2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Seite 1 von 249
neuester Beitrag: 17.06.21 19:33
eröffnet am: 29.12.20 20:06 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 6223
neuester Beitrag: 17.06.21 19:33 von: xoxos Leser gesamt: 786763
davon Heute: 6231
bewertet mit 70 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
247 | 248 | 249 | 249   

29.12.20 20:06
70

33961 Postings, 3536 Tage lo-sh2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Liebes Traderkollegium,

Willkommen in 2021 - ein verseuchtes Jahr hinter uns, ein hoffentlich teilweise virusfreies Jahr vor uns. Die wichtigsten Indizes, Rohstoffe und Währungen werden in diesem Forum besprochen. Meinerseits stelle ich zu GDAXi (DAX Performance), DOWJONES, S&P 500, Nasdaq, Nikkei, EURUSD, USDJPY, GBPUSD, Gold, Öl, meine täglichen Trades ein.  
Darüber hinaus freue ich mich auf eure Tipps zu Indizes, Forex, Rohstoffe, Aktien - Top-Tipps,  die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs im Depot, unterstützen.

Meine bevorzugten Webseiten für die laufende Info sind, neben unserer Seite 2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY :

https://news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
https://de.investing.com/economic-calendar/
https://de.investing.com/earnings-calendar/
https://www.dividendenchecker.de/
https://www.cnbc.com/world/?region=world
https://www.wallstreet-online.de/indizes/put-call-sentiment-dax-index
https://www.finanzen.net/

Danke im Voraus für eure Tipps und Infos für alle, zugunsten eines zunehmenden Depots, und gute Trades in 2020 !
Die wichtigsten hier genannten Kurzbezeichnungen für den Handel sind:
LI = LongIn, LO = Longout, SI = ShortIn, SO = ShortOut, TP und SL sind sicher geläufig. Auf ein GUTES NEUES JAHR 2021 !  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
247 | 248 | 249 | 249   
6197 Postings ausgeblendet.

17.06.21 09:25
4

3880 Postings, 5146 Tage xoxosSuche KO - Short auf Curevac

Scheinbar stellt hier keiner Kurse auf der Shortseite. Damit wird der Kursrückgang etwas gedämpft. Ich gehe fest von einer 2.Welle nach unten aus. 8 Mrd. für den Laden ist bei den Daten immer noch viel zu viel. Hier wird es in diesem Jahr keine Zulassung mehr geben wenn überhaupt. Wenn die dann irgendwann doch kommen sollte ist der Markt verteilt.
Wenn es nach dem Tübinger OB Palmer gegangen wäre, hätte es hier frühzeitig eine Notfallzulassung gegeben und wir wären mit einem kaum wirksamen Impfstoff versorgt worden. Gut, dass hier geprüft worden ist und dass man dem schwäbischen Cleverle nicht nachgegeben hat.  

17.06.21 09:26
2

3880 Postings, 5146 Tage xoxosShort auf Curevac gefunden

...und ausgeführt.  

17.06.21 09:32
3

15948 Postings, 1967 Tage Potter21@Xoxos, zu # 6200: Wie heißt der Short auf Curevac

denn? Bitte Bezeichnung posten. Danke.  

17.06.21 09:34
2

15948 Postings, 1967 Tage Potter21Gold: Auf dem Weg zur 1800, wie gestern von mir in

17.06.21 09:36
2

3880 Postings, 5146 Tage xoxos@Potter

TT7QVM

Kleiner Hebel, aber immerhin jetzt handelbar.  

17.06.21 09:39
10

20231 Postings, 4579 Tage WahnSeeTach auch,....

...der Verfall lässt grüßen...- wieder einmal im Dax ggü. dem Dow eine eindrucksvolle Demonstration, dass sich der Preis am Markt frei von Manipulation oder ähnliches bildet. Ganz das Spiel der Kräfte....

Marken im 60er sollten ersichtlich sein. Wichtig der Bereich um die 66x. Dort sind die Unterkanten der AS aus dem 240er und daily sowie ema 10 daily (da muss ein close EoD drunter her...), und ema/sma 200. Gehts hoch werde ich mich mit short versorgen bzw. hab ein paar stopp orders gelegt. Ansonsten Alarme gelegt.

Ansonsten: 2. Halbzeit Italien gesehen und nach 15 Minuten umgeschaltet. Das Spiel war mir zu schnell und zu wenig Rückpässe. Das war gar kein Fußball. Und: Warum fliegt man den Schweinsteiger (und so andere "Experten") für so ca. 20 Min. am Tag die ganze Zeit quer durch Europa auf GEZ Kosten?
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
dax.png (verkleinert auf 57%) vergrößern
dax.png

17.06.21 09:56
4

15948 Postings, 1967 Tage Potter21@Xoxos, zu # 6203: Der Open-End-KO-Short

hat ja 8 Cent Spread! Totale Frechheit von der HBSC Trinkhaus & Burkhardt-Bank. Werde nochmal nach einem anderen Schein schauen, falls es einen gibt......   und das hier mitteilen.  

