finanzen.net

Nordex vor einer Neubewertung

Seite 1 von 1511
neuester Beitrag: 06.06.20 12:29
eröffnet am: 20.06.13 10:12 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 37758
neuester Beitrag: 06.06.20 12:29 von: beegees06 Leser gesamt: 8840388
davon Heute: 970
bewertet mit 93 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1509 | 1510 | 1511 | 1511   

20.06.13 10:12
93

15623 Postings, 4275 Tage ulm000Nordex vor einer Neubewertung

Bin ja eigentlich kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber bei Nordex muss es meiner Meinung nach sein.

Ich habe leider keinen Nordex-Thread gefunden in dem der User meingott nicht schreibt und ich habe wirklich keine Lust mich mit diesem User tagtäglich auseinanderzusetzen. Zumal meiner Meinung nach meingott durch seine Dauerposterei sehr viele Beiträge zuspamt und somit interessante Posts nach hinten verschiebt und die dann eventuell gar nicht gelesen werden.  Mal ganz abgesehen davon, dass meingott sehr gerne polarisiert und polemisiert und auch das ist nun wirklich alles andere als hilfreich für eine sinnvolle Diskussion.

Weniger ist manchmal mehr bzw. Qualität vor Quantität und das soll ja eigentlich das Motto eines jeden Aktienthreads sein.

Letztendlich geht es doch in einem Aktien-Thread um eine sinnvolle Diskussion und sonst um nichts und ich sehe bei Ariva keinen Nordex-Thread wo diese Voraussetzung für mich derzeit gegeben ist. Deshalb und weil ich der Meinung bin, dass Nordex vor einer Neubewertung steht nach dem schwierigen letztjährigen Restrukturierungsjahr mache ich einen neuen Nordex-Thread auf. Ob die Ariva-Mods diesen Thread lange stehen lassen weiß ich nicht, aber wenn sie den löschen, dann werde ich nichts mehr zu Nordex schreiben. da ich keinen anderen Nordex-Thread bei Ariva erkennen kann wo eine sinnvolle Diskussion ohne meingott möglich ist.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1509 | 1510 | 1511 | 1511   
37732 Postings ausgeblendet.

04.06.20 13:09
1

2758 Postings, 2853 Tage US21???

Du verbreitest schlicht und ergreifend Blödsinn.

Nordex ist seit Jahren nicht mehr im offshore Bereich tätig. Das ist ein vollkommen anderer Bereich der extrem kapitalintensiv ist.

Wenn du es aber meinst besser zu wissen dann poste doch etwas über die "offshore Turbine" die Nordex produziert.

Stattdessen verbreitest du nur Falschmeldungen.

 

04.06.20 13:21
1

2758 Postings, 2853 Tage US21?

Wenn du nur etwas an Seriösität interessiert wärest brauchtest du z.B. nur Nordex bei wikipedia nachschlagen.

Dann aber wohl doch lieber Falschinfos verbreiten

 

04.06.20 14:29

6200 Postings, 5227 Tage beegees06@US21

schau doch selbst im Ineternet nach, dann wirst du sehen, dass Nordex an einem Projekt beteiligt ist  

04.06.20 20:02

7457 Postings, 3501 Tage doschauherNordex hat

sogar eine eigene Offshore GmbH eingegliedert. Sollte man wissen, wenn man investiert ist.  

04.06.20 20:55

6200 Postings, 5227 Tage beegees06doschauher

US21 weiß alles - er will ja immer nur stänkern- vermutlich ist er in Nordex nicht investiert  

04.06.20 21:19

2758 Postings, 2853 Tage US21Oje

Oh man beegees. Immer deine inhaltslosen Spekulationen ob andere Leute Aktien besitzen.

Nordex war im offshoreGeschäft und ist es nicht mehr (siehe wikipedia allgemein und wikipedia Geschichte Nordex).

Erstaunlich ist, daß du hier immer von offshore Geschäften schwafelst, aber keinen link und nichts lieferst.

Es wäre doch ein leichtes für dich einen link zu offshore Turbinen von Nordex zu liefern, zu offshore Projekten oder zu Aufträgen der "offshore GmbH".

Ich sehe nur viel heiße Luft.

 

04.06.20 21:23

2758 Postings, 2853 Tage US21Abschluß

Aber beegees du hast Recht, ich bin nur neidisch daß ich nicht so wie du im Bereich 11,50 massiv gekauft habe. (siehe deine damaligen Posts).  

04.06.20 21:23
1

178 Postings, 1405 Tage hattingenIhr beiden D U M M Schwätzer

Welche Offshore GmbH soll das sein? Quellen? Ich bin investiert und weiß das nicht. Oder meint Ihr irgendwas von vor knapp 20 Jahren?
Morgen dann wieder die 12? Oder gar 13? Schreibt doch mal was von 6 oder 7, und wenn dann der Kontraindikator packt, dann sind doch alle froh.
Aber bitte als Einzeiler. Beegees06 sein Zweizeiler heute hat bestimmt einige verwirrt.  

04.06.20 22:43

156 Postings, 3033 Tage max1980Jetzt

Sind es schon 3.

3 Dümmschwätzer. Erfolglosester ist U21 alias MarketTrader.


MmH. .. oder doch nicht. Egal. Ein armes Licht isses dennoch.  InmM  

05.06.20 07:30
1

2758 Postings, 2853 Tage US21Lustig

Falsch gerechnet. Mit dir sind es schon 4.

Kein Bezug zu Nordex. Kein Inhalt.

Aber glaub weiter an die große Nordex Offshore GmbH.  

05.06.20 09:33

312 Postings, 1868 Tage MB190Wieder 2stellig

Ich denke wir laufen bis ca. 12euro. Mit 11,70? bin ich wieder im plus dank nachkauf!  

05.06.20 10:15

6200 Postings, 5227 Tage beegees06Ich bin bei 10,25 ?

wieder im Plus und das auch durch Nachkauf bei 6,00 ? und 6,80 ?

Die 12 ? sind noch in diesem Monat möglich  

05.06.20 11:21

7678 Postings, 1352 Tage raider7Wie ich feststelle

sind sehr sehr viele ehemalige Aktionäre hier abgehängt worden mit diesem Anstieg der Börsen Weltweit

dabei hätte doch jeder wissen müssen dass der corona blödsinn endlich für immer zu Ende ist

gingen um 50 bis 70% runter die Börsen + das in 1 Monat.

Jetzt gehts halt andersrum,, also ganz normal

sind jetzt halt die besten gewinn chancen der nächsten 10 Jahre im gange.

also das richtige tun,,,, Bares auf der Bank ist verlusst haben  

05.06.20 11:34

1830 Postings, 5365 Tage MausbeerÜberlege

hier ernsthaft einen SL einzubauen.
Bin kein Freund davon, aber wenn ich den Markt so sehe wird mir schon schwindelig:
710000 (Krise in der Automobilindustrie?), 823212 (Q2 eigentlich noch schlechter wie Q1)
Das geht hier nochmal richtig nach unten denke ich.

Leider wird auch Nordex davon betroffen sein.  

05.06.20 12:01

7678 Postings, 1352 Tage raider7es könnte immer etwas nach unten gehn aber

in 1 Monat steht sie bei 12-13  

05.06.20 15:01
1

4734 Postings, 6287 Tage KleiNordex zeigt große relative Stärke!

Gefällt mir sehr gut, wie stark Nordex die letzten Tage / Wochen performt und eigentlich ist man geneigt mal Teilgewinne mitzunehmen.

Andererseits denke ich, dass es den Marktteilnehmern nun immer klarer wird, wie man die Situation einschätzen sollte.

Der Vorstand war ja bereits vor Jahren als Sanierungsexperte excellence in das Unternehmen eingetreten und verfolgt seither seiner Strategie. Wie weit diese publiziert wurde ist mir nicht bekannt.

1. Jedenfalls ist der deutlich gestiegene Umsatz leider von immer geringeren Margen begleitet. M.m.n. gehört dies aber zur Strategie! (der Markt hat es kritisiert!) Man möchte zunächst Umsatzanteile sichern und ggf. den ein oder anderen Mitberwerber vom Markt verdrängen und / oder eine konfortablere Größe für eine optimierte Fixkostendegression erreichen.

2. Durch eine optimierte Fixkostendegression, sowie ausschöpfen der Möglichkeiten auf der Kostenseite und Verbesserung der Marktposition möchte man nun die Marge deutlich steigern. Ob dies gelingt ist nicht bewiesen, liegt aber m.M.n. auf der Hand und könnte vorab vom Markt eingepreist werden.

3. Der Markt hatte ferner als SEHR SEHR negativ eingepreist, dass auf Grund von "Corona" und den damit verbundenen Kosten, zu wenig Augenmerk auf den Klimawandel gelenkt wird und damit auch die Anbieter von Windenergie leiden könnten! ...... ACHTUNG !!! ... Diesen Punkt habe ich von vornherein als hochgradig schizophren und irreal empfunden!! ..... Es liegt auf der Hand, dass so etwas wie Corona bei NICHT Aufhalten oder Einschränken des Klimawandels mit einer HÖHEREN Wahscheinlichkeit wieder passieren kann und wird!

Es sind also mehrere Negative Faktoren zu UNRECHT eingepreist und zusätzlich ist noch jede Menge Luft nach oben.

Kurzfristig (in diesen Tagen) dürfte nach schliessen des GAP bei 10 Euro und überwinden der BEIDEN 200 Tage Linien zwischen 10,00 und 10,20 (simpelüexponentiell) das GAP vom 21. Februar 2020 geschlossen werden, welches bereits bei ? 11,68 wartet und direkt im Anschluss ist dann das GAP bei 12,48 ? vom 29. Januar 2020.

Ich denke wir werden BEIDE bald schliessen. Im Anschluss könnte es sich etwas sammeln und wird aber dann sicherlich im Verlauf des Jahres wenigstens in Richtung 14 / 18 Euro laufen.

Das Unternehmen ist gut aufgestellt. Die Marktposition ist gestärkt.

Zukünftig werden deutlich bessere Margen den Wert der Bilanz spürbar verbessern. Die Unternehmenskennzahlen werden damit deutlich gehebelt!  

05.06.20 15:18

1830 Postings, 5365 Tage MausbeerThe trend is your friend

Heute Kaufsignal ausgelöst

GD 200 bei 10.21? von unten gekreuzt  
Angehängte Grafik:
ndx_20.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
ndx_20.png

05.06.20 15:20

1830 Postings, 5365 Tage MausbeerThe trend is your friend

Kaufsignal

GD 200 von unten gekeuzt  10.21?  
Angehängte Grafik:
ndx_20.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
ndx_20.png

05.06.20 15:58

312 Postings, 1868 Tage MB190Wo liegen m Bereich

Der 11 und 12 euro die Wiederstände?  

05.06.20 16:48

1830 Postings, 5365 Tage MausbeerBereich 10.60? dann 11.60?

liegen die nächsten Widerstände (sic)
allerdings gehts gerade deutlich nach unten und unter die 10.21?-Marke ;-(  
Angehängte Grafik:
ndx_20.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
ndx_20.png

05.06.20 21:05

6200 Postings, 5227 Tage beegees06Freitag Abend schmeißen noch einige

die Nordex Aktien - die haben keine Nerven, bis 14 ? zu warten, dauert ja nicht mehr lange - endlich können wir die Früchte ernten  

05.06.20 23:23

178 Postings, 1405 Tage hattingensuper Beitrag beegees06

Forumcheck. Letzter Eintrag von beegees06.
++ Satire Modus an ++
Muss ich lesen, ist bestimmt ein wertvoller, informativer Beitrag...
++ Satire Modus aus ++

Mal wieder ein Einzeiler. Geh Du mal schön Früchte ernten.
Was bezweckst Du eigentlich mit Deinen Einzeilern? Stimmung machen, in der Hoffnung das die Nordex-Aktie steigt?

Du schreibst u.a.:
Die 12 ? sind noch in diesem Monat möglich  -> es sind sogar 13 oder gar 14 möglich. Aber auch 10 und 9. Es ist halt viel möglich. Auch 9,50. Oder gar 15, oder sogar 33?

Es interessiert auch niemanden für welchen Kurs Du was wie und wo gekauft hast.
Was hast Du mittlerweile über Nordex und Offshore rausgefunden?  

06.06.20 08:45

1830 Postings, 5365 Tage MausbeerForumkritik Nordex

Mensch beegees06 nimm Dich doch bitte mal ein bisschen zurück.
Ich habe Deine Beiträge schon länger auf Ignore gestellt, nur über dem Smartphone sehe ich sie noch und es ist immer wieder ärgerlich für mich.

Du bist langfristig in den Wert eingestiegen und hoffst, wie alle anderen Aktionäre auch, auf steigende Kurse. Dann musst Du aber nicht pausenlos Deine Gefühlswelt offenbaren und steigende Kurse prophezeien. Wir können selbst sehen, wie sich der Kurs entwickelt und keiner weiß was morgen wird.

Niemand erwartet von Dir so qualitativ hochwertige Beiträge wie von xoxos, katjuscha, BICYPAPA, JoeUp, Cameron A., Greeny oder natürlich ulm000.

Wir sind hier versammelt, um uns auch (!) fachlich auszutauschen und Fakten zusammenzutragen. Du bist in einigen Dingen bzgl Nordex schlecht informiert, wie wir alle sehen können. Dann arbeite daran und informiere Dich besser.

> Und zu Deinen ewigen albernen Disput mit US21. Du musst ihn ja nicht mögen, aber erkenne mal an, dass er in vielen seiner Beträge Recht an und sein kritischer Blick auf die Aktie uns mehr Input bringt wie Dein tägliches Gejammer.

Wenn Du das nächste Mal vor dem Rechner sitzt dann schreibe Deinen Kommentar und schicke ihn einfach mal nicht ab. Bitte nimm einfach mal die Kritik an, ich weiß nicht wie ich es besser formulieren soll.
 

06.06.20 10:01

1211 Postings, 3226 Tage trawekEin Vogelpärchen gegen

Millionen Investition! Unglaublich.

Es ist ein zähes Ringen, das sich seit einigen Jahren im Westen des Landkreises Euskirchen hinzieht. Zankapfel ist dabei eine Windkraftanlage in der Gemeinde Dahlem in der Nordeifel ? namentlich der Windpark Dahlem IV.
Nun macht dort ein brütendes Greifvogelpärchen Probleme. Die Inbetriebnahme der drei bereits fertiggestellten Windräder wurde am Donnerstag in einem Eilverfahren vor dem Aachen Verwaltungsgericht vorerst gekippt.

Dahlem IV: Rotmilane stoppen Windkraftanlage
Zwei Rotmilane, so heißt es in der Begründung des Urteils, haben im Rotbachtal in einer Entfernung von ?ca. 780 bis 1010 Metern? ihr Nest eingerichtet. Die Raubvögel gelten als potenziell gefährdet.

?Es ist allgemein anerkannt, dass für Rotmilane, die im 1000 Meter Radius einer Windenergieanlage brüteten, grundsätzlich ein erhöhtes Tötungsrisiko durch Kollisionen mit der Anlage besteht?, so die Begründung des Gerichts.  

06.06.20 12:29

6200 Postings, 5227 Tage beegees06Mausbeer und hattingen

bin ja froh, dass IHR soviel positive Beiträge hier liefert  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1509 | 1510 | 1511 | 1511   
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Laufpass.com, manchaVerde, Max P, Jico, Rubensrembrandt, TheLeo1987, waschlappen, Zuckerhut

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Carnival Corp & plc paired120100
Airbus SE (ex EADS)938914
TUITUAG00
CommerzbankCBK100
Allianz840400
BASFBASF11
BayerBAY001
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Deutsche Telekom AG555750