Aston Martin. Very british. Invest in eine Legende

Seite 246 von 327
neuester Beitrag: 01.12.20 11:11
eröffnet am: 04.10.18 20:40 von: DigitalOne Anzahl Beiträge: 8156
neuester Beitrag: 01.12.20 11:11 von: ivanhoe72 Leser gesamt: 887684
davon Heute: 2704
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | ... | 244 | 245 |
| 247 | 248 | ... | 327   

30.10.20 11:05
1

395 Postings, 104 Tage skywatchermaccobb

Ja, die Partnerschaft macht für AML durchaus Sinn, aber auch für Daimler. Entwicklungskosten sind immer sehr hoch und man sieht das Premiumcars meistens nicht auf dem letzten Stand der Technik sind. Besonders in der Elektronik. In einem normalen wirtschaftlichen Umfeld wäre das anders gelaufen. AML hat wirtschaftliche Probleme und Daimler kann in der momentanen Situation AML nicht kaufen. Daimler bekommt einen Wertzuwachs, für Dinge die sie bereits besitzen und AML holt sich das Kapital über eine KE, also Dritte und hat die Kosten schon optimiert. Da es hier um strategische Entscheidungen geht, die schon vor dem Einstieg von Moers in AML entwickelt wurden, ist die Frage und das ist das einzig Relevante: Was will Daimler???? Suchen die nur einen Absatzmarkt für ihre "Halb-Fertig Produkte" ? Ala Ferrari und Maserati? Hier sind ca. 250 Mil. GBP + drin. Passt eine nur 20%ige Beteiligung strategisch in ihr Konzept ? Oder: Der Kauf von AML für ca. 1 Mrd. ? wäre zwar wirtschaftlich absolut sinnvoll, aber gegenwärtig nicht zu vermitteln. Daimler würd zu Corona Zeiten einen Luxus Autohersteller kaufen und im Mutterkonzern stehen Arbeitsplätze auf dem Spiel??? Selbst wenn ich einen starken Gesellschafter hätte, der das stemmen könnte, würde ich es mit dem machen?a: der will genauso an diesem Prozess verdienen, wie jeder andere und b: er wird noch stärker. besser : ich suche mir ein Top Team, möglichst mit Personen aus meiner Reihe, die Produktion und Marketing perfekt beherrschen und einen entsprechenden Track Record vorweisen können. Im nächsten Schritt baue ich meinen Anteil aus, im besten Fall ohne das es mich was koste, durch mein Renommee und mein Rating optimiere ich die Verbindlichkeiten. Den Rest hole ich mir, zwar etwas teurer, aber immer noch sehr lukrativ, in der nächsten Zeit. Na. kommt das bekannt vor?  

30.10.20 11:17
1

395 Postings, 104 Tage skywatchermaccobb

Das kollidiert im Übrigen in keiner Weise mit den Interessen von Stroll. Erinnere Dich: Die Alternative war Stroll oder Geely. Das Stroll den Zuschlag bekam, kann nur auf Basis einer entsprechenden Abstimmung mit Daimler erfolgt sein.  

30.10.20 11:26

639 Postings, 200 Tage Don GiovanniWo ist die Maus

30.10.20 11:32

34 Postings, 46 Tage maccobbskywatcher

Ja, genau so in etwa sehe ich das auch, für Daimler. Es macht wirtschaftlich ziemlich viel Sinn. Aus meiner Sicht liegt jedoch kein Vorteil darin, AML schnell oder überhaupt, komplett zu übernehmen. Komplette Abhängigkeit frisst eigene Kreativität und ist besonders bei Luxus gefragt. VW rudert bei Lamborghini auch zurück, vielleicht weil es zu viel ist, um was sich da VW kümmern muss, in Bezug auf die Verkäufe. Ferrari, guter Titel, aber viel zu teuer.  

30.10.20 11:33
3
...die kommt nur bei fallenden Kursen aus ihrem Loch um rumzustänkern!  

30.10.20 11:34

395 Postings, 104 Tage skywatcherWem bringt der Deal mehr

rein wirtschaftlich dürfte es pari sein. Daimler liefert für bis zu 10.000 Units Hard- und Software. Ich habe diesen Wert mit 250 Mil. GBP im Jahr angesetzt. .ca. 30.000 GBP/unit. Berücksichtigt man bei der Kalkulation, dass es sich hierbei um über die bei Daimler/AMGb bereits kalkulierte Stückzahl zusätzliche Einheiten sind, heißt das die Fixkosten sind bereits gedeckelt und es fallen nur variable Kosten an. Das betrifft nur die selbst hergestellten Parts. In der Regelung heißt es, das AML auch für Daimler entwickelte Produkte von Dritt Zulieferern kaufen kann (Bosch & Co.)  Im Gegenzug erspart sich AML hohe Entwicklungskosten. Ich glaube, dass dieser deal nur unter den momentanen Marktbedingungen möglich war. Zwei in einem schwierigen Umfeld agierende Unternehmen habe ihre Potentiale/Synergien genutzt und das best Mögliche daraus gemacht.  

30.10.20 11:55

1043 Postings, 2819 Tage hasenzahn22Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 30.10.20 11:58
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

30.10.20 12:11
1

395 Postings, 104 Tage skywatcherWer AML mag

sollte sich das mal ansehe. Der Vulcan, ein Hammer

https://www.youtube.com/watch?v=7ts_j5Pmwb0  

30.10.20 12:17

5439 Postings, 1639 Tage Reecco@Skywatcher

Das neue Video hat Humor
Quelle: https://youtu.be/e7IfPwTkPJQ  

30.10.20 12:53
3

2080 Postings, 217 Tage AktienQuerdenkerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 31.10.20 18:38
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bleiben Sie bitte sachlich

 

 

30.10.20 13:31
2

395 Postings, 104 Tage skywatcherQuedernker

das stimmt so nicht. garantierter Umsatz ist durch Verträge, die monetisiert werden unterlegt. Selbst Stroll hat vor 2 Tagen öffentlich verkündet, dass der DBX bis Ende März ausverkauft ist. Das heißt: ca. 2.100 units für die nächsten 5 Monate = 300 Mil. GBP. Dieser Betrag ist relativ save.

1 Mrd.  und einen Tick mehr Umsatz für 2021 halte ich für realistisch. Aber eben nicht garantiert.  

30.10.20 14:06

395 Postings, 104 Tage skywatcherHier kann man lesen

was Daimler vorhat:

https://de.motor1.com/news/447650/...-elektroplattformen-amg-maybach/

Fokussierung auf Luxus, EVA Platform EQS von AMG mit 600 PS, (dann kommt der Vanguish mit AMG Hybrid), für den G wird auch eine E-Variante entwickelt, Vision EQXX mit der britischen Mercedes-AMG High Performance  Powertrains Elektrofahrzeuge mit hoher Reichweite aus dem F1 Programm stammend.  

30.10.20 14:21

678 Postings, 871 Tage User88Ich verstehe es nicht

Hybrid, Elektro, Daimler, und die Aktie kriecht langsam nach oben.
Schneckentempo!
Der Musk hat's drauf, da sind Welten dazwischen!
Aber Euro Autos sind doch viel schöner!  

30.10.20 14:36

178 Postings, 158 Tage DAS BTja

Das sind Amerikanische Aktien.
Viel heiße Luft, so wie Trump.

In Tesla würde ich nicht mehr investieren.
Da könnte auch noch mal ein Knall kommen.

 

30.10.20 14:37

47 Postings, 33 Tage Evergreen00...

das verstehen hier wohl viele nicht.
Das wir nicht bei 1 Euro stehen müssen ist klar aber zurück auf 58 cent? Also wirklich, da passt doch was nicht.
Börse ist Zukunft und die Zukunft sieht man bei AML.
Schauen wir mal wie es weitergeht! Nächste Woche US Wahl, Brexit Deal und die Welt sieht schon wieder anders aus.  

30.10.20 15:36
1

135 Postings, 69 Tage Rex65London

Schwach gestartet, jetzt 5% im Plus bei schwachen Umsätzen.  

30.10.20 15:49
1

639 Postings, 200 Tage Don GiovanniGeht mal auf die Bank

und fragt mal nach wieviel Zinsen ihr auf euer Hab und Gut bekommt...
Leuchtet die Birne auf?
Wenn nein, dann mal beim Psychologen versuchen ob er euch weiterhelfen kann...
Wir alle wollen mindestens ein Verdoppler vom jetzigen Niveau aus...und das soll am besten heute noch passieren oder...
Ein Verdoppler wird  passieren ...
aber alles mit der Ruhe ...bin ich mir absolut sicher, aber selbst dann werde ich nicht verkaufen...  

30.10.20 15:55
3

310 Postings, 974 Tage sailor0404Don Giovanni

Seh das wie du: Ein Verdoppler reicht nicht bei den Nerven die wir hier gelassen haben. Wir, die wir durch diese ganze schlechte Phase die Treue halten, sollten da höher entschädigt werden!  

30.10.20 15:58

2080 Postings, 217 Tage AktienQuerdenkerSky...

Das sind Vorbestellungen und eine Fahrzeugbestellung basiert auf einem Vertrag.
Also ist der Umsatz sicher und nicht weg zu diskutieren.

 

30.10.20 16:30

87 Postings, 108 Tage mf2020Es ist einfach nur zum ko..en

Skywatcher, ich finde Deine Analysen gut, wenn ich auch nicht alles verstehe ;)

Aber hier läuft was falsch. Wir haben eine massiv unterbewertete Aktie und ein Unternehmen dass vor ein paar Monaten vor der Pleite stand.

Dann werden super schlüssige Visionen verkündet, eine unbezahlbare Partnerschaft mit Daimler und ein absolut durchdachtes Konzept vorgestellt.

Jede andere Aktie wär sowas von durch die Decke, und hier? Ich hab schon ein paarmal hier gesagt dass ich an das Unternehmen glaube. Aber mit der Aktie spielen die Großen, nur die Großen.  

30.10.20 16:44

678 Postings, 871 Tage User88Wenn positive News

direkt klein geredet werden, dann steckt doch System dahinter.
Wird das nicht langsam gefährlich?
 

30.10.20 17:22

1561 Postings, 6004 Tage Lavatimeldepflichtige Bewegung

https://www.londonstockexchange.com/news-article/...eholding/14739102
-----------
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist! Der Einsatz ist nur eine Zahl!und nicht mehr

30.10.20 17:27
3

395 Postings, 104 Tage skywatcherQuerdenker

hier der Originaltext:  Lawrence Stroll: Hello, on the DBX order book, we are sold. We have orders sold out through the first quarter of next year, and we have weekly orders coming in to match our projections for the full year.

"Wir haben Bestellungen und sind für 1. Quartal 2021 ausverkauft. "Das heißt: von heute bis Ende März 2021.  = 5 Monate.  Die Produktionskapazität ist 420 units Monat ( bei 5.000/Jahr) macht 2.100 units und bei einem durchschnittl. Verkausfpreis von : ca. Listenpreis 150.000 GBP + 25.000 GBP Extras= 175.000,-- GBP - Händlerrabatt, Boni, VKF  20% (nur, eher 25%) =140.000,-- GBP und das mal 2.100 =  ca. 294 Mio. GBP Ist das denn wirklich so schwer zu verstehen???????????  

30.10.20 17:34
4

639 Postings, 200 Tage Don GiovanniAston EW Chart

hier mal eine Einschätzung von jemanden den ich sehr schätze...
 
Angehängte Grafik:
9900229c-6a9d-4e7f-91ab-f8b6bab44b0c.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
9900229c-6a9d-4e7f-91ab-f8b6bab44b0c.png

Seite: 1 | ... | 244 | 245 |
| 247 | 248 | ... | 327   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln