finanzen.net

Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.

Seite 1 von 537
neuester Beitrag: 18.08.19 16:45
eröffnet am: 16.02.16 07:06 von: spgre Anzahl Beiträge: 13408
neuester Beitrag: 18.08.19 16:45 von: Jupiter11 Leser gesamt: 1227963
davon Heute: 434
bewertet mit 26 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
535 | 536 | 537 | 537   

16.02.16 07:06
26

3774 Postings, 2505 Tage spgreGold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.

"Charttechnik neu" wagt sich als bestehende Gruppe an die Öffentlichkeit und
Versucht klassische Techniken(auch Fibonacci etc) anzuwenden, miteinander zu verbinden und neu zu entwickeln. Bei der Anwendung können Erkenntnisse und Entscheidungen durch Kommentare und auch durch astrologische Hinweise bestärkt werden. Ziel ist nicht Selbstbestätigung(schon gar nicht in Wut und Hetze)  sondern ein freudiges und dankbares Wir-Gefühl im Erfolg und in gegenseitiger Hilfe.
Anwendungsgebiete sind Dax, Dow, EM s , Öl  oder auch besondere Aktien.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
535 | 536 | 537 | 537   
13382 Postings ausgeblendet.

14.08.19 07:51

4508 Postings, 1951 Tage Robbi11Schock

Gestern Abend,als ich nach Hause kam. MonD Opposition Merkur, dieser am Freitag auf das QuAdrat zu Uranus zulaufend,also auf die Stelle,welche VENUS die Märkte nach unten schickte. Dann kommt noch Merkur Trigon JUPiter am 21.8.  Also,da hat es mich mal wieder erwischt,nachdem der MONTAG richtig gelegen hatte. Dann kommt noch OB mit der Frage an mich. Diese Muß ich später beantworten.Zunächst klopft das Gewissen ,ob ich überhaupt in der Lage bin, etwas Sinnvolles beizutragen ,und meine Hausaufgaben machen kann.   Jedenfalls MonD Merkur Uranus ist für plötzliche Nachricht und Entscheidung gut,wie wir gestern gesehen haben, das vorher einzuschätzen .......  

14.08.19 08:09

4508 Postings, 1951 Tage Robbi11Langfristig

Kann ich meine Aussagen nicht ändern.  

14.08.19 08:50

1968 Postings, 565 Tage Old BanditoBozkaschi

Kurz zu meinem System. Solltest Du hier öfter mal reingeschaut haben, ist dir vielleicht ausfgefallen, dass ich im Chart nach Formationen und nach Schnittpunkte suche. Dazu brauche ich bestimmte Candle Formationen. Bei Gold war das relativ einfach wie du gleich sehen kannst. Das einzige Problem ist bei Gold, dass ich zwei unterschiedlich Kanäle habe. Einmal die gestrichelte Linien und zum anderen die durchgezogenen in Blau. Im Chart siehst du auch zwei grüne Flaggen die Fortsätzungsformationen sind und damit für weitere steigende Kurse.
Gestern wurden wohl einige auf den falschen Fuß erwischt;-) Dabei wurde nur das verlassen der gestrichelten bestätigt.
Mein erstes Ziel war schon immer die 1555$. Das habe ich hier immerwieder wiederholt. Der jenige, der an der unteren Flagge eingestiegen ist, konnte viel Knete machen.
So lange der Kurs oberhalb von der gestrichelten bleibt, ist alles im Lot. Sollte die doch noch verlassen werden, könnte die untere Grüne ein neues Ziel sein. Die liegt im Moment bei ca 1411$  
Angehängte Grafik:
screenshot_2019-08-14_dashboard_guidants.gif (verkleinert auf 33%) vergrößern
screenshot_2019-08-14_dashboard_guidants.gif

14.08.19 09:01

1968 Postings, 565 Tage Old BanditoBTC

Hier mal ein Beispiel wie im normalfall die Schnittpunkte abgearbeitet werden. Im anderen Thread lese ich Kurse, die für mich sehr utopisch sind. Aber wer weis, vielleicht überrascht uns der weitere Verlauf und die Leute, die sich mit dieser Währung beschäftigen, haben hintergrundwissen.
Drücke allen wirklich die Daumen.
Bei Btc besteht die Gefahr, dass das rote steigende Dreieck nachhaltig nach unten aufgelöst wird. Wenn das passieren sollte, steht der Kurs bald bei 5000?  
Angehängte Grafik:
screenshot_2019-08-14_dashboard_guidants(1).gif (verkleinert auf 33%) vergrößern
screenshot_2019-08-14_dashboard_guidants(1).gif

14.08.19 09:11

1968 Postings, 565 Tage Old BanditoSchnittpunkte

Ein schönes Beispiel wie mein System funktioniert. Das Problem ist, die wichtigen Stellen im Chart immer zu finden.

Das war es dann aber auch für heute.

Allen viel Erfolg  
Angehängte Grafik:
screenshot_2019-08-14_dashboard_guidants(3).gif
screenshot_2019-08-14_dashboard_guidants(3).gif

14.08.19 10:38
2

1017 Postings, 1035 Tage Jupiter11OB zu 5G

alle reden vom Klimaschutz, aber dass uns 5 G gleich schneller umbringt, darüber schweigt man in politkerkreisen, man kann ja die deagelliste auslegen wie man will, irgendwas dürfte trotzdem daran wahr sein, alleine wenn ich mir vorstelle was der gesundheitsminister alles an Zwangsverordnungen so plant, dann frage ich mich warum die Menschen ohne sein zutun, alle von alleine so alt geworden sind, aber vielleicht sind das nur unnütze esser in den augen einer elite, die junge kräftige einwanderer bevorzugt, alleine schon wegen dessen vorstellungen was Impfen und Organspenden betrifft, habe ich ihn geistig aus meiner erinnerung gestrichen.....  

14.08.19 11:33

1968 Postings, 565 Tage Old BanditoWie es Rondo bereits geschrieben hat, wir sind zu

viele Menschen auf diese Erde. Hast du das auch über Epstein gelesen? Wie widerwärtig ist unsere Elite geworden wenn das alles stimmt was geschrieben wird.

Hier hat sich mal einer bei Focus etwas getraut.
https://www.focus.de/finanzen/boerse/experten/...ter_id_11027305.html

Mittlerweile ist Europa hochgradig süchtig nach der Droge billigem Geld. Die irrsinnige Politik der EZB hat einerseits zu gigantischen Blasen an Aktien- und Immobilienmärkten geführt und dafür gesorgt, dass deutsche Sparer seit 2010 sage und schreibe 753 Milliarden an Zinseneinnahmen verloren haben ? lange bewährte Kapitalanlagen wie Rentenpapiere oder Lebensversicherungen sind sinnfrei geworden.  

14.08.19 12:26

4892 Postings, 1325 Tage ElazarWetten, in Kürze müssen wir die DB retten?

Zuerst wird aber Sorros aus den Shorts mit Milliarden Gewinn aussteigen

ariva.de  

14.08.19 14:46

1968 Postings, 565 Tage Old BanditoTeilverkauf meiner Zertis

Achtet auf die graue (oberhalb der blau gestrichelten#13388 ) An der ist der Kurs abgeprallt  

14.08.19 19:23

4508 Postings, 1951 Tage Robbi1184 und 85

Waren meine Beiträge bullisch ? Nein: langfristig oder auch prinzipiell hat sich nichts geändert.  Merkur Quadrat Uranus  erst am Fr genau.  Das ist schwer vorherzusehen.
Am besten hatte es Ju11 mit aufregend formuliert. Auch das NEptun  JUPiter QuAdrat zieht sich zusammen, was ich für fallend halte und hielt. Die obigen positiven Trigone sind nur von ganz kurzer Dauer. : deswegen " Ausflüge nach oben für Shorts nutzen"  dabei bleibe ich,es komme,was da wolle. Trotzdem sitzt der /Schoc K von gestern immer noch.
 Zu Trumps Horoskop steht NEptun auch im Quadrat und JUPiter über seinem MonD in OPposition. Das ist schon merkwürdig und bezeichnend.  Trotzdem: der Beitrag 84 standganz unter dem Eindruck des 300 Punktesprungs. Und Eindruck ist leider kein Ausdruck, zumal wenn man den Eindruck nicht nachvollziehen kann.
 Ich versuche,alles jeden Tag zu vervollkommnen, genauso wie OB.  Ein vollkommenes Gelingen ist nicht einfach.  

15.08.19 08:18
2

4892 Postings, 1325 Tage ElazarAllzeithoch und Crash!

Gestern die US-Indizes mit Verlusten von -3%, der Dow Jones mit dem viertgrößten Punkteverlust seiner Geschichte. Auslöser waren die Rezessionssorgen, symbolhaft auf den Punkt gebracht durch die Invertierung der 2-jährigen und 10-jährigen US-Staatsanleihe, die jeder der letzten Rezessionen voraus gegangen war. Heute Nacht dann fiel die Rendite der 30-jährigen US-Staatsanleihe erstmals unter die 2%-Marke. Das Problem an der Invertierung der Zinskurven ist, dass Banken aufgrund fehlender Margen weniger Kredite vergeben, daher dann weniger konsumiert und investiert wird - eine Rezession ist die Folge. Noch aber ist unklar, was das für die Märkte bedeutet: gehen die Notenbanken all in und sorgen so für Allzeithochs an den Aktienmärkten? Oder haben die Notenbanken bereits die Kontrolle verloren?

 

15.08.19 09:00
2

4892 Postings, 1325 Tage ElazarHang Seng 25.510,56 +2,53%

Chinas Notenbank pumpt Geld in die Banken
Die Konjunktur in China schwächelt stark. Die Notenbank People's Bank of China greift jetzt ein und stellt dem Bankensystem insgesamt 430 Milliarden Yuan, umgerechnet etwa 55 Milliarden Euro, zur Verfügung.

 

15.08.19 12:02
1

4508 Postings, 1951 Tage Robbi11OB Teilverkauf

Glaube ich, war richtig ? . Da gibt es im Sept. SonnE,VENUS,Merkur und Mars im Trigon zu Uranus  und Trrigon  zu SaTurn ,PLuto aber gleichzeitig in OPposition zu NEptun und QuAdrat zu JUPiter  . Die zweite Hälfte Sept.sollte die negativere sein.
 Elazar: die Notenbanken.  Wenn China schon den Anfang macht.......
OB: an wende ich mich ?     Wenn ich mir Gedanken über zukünftiges Geschehen mache, ist das eine Herausforderung an mich.  Eine Verantwortung gegenüber einem anonymen Leser und nicht anonymen Leser  kann mich krank machen. Schaue ich weiter in mich hinein,
Formuliere und schreibe  ich gerne  und teile mich gerne mit. ( als Selbstläufer ? )  Wenn Du aufhörst, höre ich auch auf.  

15.08.19 12:56
1

1968 Postings, 565 Tage Old BanditoRobbi

Du schaffst mich echt;-)

Was ich in dem Chart eingezeichnet habe, hat was mit einer bestimmten Figur zu tun. An der ersten hässlichen Linie ist der Kurs noch punktgenau abgeprallt  
Angehängte Grafik:
screenshot_2019-08-15_dashboard_guidants.gif (verkleinert auf 33%) vergrößern
screenshot_2019-08-15_dashboard_guidants.gif

15.08.19 13:17
1

1968 Postings, 565 Tage Old BanditoMal komplett für die Profis unter euch

Bei Fragen bitte melden. Qasar könnte seine Zählung auch mal wieder mitteilen

Das wäre bis 2022 schlappe 62%  
Angehängte Grafik:
screenshot_2019-08-15_dashboard_guidants(2).gif (verkleinert auf 33%) vergrößern
screenshot_2019-08-15_dashboard_guidants(2).gif

15.08.19 16:07

1968 Postings, 565 Tage Old BanditoWar es das mit der Erholung?

H1

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2019-08-15_dashboard_guidants(4).gif (verkleinert auf 33%) vergrößern
screenshot_2019-08-15_dashboard_guidants(4).gif

16.08.19 01:24
1

1017 Postings, 1035 Tage Jupiter11anonymer goldkauf bald verboten?

16.08.19 08:53
1

1968 Postings, 565 Tage Old BanditoMoin

Ich habe mal im H1 die weiche mit anderen farben dargestellt damit ihr das besser sehen könnt.
widerstände und unterstützungen sollte man sehen können.

habe keine zeit..muß leider weg  
Angehängte Grafik:
screenshot_2019-08-16_dashboard_guidants(2).gif (verkleinert auf 33%) vergrößern
screenshot_2019-08-16_dashboard_guidants(2).gif

16.08.19 08:59

1968 Postings, 565 Tage Old BanditoWer interesse an BTC hat

sollte sich den Chart mal genauer ansehen.
https://www.ariva.de/forum/...eht-bevor-443500?page=3097#jumppos77426


Allen das richtige händchen...  

16.08.19 09:12

1968 Postings, 565 Tage Old BanditoKurz noch Gold

da wir ja hier im Goldthread sind;-)

Im Moment gefällt mir der Kurs nicht. Vielleicht steigt das Teil doch noch über die graue Linie.

Aufpasse;-))  
Angehängte Grafik:
screenshot_2019-08-16_dashboard_guidants(3).gif (verkleinert auf 33%) vergrößern
screenshot_2019-08-16_dashboard_guidants(3).gif

16.08.19 11:02
3

1813 Postings, 1023 Tage QasarHallo OB

wie gesagt, halte ich langfristig nichts vom Dax-Performance-Index, sondern betrachte nur den Kursindex,
siehe üb. hierzu auch
https://www.godmode-trader.de/analyse/...g-mahnt-zur-vorsicht,7617147
Langfristig lege ich auch keine EW an, weil ich kein Profi bin, sondern nur im sehr kurzfristigen Zeitfenster, wo man sich auch mal irren darf.

Bzgl Langfristzählung verweise ich immer hierauf
http://studyofcycles.blogspot.com/
Demnach wäre der S&P (Dax dackelt ja hinterher) in einem Abwärtsimpuls, mit aktuell einer kleinen Korrektur in die kleine 2, bevor es rasant nach unten gehen würde... wenn das zutrifft.
 

16.08.19 18:29

4508 Postings, 1951 Tage Robbi11Bei

oberflächlicher Betrachtung gehe ich bis 21.8. vormittags von stabilen Kursen aus.
Übergeordnet natürlich shorthaltend. Möglicherweise auch bis Ende August stabil.
Bei individuellen Horoskopen  Muß ab 24.8. das JUPiter NEptun Quadrat einbezogen werden. Solange das nicht vorbei ist , halte ich alle Ausflüge nach Norden für Shortgelegenheiten. Erst danach Muß umgeschaltet werden. Nochmal für alle,welche sich mit kurzfristigen Einschätzungen verwirren lassen. ( die ersten langfristigen Puts waren vor Monaten bei 12150,,die letzen bei 550. kann man nachlesen. Die Rückläufigkeit JUPiters war mit meiner falschen Einschätzung verbunden. Nun hoffe ich, daß mein Vertrauen nicht dich noch enttäuscht wird, aber ich glaube nicht.siehe Quasar )  

17.08.19 08:04

4508 Postings, 1951 Tage Robbi11Vor 100 Jahren

Entdeckte Tesla ,daß jedes Organ eine spezielle Frequenz hat, R.Steiner sprach von Auren,die jeden organischen Körper umgibt.  Beuys spricht nach dem zweiten WK von einem ätherischen Körper, welcher sich mit einem Gedanken verändern kann  . "Jeder  ist deswegen ein Künstler, weil er in Kooperation mit dem götllichen Plastiker sich als  Plastik
gestalten kann" .  Wer glaubt, daß hier Elektrosmog ,der uns Tag und Nacht unentwegt
Bombardiert, eine Hilfe bedeutet, ................ Wer glaubt, daß jemand im Regen gehend nicht naß wird,    ..........    .    Aber vielleicht senden die  Leute mit den Antennen den heiligen Geist aus ?      
 Nächste Woche gibt es eine Reihe guter Stellungen zu Venus JUPiter., welche für stabile Kurse sprechen könnten. Aber sollte das JNQUADRAT Qzadrat dominant sein,wird das nicht viel helfen. Mars im Löwen kann auch ziemlich stur machen  . Sollte der angekündigte Temperatursturz nicht auch Tiefe Kurse ankündigen?    Im  Einzelnen später.  

17.08.19 16:57

4508 Postings, 1951 Tage Robbi11Montag

MonD im Widder, Trigon zu Merkur17h41, QuAdrat zu SaTurn Mitternacht,ebenso Trigon zu JUPiter. Höhere Kurse wahrscheinlich.
Dienstag: MonD nur QuAdrat PLuto 12h53         Ebenso
Mittwoch: 2h01 MonD Trigon SonnE, 6h06 Trigon VENUS  könnte oder wird wahrscheinlich für hohe Eröffnung sorgen  10h33 MonD Trigon Mars für Erschlaffung, MonD über Uranus 19h33 also vorher !Wende nach unten möglich ,wahrscheinlich.  Merkur Trigon JUPiter war dann 12h05 also Schnee von gestern, zumal VENUS um 11h06 in das Zeichen Jungfrau wechselt. Das ist mit fundamentalen Zweifeln an der Liebe bzw Geld  verbunden. Am 26. steht sie um 19h38 im Trigon zu Uranus,  was  ein kurzes Flackern nach oben bedeuten Müßte.
Donnerstag: Verhalten negativ  Freitag  bis kurz vor Ende mit MonD Qzadrat VENUS schwach? Oder doch gegen Ende stark nach oben ?   Komme wahrscheinlich drauf zurück.  

18.08.19 16:45

1017 Postings, 1035 Tage Jupiter11Wochenradix

wir haben diese woche ein sehr widersprüchliches radix, eine feinabstimmung des kursverlaufes ist fast nicht möglich, da einige wichtige neg. aspekte des MO ausserhalb der börsenzeit stattfinden und daher keinen direkten emotionalen einfluss auf die kurse bewirken, ich vermute dass sich die kurse relativ stabil bis positv entwickeln, jedoch ab Freitag nachmittag könnte das gegenteil eintreten, wenn der MO das Quadr zu ME und zu SO/VE und MA auslöst
am DO um 19h30 haben wir MO konj UR das kann immer eine veränderung in beide richtungen bedeuten, nur haben wir FR früh noch ein stabils MO trig SA, erst nachmittag könnte wieder verunsicherrung aufkommen
stabilisierent wirkt diese woche besonders am Montg das MO trg ME und am MI das ME trig JU welches  jedoch nur kurzfristig auf eine gute stimmung hinweist
die weltpolitische finanzlage ist so, dass ohne machtwechsel keine stabilisierung möglich ist , daran wird momentan gearbeitet, natürlich hinter den kulissen, wobei es um die auseinandersetzung zweier gruppen geht , astrologisch gesehen jener hinter der SO und jener hinter dem SA, die SO steht für das Neue, der SA für das alte System, der MO ist nur der fingerzeig, er steht sozusagen zwischen den fronten, sowie die bevölkerungen weltweit eben
NE in 7. mahnt alle Parteien zur einsicht um einen harmonischen Übergang zu schaffen, denn der Crash der von einer gruppe angestrebt und von der anderen verhindert werden will, JU kann uns momentan nicht  helfen solange er für ideologien und eigennutz missbraucht wird, im Stbk kann Ju dann zur Abkühlung der Überhitzung führen und zur enttarnung der machenschaften, das ganze spitzt sich auf 2020 zu und das könnte dann ab jänner ausserordentlich den goldpreis in die höhe treiben  
Angehängte Grafik:
astrolab_uhr.gif (verkleinert auf 58%) vergrößern
astrolab_uhr.gif

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
535 | 536 | 537 | 537   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
XING (New Work)XNG888
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Amazon906866
Allianz840400
BMW AG519000
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
TeslaA1CX3T