Meyer Burger Technology AG nach Fusion mit 3S

Seite 1 von 154
neuester Beitrag: 04.03.21 17:44
eröffnet am: 19.01.10 11:52 von: Palaimon Anzahl Beiträge: 3833
neuester Beitrag: 04.03.21 17:44 von: Tesflash Leser gesamt: 1124302
davon Heute: 650
bewertet mit 31 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
152 | 153 | 154 | 154   

19.01.10 11:52
31

5925 Postings, 4759 Tage PalaimonMeyer Burger Technology AG nach Fusion mit 3S

Da am 18. Januar 2010 die Fusion mit der 3S Industries und der damit einhergehende Aktiensplit 1:10 vollzogen und außerdem eine neue WKN zugeteilt wurde (WKN: A0YJZX ISIN: CH0108503795), muss ein neuer Thread her.

Nach 4 Jahren Anteilseigner der 3S, die gerade in der letzten Zeit große Freude bereitet hat, hoffe ich auf einen weiterhin so positiven Verlauf meiner neuen Aktie.

Kurs heute

Realtimekurs MEYER BURGER
Kurs ? Zeit Volumen
      Geld     18,76            11:46:04§250 Stk.
     Brief     19,14            11:46:04§250 Stk.
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon
Angehängte Grafik:
meyer_burger.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
meyer_burger.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
152 | 153 | 154 | 154   
3807 Postings ausgeblendet.

20.02.21 08:46
1

194 Postings, 518 Tage Kubaner78Vertriebsketten

https://www.pv-magazine.de/2021/02/18/...-modulpreise-steigen-laesst/

Sehr spannend. Dass die EU-Bevölkerung zusehends sensibler auf Vertriebsketten achtet, zeigt sich auch an der jüngsten Abstimmung in der Schweiz, der "Konzernverantwortungsinitiative", welche das Volksmehr erreichte und letztendlich nur am Ständemehr scheiterte.

Sollten die Sanktionen kommen, dürfte das weiteren Schub für die Solarindustrie in der EU bedeuten.
   

21.02.21 12:37

3 Postings, 13 Tage TesflashNächste Woche

werden wir die von Jeffries prognostizierten 0.56 sehen.  

21.02.21 18:20

37 Postings, 211 Tage SandkaiserHeute schon bei LS 0,485 Euro.....

21.02.21 20:03

146 Postings, 389 Tage optyl&s

lang und schwarz ist leider nie so das gelbe vom ei, jeder cent freut uns natürlich wird aber morgen besitmmt erstmal bisschen zurück kommen.  

21.02.21 21:46

194 Postings, 518 Tage Kubaner78Spannende Einblicke in den Alltag von MB

21.02.21 22:23

10 Postings, 79 Tage NeinFive4Bei aller Euphorie

Die Hallen sind noch immer leer. Ich ging fest davon aus, dass die Produktion noch 2021 gestartet werden soll.
Ich bin jetzt ehrlich gesagt nicht schlauer wie vor den Videos von ?Nebenwerte...?

Ich glaube aber stand jetzt dennoch an MB auch Aufgrund der Fördergelder vom Staat.
 

22.02.21 11:11

113 Postings, 445 Tage ohneerfahrung@NeinFive4

Wie richtet man so eine Industriehalle ein?
Zeit benötigt die bauliche Anpassung und Vorbereitung der Versorgungsmedien für die Produktionsanlagen.
Die Maschinen werden ja wo anders hergestellt und müssen nur angeliefert , aufgestellt und angeschlossen werden.
Danach erfolgt der Produktionsanlauf / Hochfahren.
Also ich sehe da überhaupt kein Problem, dass Ende des 2. Quartal die Produktion läuft.  

22.02.21 13:11
1

57 Postings, 1155 Tage rudmaxer@NeinFive4

Nein die Hallen sind nicht alle leer, die Hallen sind schlicht viel größer als der für den Anfang benötigt. Die können mehr als das 10-fache dort final produzieren ... und wenn Du bei dem Video im Auto genau hingehört hättest, hättest Du gehört das die in Freiberg schon Module gefertigt haben, wie ginge sowas in einer leeren Halle???    

