Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.

Seite 701 von 721
neuester Beitrag: 03.08.21 21:03
eröffnet am: 16.02.16 07:06 von: spgre Anzahl Beiträge: 18014
neuester Beitrag: 03.08.21 21:03 von: Jupiter11 Leser gesamt: 2378027
davon Heute: 51
bewertet mit 28 Sternen

Seite: 1 | ... | 699 | 700 |
| 702 | 703 | ... | 721   

22.03.21 15:52

5756 Postings, 2041 Tage ElazarNicht du, nicht ich, nicht Elazar oder sonst wer..

es gab da aber Einen.... ;)
und er hats fast 100%ig gewusst (Jahre voraus)  

22.03.21 16:29

1746 Postings, 5384 Tage winsies gab da aber Einen.... ;)

(lach) ja, es gab mal einen!!!
Aber mal im Ernst, lasst uns mal pragmatisch sehen...
Ja, mit Corona, mit Geldmenge, mit möglichen Zinsen, mit Immoblase mit usw. => es müsste knallen...
Auch laut meinen Zyklen (Elazar, zum großen Teil nach diesem "Einen" gemacht) sollte schon seit ersten Hälfte 2020 ein Bärenmarkt beginnen, welcher bis 2022 (siehe Charts) andauern soll. Und als ich selber zuerst meine Daten in Bild gesehen habe, schätzte ich dieses Markt mind als Anfang der 2000er, vielleicht sogar der Größe der 20er Jahre des letzten Jahrhundert...
Aber.... wir sind nicht in der 20er Jahren. Die menschheit hat daraus Lehren gezogen und Instrumente eingebaut die diese Katastrophe zu vermeiden wissen und vielleicht ist das gut so.... Die Katastrophe muss verhindert werden, egal mit welchen Mitteln. Sei es Geld zu drucken und wenn vorhandene druckpresse nicht reicht, dann bauen wir uns neue und warum nicht gleich 3 davon und es wird nicht 8 Stunden pro Tag gedruckt, sondern 24 und wenn es sein muss auch am Wochenende und Feiertagen, oder wenn zu viel Schulden ein Stadt aufnehmen muss und steht mit Rücken zur Wand, dann wird einfach Schuldenschnitt gemacht. Warum nicht? Oder noch besser, künslich Inflation.... Es gibt so viele Möglichkeiten. Ich persönlich würde sogar zu viel drastischen zurückgreifen, aber da bin ich in meinem Freundeskreis als künftiger Diktator bekannt (lach)...
Es ist leicht jemanden zu urteilen, ohne in seiner Haut stecken zu müssen. Aber stellt euch einfach an der Stelle der jenigen, die tagtäglich versuchen, nie dargewesene Situation zu meistern. Ja, es werden auch Fäller gemacht: wo wo gearbeitet wird fallen auch die Späne...
Aber zurück zum Bärenmarkt. Es wird mich nicht wundern, wenn diese Katastrophe abzumildern möglich ist, was unsere "Denker" im Enddefekt auch erreichen wollen/können (so hoffe ich)... Im Umkehrschluss heißt es nicht dass meine Zyklen manipuliert wurden, sondern, dass diese "abgemildert" werden können...
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann

22.03.21 18:44
3

3158 Postings, 1281 Tage Old BanditoEntscheiden möchte ich das auch alle nicht

Frage mich nur wo wurden in den letzten Jahren gute Politik gemacht? Ich bin mir auch sicher, dass die Notenbanken heftig eingreifen. Sonst hätten sich einige Staaten ab 2008 nicht erholt. Schon alleine dass ist eine Manipulation! Die Indizes spiegeln schon lange nicht mehr den realen Markt wieder.


Über 600000 Geschäfte sind Pleite und dürfen sich nicht Insolvent melden. Leider nimmt das kein Ende. Heute wird der Lockdown bis zum 18.04. verlängert. Man kann sich vorstellen wieviel Geschäfte zusätzlich schließen werden.
Kenne einige Selbsständige denen das Wasser bis zum Hals steht. Hauptsache einige Politiker machen sich die Taschen voll. Solche korrupten Arschlöcher haben wir gewählt und das schlimme ist, ende September gibt es ein weiter so.  

22.03.21 19:12

817 Postings, 3309 Tage Rondo90Seit 2009

Seh ich auch ganz klar das auf der Welt die realwirttschaft von der finanz abgekoppelt ist,
Meine Meinung nach passiert nix ohne Grund, die Politiker sind nicht dumm, es ist alles geplant was hier läuft! Vom Groskapital, so wie es wahrscheinlich schon immer war..
Ist mir aber auch erst die letzten Monate gekommen... Davor dachte ich wir haben freie Wahlen, Demokratie und frei Märkte...
Das wef mit Anführer Klaus schwab ist da nur ein ein sichtbarer Ast der Eliten



 

22.03.21 21:20
1

1746 Postings, 5384 Tage winsiJa und

ja... Bin mit euch einverstanden... Aber die Börse war doch immer von der Realwirtschaft abgekoppelt!? Mehr oder weniger. Es ist auch Sinn der Börse. Man handelt nicht den realen Wert, sondern Hoffnung, Zukunft eines Unternehmens... Ausnahme ist dann, wenn ohne Sinn und Verstand gepummpt wird....
Aber mit meinen Beiträgen wollte ich haupsächlich sagen, dass wir uns mit der Charttechnik oder anderer Technik, den Gegebenheiten anpassen müssen und rechtzeitig reagieren. Es bringt doch nicht eigene Meinung zu handeln, sondern das handeln, was Markt will. Dafür sind wir hier. Oder sehe ich da falsch?
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann

22.03.21 21:26
2

5756 Postings, 2041 Tage ElazarSilber: Fertig für den Ausbruch?

23.03.21 05:05

3158 Postings, 1281 Tage Old BanditoGold

@winsi
Vielleicht geht dein Wunsch in Erfüllung und Gold fällt noch einmal  
Angehängte Grafik:
gold.gif (verkleinert auf 28%) vergrößern
gold.gif

23.03.21 14:38

6249 Postings, 2667 Tage Robbi11Merkur Mars Quadrat

Siehe Focus:  thüringischer Abgeordneter rebelliert.  Hoffentlich der Anfanf vom Ende der Ära Merkel.
Wenn Planeten im Widder stehen,sollte das nicht besonders gut für Krebse sein.  

23.03.21 17:51
1

1746 Postings, 5384 Tage winsiEuro Dollar

wird wohl nichts mit Long, keine Chance für Erholung => dann direkt zu 1,1675

-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
unbenannt.png

23.03.21 18:01
1

1746 Postings, 5384 Tage winsi@Robbi

morgen ist Mittwoch. Kann es sein, dass Gold jetzt schon in Knie zwingt?
Unter 1719,40 heißt Ausbruch aus dem Outsidebar nach unten. Die nächste Unterstützung läge bei dem Tief vom 08.03
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
unbenannt.png

23.03.21 20:48
1

6249 Postings, 2667 Tage Robbi11Winsi

diese Frage kann ich kaum beantworten. Wichtig für Gold sind die MonD PLuto Stellungen . MonD Opposition Pluto war heute Abend mit dem Absacker.  Sollte morgen früh Gold schwach sein,halte ich es für möglich, daß der am Do etwas anziehen wird . Meine astrologischen Aussagen über Gold sind mit höchster Vorsicht zu genießen. Ganz unklar ist mir auch  kommender Freitag .
Da ich zur Zeit jeden Tag 5 Stunden unterwegs bin, habe ich kaum Besinnungszeit.  Die Woche nach Ostern halte ich für Gold  positiver? . Sie wird auch von Mars QuAdrat NEptun bestimmt. Komme drauf zurück.  SonnE Venus Konjunktion bis Fr  ist einfach schön.  Ich fürchte, ,es hilft Dir nicht.
Ich traue mich noch ! nicht ,mit Derivaten bei Gold einzusteigen, aber es juckt. (2. Aprilhälfte ? )
Bis später  

24.03.21 08:44

3158 Postings, 1281 Tage Old BanditoRobbi

Kannst du dich an Dr. med Klinghardt erinnern? Hatte hier 2x das Video veröffentlicht.
https://www.youtube.com/watch?v=U1YRp9L--50


Jetzt habe ich etwas sehr interessantes gefunden was meine Annahme bestätigt, dass einiges mit G5 zu tun hat.
https://www.youtube.com/watch?v=DPYYHxh_bVA


 

24.03.21 13:39

6249 Postings, 2667 Tage Robbi11Mein Gedächtnis

ist ein Sieb, besser wäre es mit einem Loch zu vergleichen. Welche ( tödlichen ) Gefahren mit G5 auf uns lauern, ist im Irakkrieg schon ausprobiert worden.  Man müßte jedes Haus mit geerdeten Gittern versehen,um wenigstens nachts Ruhe zu finden , auch mit Spezialvorhängen.  
Heute Abend Mars Sextil deutet auf Lustlosigkeit . MondOPposition zu SaTurn und morgen zu JUPiter muss nicht unbedingt für die Börse böse sein . Kommender DiensTAG könnte da schon böser wirken. D.h für mich wird.     Merkur in Konjunktion über NEptun bedeutet sicher Geschwafel über unser so schwächliches Immunsystem . Wirkt ab Sammstag mit Höhepunkt am Dienstag nach Mitternacht. Wenig später VENUS Sextil Saturn, was  der ganzen Sache die Radikalität nehmen wird. ( 300 Punkte?)  

24.03.21 16:24

1746 Postings, 5384 Tage winsiLufthansa

Lufthansa hat das erste Ziel,0,382 Retracement erreicht und signalisiert Erholng, schätzungsweise bis ca. 12,00. Auf diesem Niveau tippe ich auf Bildung eines neuen bul. harmonischen Pattern, mit dem Kursziel 9,18, was wiederrum Take Profit aus dem vorherigen bear. Muster war

-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
unbenannt.png

24.03.21 16:26

1746 Postings, 5384 Tage winsiIndikaroren von Lufthansa

bzw. Bollinger Bänder, würden vor allem das Niveau von ca. 12,00 als möglicher Widerstand bestätigen
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
unbenannt.png

24.03.21 16:56
2

817 Postings, 3309 Tage Rondo90Könnte einen Kollaps auslösen

 
Angehängte Grafik:
img_20210324_165540_392.jpg (verkleinert auf 54%) vergrößern
img_20210324_165540_392.jpg

24.03.21 17:24

6249 Postings, 2667 Tage Robbi11Vielleicht deshalb

schon Gold hoch ?  

24.03.21 17:46

1746 Postings, 5384 Tage winsidarauf

wird Öl, denke ich reagieren, bzw. reagiert jetzt schon. Die Korrektur hat gerade angefangen und Preis reagiert. Die Frage ist, wie lange bleibt diese Lage so?
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
unbenannt.png

24.03.21 17:50

1746 Postings, 5384 Tage winsiAirbus

auf Long?
Zumindest sieht dafür X-Sequentials sehr gut aus
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
unbenannt.png

24.03.21 17:51

1746 Postings, 5384 Tage winsiund nach FiBo

sobald März Hoch gebrochen wird, sogar um 120?
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
unbenannt.png

24.03.21 18:09

1746 Postings, 5384 Tage winsidie Bullen

schieben... und wie :-)
Chart sagt Short. Gefühl sagt, Dow wird dazu gezwungen sein letzten Hoch zu brechen. Dann werden 35.000 und 36.000 ins Visier genommen.
Ich gedenke tatsächlich Shortpositionen zu räumen, ausser Tech Werte: Aixtron und Infineon
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
unbenannt.png

24.03.21 18:19
1

1746 Postings, 5384 Tage winsiund Conti

diesen Short gebe ich nicht her. Posi halbieren und SL setzen, weil am 29.03 Hauptversamlung gibt. Aber ansonsten entwickelt sich Kurs nach meinen Vorstellungen
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
unbenannt.png

25.03.21 13:49

6249 Postings, 2667 Tage Robbi11OPposition zu Jupiter

Muß nicht unbedingt böse sein, hatte ich geschrieben für heute.  Ist das bis jetzt böse ?
Vor allem morgen Abend halte ich starke Erholung für möglich,obgleich  MonD in der Jungfrau dagegensprechen müßte.  Vielleicht hat die Putenzeit aber schon angefangen ? Glaube ich noch nicht . Aber der astrologische MAI fängt am 21.4. an . Komme drauf zurück.
Zunächst die Woche nach Ostern Mars im Zwilling  Quadrat NEptun !  Mit Mars im Schützen ,also genau gegenüber in der anderen Jahreshälfte, hatte das Coronaleuchten angefangen mit Tätigkeiten. Falls ich da ein L vergessen haben sollte, könnt ihr euch das verbessern. Ende März steht Mars in Konjunktion mit dem Mondknoten bevor er am 9.4. genau im QuAdrat zu NEptun stehen wird.  Alle Tätigkeiten mit solchem QuAdrat halte ich für sehr problematisch .komme drauf zurück.  

25.03.21 15:54

6249 Postings, 2667 Tage Robbi11Alternativ

müßte das Tätlichkeiten heißen.  Also Mars Qu N  sehr interessant !  Im Feuerzeichen Schütze steht Mars relativ stark, in einem Luftzeichen wie Zwilling celebrierend militant aber oft mehr Luft als wirkliche Aktion. Im QuAdrat zu NEptun kann man Impulsivität und colerische Aktivität erwarten. Oder Hypermotivierung .  
Beobachtet man Dollar und Staatsanleihen, sollte die Putenzeit doch schon angefangen haben.
Demnach : steigender Dollar mit steigenden Renditen schlecht für Gold.  Siehe Winsi.
Astro für morgen keine Aussage von mir : gegen Abend stark steigende Kurse wegen MonD Mars QuAdrat um Mitternacht ?  Oder Gegenteil ?   MonD Trigon Uranus nachmittags könnte Richtung vorgeben.
 

25.03.21 19:11

1746 Postings, 5384 Tage winsiDas habe ich gestern

damit gemeint. Nach X-Sequentials wird wohl keiner bearischer 5X (schwarz) Muster. DAX fand heute Unterstützung an der 3/6 up Linie und wie es aussieht formiert "Hammer" nach Candlestick.
Time Master Chart: 15-17.03 => am 18.03 Hoch
danach 25-27.03 => heute 25.07. Die nächste wichtige Umkehrung warscheinlich Mitte April? Oder wird es nach Zyklen (siehe mein Zyklus Chart) bis Mitte Mai sogar aufwärts laufen?
Wenn ich mich an bullischen 5X Muster (rosa) orientiere, dann müsste DAX in Richtung 15.800 weiter gehen.  
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
unbenannt.png

Seite: 1 | ... | 699 | 700 |
| 702 | 703 | ... | 721   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln