shell.com/agm
Das sollte.jetzt stimmen.
Was für Fragen wären denn spannend?
Es stehen ja meiner Meinung nach noch einige Verkäufe an insbesondere was die Tiefseebohrungen angeht.
Das Gas und Stromgeschäft sollte ausgebaut werden
DAS Ziel klimaneutral zu werden sollte bekräftigt werden🤔 aber nicht versucht werden das Ziel früher zu erreichen wie angekündigt vor 2050.

 

29.04.20 20:42

1 Posting, 211 Tage Canyon30Dividenden Genuss

Hallo,
um in den Genuss der Dividenden Zahlung zu kommen, wann ist ein Verkauf möglich,
am Ex-Dividenden-Tag oder am Tag danach.
Im konkreten Fall am 14.5. oder  15.5. ?
Danke für kurze Rückmeldung.
 

29.04.20 21:58

35 Postings, 317 Tage Majus@Canyon

29.04.20 22:01

35 Postings, 317 Tage Majus@Canyon

Wo liegt denn der sinn nach Ex-Dividendentag zu verkaufen? Wird doch eh vom Kurs abgezogen.  

30.04.20 08:17

117 Postings, 2214 Tage ZockeroneDividenden Kürzung...

Die Kürzung auf 16Cent ist echt heftig!! Selbst BP zahlt noch voll....  

30.04.20 08:33

955 Postings, 4932 Tage Cullariodivi

BP wird auch maximal noch dieses eine Mal voll zahlen, alles andere wäre absurd. Wo soll denn das Geld herkommen  

30.04.20 08:38

1161 Postings, 2429 Tage OGfoxdivi Kürzung

naja der Mitteilung steht eindeutig, dass die Kürzung für das erste Quartal gilt. Denke die werden das nun alle drei Monate neu bewerten in der Hoffnung dass wieder Normalität eintritt bzw die Nachfrage nach öl steigt.

 

30.04.20 08:49

1327 Postings, 1778 Tage Amosavon 0,47 im Quartal auf 0,16 gekürzt?

stimmt das, kann mal also besser mit Nachkäufen bis nach dem 14.05 warten, könnte nochmal bis 14,xx fallen, nur so eine Idee, dass es nochmals runter geht.  

30.04.20 08:55

3210 Postings, 6683 Tage Steffen68ffmShell

Damit ist Shell für die nächste Zeit uninteressant. Bewertung gegenüber anderen Ölaktien zu hoch. War nur auf Grund der hohen Dividende gerechtfertigt.
 

30.04.20 09:06

955 Postings, 4932 Tage Cullariosimple mathematik

ändert sich nichts an der Bewertung. die Firma ist immer gleich viel wert, egal ob sie das Geld behält oder ausschüttet, ganz im Gegenteil, verbleibt das Geld in der Firma erhöht sich der Wert. also wer Firmen nur wegen der Dividende eine hohe Bewertung zugesteht, ich weiß ja nicht...  

30.04.20 09:13
3

3210 Postings, 6683 Tage Steffen68ffmDivi

Manche Firmen werden hauptsächlich wegen der guten Dividendenrendite gekauft und manche weil sie Wachstumsfirmen sind.
Shell ist eigentlich historisch gesehen eine gute Depotbeimischung wegen der Dividende gewesen, aber nicht wegen irgendwelcher Wachstumsphantasie.
Und von wert habe ich nichts geschrieben sondern von bewertet, den Unterschied sollte man kennen.  

30.04.20 09:22

30 Postings, 258 Tage blacksbrown@ Zockerone

wie kommst du so schnell an die Infos? Wo liegen deine Quellen? Danke  

30.04.20 09:24

891 Postings, 5054 Tage Rawigehaltet doch den Ball flach

Wer gedacht hat die Dividendenhöhe wird nicht angepasst, weiss doch gar nicht was im Moment los ist. Seid froh, dass es überhaupt eine Dividende gibt und mittel bis langfristig wird RP wieder 47 cent oder mehr bezahlen und der Kurs wird bei 30 ? sein..

Auch BP wird sich anpassen, ist doch nur eine Frage der Zeit.  

30.04.20 09:31
2

52781 Postings, 5405 Tage Radelfan@black #23

https://www.ariva.de/news/...ividende-zum-ersten-mal-seit-dem-8386778
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

30.04.20 09:32
3

109 Postings, 2096 Tage jehuda46Divi ist hier nicht alles

Natürlich ist das schmerzhaft dann sind die Leute ich bin Mal kurz rein und dann wieder weg, nach dem Motto wann rein wann muss raus damit Dividende auf Konto -
Das ist Schwachsinn.

