Nun Lehrer als Versuchskaninchen für Corona-Tests.

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 15.04.20 12:21
eröffnet am: 14.04.20 21:39 von: Scontovaluta Anzahl Beiträge: 15
neuester Beitrag: 15.04.20 12:21 von: mod Leser gesamt: 1710
davon Heute: 3
bewertet mit 4 Sternen

14.04.20 21:39
4

30083 Postings, 5841 Tage ScontovalutaNun Lehrer als Versuchskaninchen für Corona-Tests.

Vor den viel zu späten Schließungen der Erziehungseinrichtungen waren es die Erzieherinnen bzw. deren Gesundheit/Leben, welches  von den Einrichtungen/Regierungen aufs Spiel gesetzt wurde.

Kaum jemand dieser verantwortungslosen Snob-Eltern gab jemals zu, dort in den CoronaHotSpots gewesen zu sein ( "wir waren gaanz woanders"),  aber die Kinder haben es natürlich in der Kita erzählt.

Alle Apelle, die Kinder anschließend für 2 Wochen Quarantäne daheimzulassen, schlugen fehl.

Und nun sind es eben die Lehrer, welche als erstes wieder dran glauben müssen. Viele sind über 50 Jahre alt und gehören damit voll zu den Risikogruppen.

Danke Herrschaften, nun redet Ihr Laschen schon von Lockerungen.
Wie soll das denn ausgehen, wir haben mehr Corona Ausgangspunkte denn je!

Ein prom. physikalischer Biochemiker.

 

14.04.20 22:04
1

30083 Postings, 5841 Tage ScontovalutaMan braucht Euch wohl nicht zu erläutern,

dass ich einen tödlich geendeten Fall dazu persönlich kenne/kannte.

Great Britain gibt ja auch zu, dass es wesentlich mehr Tote als ursprünglich angegeben gab.

Alle Angehörigen der Corona-Opfer sollten sich endlich aufrichten!

Aber vorerst unter Ausschluss der behördlich kontrollierten Medien....


 

14.04.20 22:10
1

3676 Postings, 485 Tage qiwwidie Kinder werden viel länger zuhause gewesen sein

falls am 4. Mai die Schule wieder beginnen sollte...
(Und vorher wirds eh nix...)  

14.04.20 22:17
1

30083 Postings, 5841 Tage ScontovalutaDie schmusebedürftigen KiTa Kinder

übertrugen nach den Februar-Ferien CoVid19 voll und haben sich gegenseitig vorher auch noch alle gegenseitig angesteckt.

Eine furchtbare Geschichte...

Aber wo gehobelt wird, da fallen hoffentlich bald Spähne?.!  

14.04.20 22:28

3676 Postings, 485 Tage qiwwiDas war vor 10 Wochen; die sind mittlerweile alle

hoffentlich wieder gesund und munter und immun...  

14.04.20 22:34

30083 Postings, 5841 Tage ScontovalutaWie recht Du doch hast! Und Familien dazu auch!

14.04.20 22:57

3676 Postings, 485 Tage qiwwiAuch bestimmt alle immun jetzt

14.04.20 22:57

3676 Postings, 485 Tage qiwwi...ok, vielleicht mit Ausnahme des Opas...

14.04.20 23:10
1

30083 Postings, 5841 Tage ScontovalutaHerden-Idiototie?

Viren werden vom Immunsystem anhand der Oberflächenproteine erkannt und von den T-Zellen eliminiert, einschließlich der produzierenden Zellen, wenn solche Viren gerade austreten.

Viren variieren  aber gerade eben diese Oberflächenproteine, weil es für Viren einen Evolutionsfaktor darstellt, eben diese Oberflächenproteine verändern zu können.

Und gerade das ist das Bedrohliche:

Oberflächen-Proteine-Variation: Ist gleich: Keine Immunität! (siehe Süd-Korea....)
Komme mir schon vor wie Euer Dr. Drosten

 

15.04.20 01:08

30083 Postings, 5841 Tage ScontovalutaOch, jeh!

15.04.20 01:32
1

23614 Postings, 7478 Tage modACE2-Receptor

Bitte übernehmen, Herr  Dr. rer. nat.

https://de.wikipedia.org/wiki/Angiotensin-konvertierendes_Enzym_2
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

15.04.20 07:28
2

8956 Postings, 4370 Tage MulticultiLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.04.20 15:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

15.04.20 08:30

6705 Postings, 2019 Tage bigfreddy#2 und die Opfer der

"Normalen" Grippetoten?
Sammelklage gegen - Ja wen denn?

Und was ist mit den Klugscheißern?  

15.04.20 10:14
1

30083 Postings, 5841 Tage ScontovalutaGut, dass jemand die Komplexizität des Themas

ansatzweise erkannt hat, #11!  

15.04.20 12:21

23614 Postings, 7478 Tage modSconti, thx, Herr Josef Penninger ist

z.B. ein sehr  interessanter Forscher.
Der sehr komplexe Stoff ist nicht jedermanns Sache;  man labert eben lieber.
Ich lese in letzter Zeit sehr viel zu dem Thema.
LG
m.
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !
Angehängte Grafik:
penninger.png (verkleinert auf 84%) vergrößern
penninger.png

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln