Null-Zins-Politik for ever

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 12.08.20 09:27
eröffnet am: 04.07.20 19:16 von: Puterich1 Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 12.08.20 09:27 von: Puterich1 Leser gesamt: 640
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

04.07.20 19:16

607 Postings, 392 Tage Puterich1Null-Zins-Politik for ever

und die Gelddruckmaschine(n) laufen 24/7....

https://app.handelsblatt.com/finanzen/...e=pocket-newtab-global-de-DE

dann können Aktien, Immobilien, Gold und sonstige Sachwerte ja nur noch steigen. Oder was sagen die Experten hier im Forum dazu? Kann man so langfristig die Blasen aufrecht erhalten? Dazu noch ne feine Rezession und Pleitewelle. Wo soll das enden, frag ich mich.  

12.08.20 09:27

607 Postings, 392 Tage Puterich1mich würden dazu sachliche und

fachliche Meinungen interessieren. Null-Zins Politik und weltweite Geldschwemme (frisch gedruckte Billionen) sorgt dafür das Zombiefirmen am Leben gehalten werden. Wachstum sehe ich nur bei Immobilien, Sachwerten und Aktienmärkten, und da steigen die Bewertungen ungesund schnell und hoch. Da die Arbeitslosenzahlen ebenso enorm gestiegen sind, müßte es jetzt eigentlich zur Deflation kommen, weil der Konsum schwächelt. Und dann? Immer weiter frisches Helikoptergeld?  

   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln