Appia Energy: Jetzt wird Uran gerockt!

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 05.08.21 22:35
eröffnet am: 10.07.17 12:20 von: PolluxEnergy Anzahl Beiträge: 44
neuester Beitrag: 05.08.21 22:35 von: videomart Leser gesamt: 11564
davon Heute: 4
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2  

10.07.17 12:20
1

1991 Postings, 2084 Tage PolluxEnergyAppia Energy: Jetzt wird Uran gerockt!

Bin in einem anderen Forum auf Appia Energy aufmerksam geworden.

Appia   Energy   ist   eine   kanadische   Roh-
stoff-Entwicklungsgesellschaft,  die  sich  vor
allem auf die Bereiche Uran und Seltene Erden
spezialisiert hat. Dabei fährt Appia Energy eine
zweigleisige   Strategie:   Einerseits   exploriert  
man  hochgradige  Uran-Lagerstätten  in  der  
Region   Athabasca   Basin   und   andererseits  
entwickelt man das Elliot Lake Uran- und Sel-
tene Erden-Projekt in Ontario.  

Sieht auf den ersten Blick echt gut aus.

Erster Eindruck fußt vor allem auf dem Artikel in der folgenden Präsentation.
 
Seite: 1 | 2  
18 Postings ausgeblendet.

17.06.20 14:03

1991 Postings, 2084 Tage PolluxEnergyUran-Report

22.07.20 13:36

211 Postings, 3590 Tage TheNextRevolutionneues Interview mit Tom Drivas

https://investorintel.com/investorintel-video/...um-assets-in-canada/


...........Tom fuhr fort, dass Appia sowohl über Seltene Erden als auch über Uran verfügt und das Unternehmen mit seinen Explorations- und Bohrprogrammen auf dem richtigen Weg ist. Er sagte auch, dass die Notierung von MP Materials an der NYSE für die Seltenerdindustrie sehr gut sein wird und Appia Energy viel Aufmerksamkeit schenken wird. Die Marktkapitalisierung von Appia beträgt weniger als 1% der von MP Materials, aber Appia hat ein ähnliches Projekt in Kanada, dessen Anfangsqualitäten viel besser aussehen als die Seltenerdqualitäten von MP Materials.  

27.07.20 23:44

7596 Postings, 5016 Tage videomartAppia Energy CEO Interview "Tech Metals"

Vor zwei Stunden...  

28.07.20 00:03

7596 Postings, 5016 Tage videomartCEO Tom Drivas talks Uranium & Rare Earth metals

01.09.20 23:10

7596 Postings, 5016 Tage videomart70% plus in nur 3 Tagen!

Sieht nach einer Neubewertung aus...  

02.09.20 19:51
2

211 Postings, 3590 Tage TheNextRevolutionNoch ein Bericht

Nordamerikas erste Regierung kündigte an, dass die Aufbereitungsanlage für Seltene Erden ein Vorteil für das hochgradige Seltene Erdenprojekt Alces Lake von Appia Energy Corp. in Saskatchewan, Kanada, sein wird, das auf den jüngsten Explorationserfolg folgt.

https://news.knowledia.com/CA/en/articles/...36d26714c87eb3925e01361e  

04.09.20 23:06

7596 Postings, 5016 Tage videomartUnfassbar...

...wie lange das gedauert hat, bis der Kurs nach dieser Meldung angesprungen ist.
Aber jetzt wird hier wirklich gerockt!!cool

 

05.09.20 23:11

211 Postings, 3590 Tage TheNextRevolutionDie News....

... haben eingeschlagen wie eine Bombe, siehe vor einigen Monaten was mit TMRC passiert ist.
Appia Energy wird in Produktion gehen, welcher Explorer weis das sonst schon so früh. KLASSE, und das ist erst der Anfang :-)  

21.01.21 10:28

57 Postings, 1871 Tage marco11111Appia

beginnt langsam Fahrt aufzunehmen. Es wird ein goldenes Jahrzehnt für Uranwerte werden.  

25.01.21 09:43

57 Postings, 1871 Tage marco11111+20%

weiter gehts!

 

25.01.21 11:26

780 Postings, 3034 Tage leilei1Ja läuft....;))

Der Sektor ist momentan seeehr Interessant...  

08.02.21 17:00
1

7596 Postings, 5016 Tage videomartSchritt für Schritt...

... ist Appia Energy auf dem besten Weg, im globalen Wettlauf um die Entwicklung neuer Versorgungsquellen für Seltene Erden außerhalb Chinas führend zu sein...

"Making a case for Appia?s monazite hosted rare earths"
Frederick Kozak | February 03, 2021
https://investorintel.com/market-analysis/...zite-hosted-rare-earths/  

18.02.21 00:20

7596 Postings, 5016 Tage videomartPress Release February 17, 2021


"Appia Confirms Monazite as the Source for High-Grade Gallium, Alces Lake Property"

Published: Feb. 17, 2021 at 8:46 a.m. ET
https://www.marketwatch.com/press-release/...st=bigcharts&tesla=y  

18.02.21 00:40

7596 Postings, 5016 Tage videomartBrief des scheidenden Geologen James Sykes...


"I will remain available to Appia if needed. Nobody knows Alces Lake better than myself.
I'm very confident that my replacement, Nic Guest, will do an amazing job and will be far better
than I.  He's already got four years of data to work with and a much larger budget than I ever had.
Plus everything has already been established for him so he doesn't have to start from scratch.....
I'm confident that Alces Lake still has a motherlode REE deposit(s) waiting to be discovered and I'm confident Nic will be the guy to do it. He's very impressive and has some goals in mind already.
Future development of API will be fine. Like I said, I've progressed it as much as possible ... but now that the company has sufficient funds in the bank (>$5M), we've been planning some big moves.
I'm still with the company until May 31 (as you know), and I want to see them succeed (I'm still a shareholder and will remain so for a long time)."

Entliehen aus unserem Nachbarforum:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...kommen#neuster_beitrag  

22.03.21 16:25

7596 Postings, 5016 Tage videomartNeuer Name und neuer Präsident

"APPIA RARE EARTHS & URANIUM CORP."
The proposed change in the Company?s name will be subject to the approval by 66 2/3% of votes cast by the shareholders at the Annual and Special Meeting of Shareholders on May 18, 2021. The ticker symbols at the different stock exchanges will not be affected by the name change.

"Appia appoints Frederick Kozak as President as they progress the Alces Lake high-grade rare earths monazite project"
https://investorintel.com/markets/...de-rare-earths-monazite-project/  

24.04.21 01:57

9 Postings, 151 Tage KatrinwffcaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 21:24
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

24.04.21 13:27

10 Postings, 151 Tage SarahdwisaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:10
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

25.04.21 00:47

10 Postings, 150 Tage UtacnzvaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:17
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

15.06.21 10:02

211 Postings, 3590 Tage TheNextRevolutionjetzt gehts loooos

Appia skizziert Explorationspläne für Sask. Eigenschaften

2021-06-14 12:00 ET - Pressemitteilung


Herr Tom Drivas berichtet

APPIA KÜNDIGT START DES SOMMER-ERKUNDUNGSPROGRAMMS ZU SELTENEN ERDEN-ELEMENTEN UND URAN-PROJEKTEN AN

Appia Energy Corp. hat Details zu den geplanten aggressiven Explorationsaktivitäten des Unternehmens auf dem hochgradigen kritischen Seltenerdelement (REE)-Projekt Alces Lake und den Uranprojekten North Wollaston und Loranger, Athabasca-Beckengebiet, Northern Saskatchewan, bekannt gegeben.

Alces Lake hochwertiges REE-Projekt

Mit einem geplanten umfassenden Luftvermessungs- und Kernbohrprogramm zur Ermittlung des Ressourcenpotenzials des Projekts wurde das Explorationsteam in das Projektgebiet entsandt. Die geplanten Aktivitäten haben begonnen und umfassen Folgendes:

Mehr als 6.000 Meter helikoptergestützter Diamantbohrungen mit zwei Diamantbohrgeräten konzentrierten sich auf die Entdeckung neuer hochgradiger Zonen und die Abgrenzung des Ausmaßes der bekannten hochgradigen REE-Mineralisierung;
Fliegen einer hochauflösenden Luftbildvermessung sowie eines digitalen Höhenmodells über das gesamte Grundstück, um die Kalibrierung der geophysikalischen Luftvermessung zu unterstützen und genaue Daten für zukünftige Ressourcenbewertungen bereitzustellen;
Eine projektweite hochauflösende radiometrische und magnetische Vermessung mit einem Fluglinienabstand von 50 Metern und einer Entfernung von 10 bis 20 Metern über der Oberfläche, die am 15. Juni 2021 beginnen soll;
Eine 2.500 x 2.500 Meter große magnetische Boden- und VLF-EM-Untersuchung (sehr niederfrequente elektromagnetische Vermessung) zur Identifizierung von Strukturen und geologischen Trends im Zusammenhang mit der Mineralisierung;
Lokale und regionale Prospektion, Kartierung und Probenahme, um mehr hochgradige REE-Zonen zu entdecken und die geologischen Kontrollen der REE-Mineralisierung besser zu verstehen;
Am Alces Lake wurde außerdem ein neues Allwetter-Camp errichtet, das es ermöglichen wird, die Explorations- und Bohraktivitäten bis weit in den Herbst und Winter hinein fortzusetzen.
Das Unternehmen ist für das Programm 2021 vollständig finanziert und verpflichtet sich, das bisher größte Explorations- und Diamantbohrprogramm des Projekts abzuschließen. Explorationsgenehmigungen für die vorgeschlagenen Aktivitäten liegen vor und neu genehmigte Genehmigungen liegen vor.

Da das größte Explorations- und Abgrenzungsprogramm in der Unternehmensgeschichte jetzt läuft, werden die Explorationsergebnisse veröffentlicht, sobald sie verfügbar sind. Eine vorläufige Analyse des Sommerexplorations- und Bohrprogramms wird folgen und zur Erstellung eines technischen Berichts nach National Instrument 43-101 mit geophysikalisch-geologischen 3D-Modellen und eines vorläufigen wirtschaftlichen Bewertungsberichts führen, der voraussichtlich Ende 2021 folgen wird. Das Projekt Alces Lake umfasst einige der hochgradigsten gesamten und kritischen REEs und Galliummineralisierungen der Welt, die sich in einer Reihe von oberflächennahen und oberflächennahen Vorkommen befinden, die in der Tiefe und entlang des Streichens offen sind.

Seit Beginn der detaillierten Exploration am Alces Lake im Jahr 2017 wurden insgesamt 74 REE-, gallium- und uranhaltige Oberflächenzonen sowie Vorkommen des Mineralsystems entdeckt, was auf ein hohes Explorationspotenzial des Systems mit einer Streichlänge von 45 Kilometern von das Projekt. Bisher wurde weniger als 1 Prozent des Projektgebiets mit Diamantbohrungen erkundet.

Das Projekt befindet sich in Saskatchewan, in derselben Provinzgerichtsbarkeit, die eine einzigartige Anlage zur Verarbeitung von Seltenen Erden in Kanada entwickelt (derzeit vom Saskatchewan Research Council im Bau, die 2021 in Betrieb gehen soll). Das Projektgebiet Alces Lake ist 14.344 Hektar groß und gehört zu 100 Prozent Appia. Das Projekt befindet sich in der Nähe eines alten Bergbaucamps mit bestehenden Hilfsdiensten wie Transport (15 km vom nächsten Weg), Energieinfrastruktur (Wasserkraft), einer 1.200 Meter langen Landebahn mit täglichem Linienverkehr und Zugang zu schwerem Gerät.

Um sichere Arbeitsbedingungen für die Belegschaft zu gewährleisten, hat das Unternehmen Explorationsrichtlinien entwickelt, die den öffentlichen Gesundheitsvorschriften von Saskatchewan und der öffentlichen Gesundheitsverordnung zum Verwaltungsbezirk Nord-Saskatchewan entsprechen, um soziale Distanz zu wahren und die Übertragung von COVID . zu verhindern -19.

Hinweis: Kritische Seltenerdelemente werden hier als solche definiert, die ein knappes Angebot und eine hohe Nachfrage für den Einsatz in Permanentmagneten und modernen elektronischen Anwendungen wie Elektrofahrzeugen und Windkraftanlagen aufweisen (Neodym, Praseodym, Dysprosium und Terbium).

Uranprojekte North Wollaston und Loranger

Das Unternehmen hat über das gesamte North Wollaston-Projekt (insgesamt 925 Linienkilometer) und über die drei südlichen Mineralvorkommen zwei 200-Meter-Linienabstands-Helikopter-gestützte VTEM- (versatile time domain elektromagnetische), horizontale magnetische Gradiometer- und radiometrische geophysikalische Vermessungen in Auftrag gegeben des Loranger-Projekts (insgesamt 379 Leitungskilometer).

Die VTEM-Untersuchungen werden von Geotech Ltd. aus Mississauga, Ontario, durchgeführt und sollen i) die leitfähigen Zonen besser definieren, die zuvor aus historischen luftgestützten elektromagnetischen Untersuchungen identifiziert wurden, und ii) Bereiche potenzieller Uranmineralisierung an der Oberfläche mit modernen radiometrischen Techniken hervorheben.

Die proprietäre VTEM-Heliborne-Vermessung von Geotech ist ein innovatives und bewährtes luftgestütztes EM-System, das eine unvergleichlich hohe räumliche Auflösung und eine überlegene Untersuchungstiefe bei Präzisions-EM-Messungen bietet. Die VTEM-Erhebungen sollen im August beginnen.

Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Dr. Irvine R. Annesley, PGeo, Berater des Verwaltungsrats von Appia und einer qualifizierten Person gemäß National Instrument 43-101, geprüft und genehmigt.

Über Appia Energy Corp.

Appia ist ein kanadisches börsennotiertes Unternehmen in den Sektoren Seltene Erden und Uran. Das Unternehmen konzentriert sich derzeit auf die Abgrenzung hochgradiger kritischer Seltenerdelemente auf der Liegenschaft Alces Lake sowie auf die Exploration nach hochgradigem Uran im produktiven Athabasca-Becken auf den Liegenschaften Loranger, North Wollaston und Eastside. Das Unternehmen hält die Oberflächenrechte zur Exploration für 65.601 Hektar (162.104 Acres) in Saskatchewan.

Das Unternehmen hat auch eine 100-Prozent-Beteiligung (vorbehaltlich einer Lizenzgebühr für die Uranproduktion von 1 Prozent und einer Netto-Hüttenrendite-Gebühr von 1 Prozent auf alle zahlbaren Edel- oder Basismetalle, vorausgesetzt, der Uranpreis beträgt mehr als 130 US-Dollar pro Pfund) auf 12.545 Hektar (31.000 Acres) mit Seltenerdmetall- und Uranlagerstätten über fünf mineralisierten Zonen im Lager Elliot Lake, Ontario. Das Lager produzierte in der Vergangenheit über 300 Millionen Pfund U3O8 und ist das einzige kanadische Lager, das eine bedeutende Produktion von Seltenen Erden (Yttrium) hatte. Die Lagerstätten sind entlang des Streichens und neigungsabwärts weitgehend uneingeschränkt.

Wir suchen Safe Harbor.  

05.08.21 22:35

7596 Postings, 5016 Tage videomartWas geht denn los???

Der Kurs hat sich seit Anfang Juni fast halbiert!
Die  dritte REE-Sau ist inzwischen schon wieder 'raus aus dem Dorf.

Nix mit REE aus billigem Monazit, war auch ein zu schöner Traum...  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln