finanzen.net

(Nuvilex Inc) A0RGMH Eine neue Perle!

Seite 1 von 7
neuester Beitrag: 15.03.19 06:16
eröffnet am: 06.02.14 13:29 von: trader--38 Anzahl Beiträge: 158
neuester Beitrag: 15.03.19 06:16 von: Kampfschwe. Leser gesamt: 26897
davon Heute: 11
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   

06.02.14 13:29
3

297 Postings, 2236 Tage trader--38(Nuvilex Inc) A0RGMH Eine neue Perle!

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   
132 Postings ausgeblendet.

14.06.18 15:14
2

803 Postings, 876 Tage sweetmandy* Top News * Weitere FDA-Studie abgeschlossen *

PharmaCyte Biotech schließt erfolgreich eine weitere FDA-Studie ab, die für die Einreichung von Investigational New Drug Application notwendig ist.LAGUNA HÜGEL, Kalifornien.
PharmaCyte Biotech, Inc. (OTCQB: PMCB), ein Biotechnologie-Unternehmen mit Schwerpunkt auf der Entwicklung von gezielten Zelltherapien für Krebs und Diabetes, hat mit Cell-in-a-Box®, seiner Cell-in-a-Box®-Technologie zur Verkapselung von Zellen, bekannt gegeben, dass es erfolgreich ist vervollständigte die umfassende Charakterisierung seines proprietären Zellklons, bekannt als 22P1G.

Die 22P1G-Zellen bilden die Zellen in der Master Cell Bank (MCB), die vom PharmaCyte-Vertragspartner Eurofins Lancaster Laboratories vorbereitet und getestet wurden. Die Zellen aus dem MCB dienen als aktiver pharmazeutischer Wirkstoff (API) in den Cell-in-a-Box®-Kapseln des Unternehmens, die (zusammen mit niedrigen Dosen des Krebs-Prodrugs Ifosfamid) zur Behandlung lokal fortgeschrittener, nicht metastasierten, inoperablen Pankreaskarzinom (LAPC) in seiner geplanten klinischen Studie.

Die umfassenden Charakterisierungsstudien umfassen die Langzeitstabilität der Zellen und die Stabilität der Potenz der Zellen als Therapeutikum. Alle durchgeführten Studien werden von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) gefordert.

Kenneth L. Wagoner, Chief Executive Officer von PharmaCyte, erläuterte die Bedeutung der Studien: "PharmaCyte erfüllt alle Richtlinien und Empfehlungen der FDA für alle Zelltests und andere aktuelle Studien mit den 22P1G-Zellen. Der erfolgreiche Abschluss dieser Studien war eine Voraussetzung für die Zulassung durch die FDA für die Durchführung einer klinischen Studie bei Patienten mit LAPC. Unsere Behandlung ist in erster Linie von gentechnisch veränderten lebenden menschlichen Zellen abhängig, die ein besonders wirksames Cytochrom-P450-Enzym produzieren, das das Chemotherapie-Prodrug Ifosfamid (Klon 22P1G-Zellen) aktivieren kann.

"Mit jeder einzelnen Charge müssen diese Zellen langfristig stabil sein, und die Eigenschaften der 22P1G-Zellen müssen von Charge zu Charge konsistent bleiben. Die neu abgeschlossenen Studien belegen, dass beide Anforderungen erfüllt wurden. Unsere Bauchspeicheldrüsenkrebs-Behandlung verwendet 22P1G-Zellen, die mit der Cell-in-a-Box®-Technologie verkapselt wurden. Zur Behandlung von LAPC-Patienten werden die die Zellen enthaltenden Kapseln nahe dem Pankreastumor implantiert, so dass eine hohe lokale Konzentration des krebsbekämpfenden Ifosfamid-Metaboliten in der Nähe des Tumors erzeugt wird.
https://web.tmxmoney.com/...id=7814142948319700&qm_symbol=PMCB:US  

20.06.18 18:03

803 Postings, 876 Tage sweetmandyCAN Legalisierung endg. Zustimmung

Kanadas Marijuana Legalisierung Bill erhält endgültige Zustimmung von den Gesetzgebern
Veröffentlicht am 20. Juni 2018, von Marihuana Moment. Legalisierung Marihuana Nachrichten
Kanada legalisiert Marihuana.
Nach etwa sieben Monaten der Legislativdebatte genehmigten die kanadischen Gesetzgeber am Dienstag einen Gesetzentwurf zur vollständigen Legalisierung von Marihuana.

https://www.massroots.com/news/...bill-gets-final-approval-lawmakers/  

28.06.18 16:37
2

517 Postings, 267 Tage jansteinGroßes News Update

PharmaCyte Biotech diskutiert die Bedeutung von schrumpfenden Bauchspeicheldrüsenkrebs-Tumoren in der neuesten Q & A-Serie.LAGUNA HÜGEL, Kalifornien
PharmaCyte Biotech, Inc. (OTCQB: PMCB), ein klinisches Biotech-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von gezielten Zelltherapien für Krebs und Diabetes spezialisiert hat, hat mit seiner Cell-in-a-Box®-Technologie für die Verkapselung von lebenden Zellen die neueste Version vorgestellt eine Reihe von Q & A-Artikeln, die PharmaCyte mit einigen der wichtigsten Teammitglieder von PharmaCytes geplanter klinischer Studie zu lokal fortgeschrittenem, inoperablem Pankreaskarzinom (LAPC) durchführt. Dr. Matthias Löhr, vom berühmten Karolinska Institut in Stockholm, Schweden, beantwortet eine Reihe von Fragen im Zusammenhang mit dem bevorstehenden klinischen Studiendesign von PharmaCyte. Dr. Löhr ist der Vorsitzende des Wissenschaftlichen Beirats von PharmaCyte. Er war Principal Investigator der beiden früheren klinischen Studien mit der Cell-in-a-Box®-Technologie bei Patienten mit fortgeschrittenem metastasiertem Pankreaskarzinom.

1. Was sind Ihre Eindrücke von PharmaCytes klinischem Studiendesign?

"Als wir als Team dieses klinische Studiendesign abschlossen, musste das Studiendesign den unerfüllten medizinischen Bedarf für Patienten mit lokal fortgeschrittenem Bauchspeicheldrüsenkrebs berücksichtigen, der sowohl nicht-metastatisch als auch inoperabel ist und nach einer Erstuntersuchung eine maximale Antitumorreaktion realisiert hat. Line-Chemotherapie von Abraxane® plus Gemcitabin oder FOLFIRINOX. Es gibt derzeit keine wirksamen Behandlungsoptionen für diese Patientenpopulation nach der Erstlinientherapie. Die Studie mit Vergleichsgruppen spiegelt in unserem Fall das State-of-the-Art-Studiendesign als echte randomisierte kontrollierte Studie wider. "

2. Wie kann dieses Design den Erfolg von PharmaCyte in der Klinik fördern?

"Erfolg ist keine Selbstverständlichkeit, aber das Studiendesign von PharmaCyte kann die Stärken der PharmaCyte-Therapie perfekt mit der ausgewählten Patientenpopulation kombinieren: lokale Therapie und gezielte Abgabe mit dem Potenzial für eine immunologische Wirkung systemisch ohne Nebenwirkungen. Es ist absehbar, dass die Lebensqualität in dieser Gruppe exzellent sein wird, aus allem, was wir aus den zwei früheren klinischen Studien wissen.

"In der früheren klinischen Phase 1/2-Studie hat die Technologie bei einer Population von Patienten, die sich im Endstadium der Krankheit und ihres Lebens befanden, eine bewundernswerte Leistung gezeigt, und es ist uns immer noch gelungen, die Größe von Tumoren im fortgeschrittenen Stadium zu reduzieren bis zu dem Punkt, an dem sie in der Phase-1/2-Studie bei 3 von 14 Patienten (21,4%) operabel gewesen wären. Es ist also unser Gefühl, dass wir mit einer verbesserten Technologie, einem besseren Studiendesign, das mehr Dosen des Antikrebsarzneimittels Ifosfamid enthält, und einer besseren Patientenpopulation (die gesünder ist als bei der Phase-1/2-Studie) dramatisch machen können Verbesserung der in den früheren klinischen Studien realisierten Statistiken. "

3. In Ihrer Antwort auf die vorangegangene Frage haben Sie erwähnt, dass mit der Behandlung von PharmaCyte eine immunologische Wirkung verbunden sein könnte. Angesichts der Tatsache, dass Immuntherapien gegen Krebs derzeit ein "heißer" Bereich für Studien sind, wie erhalten wir Daten, die zeigen, dass die Behandlung von PharmaCyte immunologische Wirkungen hat?

"Eines der Dinge, die wir bei der Durchführung der klinischen LAPC-Studie tun werden, ist die Entnahme von Proben von Patienten, die sich einer Behandlung unterziehen. Diese Proben werden dann einer Vielzahl von Tests unterzogen, um zu bestimmen, ob Veränderungen im immunologischen System auftreten, wenn die Patienten behandelt werden oder nicht. Wenn Veränderungen erkannt werden, bleibt abzuwarten, was sie genau bedeuten und wie sie auftreten. "

4. Erklären Sie mehr über das, was Sie in den früheren Studien, an denen Sie beteiligt waren, sehen konnten, und geben Sie, was Sie jetzt über dieses Design und eine verbesserte Cell-in-a-Box®-Technologie wissen, wie diese Studie möglicherweise mehr zeigen kann Erfolg?

"Nach nur zwei Runden niedrig dosierter Ifosfamid-Behandlung sahen wir einen signifikanten Effekt auf den Tumor und somit ein verbessertes Überleben (33% gegenüber 10% Einjahresüberleben im Vergleich zu einer historischen Kontrollgruppe - Gemcitabin, der Standard von Pflege zu der Zeit) zusammen mit einer Wirkung auf entfernte Lebermetastasen. Die Lebensqualität war ausgezeichnet. Keine Nebenwirkungen der Chemotherapie wurden aufgezeichnet. Das Produkt (Cell-in-a-Box®) ist nun den ursprünglichen CypCaps überlegen, da die Qualität und die Stabilität der Ifosfamid-konvertierenden Zellen viel besser ist. Wir beabsichtigen nun, mehr Ifosfamid zu geben, um die verbesserten, längerlebigen verkapselten Zellen voll auszunutzen. Es ist vernünftig, mit einem besseren Produkt und längerer Therapie ein besseres Ergebnis zu erwarten. "
5. In der anstehenden geplanten klinischen Studie mit LAPC erwartet PharmaCyte, den kritischen ungedeckten medizinischen Bedarf für diese Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs, von denen Sie sprechen, zu adressieren, indem die Größe des Tumors mit reduzierten Nebenwirkungen reduziert wird. Was ist Ihrer Meinung nach die Bedeutung dieser beiden Punkte angesichts der schlechten Einjahres- und Fünfjahresüberlebensraten von Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs?

"Diese Therapie hat das Potenzial, Patienten für eine Operation geeignet zu machen - die Resektion des Pankreastumors. Nach allem, was wir wissen, haben diejenigen, die operiert werden können, eine viel bessere Überlebenschance im Vergleich zu denen, bei denen die primäre Tumormasse in der Bauchspeicheldrüse verbleibt. Dies wäre, wenn möglich, ein fantastisches Ergebnis. Darüber hinaus wäre es praktisch unmöglich, eine Chemotherapie für Bauchspeicheldrüsenkrebs praktisch ohne Nebenwirkungen anzubieten, was für diese Patienten einen großen Vorteil in Bezug auf die Lebensqualität darstellt. "

6. Ist es nicht das, was PharmaCyte wirklich auszeichnet, und diese Behandlung vorantreiben kann, um Tumore bis zur Resezierbarkeit zu verkleinern?

"Ja wirklich. Wenn es uns gelingt, die Größe der Tumore bei einigen der Patienten in der geplanten klinischen Studie von PharmaCyte wie in früheren klinischen Studien erneut zu verringern, sind wir in der Lage, bei diesen Patienten potenziell eine Operation zur Entfernung des Tumors anzubieten. Dies ist ein Bereich, in dem PharmaCyte einen ungedeckten medizinischen Bedarf dramatisch angehen kann, indem er Patienten in dieser Population, die bis zum Erfolg der Erstlinientherapie keine Hoffnung mehr hatten, echte Hoffnung bietet. "

7. Viele Menschen fragen immer noch, warum PharmaCyte für die Phase-2b-Studie zu LAPC wechselte, anstatt sich mit Abraxane® plus Gemcitabin oder FOLFIRINOX als Erstlinientherapie bei fortgeschrittener Metastasierung seit der medianen Überlebensrate und dem prozentualen Anteil von einem Jahr zu messen Überlebende waren fast gleichwertig mit denen, die bei den heutigen Standards für die Behandlung von fortgeschrittener Krankheit beobachtet wurden, und zusätzlich haben die Standards der Pflege signifikante Nebenwirkungen, die mit ihnen verbunden sind, aber mit CapCells plus niedrig dosiertem Ifosfamid nicht. Können Sie in diesem Zusammenhang einen Grund angeben, warum PharmaCyte die Phase-2b-Studie auf LAPC umstellt?

"Es gibt mehrere Gründe, warum PharmaCyte sich gegen Abraxane® plus Gemcitabin oder FOLFIRINOX als Erstlinientherapie bei fortgeschrittenem metastasiertem Bauchspeicheldrüsenkrebs entschied. Eine der offensichtlichsten ist eine finanzielle. Was die zulassungsrelevante Studie anbelangt, in der Abraxane® plus Gemcitabin allein mit Gemcitabin verglichen wurde, benötigte diese Studie in den 2013 gemeldeten Ergebnissen für Abraxane® plus Gemcitabin etwa 850 Patienten, die gegenüber Gemcitabin eine signifikante Überlegenheit (gegenüber der FDA) aufwiesen . Eine so große Studie wäre sehr teuer gewesen und würde wahrscheinlich weit über die Möglichkeiten eines Unternehmens von der Größe von PharmaCyte hinausgehen. Die Studie von PharmaCyte könnte sogar größer als 850 Patienten gewesen sein.

"Mit LAPC hat das Unternehmen jedoch die einzigartige Möglichkeit, einen klaren medizinischen Bedarf zu decken, und wenn die Behandlung des Unternehmens dazu führen kann, dass einige Patienten ihre Tumoren verkleinern und bis zu operabel operieren, können ihre Tumore dann entfernt werden, können diese Patienten Jahre und nicht nur ein paar Monate zu ihrem Leben hinzugefügt sehen. Denken Sie nur darüber nach, was dies für diese Patienten bedeuten könnte, und möglicherweise eine beschleunigte Zulassung durch die FDA. "
https://web.tmxmoney.com/...id=6406556803034230&qm_symbol=PMCB:US  

30.06.18 07:19

517 Postings, 267 Tage jansteinLöschung


Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 30.06.18 13:08
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Doppelposting

 

 

02.07.18 16:11
1

517 Postings, 267 Tage jansteinPharmaCyte aktuell nicht

bei Clearstream, also weiterhin handelbar in Deutschland
 

23.07.18 16:02
1

517 Postings, 267 Tage janstein* Weitere Studie erfolgreich abgeschlossen *

PharmaCyte Biotech schließt erfolgreich eine weitere Studie zu den eingekapselten Zellen ab, die bei der Pankreaskarzinom-Therapie eingesetzt werden. LAGUNA HÜGEL, Kalifornien
PharmaCyte Biotech, Inc. (OTCQB: PMCB), ein Biotechnologie-Unternehmen mit Schwerpunkt auf der Entwicklung von gezielten Zelltherapien für Krebs und Diabetes, hat mit Cell-in-a-Box®, seiner Cell-in-a-Box®-Technologie zur Verkapselung von Zellen, bekannt gegeben, dass es erfolgreich ist schloss eine Studie über die Stabilität nach dem "Handauftauen" der Cell-in-a-Box®-verkapselten Zellen ab, die in Kombination mit niedrigen Dosen des Krebs-Prodrugs Ifosfamid zur Behandlung von lokal fortgeschrittenen, nicht-metastatischen Patienten verwendet werden , inoperablen Bauchspeicheldrüsenkrebs (LAPC). Die aus dieser "Hand-Auftau" -Studie erhaltenen Daten werden von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) benötigt.

Die Einreichung eines Investigational New Drug Application (IND) erfordert, dass das klinische Produkt sowie die Verwendung des Produkts gut charakterisiert werden. Cell-in-a-Box® von PharmaCyte ist ein innovatives Arzneimittel für neuartige Therapien (Advanced Therapy Medicinal Product, ATMP). Daher sind zahlreiche Studien erforderlich, da ein solches Produkt noch nie zuvor in den Vereinigten Staaten getestet wurde. Die zuvor durchgeführte "Auftauen" -Studie im Labormaßstab (http://pharmacyte.com/...ty-study-encapsulated-cells-clinical-trial/) bestimmte, wie lange das einmal eingefrorene Cell-in-a-Box®-verkapselte Zellen sind nach dem Auftauen immer noch für den Gebrauch geeignet, wie dies in einer klinischen Umgebung vor der Implantation der Cell-in-a-Box®-Kapseln in einen Patienten mit LAPC geschehen würde. Diese Studie definierte einen der wichtigen Parameter für die anstehende geplante klinische Studie für LAPC.

An einzelnen Studienorten werden die gefrorenen Zellen in den Cell-in-a-Box®-Kapseln in Spritzen von Hand aufgetaut und dann bei Raumtemperatur aufbewahrt, bis sie in einen Patienten mit LAPC implantiert werden. Die Ergebnisse der heute angekündigten "Hand-Tauwetter" -Studie zeigen, dass die Lebensfähigkeit der Zellen für mindestens 30 Minuten bei Raumtemperatur im Wesentlichen gleich bleibt. Dies dient dazu, den Zeitpunkt zu definieren, zu dem der interventionelle Radiologe die Cell-in-a-Box®-Kapseln nach dem Auftauen implantieren muss, um die Lebensfähigkeit der Zellen innerhalb des Patienten sicherzustellen.

Kenneth L. Wagoner, Chief Executive Officer von PharmaCyte, erläuterte die Bedeutung der Studie: "Dies ist eine weitere wichtige Studie, die PharmaCyte durchgeführt hat, um die Anforderungen der FDA für unsere geplante, anstehende klinische Studie in LAPC zu erfüllen. Die in Zelle-in-a-Box® eingekapselten Zellen befinden sich in einem gefrorenen Zustand, bevor sie dem Patienten verabreicht werden. Diese Studie wurde entwickelt, um zu bestimmen, wie lange nach dem Auftauen die Cell-in-a-Box®-verkapselten Zellen bei Raumtemperatur gehalten werden können, bevor sie in den Patienten eingeführt werden, ohne ihre Wirksamkeit zu verlieren.

"Dies ist wichtig, da die Behandlung von der Lebensfähigkeit unserer gentechnisch veränderten lebenden menschlichen Zellen abhängt, um das Cytochrom P450-Enzym für die Aktivierung des Chemotherapie-Prodrugs Ifosfamid zu produzieren. Das Ziel der Studie war es, zu bestimmen, wie lange die Zellen nach dem Auftauen bei Raumtemperatur lebensfähig blieben; Somit wird imitiert, wie lange die Kliniker und interventionellen Radiologen die Kapseln dem Patienten im Krankenhaus verabreichen müssen. Die neu abgeschlossenen Studien zeigen, wie lange Cell-in-a-Box®-verkapselte Zellen für optimale Aktivität bei Raumtemperatur gehalten werden können.
https://web.tmxmoney.com/...id=4530796994410473&qm_symbol=PMCB:US  

31.07.18 07:54

38 Postings, 1462 Tage ProfTraderUnternehmenswert

Es hört sich alles ganz rosig an, aber wirklich Substanz steckt nicht dahinter!

Wenn der Aktienkurs auf 1 Cent sinken würde, wäre es keine große Überraschung!  

18.09.18 15:56

821 Postings, 1855 Tage Kampfschwein300News: PharmaCyte Biotech schließt den

endgültigen Vorlauf von Bauchspeicheldrüsenkrebs erfolgreich ab.

18 SEP 18
LAGUNA HILLS, Kalifornien, 18. September 2018 (BUSINESS WIRE) - PharmaCyte Biotech, Inc. (OTCQB: PMCB), ein klinisches Biotech-Unternehmen, konzentriert sich auf die Entwicklung von gezielten Zelltherapien für Krebs und Diabetes mit seiner Cell-Technologie -in-a-Box® gab heute bekannt, dass sein Partner, Austrianova, erfolgreich einen weiteren Vorserien-"Engineering-Lauf" mit den Cell-in-a-Box® gekapselten Zellen durchgeführt hat, die in Kombination mit niedrigen Dosen verwendet werden des Krebs-Prodrugs Ifosfamid zur Behandlung von lokal fortgeschrittenem, nicht metastatischem, inoperablem Pankreaskarzinom (LAPC).

Auf Anraten des Chief Scientific Officer von PharmaCyte und von Austrianova, die den gesamten Produktionsprozess von PharmaCytes klinischem Versuchsmaterial durchführen werden, wurde entschieden, dass der erste Produktionslauf als ein Engineering- / Vorproduktionslauf angesehen wird, der vor dem Produktionslauf durchgeführt wird um klinische Testmaterial zu produzieren beginnt.

Kenneth L. Wagoner, Chief Executive Officer von PharmaCyte, sagte: "Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass der Verkapselungsprozess während der Vorproduktion fehlerfrei verlaufen ist. Unsere Entscheidung hat sich als richtig erwiesen. Wir haben viel mehr Informationen darüber, wie die Zellen der Master Cell Bank (MCB) während und nach der Verkapselung funktionieren. Die Erfahrungen, die wir gemacht haben, haben es Austrianova ermöglicht, geringfügige, aber wichtige Änderungen am Zellkulturteil des gesamten Produktionsprozesses vorzunehmen. Die Fertigstellung des vollständigen Produktionsprozesses und das Testen des Endprodukts sind nun die wichtigsten Punkte, die noch erfüllt werden müssen, bevor unser IND der FDA vorgelegt wird. "

Der vollständige Produktionsprozess besteht aus mehreren Schritten, wobei der wichtigste (i) der Verkapselungsprozess und (ii) die anschließende Kultivierung der verkapselten Zellen ist. Die Cell-in-a-Box®-Technologie von PharmaCyte mit den darin enthaltenen lebenden Zellen muss lange genug in ein "Kulturbad" gestellt werden, damit sich die Kapseln mit etwa 10.000 lebenden Zellen füllen, die sich bei Kontakt mit benachbarten Zellen nicht mehr teilen. Wenn die Kapseln sich teilende Zellen enthielten, würden diese Zellen in den Kapseln getötet (und für die Krebstherapie unbrauchbar gemacht) werden, wenn das Ifosfamid-Prodrug verabreicht wurde.

Die Entscheidung, den Lauf als einen Engineering-Lauf vor dem endgültigen Produktionslauf zu betrachten, resultierte teilweise aus dem Lernen, dass die Zellen aus dem von Eurofins hergestellten MCB leicht veränderte Wachstumseigenschaften im Vergleich zu den zuvor getesteten und dann verwendeten Zellen aufweisen bereite den MCB vor. Dieser Befund ist nicht ungewöhnlich, wenn eine neue Zellbank eingerichtet wird. Da jedoch Änderungen in den Wachstumseigenschaften der Zellen aus dem MCB, die für den aktuellen Einkapselungslauf verwendet wurden, sich auf Aspekte des gesamten Produktionsprozesses auswirken könnten, um irgendwelche Anomalien gut charakterisiert zu haben und im Einklang mit den regulatorischen Richtlinien zu stehen, ist dieser zusätzliche Konstruktionslauf erforderlich wurde durchgeführt.

Das Wissen, das aus den beiden technischen Läufen gewonnen wurde, sollte den endgültigen Produktionslauf ermöglichen, um das klinische Versuchsmaterial zu beginnen. Austrianova hat den gesamten Produktionsprozess vor einigen Wochen abgeschlossen und seitdem erfolgreich Spritzen mit Kapseln gefüllt, die während dieser Vorserie produziert wurden. Dieser Prozess wurde durchgeführt, um nachzuahmen, was in dem letzten Produktionslauf von der Verkapselung bis zur Vorbereitung für den direkten Versand von PharmaCyte's Lebendzellprodukt an klinische Studiestellen getan wird.

Link: http://pharmacyte.com/...re-production-run-pancreatic-cancer-product/  

27.09.18 15:31

517 Postings, 267 Tage janstein* Weitere Studie erfolgreich abgeschlossen *

PharmaCyte Biotech schließt erfolgreich die vergleichende Analyse von Methoden zur Messung der Lebensfähigkeit von eingekapselten Zellen ab.LAGUNA HÜGEL, Kalifornien.
PharmaCyte Biotech, Inc. (OTCQB: PMCB), ein Biotechnologie-Unternehmen mit Schwerpunkt auf der Entwicklung von gezielten Zelltherapien für Krebs und Diabetes, hat mit Cell-in-a-Box®, seiner Cell-in-a-Box®-Technologie zur Verkapselung von Zellen, bekannt gegeben, dass es erfolgreich ist hat eine Studie abgeschlossen, um die beste Testmethode für die genaue Bestimmung der Anzahl lebensfähiger verkapselter Zellen zu jedem beliebigen Zeitpunkt in den Cell-in-a Box®-Kapseln von PharmaCyte zu bestimmen, die zur Behandlung von lokal fortgeschrittenen, nicht metastasierten inoperablen Bauchspeicheldrüsenkrebs (LAPC).

Die Entscheidung, welche Lebensfähigkeitsuntersuchung zu verwenden ist, ist eine wichtige Komponente, die für die Einreichung von PharmaCytes Investigational New Drug Application (IND) bei der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) benötigt wird, da die Lebendzellprobe benötigt wird, um zu zeigen, wie viele lebende Zellen vorhanden sind in den Kapseln zu jedem gegebenen Zeitpunkt. Dies ist ein Parameter, der die biologische Aktivität des Cell-in-a-Box®-verkapselten Zellprodukts von PharmaCyte beeinflusst.

Diese spezielle Studie verglich drei verschiedene Verfahren zur Bestimmung der Anzahl lebensfähiger Zellen in den Kapseln sowie der Wachstumsrate der Zellen innerhalb der Kapseln. Obwohl die Wachstumsrate bereits als Teil des Produktionsprozesses festgelegt wurde (und von dieser Studie nicht beeinflusst wird), zeigten die neuen Daten, dass nur eine der getesteten Methoden die Anzahl der Zellen in einer Kapsel genau schätzen kann, insbesondere wenn die Kapseln werden mit hohen Zelldichten befüllt, wie sie für die klinische Studie von PharmaCyte bei Patienten mit LAPC bestimmt sind. Daher liefert diese Studie die Rechtfertigung für die Verwendung des genauesten und empfindlichsten Tests, der von dieser Studie ausgewählt wurde und der auch für die Qualitätskontrolle der Produktfreigabe für die geplante geplante klinische Studie für LAPC verwendet wird.

Kenneth L. Wagoner, Chief Executive Officer von PharmaCyte, erläuterte die Bedeutung der Studie: "Die Zellen, die mit der Cell-in-a-Box®-Technologie verkapselt werden, sind der Motor für das Endprodukt, da sie das Chemotherapeutikum Ifosfamid aktivieren an der Stelle des Tumors bei Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs. Diese Studie ist wichtig, da sie zeigt, dass wir nun die beste Methode zur Bestimmung der tatsächlichen Anzahl lebender Zellen in den Kapseln zur Verfügung haben.

"Die Daten aus dieser Studie sind eine weitere wichtige Information, die PharmaCyte benötigt, um die FDA-Richtlinien und Empfehlungen für unsere geplante, anstehende klinische Studie bei Patienten mit LAPC zu erfüllen. Diese Lebensfähigkeitsinformation muss zuverlässig sein; Daher ist es auch wertvoll, um eine gute Qualitätskontrolle unseres Endprodukts zu gewährleisten. Mit anderen Worten, die Verwendung der gewählten Lebensfähigkeitsmessmethode wird uns helfen sicherzustellen, dass das verkapselte Cell-in-a-Box®-Produkt von Charge zu Charge reproduzierbar ist. Dies ist eine wesentliche Voraussetzung für jedes Arzneimittel. "
https://web.tmxmoney.com/...id=7123848846621573&qm_symbol=PMCB:US  

28.09.18 09:20

821 Postings, 1855 Tage Kampfschwein300Bin gespannt

Wann die Aktie mal nachhaltig steigt, falls das alles so stimmt was die Veröffentlichen.

Auf einem €cent wird die Aktie nicht fallen, da ich mal gelesen habe das die groß Investoren bei 4 $cent stehen. Sollte sogar stimmen(zurzeit), wie damals das Patent abgelaufen ist, hat die Aktie genau bei  4 $cent gestoppt.

Wenn Pharmacyte das Produkt zur FDA eingereicht. Beginnen dann die 5 Phasen  bevor das Produkt veröffentlicht wird, falls es soweit kommen sollte oder?

 

01.10.18 15:25
1

517 Postings, 267 Tage janstein*Top News*Abschluss der entscheidenden FDA-Studie

PharmaCyte Biotech meldet Abschluss der entscheidenden FDA-Studie für Bauchspeicheldrüsenkrebs Studie.LAGUNA HÜGEL, Kalifornien
PharmaCyte Biotech, Inc. (OTCQB: PMCB), ein Biotechnologie-Unternehmen mit Schwerpunkt auf der Entwicklung von gezielten Zelltherapien für Krebs und Diabetes, hat mit Cell-in-a-Box®, seiner Cell-in-a-Box®-Technologie zur Verkapselung von Zellen, bekannt gegeben, dass es erfolgreich ist bestimmten die modifizierte Stelle und Chromosomenposition des Cytochrom-P450-2B1-Gens in der DNA der genetisch veränderten menschlichen Zellen, bekannt als 22P1G, die verkapselt und zusammen mit dem Krebspräparat Ifosfamid in PharmaCytes anstehender klinischer Studie verwendet werden wird. Das Cytochrom P450-2B1-Gen ist verantwortlich für die Produktion des Enzyms, das das Ifosfamid in seine krebsabtötende Form aktiviert. Die Informationen der "Integrationsstelle" aus dieser Studie waren eine weitere Anforderung, die von der FDA gefordert wurde. Der Integrationsort sollte definiert und in PharmaCytes Investigational New Drug Application (IND) vor Beginn der klinischen Studie zur Behandlung von lokal fortgeschrittenem, nicht metastatischem, inoperablem Pankreaskarzinom (LAPC) aufgenommen werden.

Kenneth L. Wagoner, Chief Executive Officer von PharmaCyte, sagte: "Diese Studie beantwortet eine der wichtigsten Fragen, die in unserem vor dem IND-Treffen stattfindenden Treffen mit der FDA aufgeworfen wurde. Es ist der Höhepunkt einer langen, komplizierten und teuren Reihe von Experimenten sowie der Interpretation einer Fülle von Daten, die in den letzten 12 Monaten generiert wurden und mit früheren Daten, die wir erstellt haben, übereinstimmen. Ohne diese Ergebnisse wären wir nicht in der Lage, unseren IND der FDA zu unterbreiten. Diese abgeschlossene Studie bringt uns unserem IND-Antrag bei der FDA einen entscheidenden Schritt näher. "

Die Studie war äußerst kompliziert und beinhaltete modernste Techniken wie Next Generation Sequencing (NGS) sowie klassische Techniken der Polymerase-Kettenreaktion (PCR) und DNA-Sequenzierung. Die umfangreichen und umfangreichen Daten, die aus diesen Tests generiert wurden, wurden einer robusten und vielschichtigen Analyse unterzogen. Zusätzlich zu einer besseren Charakterisierung der Zellen auf DNA-Ebene hat diese Analyse gezeigt, dass das Cytochrom P450-2B1-Expressionskonstrukt auf dem menschlichen Chromosom 9 in der 22P1G-Zelllinie von PharmaCyte lokalisiert ist. Zusätzliche Analysen haben gezeigt, dass die Position des Konstrukts in einer benignen Region des menschlichen Genoms liegt, die "sicher" sein sollte. Dies unterstützt die frühere Schlussfolgerung, dass die 22P1G-Zellen ein gutes Sicherheitsprofil haben.

Die aus den eingehenden Analysen erhaltenen Daten bestätigen auch Daten, die PharmaCyte zuvor bekannt gegeben hatte und die enzymatische Assays und Southern-Blot-Analysen (eine in der Molekularbiologie zum Nachweis spezifischer DNA-Sequenzen in DNA-Proben verwendete Methode) der 22P1G-Zellen betrafen.
https://web.tmxmoney.com/...id=5092890360512450&qm_symbol=PMCB:US  

01.10.18 20:31

821 Postings, 1855 Tage Kampfschwein300Heute ist richtig

viel Volumen drin in Amerika bis jetzt 7.067.723 Stücke. (+15,38%)

Gespannt ob das wieder nur einmalig ist.  
 

09.10.18 15:04

821 Postings, 1855 Tage Kampfschwein300News

PharmaCyte Biotech veröffentlicht die PCT-Patentanmeldung für Krebsbehandlungen bekannt

09 18. OKTOBER
LAGUNA HILLS, Kalifornien, 9. Oktober 2018 (BUSINESS WIRE) - PharmaCyte Biotech, Inc. (OTCQB: PMCB), ein Biotechnologieunternehmen mit Schwerpunkt auf der Entwicklung von Zelltherapien für Krebs und Diabetes, hat Cell Cell , seine Signature -Technologie zur Verkapselung von Zellen-in-a- Box® , wobei die PCT-Patentanmeldung zur Behandlung von Tumoren, die am 27. September 2018 veröffentlicht wurden, veröffentlicht wurde (Veröffentlichung Nr. WO 2018/175576). Sie trug den Titel "Verkapselte Zellen, die Cytochrom P450 produzieren, und ihren Verwendungsmöglichkeiten." This PCT-Anwendung ermöglicht es, PharmaCyte, Patentanmeldungen einzureichen und Schutz in den wenigsten Fällen.Wenn diese Patentanmeldungen erteilt werden, schützen sie die PharmaCyte-Technologie 20 Jahre lang ohne Patentschutzlücke - bis März 2038.

Kenneth L. Wagoner, CEO von PharmaCyte Biotech, kommentiert:. „Die VERÖFFENTLICHUNG of this PCT-Patentanmeldung ist ein bedeutendes schreiten, um Unser Einzigartige Krebstherapie für viele Jahre zu schützen Es ist BESONDERS wichtig, jetzt, da sie sich DM Beginn Unserer Klinischen Studie bei Patienten mit lokal fortgeschrittenem Bauchspeicheldrüsenkrebs (LAPC) nähert. NEBEN DEN Bauchspeicheldrüsenkrebs bieten sie sterben Zellen-in-a- Box®- Technologie zur Einkapselung von Lebenden Zellen jedoch Auch möglichkeit sterben, Therapien für andere Einzigartigen Krebsarten zu Entwickeln, bei Denen neue Behandlungsmethoden "

Die PCT-Anmeldung umfasst auch spezielle Verfahren zur Behandlung anderer Krebserkrankungen, wobei die Methode der Verwendung von Cytochrom P450-Enzymsystemen, wie z , überexprimieren. Diese Zellen sind mit der patentierten Cell-in-a- Box®- Technologie gekapselt . The pharmaceutical therapy for Bauchspeicheldrüsenkrebs. Ifosfamid, Ifosfamid.Die Patentanmeldung beinhaltet auch die Verwendung von Cyclophosphamid, ein weiteres chemotherapeutisches P450-Enzymsystem aktiviert. Im Fall von Bauchspeicheldrüsenkrebs ist die Cell-in-a-Box ® zu hoffenDie Kombination mit den Antikrebs-Arzneimitteln Gemcitabin und Abraxane ® oder FOLFIRINOX wird bei Patienten mit Pankreastumoren, die resistent gegen Standard-Chemotherapien sind, von Vorteil sein. Die Nutzung von Cell-in-a- Box®- Verkapselung mit anderen Arzneimitteln gegen andere Krebsarten muss noch nicht durchgeführt werden.

Die PCT-Patentanmeldung entstammt einer vorläufiger Patentanmeldungs-Erklärung, die am 21. März 2017 beim US-Patent- und Markenamt (USPTO) eingereicht wurde, und die eine Patentanmeldeanmeldung mit dem Titel 21. am USPTO eingereicht wurde. 2018.

Link: http://pharmacyte.com/...ion-pct-patent-application-cancer-therapies/  

30.10.18 15:45

821 Postings, 1855 Tage Kampfschwein300News:

PharmaCyte Biotech gibt Veröffentlichung der US-Patentanmeldung für Krebsbehandlungen bekannt

LAGUNA HILLS, Kalifornien, 30. Oktober 2018 (BUSINESS WIRE) - PharmaCyte Biotech, Inc. (OTCQB: PMCB), ein Biotechnologie-Unternehmen mit Schwerpunkt auf der Entwicklung von gezielten Zelltherapien für Krebs und Diabetes, nutzt Cell Cell , seine Signature -Technologie zur Verkapselung von Zellen -in-a-Box® , gab heute bekannt, dass seine Patentanmeldung mit dem Titel "Encapsulated Cells Cytochrom P450 herstellende Zellen und Verfahren zu ihrer Verwendung", die eine gezielte Therapie zur Behandlung von soliden Krebsgeschwulsten abdeckt, am 27. September 2018 in den Vereinigten Staaten veröffentlicht wurde (Veröffentlichungsnummer US 2018/0271794 A1). Im Gegensatz zu der zuvor angekündigten PCT-Anmeldung, die internationaler Natur war, ist diese Patentanmeldung spezifisch für die Vereinigten Staaten.

Kenneth L. Wagoner, Chief Executive Officer von PharmaCyte Biotech, erklärte: "Diese Patentanmeldung wird in Verbindung mit der zuvor angekündigten PCT-Anmeldung (Veröffentlichungsnummer WO 2018/175576) eingereicht, die in den meisten wichtigen Märkten der Welt Schutz erhalten würde Schutz für PharmaCyte-Technologie für 20 Jahre ohne eine Lücke im Patentschutz - bis März 2038.

Die Veröffentlichung dieser US-Patentanmeldung durch das US-Patent- und Markenamt (USPTO) ermöglicht es uns, unsere einzigartige komplexe Krebstherapie für viele Jahre in diesem Land zu schützen. Diese Entwicklung wird immer wichtiger, wenn wir unsere klinische Studie bei Patienten mit lokal fortgeschrittenem, nicht metastatischem, inoperablem Pankreaskarzinom (LAPC) fortführen.

Wie in der Patentanmeldung beschrieben, kann PharmaCyte durch die Verwendung der Cell-in-a-Box®-Technologie zur Einkapselung von lebenden Zellen einzigartige Therapien für andere Formen von soliden Tumoren entwickeln, insbesondere wenn Sicherheit und Wirksamkeit von großer Bedeutung sind . "

Diese Patentanmeldung umfasst auch Verfahren zur Behandlung anderer Krebstumore als Bauchspeicheldrüsenkrebs, wie solche der Leber, der Brust und des Dickdarms. Dies könnte erreicht werden, indem Krebs-Prodrugs wie Ifosfamid und sein "Schwester" -Drogen Cyclophosphamid zusammen mit eingekapselten lebenden menschlichen Zellen verwendet werden, die eine Form des Cytochrom-P450-Enzymsystems überexprimieren, das normalerweise in der Leber gefunden wird (die gleichen eingekapselten Zellen, die bei PharmaCytes Pankreaskrebstherapie verwendet werden) ). Die Patentanmeldung umfasst auch die Verwendung der Plattformtechnologie von PharmaCyte mit anderen Krebschemotherapie-Prodrugs gegen eine Vielzahl von anderen als den oben genannten Tumoren. In allen Fällen wird die Cell-in-a-Box®-Technologie zur Einkapselung von Zellen auf Zellulosebasis verwendet, um den "biologischen" Teil einer der Krebsbehandlungen vorzubereiten.

Die ursprüngliche vorläufige Patentanmeldung, die der aktuellen Anmeldung vorausgegangen war, wurde am 21. März 2017, lange vor Ablauf der Bavarian Nordic-Patente, beim USPTO eingereicht. Der aktuelle Antrag wurde am 21. März 2018 beim USPTO eingereicht. Es sollte keine Lücke im Patentschutz geben, vorausgesetzt, die Patentanmeldung von PharmaCyte wird erteilt.

Link: http://pharmacyte.com/...J9Ww0y5bD5hfuvIc3eBU_bwtk6LDLgjMO6rvfVVPWJMc  

06.11.18 15:26

517 Postings, 267 Tage jansteinNews * Update

PharmaCyte Biotech wählt Medpace als CRO für seine klinische Studie zum Pankreaskarzinom
LAGUNA HILLS, Kalifornien.
PharmaCyte Biotech, Inc. (OTCQB: PMCB), ein Biotechnologieunternehmen in der klinischen Phase, das sich auf die Entwicklung gezielter zellulärer Therapien für Krebs und Diabetes konzentriert, verwendet die bekannte Technologie für Zellverkapselung, Cell-in-a-Box®, und gab heute die Entscheidung bekannt Medpace, Inc. als Contract Research Organization (CRO) zur Durchführung der klinischen Studie von PharmaCyte bei lokal fortgeschrittenem, nicht metastasiertem, inoperablem Pankreaskarzinom (LAPC).

Kenneth L. Wagoner, Chief Executive Officer von PharmaCyte Biotech, kommentierte die Auswahl von PharmaCyte wie folgt: ?Unser Führungsteam für klinische Studien (CTLT) hat sorgfältig daran gearbeitet, den richtigen CRO für die Durchführung unserer klinischen Studie in LAPC zu finden und auszuwählen. Medpace ist ein etablierter und hoch angesehener Full-Service-CRO mit Fachwissen in zahlreichen therapeutischen Bereichen, die auf die Unterstützung des Biotech-Sektors abzielen. Es ist eine wissenschaftlich geführte Organisation mit einem engagierten internen Studienteam, das von hervorragenden medizinischen Experten unterstützt wird, um den Weg zu weisen. Medpace verfügt über ein umfangreiches Portfolio erfolgreich abgeschlossener klinischer Studien, einschließlich solcher, die Bauchspeicheldrüsenkrebs betreffen.

?Obwohl wir mehrere herausragende CRO-Kandidaten in Betracht gezogen haben, waren wir der Ansicht, dass Medpace die ideale Wahl für unser CRO war, da das Team von Medpace Erfahrung und eine Reihe von Dienstleistungen für die Durchführung praktisch aller Aspekte unserer klinischen Phase-2b-Studie in LAPC bietet. Im Jahr 2018 wurde Medpace unter den Top 10 CROs der Welt eingestuft. Während des Auswahlprozesses konnte man leicht erkennen, warum Medpace so hoch eingestuft ist. ?

Die Auswahl des CRO für die klinische Studie von PharmaCyte in LAPC wurde von CTLT von PharmaCyte unter Leitung von Dr. Linda Sher, Chief Medical Officer von PharmaCyte, und Dr. Manuel Hidalgo durchgeführt, der als Principal Investigator für die Studie dienen wird. Der Auswahlprozess war mühsam und zeitraubend. Zunächst wurden 10 CRO-Kandidaten identifiziert. Nach einem ersten Screening wurde diese Zahl auf 8 reduziert. Danach wurden die Qualifikationen und Referenzen der 8 Kandidaten sorgfältig geprüft und geprüft, woraufhin die ersten 4 Kandidaten ausgewählt wurden.

Jeder der vier verbleibenden Kandidaten erhielt dann eine Aufforderung zur Angebotsabgabe (Request for Proposal, RFP), um die Studie durchzuführen. Nach Erhalt der Ausschreibungsvorschläge wurden die Interviews mit den 4 verbleibenden CROs telefonisch geführt. Schließlich wurde eine eingehende Analyse durch CTLT von PharmaCyte durchgeführt, die die Anzahl der CRO-Kandidaten auf die obersten 2 reduzierte. Die beiden obersten CRO-Kandidaten wurden von Mitgliedern des CTLT persönlich befragt. Beide Kandidaten waren hervorragend und beeindruckend.

Die Entscheidung, Medpace zu wählen, war einstimmig unter den Mitgliedern des CTLT-Bewertungsteams. Obwohl Medpace ein multidisziplinärer Full-Service-CRO ist, liegt der Schwerpunkt seiner Tätigkeit in der Onkologie und ist sehr erfahren in der Durchführung klinischer Studien zum Pankreaskarzinom.

"Medpace ist erfreut, von PharmaCyte Biotech für die Durchführung der Phase-2b-Studie bei LAPC ausgewählt worden zu sein", sagte Dr. Lyon Gleich, FACS, Vizepräsident der medizinischen Abteilung für Onkologie bei Medpace. ?Unser Team verfügt über die entsprechende therapeutische Erfahrung bei der Durchführung klinischer Studien bei Bauchspeicheldrüsenkrebs. Wir freuen uns auf eine Partnerschaft mit PharmaCyte Biotech und nutzen unser Wissen und unsere Erfahrung in klinischen Onkologiestudien, um diese wichtige Studie durchzuführen. ?
https://web.tmxmoney.com/...id=5813912974590879&qm_symbol=PMCB:US  

15.11.18 15:27
1

517 Postings, 267 Tage janstein* Top News * Studie beendet *

PharmaCyte Biotech schließt Bericht der FDA-Studie ab, in der die Sicherheit der Platzierung des Pankreaskrebs-Produkts bewertet wird.
PharmaCyte Biotech, Inc. (OTCQB: PMCB), ein Biotechnologieunternehmen in der klinischen Phase, das sich auf die Entwicklung gezielter zellulärer Therapien für Krebs und Diabetes konzentriert. Dabei verwendet Cell-in-a-Box® seine einzigartige Technologie zur Einkapselung von lebenden Zellen eine von der US-amerikanischen Zulassungsbehörde FDA (Food and Drug Administration) geforderte formelle Studie über die Sicherheitsstudien von Bavarian Nordic mit einem Schweinemodell abgeschlossen, die vor der ersten klinischen Studie an Menschen mit Zellulose-basierten Kapseln durchgeführt wurde, die lebende genetisch veränderte Zellen enthalten, die den Krebs aktivieren Prodrug Ifosfamid. Die umfangreichen Informationen, die in dem formalen Bericht enthalten sind, sind eine weitere komplizierte Komponente von Investigational New Drug Application (IND), die von der FDA vor Aufnahme der klinischen Prüfung zur Behandlung von lokal fortgeschrittenem, nicht metastasiertem, inoperablem Pankreaskarzinom in das IND aufgenommen werden sollte (LAPC).

Ein formaler Studienbericht, der alle Daten aus den zuvor durchgeführten Tierversuchen mit Schweinen enthält, wurde abgeschlossen und unabhängig überprüft und verifiziert. Die Originaldaten wurden teilweise in der Zeitschrift Pancreatology veröffentlicht, aber aufgrund der Grenzen dieser wissenschaftlichen Publikation konnte nicht das gesamte Datenvolumen in den Artikel der Zeitschrift aufgenommen werden, sodass mehrere Bestandteile der Studien in einer formalen Studie miteinander verwoben werden mussten Bericht gemäß FDA-Richtlinien. Die Originaldaten wurden von Facet Life Sciences zusammengestellt und von unabhängigen Mitarbeitern des Teams, das die Schweine-Experimente durchführte, überprüft. Dazu gehörte Prof. Matthias Löhr, der als Principal Investigator für die ersten beiden Bauchspeicheldrüsenkrebsstudien mit den Ergebnissen von PharmaCyte verantwortlich war derzeitige Behandlung von Bauchspeicheldrüsenkrebs. Der abschließende Studienbericht wurde nun von zwei Mitgliedern des ursprünglichen Teams, Prof. Udo Losert und Prof. Walter H. Günzburg, unterschrieben und wird der FDA als Teil des für die Zulassung erforderlichen IND-Dossiers vorgelegt PharmaCytes geplante klinische Studie in LAPC.

Kenneth L. Wagoner, Chief Executive Officer von PharmaCyte, sagte: ?Diese großen Tierstudien, die von Standorten in mehreren Ländern Europas abgerufen werden mussten, zeigen die Sicherheit der Abgabe von Kapseln an die Blutgefäße (Gefäße), die bei Schweinen zur Bauchspeicheldrüse führen und werden durch die bis dato erstellten ersten klinischen Studiendaten unterstützt, die hauptsächlich aus Studien in Deutschland stammen. Der formale Studienbericht ermöglicht es uns, die vollständigen Daten in geeigneter Weise der FDA als Teil unserer IND-Einreichung für unsere bevorstehende LAPC-Studie in den USA zu übermitteln. ?
https://web.tmxmoney.com/...id=8165316407968919&qm_symbol=PMCB:US  

11.12.18 15:29
1

517 Postings, 267 Tage jansteinNews * Update

PharmaCyte diskutiert klinische Studie zum Pankreaskarzinom mit dem medizinischen Monitor von Medpace Dr. Lyon Gleich.
PharmaCyte Biotech, Inc. (OTCQB: PMCB), ein Biotechnologieunternehmen, das sich auf die Entwicklung gezielter Therapien für Krebs und Diabetes konzentriert, wobei seine charakteristische Live-Cell-Encapsulationstechnologie Cell-in-a-Box®, ein Interview mit Lyon Gleich, MD, veröffentlicht hat. von Medpace, einer globalen Full-Service-Organisation für klinische Auftragsforschung (CRO). Dr. Gleich fungiert als medizinischer Monitor und wichtiges Teammitglied der geplanten klinischen Studie von PharmaCyte bei lokal fortgeschrittenem, inoperablem Pankreaskarzinom (LAPC).

Dr. Gleich ist Vice President für medizinische Onkologie am Medpace-Hauptsitz in Cincinnati, Ohio. Dr. Gleich ist seit fast 15 Jahren bei Onkologiestudien bei Medpace für die medizinische Leitung verantwortlich. Er verfügt über umfassende Erfahrung in der Entwicklung neuer Arzneimittel in der Onkologie - insbesondere Bauchspeicheldrüsenkrebs.

Warum eignet sich Medpace gut für die Durchführung einer klinischen Studie von PharmaCyte bei lokal fortgeschrittenem, nicht metastasiertem, inoperablem Pankreaskarzinom?

Dr. Lyon Gleich: ?Medpace hat Erfahrung in der Durchführung von Onkologiestudien mit neuen molekularen Einheiten für unsere Biotech-Partner. Unser wissenschaftliches Full-Service-Modell passt gut zu innovativen Unternehmen wie PharmaCyte. Die Onkologie ist ein klarer und etablierter Schwerpunkt von Medpace mit mehreren kürzlich durchgeführten Studien zum Pankreaskarzinom. Wir haben enge Beziehungen zu Onkologiestandorten und Standortermittlern, die uns dabei unterstützen werden, die besten Standortermittler für diese Studie zu gewinnen. Dadurch erhalten Patienten auch Zugang zu der Studie, indem sie über mehrere Standorte in den Vereinigten Staaten verfügen. Medpace wird mit dem Principle Investigator und den Standortermittlern zusammenarbeiten, um ihre regionalen Empfehlungsnetzwerke zu maximieren und die Rekrutierung für die Studie von PharmaCyte zu unterstützen.

?Die Durchführung einer Bauchspeicheldrüsenkrebsstudie ist nicht vergleichbar mit der Durchführung einer Studie unter günstigeren Bedingungen, bei der Sie für Patienten werben können. Die Zusammenarbeit mit etablierten Krebsforschungszentren, die Zugang zu Bauchspeicheldrüsenkrebspatientinnen haben, wird für den Erfolg der Studie entscheidend sein. Unsere Beziehungen zu diesen Websites und Standortermittlern sowie unsere Prozesse werden es uns ermöglichen, die Standortbeziehungen zu unterstützen und gleichzeitig sicherzustellen, dass die Datenqualität hoch ist und die Testversion ordnungsgemäß ausgeführt wird. Medpace wird auch die Rekrutierungsbemühungen des Standortes und das Studienmanagement unterstützen, um jedem Standort und seinen Patienten die Teilnahme an der Studie so einfach wie möglich zu machen. "

Was ist das Besondere an der in CellCare-Technologie lebenden Cell-in-a-Box®-Technologie von LiveCell?

Dr. Lyon Gleich: ?Angesichts der schweren Sterblichkeitsrate im Zusammenhang mit Bauchspeicheldrüsenkrebs sowie der Morbidität der lokal fortgeschrittenen Erkrankung sind wir bestrebt, mit PharmaCyte zusammenzuarbeiten, um deren Therapie mit lebenden Zellen voranzutreiben, die möglicherweise die lokale Morbidität verbessern kann Auswirkungen auf das Überleben für Patienten, die an dieser aggressiven Krankheit leiden. Die in jeden Patienten implantierten Cell-in-a-Box- oder 'CypCaps'-Kapseln aktivieren das Chemotherapeutikum Ifosfamid im Pankreastumor-Bett spezifisch, wodurch eine Infusion nur einer geringen Dosis des von Pharmacyte verwendeten Chemotherapeutikums ermöglicht wird Bauchspeicheldrüsenkrebs-Therapie. Dies ist eine neuartige Methode, um ein älteres und wirksames chemotherapeutisches Produkt einzunehmen und es noch wirksamer zu machen. Die Therapie von PharmaCyte bietet LAPC-Patienten ein Medikament mit nachgewiesener Antikrebsaktivität, das lokal an Krebs im fortgeschrittenen Stadium abgegeben wird.

?Die CypCaps erfordern eine angiographische Verabreichung in das Pankreaskrebs-Futtergefäß. Medpace wird jeden Versuchsstandort in Bezug auf die Implantation der Kapseln in den Patienten schulen, um sicherzustellen, dass in der gesamten Studie korrekte und konsistente Methoden verwendet werden. Dadurch wird sichergestellt, dass die Implantation ohne nachteilige Ereignisse durchgeführt wird, und das Wirksamkeitspotenzial des Chemotherapeutikums Ifosfamid wird maximiert. ?

Was halten Sie von PharmaCyte und Medpace, die sich mit bekannten und angesehenen Experten für Bauchspeicheldrüsenkrebs wie Dr. Manuel Hidalgo zusammenschließen?

Dr. Lyon Gleich: ?PharmaCyte und die Erfahrung von Medpace mit Experten für Bauchspeicheldrüsenkrebs sind der Schlüssel zum Erfolg dieser Studie. Es ist wichtig, dass die Vordenker des Pankreaskarzinoms, die bereits mit PharmaCyte befasst waren, unterstützt werden, damit die besten Standorte geeignete Patienten für die Studie anwerben und die Qualität der CypCaps-Verabreichung durchgängig gewährleistet wird.

Manuel Hidalgo, M. D. vom Beth Israel Deaconess Medical Center, ist der leitende Ermittler und ein bekannter Experte für Bauchspeicheldrüsenkrebs, mit dem Medpace erfahren wird. Dies ist ein hervorragendes Beispiel für die Zusammenarbeit mit den besten Ressourcen bei der Behandlung von Bauchspeicheldrüsenkrebs. ?
https://web.tmxmoney.com/...id=6442422612304535&qm_symbol=PMCB:US  

03.01.19 16:29

26 Postings, 91 Tage Prof.RichTeure Studien

Die anstehenden Studien werden extrem kostspielig.  Von daher wird der Unternehmenswert respektive der Aktienwert sicherlich in Kürze nochmals stark sinken.  

15.01.19 15:31

517 Postings, 267 Tage jansteinNews * Update

PharmaCyte Biotech kündigt Verkapselung lebender Zellen für klinische Studie bei Bauchspeicheldrüsenkrebs an. LAGUNA-HÜGEL, Calif.
PharmaCyte Biotech, Inc. (OTCQB: PMCB), ein Biotechnologie-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung gezielter zellulärer Therapien für Krebs und Diabetes konzentriert. Dabei nutzt Cell-in-a-Box®, die typische Technologie zur Einkapselung lebender Zellen, den Partner von PharmaCyte, Austrianova die in der PharmaCyte-Therapie verwendeten lebenden Zellen für die geplante klinische Studie an Patienten mit lokal fortgeschrittenem, nicht-metastasiertem, inoperablem Pankreaskarzinom (LAPC) erfolgreich gekapselt. Die Zellen wachsen und teilen sich jetzt in den Cell-in-a-Box®-Kapseln.

Kenneth L. Wagoner, Chief Executive Officer von PharmaCyte, sagte: ?Wir überwachen derzeit das Wachstum und die Teilung der lebenden Zellen, da sie mehr Zeit in einem? Nährbad ?verbringen. Dadurch können die Zellen weiter wachsen und teilen Sie die Kapseln und füllen Sie sie vollständig. Wenn die Kapseln vollständig mit lebenden Zellen gefüllt sind, werden sie in Spritzen platziert und eingefroren. Austrianova wird dann mit dem Test der Kapseln in den gefrorenen Spritzen beginnen, um das klinische Versuchsmaterial von PharmaCyte abzuschließen. "

Austrianova hat die Fertigungsprozesse und -ausrüstungen seit den Vorproduktionsläufen Ende 2018 weiter verbessert. Nach erfolgreichem Test der Spritzen ermöglichen die aus diesem Prozess generierten Daten und Berichte den Abschluss des Investigational New Drug-Antrags (IND), der bei der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) eingereicht werden muss, um die Zulassung zu beantragen eine klinische Studie in LAPC beginnen.

https://web.tmxmoney.com/...id=7894323490479632&qm_symbol=PMCB:US  

17.01.19 23:03

821 Postings, 1855 Tage Kampfschwein300CEO von PharmaCyte Biotech interviewt

die Big Biz Show live
LAGUNA HILLS, Kalifornien, 17. Januar 2019 (BUSINESS WIRE) - PharmaCyte Biotech, Inc. (OTCQB: PMCB), ein Biotechnologie-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung gezielter zellulärer Therapien für Krebs und Diabetes konzentriert, wobei seine charakteristische Live-Cell- Encapsulationstechnologie Cell-in zum Einsatz kommt -a-Box® gab heute bekannt, dass der Vorstandsvorsitzende Kenneth L. Wagoner am Freitag, dem 18. Januar, in einem Live-Interview in der "The Big Biz Show", einer mit dem Emmy-Award ausgezeichneten, landesweiten Rundfunk- und Fernsehsendung, vertreten wird.

Die Big Biz Show deckt aktuelle Geschäftsereignisse, Fragen zum Internet und andere aktuelle Themen der Geschäftswelt ab. Die Big Biz Show wird in über 100 Millionen ausgestrahlten Fernsehhäusern, 150 Radiosendern in den USA und in 175 Ländern gesehen und gehört.

Abhängig von Ihrem Kabelanbieter ist The Big Biz Show zu sehen und zu hören: (i) jeden Abend im YouTOO America Television Network um 18:00 Uhr PST, um 21:00 Uhr PST und am nächsten Morgen um 8:00 Uhr PST; (ii) täglich bei Biz TV und Biz Talk Radio um 13:00 Uhr PST und 16:00 Uhr PST; (iii) täglich im Radionetz der Streitkräfte um 19.00 Uhr Ortszeit weltweit; und (iv) täglich im iHeart-Radio um 13:00 Uhr PST und am nächsten Tag für den Stream verfügbar.

Interview Highlights:

- Einführung der Produktpipeline des Unternehmens

- Diskussion der Live-Cell Encapsulation-Technologie von Cell-in-a-Box® von PharmaCyte

- Verwendung von Cell-in-a-Box® für Therapien bei Bauchspeicheldrüsenkrebs und Diabetes

- Geplante klinische FDA-Studie für Bauchspeicheldrüsenkrebs

PharmaCyte wird seinen Aktionären nächste Woche einen Link zum Videointerview geben.

Link: https://pharmacyte.com/...UPhWWAZyOV7ONTiKrqtbWOSspsFOCebHR1fusOvU2x0  

23.01.19 16:31
1

517 Postings, 267 Tage jansteinSehr großes News Firmenupdate

Weltbekannter Onkologe Bullish zum Potenzial der PharmaCyte-Technologie, klinische Studie zum Pankreaskarzinom.
"Ich freue mich über diesen neuen Ansatz, der die Behandlung solider Tumore weit über die Tumore im Pankreas hinaus verändern kann.".
NEW YORK, NY, 23. Januar 2019 (GLOBE NEWSWIRE) - Mit der Benennung von Medpace, Inc., einer globalen Full-Service-Organisation für klinische Auftragsforschung (CRO), von PharmaCyte Biotech, Inc. (OTCQB: PMCB) Aufgrund seiner klinischen Studie mit lokal fortgeschrittenem, inoperablem Pankreaskarzinom (LAPC) und der jüngsten Nachricht, dass die für diese klinische Studie erforderlichen lebenden Zellen verkapselt wurden und wachsen, haben wir uns entschlossen, mit dem weltweit anerkannten Kliniker und Onkologen Dr. Manuel Hidalgo, um seine Rolle als Principal Investigator der anstehenden klinischen Studie von PharmaCyte, die Technologie des Unternehmens, das Versuchsdesign und mehr zu diskutieren.

Dr. Hidalgo ist Professor für Medizin an der Harvard Medical School. Er ist auch Chef der Abteilung für hämatologische Onkologie und Direktor des Rosenberg Clinical Cancer Center am Beth Israel Deaconess Medical Center (BIDMC). Dr. Hidalgo ist außerdem stellvertretender stellvertretender Direktor für klinische Wissenschaften am Dana Farber Harvard Cancer Center.

In seiner Funktion beim BIDMC überwacht Dr. Hidalgo alle klinischen Krebsprogramme des BIDMC. Dr. Hidalgos bahnbrechende Arbeit in der experimentellen Krebstherapie hat zu wichtigen Fortschritten bei der Behandlung von Bauchspeicheldrüsenkrebs geführt.

Das Cancer Center des BIDMC mit 160 Mitgliedern der Fakultät und einer jährlichen Forschungsunterstützung von mehr als 70 Millionen US-Dollar beherbergt auch das Cancer Clinical Trials Office, in dem Hunderte klinischer Studien Patienten Zugang zu vielversprechenden neuen Therapien bieten.

Dr. Hidalgo ist zweifellos ein weltweit führendes Unternehmen in der Onkologie. PharmaCyte Biotech hat das große Glück, Dr. Hidalgo als Hauptuntersuchungsleiter für seine vielleicht klinische Studie im Bereich Bauchspeicheldrüsenkrebs zu gewinnen.

Wir sind uns bewusst, dass Sie intensiv an der Konzeption der klinischen Entwicklung von PharmaCyte beteiligt waren. Nach all den Planungen und Gesprächen mit anderen Klinikern, Onkologen und Krankenhäusern, die an der Behandlung von Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs beteiligt sind, was sind Ihre Eindrücke von PharmaCytes endgültigem Studiendesign?

Dr. Manuel Hidalgo: ?Ich denke, wir haben ein sehr vernünftiges Design entwickelt, das sich an Patienten richtet, die mit größerer Wahrscheinlichkeit von der von uns entwickelten Strategie profitieren. In relativ kurzer Zeit sollte das von uns entwickelte Design angesichts des Zeitaufwands für die Durchführung einer Marktzulassungsstudie klare Informationen über den Gesamtwert der einzigartigen Methode von PharmaCyte zur Behandlung von Bauchspeicheldrüsenkrebs liefern.

"Wenn die Ergebnisse sehr positiv sind, können diese Ergebnisse den Weg für einen beschleunigten Zulassungsprozess auf einem oder mehreren Wegen der FDA ebnen."

Wie beurteilen Sie die Therapie von Bauchspeicheldrüsenkrebs bei PharmaCyte (Cell-in-a-Box® + niedrige Dosen von Ifosfamid)?

Dr. Manuel Hidalgo: ?Die Daten aus den beiden früheren Studien sind sehr interessant und haben vor vielen Jahren vielversprechend gezeigt, verglichen mit dem damaligen Standard der Behandlung - Gemcitabin allein. Mechanistisch ist die Therapie sehr sinnvoll. Patienten mit lokal fortgeschrittenem, inoperablem Pankreaskarzinom haben eine düstere Prognose, und die Therapie von PharmaCyte ist in diesem Umfeld eine Untersuchung wert.

"Ich freue mich über diesen neuen Ansatz, der die Behandlung solider Tumore weit über die Tumore im Pankreas hinaus verändern kann."

Was hat Sie interessiert, um die äußerst wichtige Rolle des Principal Investigator in einer solch wichtigen klinischen Studie für die Patienten zu akzeptieren, die eine andere Option als Abraxane® Gemcitabin oder FOLFIRINOX benötigen?

Dr. Manuel Hidalgo: ?Als Ermittler sind wir immer an neuen Ansätzen zur Behandlung von Bauchspeicheldrüsenkrebs interessiert und gespannt, dem dritthäufigsten Krebs, der bald der zweithäufigste sein wird. Aufgrund der guten Gründe und der vorläufigen Daten aus den beiden früheren Studien kann die Therapie von PharmaCyte einen signifikanten Unterschied bewirken.

?Wenn wir eine neue Behandlung versuchen, hoffen wir wirklich, dass sie für Patienten sicher und wirksam ist. Die Studie von PharmaCyte hat mich angezogen, weil ich denke, dass sie ein solches Potenzial hat. "

Nach was haben Sie aufgrund Ihrer Erfahrung mit zahlreichen klinischen Studien während des CRO-Auswahlprozesses gesucht, um Ihre Arbeit als Principal Investigator of PharmaCytes klinischer Studie in LAPC zu ergänzen?

Dr. Manuel Hidalgo: ?Ein CRO ist eine entscheidende Komponente bei der Durchführung einer erfolgreichen klinischen Studie, und Sie brauchen wirklich eine ausgezeichnete Studie mit weitreichender Erfahrung in der untersuchten Krankheit - in diesem Fall Bauchspeicheldrüsenkrebs. Das Wichtigste ist natürlich, dass Sie die behördlichen Anforderungen in Bezug auf Genehmigungen, Berichterstattung und damit zusammenhängende Fragen vollständig erfüllen.

?Die Therapie von PharmaCyte ist neu und komplex und richtet sich an einen unerfüllten medizinischen Bedarf, bei dem es nach der Erstlinientherapie keine wirksame Therapie mehr gibt, die dem Patienten keinen weiteren Nutzen bringt. Daher ist es auch von entscheidender Bedeutung, dass der CRO über beträchtliche Erfahrungen mit Studien mit Bauchspeicheldrüsenkrebs und die Patientenpopulation verfügt, die wir ansprechen, sowie über Teammitglieder, die Erfahrung mit der Komplexität der PharmaCyte-Therapie haben.

