finanzen.net

Apple , das erste Billione-MK Unternehmen?

Seite 1 von 1489
neuester Beitrag: 13.10.19 22:49
eröffnet am: 04.02.13 21:03 von: XL___ Anzahl Beiträge: 37219
neuester Beitrag: 13.10.19 22:49 von: Porstmann Leser gesamt: 4406005
davon Heute: 1346
bewertet mit 43 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1487 | 1488 | 1489 | 1489   

04.02.13 21:03
43

11573 Postings, 2445 Tage XL___Apple , das erste Billione-MK Unternehmen?

Bei einem Kurs von ca. 1060 USD ist Apple 1 Billion USD wert. Ich denke das kann Apple innerhalb der nächsten 3 Jahre schaffen. Das Wachstum ist intakt.


Marktkapitalisierung : 416 Milliarden USD
Cash  :ca. 137 Milliarden

Ohne Cash ist das Unternehmen also in etwa so hoch bewertet wie Google. Apple macht aber etwas soviel Gewinn wie Google Umsatz.

m.E. eine krasse Unterbewertung.

Mein Kursziel für Ende 2013 : 750 USD , die 1060 knacken wir m.M.n. innerhalb der nächsten 36 Monate  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1487 | 1488 | 1489 | 1489   
37193 Postings ausgeblendet.

10.10.19 05:18

277 Postings, 2482 Tage Birne57Porstmann

Mit Steuern und Kartellgesetzen gegen Ideenreichtum anderswo. Da sind deutsche Politiker Spitze.

Unsere Politiker machen keine Gesetze, sie verkünden diese nur. Die Gesetze kommen vom Tiefen Staat und der Befehl dafür kommt von ganz, ganz oben daher. Merkel, Trump und Co. sind alle nur ferngesteuerte Marionetten. Wenn man einigermaßen über das System hier bescheid weißt, dass seit Jahrzehnten hier auf der Welt und speziell in DE abgehen, kann man sich fast nur noch die Kugel geben, es ist nur noch grausam.  

10.10.19 14:39

1310 Postings, 2514 Tage PorstmannDie Geister, die ich rief


https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/...zurueck-a-1290803.html

Was wie Einknicken vor China und Profitgier wirkt, kann einfach nur ultima ratio sein, nachdem man sich nun einmal von China abhängig gemacht hat. Was ich als Aktionär begrüßt habe, als Mensch von Anfang an eher kritisch sah.  

10.10.19 17:16

27388 Postings, 2783 Tage OtternaseJa, grausam, wir der Kurs einknickt?

Oh, doch nicht. Die Geister, die Du rufst - sie kommen nicht. ;-)  

10.10.19 17:19

27388 Postings, 2783 Tage OtternaseAuf Euro-Basis neues All Time High

209,40?

Und dennoch wird weiter geunkt. Komisch.

https://www.tradegate.de/orderbuch.php?isin=US0378331005

 

10.10.19 18:32

2076 Postings, 1441 Tage Vaioz,......

All Time High...
Ich hätte es dieses Jahr nicht mehr erwartet aber anscheinend sind die Apple Aktien beliebt.
Bin sehr auf die ersten Zahlen gespannt wie die Streamingdienste ankommen.  

10.10.19 21:32

27388 Postings, 2783 Tage Otternase@Vaioz Yup, und in US Dollar ...

... steht der Kurs aktuell weniger als 2% unter dem nächsten All Time High:

$230,16

https://www.nasdaq.com/market-activity/stocks/aapl/real-time

 

10.10.19 23:25

1310 Postings, 2514 Tage PorstmannNoch weiß keiner, wie es ausgeht

Manche Bullenfallen dauern recht lange. So lange, bis sich Erhellendes zu Erfolg oder Misserfolg einer Umstrukturierung am Horizont abzeichnet. Das merken die Institutionellen leider früher als wir Fußvolk.

So sehr man sich bemüht, man findet sonst keinen Grund für neue Alltimehighs. Seit dem letzten Kurstief hat Apple zwar alles schön weiterentwickelt und Preise gezügelt. Ansonsten aber nur Streaming-Fantasien in die Welt gesetzt. Wem das reicht, sollte kaufen. Ich halte.  

11.10.19 09:10
1

2076 Postings, 1441 Tage Vaioz,,,,,,............

@Porstmann Man hat keine "Preise gezügelt", man hat den Kind (XR) lediglich einen neuen Namen gegeben und alle sind glücklich. Man hat nicht die Preise angepasst sondern die Hardware.  

11.10.19 09:37

27388 Postings, 2783 Tage OtternaseUnd ansonsten steht der Kurs bei 210,60?

... egal, wie falsch jemand die real existierende Preisentwicklung wahrnehmen will:

https://www.tradegate.de/orderbuch.php?isin=US0378331005  

11.10.19 18:09

6516 Postings, 2389 Tage tanotfATH

An alle investierten Apple Fans: Glückwunsch zum ATH, die Ausdauer hat sich gelohnt!!!  

11.10.19 19:28

1310 Postings, 2514 Tage Porstmann@tanotf

Ja, danke. Freue mich riesig über die unerwarteten Kursgewinne. Es muss ja nicht immer rational an der Börse zugehen. Da ist wohl viel Hoffnung im Spiel und der Glaube, dass Apple mit Marktmacht und Finanzkraft Wettbewerber im Streaming platt macht und neue iPhones weiterhin der Renner sind. Und die Watch sowieso. Schon toll, heute.  

11.10.19 20:03

27388 Postings, 2783 Tage OtternaseUnd mit Elan drüber ...

... ins neue ATH: aktuell $235,28

Quelle: Nasdaq  
Angehängte Grafik:
9830ba73-5ad8-4625-b481-b438ebdcb31e.jpeg (verkleinert auf 93%) vergrößern
9830ba73-5ad8-4625-b481-b438ebdcb31e.jpeg

11.10.19 22:38

2076 Postings, 1441 Tage Vaioz,,,....

Meine Bedenken steigen. Nicht zwingend bei Apple spezifisch, aber genau wie die Kursgewinne aktuell wohl der Euphorie der Handelssache geschuldet sind, so werden Abschläge aufgrund der tatsächlich schwachen Wirtschaft folgen.
USA und DE werden beide kurzzeitig an einer Rezession schrammen. In DE werden ja bereits fleißig Stellen abgebaut und es sieht alles so aus als würde es noch dunkler werden.
In den USA ist das Ganze noch sehr durchwachsen. Gut und ATH entsprechend ist aber nichts...  

12.10.19 01:31

27388 Postings, 2783 Tage Otternase@Vaioz Sieh es mal so ...

... der Handelskrieg der USA gegen China hat die Weltwirtschaft massiv belastet - und sollte es tatsächlich zu einer Einigung kommen (bei der ich fest davon ausgehe, dass der Verhandlungsweltmeister Trump gegen China verliert), so dürfte das der globalen Wirtschaft den nötigen Schub geben, um wieder auf Touren zu kommen.

Sprich: die Füße stünden nicht mehr auf der Bremse, die Wirtschaft kann wieder Fahrt aufnehmen. Ohne den USA/China Handelskrieg dürften die Rezessionsängste sehr schnell verschwinden.

Dass es dazu kam, das kann man meiner Meinung nach sehr direkt bei Trump und dessen dilettantischem Handelskrieg verorten. So, wie er Verhandlungen führt, so führen Sechsjährige Verhandlungen mit ihrer Mutter, wenn es um Bonbons aus dem Bonbonglas geht.

Er wird geringste Erfolge zu einem 'Besten Deal aller Zeiten' aufblasen - und China weiß, dass sie ihn über den Tisch gezogen haben.

https://www.zeit.de/wirtschaft/2019-10/...-verhandlungen-donald-trump

Wie auch immer: für Apple dürfte das, man denke an den Kursabschlag wegen China, kurzfristig einen deutlichen Kursschub geben - die ersten 2,6% haben wir heute an der Nasdaq bereits gesehen. Kurzfristig würde es mich nicht wundern, wenn wir weitere 8-12% Anstieg sehen. Weil das Apples China Geschäft enorm beruhigen wird.
 

12.10.19 11:20

734 Postings, 491 Tage gdchsmal was anderes zur iOS

Bedeutung im Mobile gaming Sektor. Aktuell herrscht ja bei Activision gute Stimmung, da  "Call of duty" mobile   die beste Launch-Woche aller mobile-games bisher geschafft hat (mit 100 Millionen downloads).
Da fragt ihr euch sicher - schön für Activision, aber was hat das jetzt mit Apple oder iOS zu tun ?
Bei den Ausgaben der Call of duty mobile  - Nutzer  in der ersten Woche  liegt iOS  bei   53 % ,  Android zusammengenommen bei 47 %.
Siehe dazu auch :
https://sensortower.com/blog/call-of-duty-mobile-first-week

Das zeigt wie wichtig die große Userbasis  von iOS für aufwändig entwickelte Spiele ist.
Auch bei dem vor CoD bisher erfolgreichsten Spiel  "Mario Kart Tour" war iOS beim Umsatz in der ersten Release-Woche deutlich vorne.  

12.10.19 23:26

1310 Postings, 2514 Tage PorstmanniPhone: Mangel an Innovation

https://www.cnbc.com/2019/10/12/...ewest-iphone-lacks-innovation.html

Wird das iPhone 11 trotz mangelnder Innovation ein Erfolg am Markt? Ein interessanter Test, was Marke und Ökosystem bewirken. Die Watch ist da innovationsmässig viel besser drauf. Mit der lässt sich inzwischen richtig gut telefonieren und viele Apps eigenständig nutzen. Viel besser als die der  Konkurrenz und kaum teuerer. Ein echter Kauftipp.  

13.10.19 13:43

575 Postings, 1067 Tage StarlordDer Artikel besagt auch nix neues....

nicht der schnellste ist Gewinner, sondern der erfolgreichste.

- Holo Lens- nix geworden
- foldable Displays - redet keiner drüber
- ?Smart watches? wie gear, fitbit etc.... stehen weit hinten an
- ?Smartphone? - Story bekannt  

13.10.19 14:17

2076 Postings, 1441 Tage Vaioz,.....

@Starlord bei deinen Aussagen musste ich schon darüber nachdenken ob es Ironie war. Aber ich denke nicht?


- Holo Lens-  wird von MS gerade massiv gepuscht und war nie für den Privatkunden gedacht.
- foldable Displays - Viele reden darüber vor allem weil das Samsung Fold eben vor kurzen zu kaufen ist.
- ?Smart watches? Gehen zahlreich über die Ladentheke. Xiaomi verkauft am meisten, apple ist an 3. Stelle.
- Smartphone - Story wird geschrieben.  

13.10.19 14:49
1

575 Postings, 1067 Tage Starlord@vaioz

Es war etwas von beidem.

Was ich damit, ich gebe zu, etwas runtergebrochen verglichen,  meine ist:

Seit Jahren dieses Gerede über mangelnde Innovation- wo ist das ?one more thing?? Andere sind innovativer. Ich glaube, diese Meinungsmacher sind genau in der Zeitschleife hängen geblieben, in der sie Apple wähnen. Eine hochprofitable Gelddruckmaschine, die sich weiter diversifiziert, sich ein Kopf an Kopf Rennen um das wertvollste Unternehmen der Welt liefert, gerade mal wieder ein neues Ath verzeichnet. Da ist alles nach dem iPhone ausgeblendet- schade um deren entgangene Kursgewinne....
Holo Lens- ja- nicht für den Privatverbraucher gedacht. Sollte Apple das machen, werden sie es als Massenprodukt fertigen, was bei Google Glass nicht funktionierte. Und Sie werden Geld damit machen. Das Ökosystem dazu wird gerade aufbereitet (Gaming, Streaming....). Man lässt sich Zeit - Wie lange haben wir noch auf die Apple Watch gewartet....? Um nun? An dritter Stelle- aber unterm Strich zählt - Siehe Marktanteile vs. Gewinne in dem Segment. über die AirPods hat man sich anfangs auch lustig gemacht- kassenschlager! Geht doch mal in einen Store und seht zu, wie die Dinger immer noch rausgehauen  werden....

Foldable  Displays - Go 4 it samsung. Ist der Mark und der Wunsch mit gefühltem nutzen dafür  da, und die Produkte reif- schmeißt Apple ein entsprechendes und margenintensives  Gerät auf den Markt, und bei der User base siehe pro oder pro Max- gäbe es den entsprechenden Absatz.

Diese Texte habe ich schon zur Genüge gelesen, schade und Wunder,  dass  damit immer noch  Geld verdient wird.

Ps: was Apple auch ohne 5G iPhone verdient, werden wir am 30.10 erfahren. Auch hier gibt es schon ?fortgeschrittenere? Marktbegleiter aber der Verbrauchernutzen ist noch nicht da.

Ich bin gespannt.....

Schönen Sonntag allen!  

13.10.19 18:29

27388 Postings, 2783 Tage OtternaseMag sein ...

Aber:
- Holo Lens wäre für eine kleine Zielgruppe ein Flop - wenn das ein Apple Peodukt wäre
- Faltsmartphones wären in dieser Qualität von Apple ein '-gate', und werden das auch beim zweiten Mal von Samsung sein
- Smart Watches verkauftam meisten - in China? In den USA dominiert die Apple Watch mit >60% den Markt
- und meiner Meinung nach zählt für den Erfolg eines Unternehmens weder der Marktanteil noch die meisten billigen Geräte zu verkaufen - die höchsten Gewinne einzufahren scheint mir doch eher ein geeignetes Maß für den Erfolg zu sein

Keine Ahnung, warum wieder so extrem schwarzgesehen wird. Apple muss nicht jedes Jahr komplett das iPhone innovativ verbessern, da der Zyklus drei Jahre beträgt, sehen wir die Innovationen nächstes Jahr.

Alle (!) erwarten sehr gute Verkaufszahlen - sogar die professionellen Nörgler - nur hier sehen wieder einige Schwarz.

Jungs: All Time Highs gibt es an der Börse nicht für Pillepalle Produkte, sondern wenn Strategie, Produkte und Qualität stimmen, sowie Gewinne fließen - und die Zukunft sehr vielversprechend ist.

Also: Apple

___
* Dass Samsung seine Premium Smartphones nach nkürzester Zeit nur mit Preisdumping loswird, ist entlarvend.

Ach ja: und 80% der Jugendlichen in den USA wollen iPhones, und keine Androiden mehr.

Zukunft. Verstehe nicht, warum das nicht gemerkt wird ... ;-)  

13.10.19 20:50

27388 Postings, 2783 Tage Otternase@Starlord Ist halt so ...

... dass ein iPhone nicht nur ein sehr gutes Gesamtpaket an Hardware bietet, sondern ein sehr gutes Gesamtpaket aus Hardware und Betriebssystem.

Und iOS vs. Android bedeutet dann auch noch 5 Jahre Support bei neuesten iPhones vs. 3 Jahre Support - maximal bei Premium Androiden. Die große Masse (75%) liegt deutlich darunter, weil es keine Premium Geräte sind, und die meisten kriegen dann nicht mal ein Update.

Apple muss nur weiter sehr gute Qualität abliefern, um sehr gute Absatzzahlen zu generieren - und sehr gute Gewinne.
 

13.10.19 20:52

27388 Postings, 2783 Tage OtternasePS: Na ja, und nun sieht es ...

... eben so aus, als wäre 2019 das Jahr der Services gewesen ... das auf bestem Wege ist ein solides zweites Standbein zu werden.

Noch vor einiger Zeit haben einige geunkt, dass Apple das Services Geschäft verschlafen würde. ;-)  

13.10.19 21:59

575 Postings, 1067 Tage StarlordBestens aufgestellt

Meiner Meinung nach, unter Betrachtung des Gesamtportfolio und der aktuellen Akzeptanz der Produkte, sowie der Aussicht ist Apple stärker denn je. Ich will nichts heraufbeschwören, aber wenn im Kurs der Handelskrieg, China Schwäche, etc  eingepreist ist, und der Ausblick erst noch kommt (ar Brille wäre der Hammer) , dann preiset die Führungsriege und all deren Mitarbeiter. Nrecitbundbiran sind wohlauf schon wieder durch....
250$ in 2 Wochen? Dann gibts die Zahlen, dann auf zu 300....  wäre der Hammer.

More to come, zb ein Split ....
 

13.10.19 22:17

1310 Postings, 2514 Tage PorstmannTrump & Cook: keine Liebesheirat


https://www.spiegel.de/wirtschaft/...m-kann-als-andere-a-1290473.html

In der Lobbyarbeit ist Tim Cook seinem Vorgänger überlegen. Gut so, weil inzwischen aufgrund von Apples Spitzenstellung eine viel höhere unternehmenspolitische Verantwortung auf den Schultern des Apple-CEO lastet. Interessanterweise hat Amazon die Aversion von Trump bisher kaum geschadet und die Gefahr, dass der unberechenbare Trump seinen Lieblingsmanager “Tim Apple” in den verlängerten Rücken tritt, immer gegenwärtig. Er liebt es ja, Leute anzuziehen, um sie nach einiger Zeit wieder rauszuwerfen. Ohne Verleugnung eigener Gesinnung wird das nicht immer gehen. Man sieht es TC förmlich an.  

13.10.19 22:49

1310 Postings, 2514 Tage Porstmann... und ...

Diese besondere Fähigkeit von TC, mit dem politischen Gegner gemeinsame Sache machen zu können, ist wohl der Schlüssel für den Kursboom der Apple-Aktie momentan. Das ist den Instutionellen, den kursbestimmenden Grossinvestoren offenbar wichtiger als ein next big thing. Da akzeptiert man auch alte Hüte wie Streaming unter dem Motto: Tim Apple wird es schon richten d.h. zu Geld machen - also drin bleiben in der Apple-Aktie oder zukaufen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1487 | 1488 | 1489 | 1489   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Gonzodererste

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
Allianz840400
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
SAP SE716460
adidasA1EWWW
NEL ASAA0B733