Shell ist und bleibt ein Langzeitinvest langweilig aber kontinuierlich und spätestens in der Schlussdividende gibt es wieder 31+16+x

Außerdem wird so ein Mehrwert für Shell generiert.
Es geht bei jeder Ölaktie nur um einen Wert wann kommt der Gewinn bei Verkauf von 1 Barel 🤔🤓

Trotzdem schmerzhaft ist das schon
 

30.04.20 10:15
1

1598 Postings, 5043 Tage ZyzolSchmerzhaft

auf jeden Fall. Man soll jedoch es auch die positiven Aspekte sehen. Gerechnet hat man damit auf jeden Fall nun ist es raus. Zweitens sinkt dadurch auch die Payout quote deutlich was wiederum mehr Spielraum den Management gibt. Weiterhin ergibt die 0,16$ je nach EK bis zu 6% Divi. brutto. Der Ölpreis wird sich ebenso irgendwann erholen. Also nicht alles ist so schwarz wie es gemahlt wird. Geduld ist einfach gefragt.
Viel Erfolg an alle Investoren  

05.05.20 08:15

109 Postings, 2096 Tage jehuda46Ölpreis Entwicklung und Dividende

Ab Mai greifen die ersten Kürzungen - ich hoffe wir gehen Richtung 30 / 28 je nach Sorte.
Wenn Ende Mai und die Lockerungen aktiv werden in der Wirtschaft greifen auch irgendwann die Konjunkturpakete und der Verbrauch steigt an Öl würden wir auf 35 € bei Brent steigen, wäre das ein 0 Summenspiel bei Shell dann wird kein Verlust mehr geschrieben, dann wäre es möglich die Dividende wieder anzuheben.  -.  für die Dividende dann im September ich glaube nämlich schon das das nicht nur uns schmerzt die Kürzung die durchaus sinnvoll war bzw. Ist. Sondern am Ende wir die lachenden sind mit der Schlussdividende und die Strategie besser war als Bei BP die nichts gemacht haben.

Nur meine Meinung andere sehen das sowieso anders.

 

05.05.20 15:12
1

109 Postings, 2096 Tage jehuda46Kauf Verkauf

War gut vorhin gegen 11.30 Uhr nachzukaufen,🤔😁könnte meinen Einstand jetzt unter 20 Euro drücken.
Jetzt sind zuviele Aktien da, das Geld ist mir ausgegangen, deshalb gehen die Tage auch ein paar wieder weg.
Positiv ist heute genauso wie bei Total
Das Pennsylvania Geschäft hat Shell verkauft.
Dieser ganze Mist um Schieferöl ist meiner Meinung sowieso ein Rohrkrepierer und ich hoffe das Shell jetzt nichts mehr davon hat.
Irgendwann kommt der Fluch über das Schieferöl und wer das Zeug hat und vertreibt läuft irgendwann  wie bei Glyphosat Milliarden Klagen ...
Das ist immer so bei den Amis wenn nichts mehr zu holen wird beklagt und es fliessen Milliarden.
 

05.05.20 21:17

109 Postings, 2096 Tage jehuda46Bin ich enttäuscht

Nein eigentlich nicht Öl 15% im Plus und Shell Schaft den Korridor nicht zuverlasden.
Sicherlich ist das Schmerzhaft mit der dividende aber besser 1000 Euro als garnichts zumindest ist der Wp damit bezahlt.
Schauen wir mal was morgen und die Tage kommt
Da sollte dann doch Mal eine Performance einsetzen ....

 

06.07.20 13:17

46 Postings, 163 Tage Friedrich1234@jehuda

Sieh es wie Warren Buffet. RDS bleibt ein absoluter Kauf. Die Aktie hat Substanz und der finanzielle Einbruch bei Shell ist völlig okay. Was glaubst du denn, warum du so eine Aktienperle für schlappe 14 bis 15 Euro bekommst? Mensch, sammel ein und scher dich nicht darum was der Markt macht.
Wetten, dass die Ölaktien den Markt schlagen werden. Ich gehe sogar weiter und behaupte, dass auch die Wertentwicklung des S&P 500 in den nächsten zwei Jahren hinter den Ölaktien hinterherlaufen wird.
Was du jetzt mit RDS machst, ist antizyklisches Handeln. Völlig richtig. Lehn dich zurück und schau mal Anfang Januar wieder rein.
Toi. toi, toi für dich.  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln