finanzen.net

█ Der ESCROW - Thread █

Seite 1 von 180
neuester Beitrag: 17.09.19 05:57
eröffnet am: 23.01.14 13:48 von: union Anzahl Beiträge: 4494
neuester Beitrag: 17.09.19 05:57 von: BusinessDelu. Leser gesamt: 1124529
davon Heute: 372
bewertet mit 34 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
178 | 179 | 180 | 180   

23.01.14 13:48
34

942658 Postings, 3507 Tage union█ Der ESCROW - Thread █

Da eine informative und übersichtliche Diskussion zu den Escrows im WMIH-Hauptthread schwierig ist, und die Escrows mit der WMIH auch nicht viel zu tun haben, können hier die bisherigen Infos gesammelt werden und der aktuelle Austausch fortgesetzt werden.

In der Sache geht es um die Arbeit des WMI Liquidating Trust (http://www.wmitrust.com/wmitrust) und um die potentiellen Auszahlungsmöglichkeiten zu den Escrows.

Betroffen sind die folgenden Escrows:

P-ESCROW (US939ESC992)
K-ESCROW (US9393ESC84)
Q-ESCROW (US939ESC968)



Nur eine Bitte:
benutzt diesen Thread nicht für anderweitige Diskussionen. Alles, was diese oben genannten Escrows angeht, sollte hier zu finden sein... und wenn es nur eine ganz einfache Frage ist.

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
178 | 179 | 180 | 180   
4468 Postings ausgeblendet.

16.09.19 12:23

6 Postings, 263 Tage IPAD3000Nun gut ....

Ja, wir wurden oft enttäuscht. Eine Verschiebung und Verzögerung nach der nächsten. Der Weisheit folgend: ?Ausnahmen bestätigen die Regel? wäre nun aber mal Zeit für eben diese Ausnahme. Nicht?  

16.09.19 12:24

6 Postings, 263 Tage IPAD3000@Andiz66: Dein ist deins - meins das meinige ;-)

16.09.19 12:28
1

1462 Postings, 4323 Tage chris0155Extra-3

Hallo,
also wenn man die Beiträge der letzten Tage so liest, kommt man sich vor wie in einem  durchschnittlichen  Satiremagazin.  Einerseits gut genug zum Ablachen, andererseits  aber auch wieder traurig.... ( wenn man ein wenig nachdenkt!! )

Geht es vielleicht nur noch um verbale Selbstbefriedigung angesichts einer völlig hoffnungslosen Situation?

Wir werden es bald wissen, aber bis dahin viel Spass beim weiteren Spekulieren!


 

16.09.19 13:27
4

861 Postings, 3539 Tage ChangNoiChris,

da du alter ...

Zum Endspurt mal wieder was schreiben hier ?
Aber vorsicht, bald befindest du dich hier - mit deinen Kumpels - unter lauter Millionären..

Könnt ja dann den Abwasch machen :)  

16.09.19 14:27
8

942658 Postings, 3507 Tage unionJedes Geld...

...unterliegt natürlich der Abgeltungssteuer. In den USA sollte gemäß dem Steuerabkommen kein Geld einbehalten werden.
Wenn Geld verteilt würde, dann geht das über die Anteile, die man durch die Releases erhalten hat... die Escrows weisen diesen Anteil genau aus.

Egal wie es ausgeht; das wird hier sehr sehr interessant weiter gehen.


LG
union  

16.09.19 15:08
3

15 Postings, 3234 Tage nunjaIch meine

So langsam sollte JPM Interesse daran haben das der WAMU-Fall abgeschlossen wird bevor noch mehr Staub aufgewirbelt wird.  

16.09.19 15:26
3

847 Postings, 3267 Tage AbkassiererDer

Witz an der Sache ist das jeden Moment etwas kommen kann ,nicht erst 2020 gel  

16.09.19 16:14
2
Noch in 2008 gekauft hat , kommt ohne
Abgeltungssteuer davon.
Ich habe leider erst ab Februar 2009 gekauft.

16.09.19 16:17
1

56 Postings, 3725 Tage bouletten callehttps://www.finanztip.de/abgeltungsteuer/

16.09.19 16:22
3

16.09.19 18:24
6

6202 Postings, 3544 Tage odin10deneues Doc



Court Docket: #12665 Email

Document Name: Affidavit/Declaration of Service re 1) Notice of List of Distribution Checks That Have Not Been Negotiated or Have Been Returned as Undeliverable (related document(s)[12663]) Filed by Kurtzman Carson Consultants LLC. (Kass, Albert)


http://www.kccllc.net/wamu/document/0812229190916000000000001  

16.09.19 19:36

35 Postings, 2804 Tage yoeymanW8 Formular

Dieses habe ich dazumal mit dem Release eingereicht! Ist dieses denn noch gültig?  

16.09.19 19:40

7681 Postings, 897 Tage SzeneAlternativGute Frage

Hab das damals auch meiner damaligen Bank eingereicht, später diese aber gewechselt. Meine Neue teilte mit, dass ein neues Formular nicht nötig wäre. Eine Übergabe des Formulars hat aber wohl nicht stattgefunden.
Keine Ahnung, ob das tatsächlich so ist wie mitgeteilt.
 

16.09.19 19:41
1

7681 Postings, 897 Tage SzeneAlternativWie würde das denn ablaufen?

Erhält man einen Scheck oder stehen die Platzhalter im Depot plötzlich im Geld? Wenn ja, wurde dann automatisch die Steuer im Inland schon abgeführt?  

16.09.19 19:58
1

5987 Postings, 3417 Tage paketixich sag nur vier worte ...

cheshire ... cat ... thirty ... billions  

16.09.19 20:00
3

9067 Postings, 3231 Tage ranger100Seufz...

Wie oft sollen wir diese Fragen denn noch Diskutieren ?

Wenn, ich betone noch einmal WENN, eines der positiven Szenarien eintreffen SOLLTE ist die wahrscheinlichste Variante der Scheck. Ganz sicher kann das aber niemand sagen. Abwarten ist angesagt !
Nach eigenen Aussagen haben die meisten Banken für ihre Kunden gehandelt und das W8 ist für Deutsche Kunden bei einer Deutschen Bank und mit Wohnsitz in Deutschland nicht mehr nötig. Alle Anderen müssen sich bei den Banken IHRER Länder selbst erkundigen.

Für das Versteuern ist JEDER SELBST verantwortlich !
Dies geschieht in der Regel in Deutschland im Folgejahr mit der jeweiligen Steuererklärung !
Abwarten und SELBST die EIGENE Bank fragen NACHDEM etwas geflossen ist sollte auch hier die Vorgehensweise sein.

Jeder der NICHT Deutscher in Deutschland bei einer Deutschen Bank/Broker ist sollte sich selbst bei seiner Bank erkundigen.

Ich hoffe das ist jetzt mal klar (geht mit echt auf den Senkel, immer und immer wieder zu hören - was ist mit meinem W8 ?)


 

16.09.19 20:05

5987 Postings, 3417 Tage paketixW8 - einreichen und gut is'

ausfüllen dauert keine 10 minuten ... ;)  

16.09.19 20:11
1

7681 Postings, 897 Tage SzeneAlternativ10 Jahre

10 Jahre! Unfassbar.  

16.09.19 20:33
5

15161 Postings, 3289 Tage The_Hopeoch Fröschlein

#84 Wie kommste darauf? :-)

Ich habe viel mit @cat geredet und meinen Optimismus hat sie nicht geteilt.

Gut, es war zu der Zeit, nicht das top Thema.

Aber locker bleiben und Helmtiger lesen

Grüezi woll  

16.09.19 21:02
1

6 Postings, 263 Tage IPAD3000Danke

für die Aufregung aufgrund meiner Frage. Danke auch für offensichtlich unterschiedliche Meinungen hierzu.

Für die Aufreger unter euch:
Ich lese mir definitiv nicht die Beiträge der letzten 10 Jahre durch, um mir selbst meine Frage beantworten zu können. Selbstverständlich hab ich vorab gegoogelt, da trifft man jedoch auf viele Halbweisheiten hierzu.

Fazit: Mag schon oft diskutiert worden sein, nur scheinbar ohne zu einer eindeutigen Antwort zu kommen. Von daher wird der Diskussionsbedarf ggf. später noch kommen, sollte eine Ausschüttung tatsächlich stattfinden. Nach 10 Jahren dürfte zumindest die Klarheit über den tatsächlichen Wert unserer Escrows nicht mehr in allzuweiter Ferne liegen.

 

16.09.19 21:25

1912 Postings, 2945 Tage alocasia#4488... frau stirnimaa :-)

16.09.19 21:27
1

5987 Postings, 3417 Tage paketix'cheshire cat' ... nicht @cat

16.09.19 22:05

15161 Postings, 3289 Tage The_Hopeah ja

Dachte schon ein Schreibfehler.

Nu klar :-)  

17.09.19 00:18
1

892 Postings, 4190 Tage Masterle@IPAD3000

Sofern du was bekommst, musst du es in Deutschland Versteuern. Hast du ein W8BEN dann, soweit ich weiß , 15% in DE und ein Teil USA (30%), mit W8BEN halt deine 26,xx (wahrscheinlich eher 25% da ich nicht von 2019 oder 2020 von Erledigung ausgehe!).

Aber ich mache mir da keine großen Gedanken, wenn was kommt schön, wenn nicht auch ok. Viel wertvoller sind die Erfahrungen die man durch so einen Fall mitnehmen konnte. Auch habe ich gelernt, Geld macht überhaupt nicht glücklich, Es kann nie das Ersetzen was einen das wichtigste ist, würde alles materielle dieser Welt geben, wenn ich meine Mutter dafür noch einmal umarmen könnte....    

17.09.19 05:57

2666 Postings, 3234 Tage BusinessDeluxeMir stellt

sich die Frage, wenn es einen Scheck gibt, ob dann über Abgeltungssteuer oder dem persönlichen Steuersatz versteuert wird.
Zweites wäre wahrscheinlich nicht nur für mich die schlechtere Variante.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
178 | 179 | 180 | 180   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
BayerBAY001
Lufthansa AG823212