?Die Rolle der CRO-Monitore ist auch von entscheidender Bedeutung, da die Qualität der Daten maßgeblich davon abhängt, wie gut die in die Studie eingeschriebenen Patienten überwacht werden. Schließlich möchte ich, dass ein CRO vollständig in den Sponsor und die Ermittler integriert ist und nicht versucht, als unabhängige Einheit zu fungieren. ?

Was hat Medpace während des Auswahlprozesses dazu gebracht, dass Sie der richtige CRO für diese klinische Studie waren?

Dr. Manuel Hidalgo: ?Die Wahl des richtigen CROs ist für den Erfolg einer klinischen Studie unerlässlich. Zusätzlich zu dem, was ich als Antwort auf Ihre letzte Frage gesagt habe, muss der CRO über die nachgewiesenen Fähigkeiten und Nachweise verfügen, um sicherzustellen, dass die Studie zu 100% gesetzeskonform ist und die Daten und der Studienbericht in jeder Hinsicht perfekt sind.

?Nachdem wir uns mit dem Medpace-Team getroffen und ausführlich ihre Erfahrung, den vorgeschlagenen Plan und das Betriebsmodell durchgearbeitet hatten, fühlte ich mich sehr wohl, dass das Team über die erforderlichen Kenntnisse und Erfahrungen verfügt und dass es ein guter Partner mit dem Sponsor und den Ermittlern ist die Studie mit der höchstmöglichen Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und Datenqualität durchführen zu lassen. ?

Wie interagieren der Principal Investigator und der CRO während einer klinischen Studie für diejenigen, die mit der Beziehung nicht vertraut sind?

Dr. Manuel Hidalgo: ?Die Interaktion ist häufig und auf mehreren Ebenen. Das CRO-Team besucht die Standorte in regelmäßigen Abständen, um die Patienten zu überwachen und die Aufzeichnungen zu führen, und ich verbringe bei diesen Besuchen gerne einige Minuten mit ihnen, um ihre Ergebnisse zu überprüfen und gegebenenfalls einen Korrekturplan zu erstellen.

?Da es sich um eine Studie mit mehreren Standorten handelt, ist es auch wichtig, regelmäßig mit allen Standorten Telefonkonferenzen abzuhalten, um den Status der Studie, die Einschreibungsrate, Sicherheitsfragen und alle anderen Fragen oder Fragen im Zusammenhang mit der Studie zu analysieren. Der CRO ist in der Regel für diese Aufgabe verantwortlich, und als Principal Investigator möchte ich eng mit ihnen zusammenarbeiten, um diese Meetings durchzuführen. ?

https://web.tmxmoney.com/...id=6454185066063531&qm_symbol=PMCB:US  

04.02.19 16:28
1

517 Postings, 267 Tage jansteinTop News * Update

PharmaCyte Biotech nähert sich einem wichtigen Meilenstein - ein offenes IND mit der FDA
NEW YORK, NY, 04. Februar 2019 (GLOBE NEWSWIRE) - Das Biotechnologie-Unternehmen PharmaCyte Biotech (OTCQB: PMCB) für klinische Stadien ist jetzt näher als jemals zuvor, um einen Meilenstein in der Unternehmensgeschichte zu erreichen. Die jahrelange Geduld der Aktionäre von PharmaCyte ist jetzt wahrscheinlich auf ein paar Monate reduziert worden, und mit der verkürzten Zeitachse steht das Unternehmen so nah an einem denkwürdigen Ereignis - einem "offenen" oder genehmigten Investigational New Drug-Antrag ( IND) mit der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) für die Entwicklung einer Behandlung von Patienten mit lokal fortgeschrittenem, nicht metastasiertem, inoperablem Pankreaskarzinom (LAPC).

PharmaCyte ist ein in Kalifornien ansässiges Biotechnologie-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung gezielter Behandlungen von Krebs und Diabetes konzentriert, wobei seine einzigartige Technologie zur Zellverkapselung, Cell-in-a-Box®, zum Einsatz kommt. Als das Unternehmen kürzlich bekannt gab, dass es die in seiner Therapie verwendeten lebenden Zellen für Patienten mit lokal fortgeschrittenem, nicht-metastasiertem, inoperablem Pankreaskarzinom (LAPC) erfolgreich eingekapselt hatte, und dass diese Zellen nun innerhalb von Cell-in-a wachsen und sich teilen -Box®-Kapseln deuten die Nachrichten darauf hin, dass alle Teile, die zur Fertigstellung und Übermittlung des überfälligen IND-Antrags bei der FDA erforderlich sind, für die anstehende klinische Studie des Unternehmens zur Behandlung von LAPC geeignet sind.

Nach einer langen und zeitaufwändigen Checkliste der von der FDA geforderten Tests, Berichte, Dokumente und Besprechungen sollten sich die Aktionäre von PharmaCyte sicher sein, dass die Liste der Elemente, auf die sie warten, nun auf (1) reduziert wurde gekapselte lebende Zellen, die die Cell-in-a-Box®-Kapseln vollständig füllen, (2) die vollständig gefüllten Kapseln werden in Spritzen platziert und eingefroren, (3) die von der FDA geforderten Tests der Kapseln und schließlich (4) das Schreiben von die Berichte und die Einreichung des IND-Antrags bei der FDA.

Derzeit hat PharmaCyte eine IND-Anwendung eingereicht, die die Aufmerksamkeit des Aktionärs auf sich zieht, aber die Genehmigung der FDA für diesen Antrag würde für PharmaCyte bald die größte Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Sobald die FDA den IND-Antrag des Unternehmens für Cell-in-a-Box® + niedrige Dosen von Ifosfamid zur Behandlung von LAPC genehmigt hat, wird die Zulassung der FDA offiziell zulassen, dass PharmaCyte klinische Aktivitäten im ganzen Land eröffnet.

Nach einem Gespräch mit dem Chief Operating Officer von PharmaCyte, Gerald W. Crabtree, haben wir erfahren, dass ein offenes IND für die Realisierung einer Reihe von Vorteilen von entscheidender Bedeutung ist.

   PharmaCyte kann mit den formalen Vorkehrungen beginnen, die zur Durchführung seiner klinischen Studie in LAPC erforderlich sind.
   PharmaCyte kann auf den wichtigsten Meilenstein hinarbeiten, wenn der erste Patient in seine klinische Studie aufgenommen wird.
   PharmaCyte kann veröffentlichen, dass die Technologie hinter der LAPC-Behandlung den unglaublich schwierigen Prüfprozess der FDA bestanden hat und alle behördlichen Auflagen der FDA erfüllt hat.
   Ein offenes IND gibt PharmaCyte Glaubwürdigkeit in Bezug auf die Durchführung einer klinischen FDA-Studie und das Durchhalten einer Reihe von Rückschlägen und Verzögerungen.
   Ein offenes IND mit der FDA wird die Cell-in-a-Box®-Technologie von PharmaCyte weltweit bekannt machen.
   PharmaCyte könnte beginnen, glaubwürdig ein Joint Venture / Partner bei der Entwicklung seiner Therapie für LAPC zu suchen, wenn es sich für diesen Weg entscheiden sollte.
   Und da die Therapie die gleiche ist, könnte PharmaCyte die Cell-in-a-Box®-Technologie glaubwürdig einem Joint Venture / Partner zur Verfügung stellen, um seine Therapie für maligne Aszitesflüssigkeit zu entwickeln.
   PharmaCyte könnte die Cell-in-a-Box®-Technologie auch glaubhaft an ein Joint Venture / Partner stellen, um seine Therapie zur Behandlung von Krebs unter Verwendung der Bestandteile der Cannabis-Pflanze (Cannabinoide) zu entwickeln.
   Ein offenes IND zeigt auch an, dass viele der größten Hürden, denen PharmaCyte ausgesetzt war, um die Zulassung der FDA für die Einleitung einer klinischen Studie mit seinem einzigartigen Einkapselungsmaterial zu erreichen, nicht erneut wiederholt werden müssen. Dies bedeutet, dass die FDA die umfangreichen Anforderungen an die Kapseln bezog Die Zellen, die lebende Zellen für die Behandlung von Krankheiten enthalten, werden erfüllt sein - sie bereiten den Weg für die Entwicklung von Behandlungen für Diabetes und eine Vielzahl solider Tumore.

Die anstehende Studie wird die allererste klinische Studie von PharmaCyte sein, und die neuartige und komplexe Therapie des Unternehmens wird sich mit dem weltberühmten Onkologen Dr. Manuel Hidalgo, dem Principal Investigator der Studie, befassen, der eine Therapie zur Behandlung ?eines ungenutzten medizinischen Bedarfs dort gibt keine wirksame Therapie nach der First-Line-Therapie bietet dem Patienten keinen weiteren Nutzen mehr. ?

Wenn die Einreichung von PharmaCytes IND von der FDA genehmigt wird, kann die klinische Prüfung 30 Kalendertage nach dem Einreichungsdatum des IND durchgeführt werden. Und die gute Nachricht für Investoren ist, wie Dr. Hidalgo sagt: "Wenn die Ergebnisse sehr positiv sind, können diese Ergebnisse den Weg für einen beschleunigten Zulassungsprozess auf einem oder mehreren Wegen der FDA ebnen."

https://web.tmxmoney.com/...id=5578118460560881&qm_symbol=PMCB:US  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   
   Antwort einfügen - nach oben
finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
BayerBAY001
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Amazon906866
Daimler AG710000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
SteinhoffA14XB9
NEL ASAA0B733
Allianz840400
TeslaA1CX3T
Siemens AG723610