17.06.21 09:59

293 Postings, 259 Tage GinTonStuttgart - 29,67 VDAX NEW 18,80 - +4,44 %

ganz interessant  

17.06.21 10:01
4

15948 Postings, 1967 Tage Potter21OT (für den Melder hier!): Italien hat gestern

echt geilen Fußball präsentiert. Immer schön schlagartig nach vorne gestürmt, wo der Ball hingehört. Wer so spielt und begeistern kann, darf dann auch meinetwegen gerne die EM gewinnen. Bei diesem Spiel blieb einem dann das Bier auch nicht im Halse stecken. Werde schon mal prophylaktisch Hals-Dehnungsübungen für Samstag machen........  

17.06.21 10:52
5

17804 Postings, 3577 Tage lueley@potter,

oder andere die medizinisch/fachlich fit genug sind. bissel angst kann einem das schon machen.
Tenor der Studie, rna könnte die DNA doch unwiderruflich verändern.

https://advances.sciencemag.org/content/7/24/eabf1771  

17.06.21 11:38

207 Postings, 3891 Tage Rhino1Wenn der Dachs, der Hund

die Trendlinie endlich mal hinter sich lassen könnte, dann kann das auch noch ein Squeeze werden heute. Ausschließen würde ich es nicht.  

17.06.21 12:56
3

5809 Postings, 3238 Tage tuorTNachkauf GBP/USD Long

@1,3945  

17.06.21 13:49
4

3880 Postings, 5146 Tage xoxosCurevac-Short geschlossen

...ist trotz des hohen Spreads noch was hängengeblieben. Glaube, dass es noch viel tiefer gehen kann, habe aber nicht die Ruhe heute. Krankheitsfall in der Familie.  

17.06.21 14:13
1

2511 Postings, 762 Tage SEEE21Platin bei meinem CFD Broker

-5%, da versuch ich mal einen Long mit SL 1085.  

17.06.21 14:26
1

2511 Postings, 762 Tage SEEE21Das ging ja schnell. Sl gezogen.

Dann mal abwarten wo der Kurs heute abend steht!  

17.06.21 14:57

2511 Postings, 762 Tage SEEE21Zweiter Versuch Long, zumindest

Beruhigt sich gerade die Lage.  

17.06.21 15:48

3880 Postings, 5146 Tage xoxosCurevac

Seit Unterschreiten der 42 Euro bin ich hier wieder short dabei.  

17.06.21 16:00

2511 Postings, 762 Tage SEEE21Platin scheint doch unten noch nicht

fertig zu sein. Bin wieder raus.  

17.06.21 16:35
6

3880 Postings, 5146 Tage xoxosMarkt muss sich sortieren.

Die gestrige  FED-Entscheidung zunächst einmal an der ultralockeren Zinspolitik festzuhalten ist zunächst einmal positiv für die Märkte. Aber man schaut auf die Zukunft und da haben sich die Indizien verstärkt, dass sich die ultralockere Politik dem Ende zuneigen könnte.  Man hat prinzipiell schon mal 2 Zinserhöhungen für 2023 angekündigt. Das wäre früher als bisher signalisiert. Die FED arbeitet nach dem Mehrheitsprinzip. Der Chef hat eine Stimme wie alle anderen Mitglieder auch und die Mehrheit steht scheinbar für eine Änderung der Poltik. Nicht überraschend  wenn man sich die Lage anschaut. Alle Inflationszahlken waren zuletzt zu hoch und höher als erwartet. Ob nur vorübergehend wie von Powell behauptet, wird sich zeigen. Die FED muss aufpassen nicht hinter die Kurve zu kommen. Die FED hat ja auch die Inflations- uind Wachstumserwartungen nach oben genommen.
Es wird also nicht lange dauern, dass eine Ankündigung über Verringerung der Anleihenkäufe kommt. Viele vermuten im August zum Jackson Hole Meeting. Eine saisonal schlechte Zeit für Aktienmärkte und insofern vielleicht der Punkt für die Wende. Aber wir nehmen ja auch gerne vorweg. Insofern wäre Diskussionen in den nächsten Wochen nicht unwahrscheinlich.
Die Notenbanken müssen der Politik auch bald mal wieder zeigen, dass sie unabhängig sind. Die Politik haut die Milliarden nur noch so raus. Biden kündigt ein 6-Billionen-Infrastrukturprogramm an, wenn seine bisherigen Pakete nicht durchkommen. Wie man bei solchen Investitionen das Klima retten will ist mir schleierhaft. In Deutschland überschlagen sich die Parteien mit zusätzlichen Ausgabenprogrammen, die auf Kreditaufnahme beruhen sollen. Keiner denkt daran, dass man vielleicht keine Kredite mehr zu Minuszinsen aufnehmen kann. Die wahrscheinlich mitregierenden FDP-ler*innen schließen jegliche Steuererhöhung zur Gegenfinanzierung aus. Wird witzig.

Der Verfall hat vielleicht eine Reaktion an den Aktienmärkten verhindert. Heute sind wir sehr unlogisch. Die Banken steigen in Erwartung steigender Zinsen; Techs steigen auch in Erwartung, dass es nicht so schlimm kommt.
Bisher hat eigentlich nur Gold reagiert. Wobei Gold ja eigentlich vor Inflation schützt. Aber wenn die FED Inflation verhindert dann braucht man ja keinen Inflationsschutz mehr. Die Währungen haben natürlich auch reagiert. Bleibt also der Aktienmarkt als Ganzes. Für mich wird´s da nach dem Verfall Richtung Süden gehen. Bestenfalls seitwärts, aber selbst dann muss man ja nicht investiert bleiben.  

17.06.21 16:52
5

3880 Postings, 5146 Tage xoxosCurevac: Anleger wollen belogen werden

Auf der Telefonkonferenz gab sich der CEO sehr optimistisch. Die endgültigen Daten würden sich noch verbessern. Möglicherweise könnte man den Impfstoff nur für Jüngere nutzen. Der Impfstoff der nächsten Generation zeigt angeblich gute Ergebnisse im Labor. Die Aktie stieg daraufhin erstmal intraday um 20%.
Aber mal ganz ehrlich: Wer bestellt jetzt Curevac für das nächste Jahr? Die Staaten werden sich auf die Impfstoffe stürzen, die die Wirksamkeit bewiesen haben. Vor allem also Moderna und BionTech. Curevac könnte also frühestens für 2023 ein Thema werden. Vermute, dass die bis dahin noch mal Geld benötigen.
Die Bewertung ist auch immer noch nicht billig. Immer noch 9 Milliarden für eine Hope-Aktie.  Zum Vergleich mal Ocugene: Die Aktie halbierte sich, aber nicht wegen Unwirksamkeit des Wirkstoffes sondern nur weil es keine Notfallzulassung gibt und der Wirkstoff den normalen Zulassungsprozeß durchlaufen muss. Man rechnet mit einer Zulassung im nächsten Jahr, aber Analysten sagen, dass der Markt dann verteilt wäre. Der Impfstoff ist in Indien bereits zugelassen, hat einen guten Wirkungsgrad und wird in Indien bereits verimpft. Die Marktkapitalisierung liegt hier jetzt unter 1 Mrd.
Warum sollte Curevac dann noch 9 Mrd. wert sein. Bleibe also short, nahezu ungehebelt. Kann da also viel aussitzen.  
 

17.06.21 18:25

155 Postings, 339 Tage Namor1@xoxos

Darf ich nach der Nummer deines Scheines für Curevac fragen?  

17.06.21 18:26
5

920 Postings, 2281 Tage VishnuGold

Hello, wollte mich mal kurz zurückmelden, da ich ja traditionsgemäß die Edelmetallmärkte etwas beobachte. Lese natürlich gelegentlich mit.
Um es kurz zu machen: es sieht dramatisch aus. Gold-Chart anbei, Silber und Platin unter wichtigen längerfristigen Unterstützungen.
Die Frage bleibt: Wieso? Die Inflation zieht an, die Zinsen bleiben erstmal unten.. siehe auch 10y yields, siehe auch Crypto.. das kann es eigentlich nicht sein.
Mein Tipp ist eine anstehende geostrategische Entspannung, eingeleitet durch das Biden-Putin-Treffen, über das sich Putin wohl sehr wohlwollend geäußert hat. Der große Clou, Biden bringt nach sukzessiver Druckerhöhung Putin zum Einlenken?
Zum Gold-Chart (2h): Wenn man sich den Chart ansieht, könnte, falls die leicht ansteigende Unterstützung bei ca. 1779 $ hält, die 1825 $ im Zuge eines Pullbacks erreicht werden. In der Gegend liegt, wenn ich richtig rechnen kann, auch das 38er Retracement des Abfalls vom letzten Zwischenhoch. Wenns durchgeht, dann gute Nacht..
Viele Grüße und investiert vielleicht stattdessen lieber an was Anständiges.. Uran oder so ;)  
Angehängte Grafik:
screenshot_.png (verkleinert auf 57%) vergrößern
screenshot_.png

17.06.21 18:31
3

20231 Postings, 4579 Tage WahnSeeDaui....

...630 LI. Mal sehen. Ist im daily an den erweiterten BBs. Sollte zumidest ne kleine technische Reaktion geben.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

17.06.21 18:58

920 Postings, 2281 Tage Vishnu@lueley

Auf jeden Fall interessante Studie, und ScienceAdvances ist ein gutes Journal
Wenn dem so wäre, könnten natürlich so auch normale Virus-RNAs in gleicher Weise integriert werden, unter anderem auch von Coronaviren. Vielleicht ist das ja ein Grund, wieso man Virus-DNA im menschlichen Genom findet.
Ich meine halt, das ist nicht zwingend ein Argument gegen mRNA-Impfungen, weil ja z. B. ein Vektorimpfstoff auch Virus-RNA produzieren lässt.. oder habe ich einen Denkfehler?  

17.06.21 19:33

3880 Postings, 5146 Tage xoxos@Namor1

TT7QY4  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
247 | 248 | 249 | 249   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Absaufklausel
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln