Norma Group AG

Seite 2 von 2
neuester Beitrag: 04.08.22 18:49
eröffnet am: 04.03.17 11:29 von: bayern88 Anzahl Beiträge: 49
neuester Beitrag: 04.08.22 18:49 von: Lalapo Leser gesamt: 25900
davon Heute: 19
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 |
 

02.11.17 09:18

Clubmitglied, 764719 Postings, 2966 Tage youmake222NORMA-Aktien fallen von Rekordhoch zurück

Kepler stuft ab: NORMA-Aktien fallen von Rekordhoch zurück | Nachricht | finanzen.net
Eine Abstufung auf "Hold" durch das Investmenthaus Kepler Cheuvreux hat die Aktien NORMA Group am Donnerstagmorgen nach ihrer jüngsten Kursrally belastet. 02.11.2017
 

02.11.17 17:10

38562 Postings, 8074 Tage Robindie erste

sehr große Unterstützung bei ? 56 - 56,5  ( inkl. 38 Tage Linie )  

22.01.18 19:47

Clubmitglied, 764719 Postings, 2966 Tage youmake222Norma Group legt erste Zahlen für 2017 vor

Die Norma Group hat am Montag vorläufige Eckdaten für das Jahr 2017 vorgelegt. Gemeldet wird ein Umsatzanstieg von 0,89 Milliarden Euro auf knapp 1,...
 

26.07.18 10:31

38562 Postings, 8074 Tage Robinad hoc

ANPASSUNG DER PROGNOSE. Au weia  

28.06.20 16:35

109 Postings, 3858 Tage Frapinzum dritten Mal.

Dabei sein könnte sich lohnen.  

30.12.20 19:43
1

109 Postings, 3858 Tage FrapinEinen positiven Start in das Jahr 2021!

 Ps.  Bleiben Sie gesund..........                                                                                                                                                                                                                                                    

30.12.20 19:50

4072 Postings, 4574 Tage ZeitungsleserNachträglich peinlich

Bist du auch noch dabei? Dankeschön! Ich möchte mich für meinen Ausraster entschuldigen. Norma ist der Aktienwert mit der besten Performance in meinem Depot. Wie peinlich. Es tut mir leid. Das Jahr war einfach zu aufregend.  

31.12.20 11:37

109 Postings, 3858 Tage FrapinMach dir darum keine Gedanken.

Alles gut,bleib gesund....  

01.01.21 20:37

338 Postings, 598 Tage BinahintaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.01.21 14:20
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Regelverstoß - Spam

 

 

28.05.21 17:17
2

109 Postings, 3858 Tage FrapinNorma Group AG.

was braucht man mehr zum glücklich sein.  

14.09.21 13:06

4072 Postings, 4574 Tage ZeitungsleserGanz schön fetter Abschlag heute -15%

Maintal, 14. September 2021 - Die NORMA Group SE passt auf Basis aktueller Zahlen für den Monat August sowie der Erwartungen für die verbleibenden Monate des Jahres 2021 ihre Prognose für die bereinigte EBIT-Marge und die bereinigte EBITA-Marge des Geschäftsjahres 2021 an.

Wesentliche Ursache hierfür ist die andauernde begrenzte Verfügbarkeit von Materialien, vor allem Stahl und Kunststoffe, und damit einhergehend gestiegenen Preisen. Basierend auf dem aktuellen Forecast rechnet die NORMA Group daher nun mit deutlich geringeren Produktionskapazitäten in relevanten Industrien sowie höheren Material- und Frachtkosten in allen Regionen. Belastend auf der Kostenseite wirken auch Ausgaben im Zusammenhang mit der länger als erwartet anhaltenden Corona-Pandemie.

Unter Berücksichtigung dieser Faktoren hat der Vorstand der NORMA Group SE eine Neueinschätzung vorgenommen und rechnet demnach nun mit einer bereinigten EBIT-Marge für das Geschäftsjahr 2021 von mehr als 10 % (bisherige Prognose: "mehr als 12 %") und einer bereinigten EBITA-Marge von mehr als 11 % (bisherige Prognose: "mehr als 13 %").

Hinsichtlich der Entwicklung des organischen Konzernumsatzes hält der Vorstand an seiner am 4. August 2021 im Halbjahresbericht 2021 veröffentlichten Prognose (niedriges zweistelliges organisches Konzernumsatzwachstum) fest.  

14.09.21 14:49

3512 Postings, 1032 Tage RonsommaGekauft

-18% bei einer gewinnwarnung die einzig auf fehlenden Materialien beruht? Das sollte auf die gesamte Branche zutreffen...  

16.09.21 08:51

784 Postings, 1904 Tage Holzfeld..bin eingestiegen

.in der Hoffnung dass die Aktie sich relativ schnell erholt bin ich mal eingestiegen...allen Investiereten viel Erfolg.  

16.10.21 19:29

109 Postings, 3858 Tage FrapinHolzfeld

wünsche ich dir auch. :)            Ps.    es wird schon gut gehen .                                                                                                                                                                                  Ich bin davon überzeugt.  

02.04.22 20:18

4072 Postings, 4574 Tage ZeitungsleserWatchlist

Die aktuelle Bewertung ist nicht übel, die Zunahme der Leiharbeit gefällt mir allerdings nicht. Vor zwei Jahren habe ich mich noch über die Forderungen der Gewerkschaften aufgeregt. Blöd - ich muss mal an meiner Argumentationskette feilen.  

06.04.22 09:46

37 Postings, 1272 Tage Trader2019Weiter Richtung Ausgabepreis von 21?

Auch heute wieder abwärts bei extrem niedrigen Umsätzen ohne jegliche Gegenreaktion, niemand kauft offensichtlich trotz der hohen Kursziele der Analysten. Nicht einmal die Insider greifen zu ...  

08.04.22 11:06

37 Postings, 1272 Tage Trader2019Roadshows

In den letzten Wochen fanden drei Roadshows statt:
28.03.2022§Roadshow Ostküste
25.03.2022§Roadshow Frankfurt
24.03.2022§Roadshow London

So richtig überzeugt hat man die Anleger dabei offensichtlich nicht, bisher sind größere Käufe ausgeblieben.  

08.04.22 11:11

37 Postings, 1272 Tage Trader2019Nachtrag

Ich muss mich korrigieren, Impax Asset Management aus London scheint doch überzeugt von Norma zu sein und hat am 30.3.22 einen Anteil von 1,98% zugekauft. Da ber der Kurs sich nicht nach oben bewegt hat, wurde wohl leider nur ein Paket von jemandem anderen, der weniger überzeugt ist, übernommen.  

08.04.22 14:54

37 Postings, 1272 Tage Trader2019Ausserplanmässiger Kursanstieg

Oops, da ist ja glatt der Kurs mal eben innerhalb Minuten um 2% angestiegen, da musste gleich wieder jemand schnell verkaufen um den Kurs wieder auf Linie zu bringen. Wie es scheint, werden die extrem niedrigen Umsätze ausgenutzt um den Kurs zu manipulieren, ggf. wegen Derivaten.

Wenn hier jemand mit grösseren Summen einsteigt, kann es blitzschnell nach oben gehen.  

04.05.22 20:34

4072 Postings, 4574 Tage ZeitungsleserDer Gewinn entsteht beim Einkauf

Da helfen wohl auch keine Leistungsanreize für die Einkaufsabteilungen. Kann man nur hoffen, dass die Preise im Material- und Logistikbereich mittelfristig wieder etwas nachgeben.

Umsatzerlöse: 300 Mio. EUR. Forderungsbestand a LuL: 214 Mio. EUR. Ein Kundenziel von zwei Monaten ist heftig - man kann sich wohl gegenüber der Automobilbranchen etc. nicht durchsetzen.

Ich kann mich einfach nicht durchringen.

https://www.normagroup.com/norma.nsf/res/...-interim-statement-de.pdf  

21.07.22 12:48

4072 Postings, 4574 Tage ZeitungsleserPrognoseänderung

Unter Berücksichtigung dieser Faktoren hat der Vorstand der NORMA Group SE eine Neueinschätzung vorgenommen und rechnet demnach nun mit einer bereinigten EBIT-Marge für das Geschäftsjahr 2022 von rund 8 % (bisherige Prognose: "rund 11 %"). Der operative Netto-Cashflow wird bei rund EUR 60 Mio. erwartet (bisherige Prognose: "rund EUR 100 Mio.")

Die NORMA Group bereinigt zur operativen Steuerung der Gesellschaft bestimmte Aufwendungen. Im 1. Halbjahr 2022 wurden innerhalb des EBIT Aufwendungen in Höhe von EUR 11,0 Mio. für Abschreibungen auf Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte aus Kaufpreisallokationen bereinigt.

40 Mio. operativer Netto-Cashflow weniger. Das ist ´ne Hausnummer.  

28.07.22 10:05

14710 Postings, 8258 Tage Lalapolangsam sollte es gut sein ...

daher mal Fuß rein ...von 45 auf 17 ist schon ne Hausnummer ..das die Börsen immer sooo übertreiben müssen ...:-)) Probleme können sich auch wieder lösen /entspannen ...und hier investiert man ja noch Ontop  in das kommende Megathema --Wasser-- .

KSB ..Norma ..vielleicht noch Siemens ...  

29.07.22 17:02

4072 Postings, 4574 Tage ZeitungsleserOhne Moos nix los.

Leider gibt es aktuell zu viele Wunschkandidaten auf meiner Liste. So viel Kohle habe ich gar nicht. Ich muss auf meine nächsten Gehaltszahlungen warten und darauf hoffen, dass Norma am Boden bleibt.

Adjustierung des norwegischen Staatsfonds
Juristische Person: Ministry of Finance on behalf of the State of Norway
Registrierter Sitz, Staat: Oslo, Norwegen  

04.08.22 18:49
1

14710 Postings, 8258 Tage LalapoBodenbildung nach dem Kursabsturz !

.. das Börsen immer so übertreiben müssen ( 12 Monats Chart / fast 50 auf 18 )  ? aber ohne solche Übertreibungen gib?s nicht solche Value?Schnäppchen, daher sag ich artig danke dafür  :-)  

Seite: 1 |
 
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln