finanzen.net

Lithiumstar AVZ Minerals eröffnet 68 % im Plus

Seite 122 von 127
neuester Beitrag: 27.05.19 14:57
eröffnet am: 02.02.17 09:24 von: Balu4u Anzahl Beiträge: 3168
neuester Beitrag: 27.05.19 14:57 von: Valdeloro Leser gesamt: 607845
davon Heute: 522
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | ... | 120 | 121 |
| 123 | 124 | ... | 127   

31.03.19 23:49

44 Postings, 795 Tage Steamer12@fire72

eine Klage vor einem Schiedsgericht,... naja... weiss nicht was ich davon halten soll. ich denke es geht hier nur darum das man noch etwas vom kuchen abbekommt... für mich ist das Thema derzeit bis auf weiteres ganz klar bei avz und Konsorten... erst ende 2021 wird neugemischt… wenn überhaupt... ;)  

03.04.19 10:09

291 Postings, 619 Tage erdinger-01Wo seid Ihr alle ?

Kein TH und trotzdem werden keine Stücke gehandelt. Will denn keiner seinen duchschnitts EK senken bei diesem Kurs ? Ist doch zu verlockend, oder ?
Übrigens: Hat AVZ überhaupt noch ein Management oder haben die sich vom restlichen Guthaben ihre
Abfindungen auszahlen lassen? Nur mal so hinterfragt.  

03.04.19 21:02

565 Postings, 1924 Tage alessioHuayou Geschäftsbericht 2018



  http://pdf.dfcfw.com/pdf/H2_AN201903291311760899_1.pdf


 AVZ listed as "Long term equity investment - Joint Venture" on Page 123.

 Google   Übersetzer

 
 AVZ wird auf Seite 123 als "Langfristige Kapitalbeteiligung - Joint Venture" geführt.  

03.04.19 21:17

565 Postings, 1924 Tage alessioArtikel


AVEC LA DECOUVERTE DU RICHE GISEMENT DE MANONO : La RDC est-elle prête à s?assumer comme première puissance mondiale du lithium ?

Google  aus  dem Französischen    

MIT DER ENTDECKUNG DES MANONO-FLUSSGEBIETS: Ist der DRC bereit, die Rolle der weltweit führenden Lithium-Energie zu übernehmen?  

04.04.19 06:30

565 Postings, 1924 Tage alessioAdvertising Info AVZ Strengthens

Advertising Info
AVZ Strengthens In-Country Management Team  

04.04.19 07:15

291 Postings, 619 Tage erdinger-01Und was

heißt das alles auf gut Deutsch ?  

04.04.19 07:43
1

72 Postings, 576 Tage Zunrise@erdinger

Übersetz es dir halt.. mein Gott. Was machst du eigentlich noch hier wenn alles scheisse ist? Für manche Leute ist so ein invest einfach nichts.. und du gehörst zu diesen Leuten  

04.04.19 08:01

291 Postings, 619 Tage erdinger-01Au Backe..........

es geht mir nicht um die Übersetzung sondern um die Schlussfolgerung, die Ihre ev aus dem Blabla und Gesülze zieht. Naja.....  

04.04.19 10:06
1

1577 Postings, 906 Tage ValdeloroWenn man reflektiert, was ...

mittlerweile so alles fällig bis überfällig ist, z. B. ein 5mt/a und 10 Mt/a SS-Udate sowie eine plausible Agenda für die nächsten 6 Monate, einschließlich einer DFS, könnte man einerseits große Zweifel bekommen, ob wirklich noch alles nach Plan läuft.
Andererseits könnte man auch große Erwartungen haben.
Wer in Explorer investiert, weiß sicherlich mit solchen Situation umzugehen.

Schlussfolgerungen aus dem jüngsten Announcement zu ziehen, ist für die meisten sicher keine unlösbare Herausforderung.
Allerdings ist es auch so, dass wir zwar alle denselben Himmel haben, nicht aber denselben Horizont.
Damit erklären sich auch die seltsamen Nachfragen des Herrn Erdinger.  

04.04.19 14:54

565 Postings, 1924 Tage alessioAVZ strengthens DRC management team

AVZ strengthens DRC management team ? hires Serge Ngandu

https://www.miningreview.com/base-metals/avz-drc-serge-ngandu/


ASX-listed AVZ Minerals advises that Serge Ngandu has been appointed as Director of Corporate Affairs for its 60% owned DRC subsidiary, Dathcom Mining.

Ngandu is a metallurgist with over 34 years? experience in the African mining industry.

This experience covers various commodities, namely copper, cobalt, zinc, gold, platinum and uranium including mineral processing plant design, commissioning, operating processing plants and project management.

He has held senior management and executive roles in private and listed companies. Serge?s early years working life afforded him extensive operational experience on large copper and gold mines, producing 1.5 Mtpa of copper concentrate and 24 tpa of gold respectively.

As an associate and director of Hatch - Industrial Minerals from 2004 to 2006 with diamond, titanium and coal in his portfolio, Serge oversaw capital projects.

He also restarted the Kolwezi Concentrator at DCP sarl, a subsidiary of Nikanor, in his capacity as COO - Metallurgy in DRC from October 2006 to May 2007.

As project director of Areva Resources Centrafrique from 2008 to 2012, he was responsible of the Bakouma Project which doubled its resources under his leadership.

As COO from May 2011 to March 2012, he established Ferrum Resources exploration operations in Sierra Leone.

From 2012, as Business Development Executive at WorleyParsons, Serge focussed on a number of project development opportunities in West Africa (Mauritania) and Central Africa (DRC).

He operated mostly in Africa (West, Central and South) with a short spell in France with a strong focus on mining operations, projects and management of expert teams in the delivery of asset optimisation.

AVZ MD, Nigel Ferguson says:

?We are very pleased to have been able to secure the services of Serge to assist the team with the successful development of the Manono Lithium and Tin Project.

"We look forward to working with him on all aspects of in-country operations from ground level to Government negotiations. Serge has an impeccable reputation in the DRC and as a result is very well respected at all levels.

"His experience not only in Africa, but more specifically in the DRC, will be invaluable to successfully developing the Manono Lithium and Tin Project.  

04.04.19 17:37

403 Postings, 857 Tage Fire72Servus..

...super, so langsam setzen sich die Mosaiksteinchen zu einem hoffentlich runden Gesamtbild zusammen 😉...time will tell.  

05.04.19 09:03

291 Postings, 619 Tage erdinger-01Allmählig

läuft die Zeit ab. Die Luft wird dünn. Der Himmel ist blau aber kein Horizont in Sicht.  

05.04.19 14:00

1577 Postings, 906 Tage Valdeloro@Erdinger - damit ist nicht zu spaßen!

Symptome, die auf eine fortgeschrittene Unterzuckerung und einen ausgeprägten Energiemangel der Gehirnzellen hinweisen, sind beispielsweise:
   
-  Verhaltensstörungen
-  Bewusstseinsstörungen
-  Koordinationsstörungen
-  Krampfanfälle
- Sprachstörungen  

05.04.19 14:31

1577 Postings, 906 Tage ValdeloroWenn ich mich richtig erinnere ...

müssten am 15. April die 186 Millionen Huayou-Optionen verfallen.
Ob das so kommt?
Allerdings würden die Stücke 0,10 AUD kosten - mehr als das doppelte des aktuellen Kurses.

Jetzt, wo man bereits einen Miningexperten und Experten für den Aufbau einer Produktionsanlage ins Management geholt hat, sollte Huayou besonders daran interessiert sein, seinen Einfluß weiter zu stärken.

 

05.04.19 15:30

291 Postings, 619 Tage erdinger-01Ich staune

Wie realitätsfern doch noch immer wieder diese Durchhalteparolen in diesem Forum gepredigt werden.
Hoffentlich lässt sich dadurch keiner mehr in die Irre führen.  

05.04.19 15:32

291 Postings, 619 Tage erdinger-01Allen erstmal

ein schönes Wochenende.  

05.04.19 21:26
1

1577 Postings, 906 Tage ValdeloroAus der Anleitung zum Unglücklich sein ...

Die so hoffnungslosen Beiträge unseres Herrn Erdinger verleiten mich dazu, folgendes Gleichnis zum Besten zu geben.

?Ein Mann will ein Bild aufhängen. Den Nagel hat er, nicht aber den Hammer. Der Nachbar hat einen. Also beschließt unser Mann, hinüberzugehen und ihn auszuborgen. Doch da kommt ihm ein Zweifel: Was, wenn der Nachbar mir den Hammer nicht leihen will? Gestern schon grüßte er mich nur so flüchtig.
Vielleicht war er in Eile, aber vielleicht war die Eile nur vorgeschützt und er hat etwas gegen mich.
Und was? Ich habe ihm nichts getan. Der bildet sich da etwas ein.
Wenn jemand von mir ein Werkzeug borgen wollte, ich gäbe es ihm sofort. Und warum er nicht? Leute wie dieser Kerl vergiften einem das Leben!?

Man ahnt schon, wie die Geschichte ausgeht, der Mann steigert sich in seine Vorstellung immer mehr herein, dann klingelt er schließlich bei seinem Nachbarn und, noch bevor der guten Tag sagen kann, brüllt er ihn an:
"Behalten Sie doch Ihren verdammten Hammer!"

Wenn wir das jetzt mal so als soziologische Fallstudie in einer denkbar kleinen Besetzung nehmen,
erkennt man, wie man sich in einen Zweifel an etwas verstricken kann, ohne daraus wieder herauszufinden.

Da das Wochenende ja noch lang ist, müsste die Zeit ausreichen, darüber einmal gemütlich nachzudenken.  

06.04.19 07:44

291 Postings, 619 Tage erdinger-01Selbsterkenntnis

ist der beste Weg der Heilung. Du bist auf dem richtigen Weg dorthin.  

09.04.19 13:48

1382 Postings, 945 Tage ChaeckaLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 10.04.19 12:14
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 12 Stunden
Kommentar: Unterstellung

 

 

09.04.19 18:12

214327 Postings, 3136 Tage ermlitzHammer

News gab es abber noch nicht ???    und das (b) betriebsfremd   kann übersehen  werden   nmM  

09.04.19 20:59

67 Postings, 595 Tage ac groupim

HC forum wird gerade eine story/spekulation zusammen gestrickt .... man ist der meinung, dass die chinesen ihr 10c option ziehen  

10.04.19 21:47
2

241 Postings, 628 Tage Combaste@ac group: abwarten

auf jeden Fall eine spannende Woche.

Hier mal ein Artikel, der zeigt, wie die USA unter Druck stehen.
https://www.benchmarkminerals.com/...tander-in-battery-raw-materials/

"mit google übersetzt"

Die Benchmark Mineral Intelligence kehrte am 5. Februar 2019 für eine zweite Anhörung in der Lieferkette für Elektrofahrzeugbatterien und Energiespeicher in den US-Senat zurück.

Simon Moores, Managing Director von Benchmark Minerals, war vom US-Senatsausschuss für Energie und natürliche Ressourcen vorgeladen worden und hatte Aussagen zu den Lieferketten der wichtigsten Batterierohstoffe für die Energiespeicherung gemacht.

In seiner Aussage erläuterte Moores dem Ausschuss, wie der globale Trend der Lithium-Ionen-Megafabrik die Rohstoffnachfrage beeinflussen wird, und stellte die derzeitige Rolle der USA in den Lieferketten in Frage. Sie warnte, dass China von China überflügelt werde.

Die vollständige Anhörung der Ausschüsse kann hier eingesehen werden.

Der folgende Auszug stammt aus dem Eröffnungszeugnis von Moores vor dem Ausschuss.

?Wir befinden uns mitten in einem weltweiten Wettrüsten der Batterie, in dem die USA bislang ein Zuschauer sind. Das Aufkommen von Elektrofahrzeugen und Energiespeichern hat eine Welle von Batterie-Megafabriken ausgelöst, die auf der ganzen Welt gebaut werden.

?Seit meinem letzten Zeugnis vor nur 14 Monaten sind wir von 17 Megafabriken mit Lithium-Ionen-Akkus auf 70 gestiegen. In Gigawattstunden-Zeiten sind wir von 289 GWh auf 1.549 GWh gestiegen, das entspricht 22 Millionen reinen Elektrofahrzeugen Batteriekapazität die Pipeline.

?Das Ausmaß und die Geschwindigkeit dieses Wachstums sind beispiellos und werden sich tiefgreifend auf die Rohstoffe auswirken, die diese Batterieanlagen befeuern. Der Umfang der Investitionen wird auch die Kosten für die Produktion von Lithium-Ionen-Batterien in diesem Jahr auf unter 100 kWh drücken. Dies verleiht diesem Megatrend der Batterie-Megafabriken zusätzliche Impulse, und die Auswirkungen auf die Nachfrage nach kritischen Rohstoffen für Batterien, Lithium, Kobalt, Nickel und Graphit, sind beispiellos.

?In den nächsten zehn Jahren steigt beispielsweise die Nachfrage nach Lithium [in der Batterieindustrie] 9-fach, Kobalt 6-fach, Nickel 5-fach und Graphitanode ist eingestellt, um 9 Mal nach oben zu gehen.

?Die Frage ist, wie viel von der US-amerikanischen Lieferkette von Mineralien zu EV-Batterien kontrolliert wird. Wie ich die Batterieversorgungskette betrachte, besteht aus drei Hauptelementen: Sie haben die Mine, von der die Mineralien stammen, Sie haben den Aspekt der chemischen Raffination, der für die Verwendung dieser Chemikalien oder Mineralien in den Batterien und Sie absolut entscheidend ist habe die batterieanlagen.

?Wie viel von diesem abgebauten Vorrat kontrolliert die USA für die erste Stufe? Für Nickel ist es Null, für Kobalt ist es Null, für Graphit Null und für Lithium ein Prozent.

?Wie viel Kapazität beherrschen die USA für die chemische Phase, in der das Know-how für die Verwendung dieser Mineralien in Batterien eingesetzt wird? Nickel ist null Prozent, Kobalt ist null Prozent, Graphit ist null Prozent und für Lithium sind es 7 Prozent.

?Die Stufe der Batteriekapazität, in der sie die eigentlichen Batterien herstellen, die verbrauchenden Anlagen: 2018 hatten die USA 9%, dh hauptsächlich von der Tesla Gigafactory in Nevada, und bis 2028 prognostizieren wir nur 10%. Wir erwarten eine relativ flache Linie, wenn diese Branche wächst.

?Übrigens ist China auf dem Weg, bis 2028 65% der Batteriekapazität zu haben. Es verfügt bereits über 51% der chemischen Lithiumkapazität, 80% der chemischen Kobaltkapazität, 100% der Graphitanodenkapazität und ein Drittel der chemischen Kapazität von Nickel.

?Diejenigen, die diese Lieferketten kontrollieren, werden für die Automobil- und Energiewirtschaft des 21. Jahrhunderts das Gleichgewicht der industriellen Macht halten. Und die Frage, die ich für dieses Komitee habe, ist, welche Rolle die USA in dieser globalen Revolution der Energiespeicherung spielen wollen. Denn es beginnt mit diesen Lieferketten.

"Ich möchte Senator Murkowski und dem Ausschuss für diese Anhörungen meine Anerkennung aussprechen, weil sie für die Industrie und die Lieferketten von entscheidender Bedeutung sind."

Ende.  

11.04.19 15:40

4 Postings, 544 Tage Cassi111Huayou

Hallo zusammen.
Mich würde ja mal brennend interessieren, ob sich Huayou am 15. April die Optionen von 186 Millionen Aktien bei 10c ziehen wird?? Würde bei dem derzeitigen Kurs von 4,3c nicht wirklich Sinn ergeben. Andersrum könnten Sie damit Ihre Position erheblich ausweiten und stärken. Das sollte auch den Kurs kräftig nach oben drücken. Wenn Huayou die Option nicht ausführt sehe ich hier mal locker eine Halbierung vom derzeitigen Kurs. Auch von Nigel kommen seit knapp 2 Monaten nicht wirklich kursfördernde Neuigkeiten. Will er die Chinesen raushaben? Hat er evtl. noch ein Ass im Ärmel, was er Mitte nächster Woche auf den Tisch haut. Was meint Ihr??
 

12.04.19 00:21

241 Postings, 628 Tage Combaste@Cassi111

Ja das ist die große Frage. Wird Huayou die Optionen ziehen?
Ich bin mir auch nicht wirklich sicher ob es gut wäre, denn dann wären potentielle nichtchinesische Interessenten schwieriger zu bekommen.
Auf welcher Grundlage sehen Sie locker eine Halbierung des Kurses? Nur so ein Gefühl? Erfahrung? Berechnung?
Ich sehe keine Halbierung, auch wenn Huayou die Optionen nicht zieht.
Das es momentan keine Nachrichten gibt, obwohl sie überfällig sind und vielleicht auch schon vorliegen, könnte genau die Unsicherheit mit Huayou begründen.
Ich bin gespannt auf die nächste Woche. Es wird nie langweilig...
Viel Glück allen Anlegern.  

12.04.19 00:39

241 Postings, 628 Tage CombasteOptionen

Wenn Huayou die 186Mio Optionen nicht zieht erspart das den Anlegern eine Verwässerung von 8%.
Könnte gut sein, dass der Kurs steigt, gerade wenn Huayou die Optionen nicht zieht!
Nur mal drüber nachgedacht...  

Seite: 1 | ... | 120 | 121 |
| 123 | 124 | ... | 127   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
Amazon906866
BayerBAY001
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Allianz840400
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Infineon AG623100
BMW AG519000
Scout24 AGA12DM8