22.02.21 15:45
2

194 Postings, 518 Tage Kubaner78Rundgang Video in Freiberg

23.02.21 16:03

113 Postings, 445 Tage ohneerfahrungMarktschwäche

Da wird eine kleine Marktschwäche gleich ausgenutzt von den Leerverkäufern und Pakete geschmissen was das Zeug hält.
Hatte zwar die Hoffnung, dass so ein eher kleiner Wert uninteressant für die LK's ist, aber anscheinend nicht.
Nun gut, ich nehme es dankbar auf und kauf nochmal nach.
Vielleicht ergibt sich noch eine Chance , wenn die Ergebnisse 2020 vorliegen, aber dann dürfte es Richtung Produktionsstart gehen und die
Möglichkeit billig nachzukaufen wird sinken.
 

24.02.21 10:21

165 Postings, 1664 Tage ChalkerEs sind nicht immer die Leerverkäufer

Gestern Montag wurden für die Aktien von Meyer Burger mal eben rasch Kurse von 50 Rappen und mehr bezahlt ? den Deckungskäufen rund um die Kaufempfehlung durch die amerikanische Investmentbank Jefferies sei Dank.

Allerdings sollte die Freude der Aktionäre nur von kurzer Dauer sein, liessen Verkäufe bei Kursen über 50 Rappen doch nicht lange auf sich warten.

Aus welcher Ecke diese Verkäufe stammten, ist nicht bekannt. Fakt ist: Der beliebte Solarfonds von Invesco büsste Montagnacht fast neun Prozent ein und wird heute Dienstag vorbörslich nochmals um fast 3 Prozent tiefer gehandelt. Invesco zählt zu den bedeutenderen Aktionären des Solarunternehmens aus dem bernischen Gwatt.

Ich selber wäre aber auch nicht überrascht, wenn sich die Beteiligungsgesellschaft Elysium Capital im Zuge eine sogenannten "Rebalancing" von Aktien trennen würde. Ein "Rebalancing" drängt sich dann auf, wenn der Anteil einer Aktie am Gesamtvermögen ein zu grosses Gewicht einnimmt. Man spricht dann auch von einem "Klumpenrisiko", welches es dann durch Titelverkäufe zu reduzieren gilt.

Schon Ende November sah sich Elysium Capital bei Meyer Burger zu einem solchen Schritt veranlasst, nachdem sich die Aktien innerhalb weniger Wochen nahezu im Kurs verdoppelt hatten. Damals beliefen sich die Titelverkäufe auf knapp sechs Millionen Franken.

Vermutlich brechen auch die im Nachgang der Kaufempfehlung durch Jefferies beobachteten Deckungskäufe weg. Ich bin jedenfalls jetzt schon neugierig, ob in den nächsten Tagen klärende Offenlegungsmeldungen bei der Schweizer Börse SIX eingehen. Vielleicht erweist sich das Ganze ja auch bloss als Sturm im Wasserglas...

https://www.cash.ch/insider/...fsempfehlung-fuer-die-beliebte-1718404


 

24.02.21 17:03
1

611 Postings, 5310 Tage inokDa könnte man sich aufregen

Die Milliarden werden weiterhin in die falschen Kanäle geleitet, statt Technologien zu unterstützen wo es endlich vorwärts geht!

https://www.pv-magazine.de/2021/02/23/...schlingt-weitere-milliarden/  

25.02.21 07:07
1

1101 Postings, 2335 Tage Quovadis777Solarinitiative

Europäische Solarinitiative soll Photovoltaik-Wertschöpfungskette in Europa stärken

https://www.pv-magazine.de/2021/02/24/...ngskette-in-europa-staerken/  

25.02.21 10:45
1

452 Postings, 3651 Tage kaufladen@ Inok

Der verlinkte Artikel ist ein IMHO sehr gelungener Rant. Das ist berechtigte und begründete Aufregung. Und auch wenn der Technik- und Physik-Nerd in mir ein gewisses forscherisches Interesse an der Kernfusion hat, so muss man sich doch auch fragen, ob da nicht eher ein totes Pferd geritten wird und man sich (vorerst) von dieser Forschung verabschieden bzw. sich in der Forschung umorientieren sollte. Mit den Geldmitteln wäre an anderer Stelle schon sehr viel Strom zu schaffen (oder andere Grundlagenforschung betrieben).    

25.02.21 13:15

611 Postings, 5310 Tage inokDer Wandel

hin zu grüner Energie wird in Deutschland von fossilen und atomaren Kreisen immer noch arg bekämpft, leider.
https://www.klimareporter.de/deutschland/...t-den-erneuerbaren-ausbau  

26.02.21 20:16

194 Postings, 518 Tage Kubaner78Aktienhandel Schweiz

02.03.21 10:38
1

165 Postings, 1664 Tage ChalkerMB

Die Aktien von Meyer Burger erhielten kürzlich Zuspruch aus dem amerikanischen Raum. Die dortige Investmentbank Jefferies nahm die Abdeckung der Papiere mit einer Kaufempfehlung und einem Kursziel von 56 Rappen auf. Mit dieser Empfehlung im Rücken stieg der Aktienkurs vorübergehen auf über 50 Rappen, bevor dann Gewinnmitnahmen einsetzten. Interessant ist aber vor allem, was der Jefferies-Analyst in Bezug auf die firmeneigenen Mittelfristziele zu sagen hat. Sollte der Umsatz am oberen Ende der Zielbandbreite zu liegen kommen, hält er sogar Kurse von bis zu 92 Rappen für möglich ? ganz unabhängig davon, ob die operative Marge im Gegenzug nun am unteren Ende der Zielbandbreite liegt. Am 11. März steht bei Meyer Burger die Veröffentlichung des Jahresergebnisses an. Fast noch wichtiger als der Blick in den Rückspiegel dürften an diesem Tag die zukunftsgerichteten Aussagen sein. Angeblich liefen schon vor Wochen zu Testzwecken erste Solarmodule vom Fliessband. Ich erhoffe mir am 11. März auch in diesem Zusammenhang wichtige neue Erkenntnisse.

https://www.cash.ch/insider/...aktienfavoriten-noch-nie-zuvor-1721402

 

03.03.21 11:21

113 Postings, 445 Tage ohneerfahrungArtikel vom 02.03.21 aus Cash.ch

https://www.cash.ch/insider/...was-tut-sich-denn-da-bei-roche-1722690

Wohin wird der Kurs laufen?
New's aus der Firmenzentrale sind momentan eher dünn gesät, wobei man das auch irgendwie verstehen kann, da es sicherlich wichtigere Dinge abzuarbeiten gibt, als den Markt mit Informationen zu füttern.  

04.03.21 05:04

10 Postings, 1 Tag fbo|229323338Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.03.21 07:42
Aktionen: Löschung des Beitrages, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Regelverstoß

 

 

04.03.21 07:08
1

165 Postings, 1664 Tage ChalkerNew brand and product positioning

Meyer Burger commissions Jung von Matt with new brand and product positioning

Creative agency develops new corporate design, brand strategy and marketing campaign

Meyer Burger Technology Ltd (SIX Swiss Exchange: MBTN) has commissioned Jung von Matt to reposition its brand. The renowned creative agency is currently developing a new premium brand strategy and communication architecture that will enable the company to position itself as a manufacturer of highly efficient solar modules in the future.

Production of high-efficiency solar cells and modules will start in the second quarter of this year at the new sites in Bitterfeld-Wolfen and Freiberg. The market launch of the modules will also take place in the second quarter, kicking off a digital marketing campaign. In addition to the DACH region, the target sales markets are other European countries such as the Benelux countries, Italy, France, Poland, the UK and countries in Northern Europe. Furthermore, Meyer Burger also wants to sell its modules in the US, Australia and Japan in the future.

"We want to position Meyer Burger as the leading European solar brand and set new standards. With Jung von Matt, we have chosen an international lead agency that is willing to break rules and at the same time brings a high level of creativity, strategic thinking and a deep understanding of customers," said Moritz Borgmann, who in his role as Managing Director of Meyer Burger (Industries) GmbH is responsible for sales and marketing. The services include the complete brand identity from logo to corporate design and the new strategic orientation and positioning of the Meyer Burger brand as well as a digital marketing campaign. Jung von Matt's references include companies such as BMW, Sixt and eBay.

The team around JvM managing directors Markus Bode and Sven Rebholz deliberately opted for an agile collaboration: "With Meyer Burger, we are breaking new ground in the collaboration between client and agency. We rely on an agile cooperation in which we bring together the best minds for the project from the JvM Group in order to develop targeted creative solutions together with the customer. In just three months, we conducted a comprehensive market analysis, developed a new brand idea and came up with the positioning strategy."

The new positioning and brand identity will be presented at the online media conference on March 11.  

04.03.21 15:11

8863 Postings, 7796 Tage bauwiUnd öffentliche Gelder gibt's noch dazu!

Für die umweltfreundliche Produktion!  Unverständlich , wer bei dieser Nachrichtenlage nicht zugreift.
Kurs stabilisiert sich wieder. Gebe kein Stück aus der Hand!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

04.03.21 17:44

3 Postings, 13 Tage TesflashIch habe bei 41 dazugekauft!

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
152 | 153 | 154 | 154   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln