finanzen.net

Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen

Seite 1 von 1734
neuester Beitrag: 17.01.19 20:50
eröffnet am: 18.08.09 15:23 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 43327
neuester Beitrag: 17.01.19 20:50 von: Blackjack14 Leser gesamt: 6952719
davon Heute: 67
bewertet mit 81 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1732 | 1733 | 1734 | 1734   

18.08.09 15:23
81

93177 Postings, 6884 Tage KatjuschaAixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen

Ist ja langsam krank, was da abläuft.

Okay, Aixtron profitiert stark vom durchschrittenen Tief bei LED-Nachfrage. Gut, ich hab es begriffen.

Aber

KUV09 von 4,0
KBV09 von 5,5
KGV09 von 50

Würde mich mal interessieren, welche Wachstumsraten die Banken für 2010 und 2011 unterstellen.

ariva.de
-----------
Ioannis Amanatidis rückblickend auf sein Comeback nach Blinddarm-OP: "Mein erstes Spiel war dann mit Fürth gegen den SV Babelsberg. Und Babelsberg kam mir so stark vor wie Barcelona."
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1732 | 1733 | 1734 | 1734   
43301 Postings ausgeblendet.

17.01.19 09:33

1368 Postings, 801 Tage paintstiveAus dem loch kommen wir nur raus

wenn mal 2-3 Mio Aktien gekauft werden am besten eine Woche lang .
ich backe heute mal nen Küchen  

17.01.19 09:39

733 Postings, 780 Tage NeverKnowStimmt, normal ist das nicht

Hat aber langfristig gesehen einen Vorteil. Irgendwann werden die Regierungen handeln müssen und dann schlägt das Pendel in die andere Richtung aus.

Dann wird die Transaktionssteuer halt doppelt so hoch und man schöpft die Gewinne dieser Geschäfte zu 90% ab!

 

17.01.19 09:48

223 Postings, 240 Tage BuckelfipsBarclays

ähhhh.

Was ist das denn jetzt. Die Super Analysten sprechen von einem schwierigen Jahr 2018 und einem schwachen 1. HJ 2019.

1. Das Jahr 2018 ist extremst erfolgreich  gewesen  ( zumindest bis zum 3 Q)

2. Man hat nach schweren Zeiten wieder deutlich Gewinn gemacht.

3. Der Auftragsbestand reicht wohl all3ine aus um ein vernünftiges  1 HJ 2019 hinzufügen

4. Der Verweis auf die Halbl3iterbranche ist Blödsinn

5. Wenn das 4 Q so schl2cht g2laufen ist hätte man längst eine Gewinnwarnung bringen müssen. Das wäre aber der Gipfel da man 1.5 Monate vor Ende des Jahres das Ziel nach ob3n angepasst hat

6. Die Meldunf3en der letzten  2 Wochen lassen auch kein2n Rückschluss auf einen schlepp3nden Beg7nn zu  

17.01.19 09:56

3878 Postings, 515 Tage Goldjunge13Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 17.01.19 11:41
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

17.01.19 10:19

697 Postings, 1362 Tage FlopplerBuckelfips@ Barclay meint nicht Aixtron

im speziellen, sondern die gesamte Branche.

Der europäische Technologie-Hardware-Sektor dürfte ein herausforderndes Jahr 2018 mit einem schwachen vierten Quartal abgeschlossen haben.  

17.01.19 10:48

223 Postings, 240 Tage Buckelfipsund das ist dann der

Grund das Kurzwelle von AIX zu senken. Naja  

17.01.19 10:53

2280 Postings, 1912 Tage kostolanin@Floppler/ Barclay meint sehr wohl Aixtron

17.01.19 11:01

606 Postings, 4446 Tage giogenEin Zwölf-Euro-Kursziel

und dann nur "Equal Weight"?  

17.01.19 11:37

697 Postings, 1362 Tage FlopplerKostolanin@ Schon klar.

Meine Aussage hat sich auf deren Begründung bezogen. Die machen es sich da zu einfach nur auf einen schwächelten Markt für Tech-Werte hinzuweisen. Aber jede schlechte Seite hat auch was gutes. Aixtron wird nun bei Finanzen.net bei den Aktien mit Potential mit + 42% aufgelistet.
Wäre doch fürs Erste auch nicht schlecht!  

17.01.19 11:42

223 Postings, 240 Tage Buckelfipsfür mich ist die Barclays

Studie annähernd kriminell.

Entweder man hat Insiderinormationen über ein schlechtes 4 Q * was ich mir nicht vorstellen kann) oder man betreibt hier bewusste Irreführung.

Aber egal. Die Zeit wird es weisen  

17.01.19 12:13
2

27 Postings, 38 Tage uno21und wenn man mich wieder sofort sperrt !

* ich sage es wieder - diesem analystenpack und verbrecherischem leerverkäufer gesoxe gehört radikal und für immer das handwerk gelegt !!!  

17.01.19 12:26
1

1136 Postings, 528 Tage BigBen 86Analysten

Deren kostenlose Analysen dienen bestimmt nicht zum Informieren, eher zum Manipulieren der Kleinanleger. Eine richtige Analyse ist nämlich kostenpflichtig. Aber bitte auch positive Stimmen kritisch hinterfragen !

Die "Deutsche Bank " war mit ihrem KZ 27, im Falle einer erfolgreichen OLED-Quali (sehr spekulativ), auch sehr optimistisch unterwegs. Danach ist der Kurs aber erstmal kräftig gefallen.
Ein solches KZ wäre zwar möglich. Aber dann müsste alles, aber wirklich alles passen. Erfolgreiche OLED-Quali mit hohen Auftragseingängen. Und auch die anderen Geschäftsfelder müssten boomen. Aber das ist vorerst Wunschdenken. ;-)

Die Wahrheit ( KZ ) liegt wahrscheinlich irgendwo in der Mitte. Für mich ist ein KZ von 12, ausgehend vom aktuellen Kurs, aber vorerst durchaus realistisch. Auch wenn die Begründung "Mist" ist. Jedenfalls habe ich gelernt negative Stimmen nicht zu ignorieren. Auch wenn diese nicht meiner Meinung entsprechen.

Aber an der heutigen Kursreaktion sieht man wie der Markt aktuell tickt. Ein KZ  40 % höher als der Kurs und trotzdem fällt er. Im Frühjahr letzten Jahres wäre die Reaktion vom Markt eine ganz andere gewesen ...  

17.01.19 12:43
5

33 Postings, 4356 Tage fel216Barclays + TSMC

Hallo allerseits,

zur Barclays Studie: Hierbei handelt es sich in erster Linie um eine Sektorstudie, darin geht es dann in erster Linie um den Sektor und teilweise über die darin enthaltenen Firmen. Der Text, den Finanznachrichten in Ihrer Meldung aufgreift ist der Text zum gesamten Sektor, für den Barclays eine Abschwächung erwartet.
In wiefern Aixtron aber darunter fällt darf jeder für sich entscheiden, da es sich bei AIX um einen Maschinenbauer handelt und nicht um einen Chip Hersteller. Das es im Semi Sektor nicht läuft ist unbestritten, AIX leidet dann darunter, wenn die Hersteller auch ihre Investitionen zurückfahren - tun sie das? Laut Meldungen zu MicroLED (Polynitride) und San'an etc und den Mgmt Kommentaren und Auftragseingang per Q3 anscheinend nicht. Ob es eine Abschwächung gibt sehen wir am Q4 Auftragseingang.
Desweiteren sollte man im Blick behalten, wie winzig AIX im Vergleich zu den restlichen Chip Werten ist, die der Barclays Analyst covert, da stellen sich die Fragen, ob er die nötige Zeit in seine AIX Analyse investiert oder ob er aufgrund mangelnder Arbeit in AIX End-Märkte nicht einfach den Schluss zieht "Semi Sektor schlecht = weniger Investment = schlecht für Aix". Aufgrund seiner historischen Empfehlungen für AIX (alles Halten, weder kaufen/VK) gehe ich daovn aus, dass hier Aixtron nicht mit der nötigen Aufmerksamkeit analysiert wird.
Daher ist die Studie für mich völlig belanglos.

Deutlich aussagekräftiger ist für mich die DB Studie vom 15.01., die Ihre positive Meinung zu AIX bekräftigt, sowohl Kursziel (17?) als auch fundamentalzahlen (inkl. Q4) sind unverändert. Der Analyst macht sehr viel Arbeit zu Aixtron und versteht die End-Märkte meiner Meinung nach sehr gut.

Heute AIX Kurs natürlich auch in Folge der schwachen TSMC Zahlen (und Ausblick) zu unrecht (meine Meinung) abgestraft.

Meine persönliche Meinung ist, dass das operative Geschäft und die Aussichten deutlich besser sind als der aktuelle Kurs impliziert. Damit die Aktie funktioniert muss man aber warten, bis sich der ganze Semi Sektor und Apple Themen etwas beruhigen. Positive firmenspezifische Katalysten (MicroLED, OLED etc) hat man hier zu hauf.

Für den 2019er Ausblick wird für mich die EBIT Guidance essentiell sein, so soll mit APEVA doch ca. 20m der R&D Kosten wegfallen, das antizipiert die Aktie derweil auch, die Analysten gehen für 2018/19 von ? 35m und 50m aus.. also 15m Steigerung. Das muss AIX dann auch im Ausblick entsprechend liefern.. auf den 2019er Zahlen handelt die Aktie dann zu 13x EBIT (nach ca. 20x in 2018 - differenz ist das starke EBIT Wachstum u.a. durch APEVA). 13x vergleicht sich m.E. nach zu ca. 10x für den Dt Maschinenbau (z.b. GEA 10x 2019; Krones 9.5x 2019;  Dürr 9x; KION 11.5x  oder PVATepla 16x) bei m.E. deutlich besseren Wachstumsperspektiven für AIX.
Die DB bewertet AIX übrigends auf 4x Umsatz.

Viele Grüße!
Fel
 

17.01.19 13:43
1

1136 Postings, 528 Tage BigBen 86Jedenfalls wird der Kurs erst

NACHHALTIG anziehen wenn der gesamte Sektor nach oben zieht. Ansonsten werden die guten Zahlen nicht im Kurs honoriert.

Meine Meinung  

17.01.19 14:13

933 Postings, 857 Tage 2much4uAixtron

Gestern so schön angestiegen, heute der ganze Anstieg von gestern wieder verpufft und den Stopp im Nacken.

Vielleicht war mein Einstieg in Aixtron bei ? 8,20 zu früh, aber aussteigen tu ich nur, wenn der Stopp bei ? 7,50 greift oder die Aktie mein Kursziel von ? 15,- erreicht hat.  

17.01.19 14:34

147 Postings, 79 Tage Blackjack14Der Kurs

wird erst nachhaltig steigen, wenn AIX endlich mal (Ergebnisse) kommuniziert und der Trend sehr positiv ist.

Bisher ist alles nur Spekulation, in alle Richtungen. Könnte man auch würfeln.  

17.01.19 14:50
1

1136 Postings, 528 Tage BigBen 86gute Kommunikation / Öffentlichkeitsarbeit

wäre sicher hilfreich. Aber beim Anstieg von 3 bis 19 hat sich auch niemand über eine mangelnde Kommunikation beschwert ...  

17.01.19 15:11

147 Postings, 79 Tage Blackjack14Beschwerde

Doch klar, denna uch die Ausschläge nach oben resultieren aus einer schlechte Informations-Politik, weil die Anleger überrascht werden und es so zu heftigen Ausschlägen kommt. Nimm als Gegenbeispiel Wirecard, die auch mal Ausschläge haben, aber dank sehr solider und zuverlässiger Informationspolitik gut einschätzbar sind und daher viel berechenbarer.

Aber vermutlich liegt es auch an der unberechenbarkeit des AIX Geschäftsmodells. Wenn einer der wenigen Hersteller 100 Maschinen kauft ist die Welt in Ordnung. Macht er das nicht, sind wir bei 3 Euro. Insofern verstehe ich, dass es nicht leicht ist, so ein Projektgeschäft ausführlicher zu berichten.  

17.01.19 15:25

1368 Postings, 801 Tage paintstiveso 8,15

die order hätte ich ja noch drin die von heute Morgen 8,22 bei 8,36 raus  und das sezte ich mal auf 8,09  schon krass heute  

17.01.19 15:41

147 Postings, 79 Tage Blackjack14NASDAQ

dreht gerade ins Plus, könnte mal wieder einen turn around geben. Echt albern, wie AIX immer pauschal verkauft wird, weil andere Unternehmen schlecht laufen.  

17.01.19 15:50

733 Postings, 780 Tage NeverKnowWo ist das Problem?

Ist es der europäische Investor oder sind es die europäischen Aktien und Börsen?

Veeco hat seit dem Tiefpunkt schon wieder 20% zugelegt.
Hmmm, dafür sind sie in fast allen technologischen Entwicklungen auf dem hervorragenden 2. Platz.
;-)  

17.01.19 15:52

733 Postings, 780 Tage NeverKnowUuups

Das hätte ich wohl nicht schreiben sollen. Jetzt sind sie gerade eingebrochen ....
 
Angehängte Grafik:
ariva_neverknow25.png (verkleinert auf 80%) vergrößern
ariva_neverknow25.png

17.01.19 16:01

147 Postings, 79 Tage Blackjack14Tja. Never Know. ;)

17.01.19 20:49

147 Postings, 79 Tage Blackjack14bang!

Mnuchin wants to roll back China tariffs ? report

[17.01.19] 20:44:00

 

17.01.19 20:50

147 Postings, 79 Tage Blackjack14Gleich gehen die Indizes durch die decke

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1732 | 1733 | 1734 | 1734   
   Antwort einfügen - nach oben
finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Wirecard AG747206
SteinhoffA14XB9
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Netflix Inc.552484
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Infineon AG623100
Siemens AG723610
EVOTEC AG566480